CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

NJPW G1 Climax 24 - Tag 2

Name der Veranstaltung: NJPW G1 Climax 24 - Tag 2
Datum: 23.07.2014
Liga: New Japan Pro Wrestling
Art: TV-Show
Ort: Aomori, Japan
Halle: Aomori Prefecture Budokan
Zuschauer: ca. 3.000
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 23.07.2014
TV-Sender: Samurai! TV
G1 Climax 2014 Block A Match
Tomohiro Ishii [2] besiegt Satoshi Kojima [2] (12:27)
G1 Climax 2014 Block A Match
Shelton Benjamin [4] besiegt Bad Luck Fale [2] (5:55)
G1 Climax 2014 Block B Match
Hirooki Goto [4] besiegt Yujiro Takahashi [2] (10:31)
G1 Climax 2014 Block B Match
Tetsuya Naito [2] besiegt Lance Archer [0] (8:39)
G1 Climax 2014 Block A Match
Yuji Nagata [2] besiegt Tomoaki Honma [0] (11:15)
G1 Climax 2014 Block A Match
Shinsuke Nakamura [2] besiegt Davey Boy Smith Jr. [0] (13:37)
G1 Climax 2014 Block B Match
AJ Styles [2] besiegt Toru Yano [2] (9:53)
G1 Climax 2014 Block B Match
Kazuchika Okada [4] besiegt Hiroyoshi Tenzan [2] (12:51)
G1 Climax 2014 Block B Match
Togi Makabe [2] besiegt Karl Anderson [0] (8:44)
G1 Climax 2014 Block A Match
Hiroshi Tanahashi [4] besiegt Doc Gallows [0] (11:14)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Telecine schrieb am 24.08.2014:
[6.0] "Alles in allem gute Show, die jedoch gegenüber dem ersten Tag ein wenig abfällt. Doc Gallows scheint mir im Main Event und generell beim Turnier ein wenig verloren zu sein. Sein Stil passt anscheinend nur bedingt zu dem seiner japanischen Gegner. Anders als bei AJ Styles und Davey Boy Smith Jr. , denen die Anpassung mühelos gelingt, hat man dieses Gefühl bei ihm nicht. Daher beginnt die Show stark mit Tomohiro Ishii gegen Satoshi Kojima, nimmt gegen Ende dann aber etwas ab. Doch auch die weniger starken Matches werden größtenteils von einem lauten und mitfiebernden Publikum schön aufgefangen. Die besten Reaktionen gibt es wohl für Tomoaki Honma und Hiroshi Tanahashi. Insgesamt fühlt sich dieser zweite Tag ein wenig wie eine Übergangsshow an. Es besteht sicherlich kein Zweifel, dass die ganz großen Abende dieses G1 noch bevor stehen."
ilovewrestling schrieb am 17.08.2014:
[7.0] "Der zweite Tag war etwas schwächer als der erste, aber immer noch wirklich gute Unterhaltung. Ishii gegen Kojima ist ein guter Einstand in die Show. Benjamin gegen Fale hatte die genau richtige Zeit für die beiden. Goto gegen Yujiro ist nicht so gut, weil Yujiro unsauber ist. Archer gegen Naito ist ein gutes Match, aber jetzt nichts besonderes. Nagata gegen Honma ist ein wirklich gutes Match. Davey Boy zeigt in seinem Match, warum eine Rolle höher in der Card besser wäre. AJ Styles hat einfach nur Spaß bei New Japan. Wie er Yano in verschiedenen Variationen eines Arabian Deathlock hat ist einfach großartig. Okada gegen Tenzan ist wieder ein gutes Match für Tenzan. Makabe gegen Anderson geht schön ins Gesicht. Tanahashi gegen Gallows ist ein guter Main Event und Tanahashi ist der perfekte Gegner für Gallows."
Wrestling Forever schrieb am 03.08.2014:
[8.0] "Etwas schwächer als der erste Tag trotzdem hat auch dieser Tag einige gute Singles Matches zu bieten. Den Opener Satoshi Kojima vs Tomohiro Ishii (***1/4), Tomoaki Honma vs Yuji Nagata war für mich Match of the Night (***3/4), Davey Boy Smith vs Shinsuke Nakamura (***1/4) und Hiroyashi Tenzan vs Kazuchika Okada (***1/2). Nach dem Main Event hat man wieder gesehen wie beliebt Tanahashi ist sein Singles Match gegen Doc Gallows war solide. Guter zweiter Tag den man sich ruhig ansehen kann."
Robert Taylor schrieb am 27.07.2014:
[7.0] "Ishii und Kojima geben es sich direkt mal richtig und zeigen einen klasse Opener. Fale vs. Benjamin ein Match aus der Kategorie solide aber mit überraschendem Sieger. Goto vs. Takahashi hat mir auch gefallen, Archer ist wieder sehr bemüht, das Match geht in Ordnung, endet aber plötzlich. Honma kann ich seiner Underdog-Rolle erneut überzeugen und beweist erneut großes Kämpferherz, ein richtig gutes Match. Nakamura vs. DBS Jr. hat mir auch hier gefallen und auch Styles vs. Yano hat seine ganz eigene Dynamik, die ich aber ganz gut fand. Tenzan ist erneut sehr bemüht und zeigt mit Okada ebenfalls ein ganz nettes Match. Makabe vs. Anderson ist auch in Ordnung aber mit ist es zu kurz, hoffe auch dass Anderson nun durchstarten kann. Der Main Event ist eher im soliden Bereich aber ein schlechtes Match mit Tanahashi zu haben, ist ja eh nicht möglich. Das Finish kommt aber recht plötzlich, dass Gallows die meisnte Zeit dominiert. Insgesamt ein recht ausgeglichener Tag ohne Highlight und Lowlights, hinzu kommt eine gut aufgelegte Crowd."
tz schrieb am 24.07.2014:
