CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

ROH The Fifth Year Festival: Liverpool

Name der Veranstaltung: ROH The Fifth Year Festival: Liverpool
Datum: 03.03.2007
Liga: Ring Of Honor
Art: Event
Ort: Liverpool, England, UK
Halle: The Liverpool Olympia
Zuschauer: ca. 1.000
Kommentatoren: Dave Prazak & Lenny Leonard
Singles Match (Empfehlenswert)
Singles Match
Tag Team Match
Best Two Out Of Three Falls Match (Empfehlenswert, CAGEMATCH-Nutzerwertung: 6.33)
Matt Sydal besiegt Delirious [2:1] (23:22)
- Matt Sydal besiegt Delirious per Pinfall (10:15)
- Delirious besiegt Matt Sydal per Submission (16:46)
- Matt Sydal besiegt Delirious per Pinfall (23:22)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
VanderVaart schrieb am 08.08.2011:
[10.0] "Alle Matches hatten sicke Momente, ohne zu übertreiben. Homicide im Opener als Stimmungsanheizer eine geniale Idee. Das Damen-Match überraschend stiff und den Männern trotz Kürze ebenbürtig. Sydal vs Delirious spektakulär. Bei Strong vs PAC gab es einen Style-Clash, der einen Titelwechsel möglich erschienen ließ. Das TT-Title Match MUSS man gesehen haben. Noch nie zuvor erlebt, dass die Crowd vor dem Main-Event keine Energie mehr haben konnte. Doch dann tötet Samoa Joe fast Nigel mit einem Musclebuster auf den Apron und die Fans sind spätestens jetzt schon wieder da."
sign squad schrieb am 25.03.2010:
[9.0] "England bekam an diesem Wochenende die wohl besten zwei Shows in Jahren serviert. Tag 1 fängt schon mal sehr gut an mit Homicide und Richards (***1/4), Danger vs Ray ist OK (**) und das Tag Match ist ein Brawl ins Publikum (**1/2). Delirious vs Sydal hätte vieleicht noch etwas spannender sein können (***1/4). Pac vs Strong fand ich sehr gut für den Mix der Stile und Pac hat hier einen perfekten Gegner (***1/4). Der Titelwechsel kommt unerwartet und bekommt einen wahren Monster-Pop (***3/4). Nigel vs Joe ist ein perfekter Main Event der die Fans durchdrehen läßt und das total zu Recht (****)."
Neuhof schrieb am 26.10.2009:
[10.0] "Insgesamt sehr starke Show, bei der allerdings das Overbooking immer deutlicher wird. In beinahe jedem Match gab es mehrere High-Impact-Moves zu sehen, die allerdings seltenst das Match beenden. Dafür war der erste Muscle Buster im Main Event mit dementsprechender Story um so heftiger. Für dieses Match gibt´s ****1/4. Der Rest kriegt im Schnitt auch gute ***1/2, also bleibt nur die volle 10 als einzige mögliche Bewertungen übrig."
Bogo Bogaczyk schrieb am 28.04.2008:
[8.0] "Bei der Show stimmt einfach so gut wie alles. Definitive Empfehlung!"
Aaron schrieb am 13.04.2008:
[9.0] "~ GENIAL ~ Da ist ROH ein super Event gelungen! Vom Opener bis zum Main Event kein schlechtes Match! Highlight für mich waren der Tag Team Titelwechsel und das dazugehörige Match, indem beide Teams zeigen was sie alles draufhaben! Das FIP Titlematch war genial und hat mir richtig super gefallen, was mich eigtl. wundert! Der Main Event war von der Stimmung her unbeschreibbar, jedoch hätte ich mich gefreut wenn Nigel nach seinem kleinen Comeback im Ring das Match noch für sich entschieden hätte!"
Kruemel schrieb am 16.10.2007:
[8.0] "Show ganz knapp an einer 1 vorbei. Hat Spaß gemacht."
Matt Macks schrieb am 23.09.2007:
[10.0] "Von Anfang bis Ende eine der besten Wrestling-Shows des Jahres. Ein Haufen guter bis exzellenter Matches, die erfreulicherweise sehr unterschiedlich und abwechslungsreich aufgebaut sind. Besonders hervorstechen tun in meinen Augen Matt Sydal, Delirious und Roderick Strong in der Undercard, die allesamt im letzten Jahr hart an ihrem Auftreten gearbeitet haben und wie wirkliche Charaktere wirken. Die Briscoes, Joe und McGuinness gehören zur Welt-Elite auf ihren Gebieten, so dass die beiden Main Events fast wie natürlich am Ende des Jahres in den Umfragen nach den besten Matches ihren Platz finden werden. Show wird wärmstens empfohlen!"
DawgPound85 schrieb am 09.08.2007:
[10.0] "Sensationell! Ich habe seltenst eine derart starke Show gesehen! Alleine das sagenhafte Tag Team Titles Match und der geniale, stimmungsgeladene Main Event sind den Kauf wert! Absolut empfehlenswert... mehr noch... ein Pflichtkauf!"
The Mountie schrieb am 06.08.2007:
[10.0] "Diese Show ist von vorne bis hinten so unfassbar gut, dass das Publikum beim Main Event schon komplett im Eimer ist vor lauter Jubeln. Und trotzdem schaffen es Nigel und Joe die Fans mit einem Wahnsinns-Finish noch mal richtig aufzuwecken. Must See Show!"

8.96
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 22
Anzahl Kommentare: 9
10.0 14x
9.0 2x
8.0 6x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.36
Durchschnitt nur 2011: 9.00
Durchschnitt nur 2010: 9.00
Durchschnitt nur 2009: 10.00
Durchschnitt nur 2008: 9.00
Durchschnitt nur 2007: 9.45

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 14.11.2000
The Homicidal Suicidal Genocidal Death-Defying NWA Champion
Sabu (Independent, 2001)
Sabu holt sich in Tampa, Florida seinen ersten NWA Heavyweight Title von Mike Rapada.


Kennst du schon diese Fehde?
Rey Mysterio (WWE, 2006)Chavo Guerrero (WWE, 2006)Bobby Lashley (WWE, 2006)John Bradshaw Layfield (WWE, 2006)
Bei WrestleMania 22 sicherte sich John Bradshaw Layfield den United States Title von Chris Benoit. Nachdem er ihn in einem Steel Cage Match gegen den Crippler verteidigte, feierte JBL bei SmackDown! eine große Party und ließ sich als großer Amerikaner zelebrieren. Bei der Gelegenheit feuerte er zum ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Christian (WWE, 2009)Shelton Benjamin (WWE, 2009)
Christian: "Shelton, I'm not out here to... to talk to you about tonight. I don't want to talk about tonight at all. I want to talk about what's going on in three weeks from now. You see, WWE has set to debut a new pay-per-view called TLC. You see, there's going...Weiterlesen!


Kennst du schon dieses Bild?
montage_kanefakeabs
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!