CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

IWR Brawl At The Hall 3

Name der Veranstaltung: IWR Brawl At The Hall 3
Datum: 21.03.2004
Liga: Independent Wrestling Revolution, Xtreme Intense Championship Wrestling, Michigan Marquee Wrestling Association
Art: Event
Ort: Detroit, Michigan, USA
Halle: St. Andrews Hall
Singles Match
Tag Team Match
Jaime D & Klunk The Klown besiegen Badunk-a-dunk & Thurston Brooks
Singles Match
Brawl For Braxton Title Battle Royal (vakant)
Sieger: Kamikaze - TITELWECHSEL !!!
Singles Match
Singles Match
. Die Show wurde zusätzlich noch von Border City Wrestling, All World Wrestling League, Insane Wrestling Federation und Juggalo Championship Wrestling veranstaltet.

- Nach dem Main Event attackierte das unterlegene Team BCW ihre Gegner noch weiter und stahl den IWR Heavyweight Title.
Kein Bild verfügbar
Badunk-a-dunk
Kein Bild verfügbar
Klunk The Klown
Kein Bild verfügbar
Team BCW
Kein Bild verfügbar
Team IWR
---
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: keine
Anzahl Kommentare: 0
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: ---

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 17.02.2002
No Way Out 2002: 'We're here to make it better'
Hulk Hogan (WWE, 2003)Scott Hall (WWE, 2002)Kevin Nash (WWE, 2002)
WWF No Way Out: Die drei Gründungsväter der nWo - "Hollywood" Hulk Hogan, Scott Hall und Kevin Nash - betreten gleich zu Beginn der Show in schwarz-weißen nWo-Shirts die Halle und geben ein ausführliches Statement darüber ab, dass sie nicht als Bedrohung für die WWF angesehen werden wollen, sondern nur hier wären, um die Company besser zu machen und mit einigen der hiesigen Superstars arbeiten zu können. Nachdem die neue/alte nWo backstage mit Stone Cold Steve Austin und The Rock aneinandergeraten war, greift sie in den Main Event ein und verhilft Chris Jericho zum Sieg über Austin und damit zum Gewinn des ersten WWF Undisputed World Heavyweight Title. Anschließend wird Stone Cold von den nWolern verprügelt und gedemütigt.


Kennst du schon diese Fehde?
Kane (WWE, 2008)Chavo Guerrero (WWE, 2008)Bam Neely (WWE, 2008)

Kennst du schon diese Promo?
Eddie Kingston (CHIKARA, 2012)Kevin Steen (ROH, 2012)
Eddie Kingston: "What's up, what's up, New York? First off, it feels great to be back in Ring Of Honor. And it feels great to be in New York. And it feels great to see everybody in the back. A lot of my old friends, gonna hang out with them. But there was one person...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_cabanashelly
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!