[6.0] "Ishii vs. Kojima - ähnlich gute Chemie wie ihr NJ Cup Match 2012, was den Great Matches Streak von Ishii einst beginnen ließ (7/10). Benjamin vs. Fail (der Name passt besser) - besser als erwartet, weil Benjamin in der WWE wohl gelernt hat, was man mit unbeweglichen Fleischbergen machen muss (5/10). Goto vs. Yujiro - gebooked als Match, wo Yujiros Moves zur Schau gestellt werden sollen, und deswegen failed es auch eher als dass es mich begeistert (3/10). Archer vs. Naito - macht richtig Spaß zu sehen, wie Naito ordentlich vermöbelt wird... und Archer mit einer seiner besten Leistungen bislang... nur das Ende versauts dann halt (6/10). Nagata vs. Honma - gab ordentlich auf die Omme, und Honma bastelt weiter an seiner Underdog-Legende (7/10). Nakamura vs. Smith - ähnlich wie ihr IC Title Match 2013, von beiden eine gute Leistung (8/10). AJ vs. Toru - ich halte Yano-Matches eigentlich fast immer für unterhaltsam, auch wenn da wrestlerisch natürlich ne Menge Luft nach oben war (5/10). Tenzan vs. Okada - Tenzan bestätigt seine gesteigerte Form vom Vortag, Okada spult sein normales Programm ab... so langsam muss da auch mal wieder eine Entwicklung kommen (7/10). Makabe vs. Anderson - da fehlt es für mich an allen Ecken und Enden (3/10). Tanahashi vs. Gallows - hatte nach dem Vortag schon nix Gutes für dieses Match erwartet, und das wurde dann auch bestätigt... schlechtestes Tana-Match, das ich seit langer Zeit gesehen habe (2/10). Insgesamt fand ich die Show schwächer als die vom Vortag, die ich mit 9 Punkten bewertet habe. Es fehlt an wirklichen Highlights, es war viel Durchschnitt dabei und die beiden letzten Matches zogen die Show dann in der Nachbetrachtung runter. Insgesamt 6 Punkte."
BlueDiamond schrieb am 24.07.2014:
[8.0] "Auch die zweite Show des G1 war eine ziemlich gute. Die erste Hälfte bot durchgehend gute Matches und Unterhaltung, während die zweite Hälfte mit Nakamura gegen Smith das MotN und ein gutes Match mit Tenzanbeteiligung zu bieten hatte. Die Tag Team Champions liegen weiter unten und die Topstars (und Goto) durften ihre zweiten Siege einfahren. Macht gute 8 Punkte an der Grenze zur Neun."
sign squad schrieb am 23.07.2014:
[7.0] "Den Opener fand ich ziemlich geil. Hat Ishii Kojima zwei Mal wirklich kurz unterhalb des Kehlkopfes gechopt? Fiese Nummer, großer Spaß (***1/4). Benjamin mit dem für mich unerwartetem Upset gegen Fale hat mir überraschend gut gefallen, kann nicht mal sagen, warum. Das passte einfach gut (**1/4). Yujiro vs. Goto macht auf gutem Level weiter. Verbissenes Match, kurz aber knackig (***). Archer wirkt motivierter als Naito und jagt den kleinen Japaner auch ordentlich durch die Gegend, was gar nicht schlecht aussieht. Naito kassiert die ganze Zeit und siegt mit einem Small Package, was die Fans scheinbar nicht so toll finden (**3/4). Tomoaki Honma liefert sich ein heißes Gefecht mit dem anderen alten Mann in blau. Honma hat eindeutig die geilere Badehose und ich feier das Match hier vom Sofa aus hart. Hammergeiles Finish (***3/4). Nakamura steckt bischen lange nur ein, bevor er ein zackhaftes Comeback wagt. Nicht schlecht, aber mir fehlte da ein Tick Intensität von beiden (***1/4). Styles vs. Yano ebenfalls nicht schlecht, aber ich hab nicht mal geglaubt, dass Yanos Cheapshot zum Sieg führen könnte (***1/4). Wie krass die Leute bei Okada vs. Tenzan abgehen! Hätte ich in dem Maße nicht mit gerechnet. Fand ich super - Tenzan macht im Grunde das gleiche wie immer plus Moonsault und den Screwdriver aber hier mit dem Gegner an diesem Tag ist es was besonderes (***1/2). Anderson verliert auch Match#2, diesmal aber ein einem echt guten und knackig kurzem Match (**3/4). Gallows Outfit verstößt gegen diverse Richtlinien des Anstands wie des guten Geschmacks. Muss der echt rumlaufen wie ein Backyarder? Das Match passt auch noch unter die kurz und knackig Kategorie (***)."
Codebreaker schrieb am 23.07.2014:
[6.0] "Solider zweiter Turniertag. Mit Makabe vs. Anderson und Nakamura vs. Smith Jr. gab es zwei gute Matches und der Rest war solide. Doc Gallows (mit seiner lustigen Hose) hätte ich jetzt nicht im Main Event gebraucht, schlecht war seine Leistung trotzdem nicht."
STRIGGA schrieb am 23.07.2014:
[7.0] "Tag 2 hatte nicht die großen Highlights, wirkte aber insgesamt ausgewogener als Tag 1. Erneut lieferte Ishii im Opener ab - aber noch mehr als am Tag zuvor. Das Match gegen Kojima machte richtig Spaß! Benjamin gegen Fale bekam genau die Zeit, in der die beiden ein spannendes Match ohne Längen liefern konnten, da kann man einfach nichts gegen sagen. Goto gegen Yujiro litt darunter, dass Yujiro einfach unsauber ist. Insgesamt ein Match, das zu 75% aus Lariats bestand, aber aufgrund der heißen Crowd spannend daher kam. Nagata vs. Honma war das Match, auf das sich viele bei dieser Show am meisten freuten und so freute sich Honma auch wie ein Schneekönig, als er beim 3. Versuch endlich den Kokeshi ins Ziel brachte. Schönes Match, Honma ist super. Smith sollte eigentlich eine bedeutende Rolle als Singles Wrestler bei New Japan spielen, darf aber nur wenige Male im Jahr wirklich aus sich heraus. Sein Match gegen Nakamura war der erneute Beweis, dass er es verdammt noch mal drauf hat. Yano gegen Styles mit der bewährten Taktik: Poster aus der Ecke und immer rein. Doch auch abseits davon war das Match wirklich gut, denn AJ ist nicht nur in der Luft, sondern auch am Boden so gut wie nie zuvor. Zweites Match von Tenzan - zweite gute Leistung. Jedoch war am Ende deutlich zu sehen, dass Tenzan aus dem letzten Loch pfeift und nicht viele dieser Leistungen in sich trägt. Perfekter Troll Job, als Okada erst Tenzans Mongolian Chops andeutet und Tenzan im Gegenzug die Rainmaker Pose zeigt. Typisches Makabe Match im Anschluss: Gab ordentlich ins Gesicht, Spider German, Kneedrop, Ende. Gute Leistung von beiden. Im Main Event erhielt Doc Gallows schließlich die große Chance gegen Tanahashi. Kaum ein anderer Japaner könnte so glaubhaft ein US-Style Match liefern wie Tanahashi. Gallows schien dafür genau der richtige Partner zu sein, sodass nicht nur Tanahashi, sondern auch Gallows in diesem Match gut aussah. Was allerdings gar nicht ging, war Gallows Pyjama Buchse. Austauschen!"

6.41
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 21
Anzahl Kommentare: 11
10.0 0x
9.0 0x
8.0 3x
7.0 9x
6.0 9x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 6.71
Durchschnitt nur 2014: 6.71

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 21.09.1933
Mexikanische EMLL wird gegründet
Salvador Lutteroth (Mexiko, 196x)
Die bis heute existierende Empresa Mexicana De La Lucha Libre (später Consejo Mundial De Lucha Libre) unter Führung von Promoter Salvador Lutteroth, veranstaltet ihre erste Show in der Arena Modelo in Mexico City. Yaqui Joe siegt im Main Event des Tages gegen Bobby Sampson.


Kennst du schon diese Fehde?
Evan Karagias (WCW, 2000)Shane Helms (WCW, 2000)Shannon Moore (WCW, 2000)Tank Abbott (WCW, 1999)
Es gibt Gimmick-Ideen, mit denen wandelt man im Wrestling permanent an der schmalen Grenze zwischen Trash und Kult. Ein Musterbeispiel dafür ist ein Einfall der WCW in ihrer Endphase: Three-Count, die wrestlende Boygroup. Die drei Nachwuchswrestler Evan Karagias, Shannon Moore und Shane Helms formte...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Hulk Hogan (WCW, 1995)The Taskmaster (WCW, 1995)The Master (WCW, 1995)The Giant (WCW, 1995)
[Der Master und der Taskmaster befinden sich in der Höhle des Dungeon of Doom.] The Master: "Hurry, my son! Get away from the stone. [...] The bait has been set. Hurry. Hurry, my son." The...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
breakat16carat
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!