CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

WWF WrestleMania X-7

Name der Veranstaltung: WWF WrestleMania X-7
Datum: 01.04.2001
Liga: World Wrestling Federation
Art: Pay Per View
Ort: Houston, Texas, USA
Halle: Reliant Astrodome
Zuschauer: 67.925
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 01.04.2001
Kommentatoren: Jim Ross, Paul Heyman, Gene Okerlund & Bobby Heenan
PPV-Buyrate (relativ): 2.18
PPV-Theme: My Way (Limp Bizkit)
WWF Hardcore Title Triple Threat Match
Kane besiegt Raven (c) und The Big Show (9:28) - TITELWECHSEL !!!
Eddie Guerrero (w/Perry Saturn) besiegt Test (c) (8:32) - TITELWECHSEL !!!
Chyna besiegt Ivory (c) (2:38) - TITELWECHSEL !!!
Street Fight (Special Referee: Mick Foley)
Gimmick Battle Royal
- Michael Hayes eliminiert Repo Man
- Tugboat eliminiert The Gobbledy Gooker
- Earthquake eliminiert Tugboat
- Kamala eliminiert Earthquake
- Kamala eliminiert Kim Chee
- James E. Cornette eliminiert Bushwhacker Luke
- Hillbilly Jim eliminiert James E. Cornette
- Doink eliminiert Duke Droese
- Sgt. Slaughter eliminiert The Goon
- Doink eliminiert Nikolai Volkoff
- Doink eliminiert Bushwhacker Butch
- Kamala eliminiert Doink
- One Man Gang eliminiert Michael Hayes
- Kamala eliminiert One Man Gang
- Sgt. Slaughter eliminiert Kamala
- Sgt. Slaughter eliminiert Brother Love
- Hillbilly Jim eliminiert Sgt. Slaughter
- The Iron Sheik eliminiert Hillbilly Jim
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
paddy schrieb am 11.08.2015:
[10.0] "Nach der besten "Road to" folgt passenderweise auch die beste WrestleMania ever! Die ein bis zwei Lowlights werden von den vielen großen Highlights absolut pulverisiert. Der Opener war zwar kurz, aber gut - schade, dass Y2J nach dem starken letzten Jahr kein Top-Match bekommen hat. Die drei folgenden Matches waren ebenfalls solide. Erstes großes Ausrufezeichen des Abends war das Technik-Festival zwischen Kurt Angle und Chris Benoit. Sehr abweckslungsreiches Match mit tollen Kontern und dem richtigen Sieger, ohne dass Benoit geschwächt wurde. Ganz stark! Chyna's Match war der Tiefpunkt des Abends. Anschließend gibt's das gewohnte McMahon-Match voller Overbooking und Chaos, was aber jedes Mal einen Haufen Spaß macht. Lindas Eingriff zum Ende hin war ein schöner Moment vor dem allerersten Coast to Coast. Zweiter absoluter Klassiker auf der Card war dann das TLC II zwischen den 3 herausragenden Teams dieser Zeit. Das Match schlägt beide Vorgänger -insbesondere durch die Eingriffe der jeweiligen Verbündeten. Absolutes Traum-Match! Die Gimmick Battle Royal als Atempause vor den beiden Main Events war eine gute Idee, es war sogar kurzweilig und unterhaltsam. Im Co-Mainer zeigen Hunter und der Undertaker dann das dritte große Meisterwerk des Abends. Eine sehr intensive Schlacht voller spannender Nearfalls und starkem Brawling. Top! Schließlich folgte die Krönung in einem der besten Matches, das ich persönlich je gesehen habe. Austin und Rock liefern sich hier einen spannenden Brawl epischen Ausmaßes, zeigen selten gezeigte Aktionen und schenken sich nichts. Auch der rote Faden des Matches überzeugt in allen Belangen - Austin feuert wie angekündigt alles auf Rocky, aber es will einfach reichen, bis schließlich Vince und Austin sich in einem absoluten Schock-Moment vor der durchgehend grandiosen Crowd verbrüdern und Rock nach großem Kampf schließlich bis 3 auf die Matte bringen. Würdiger kann einer der besten PPV's aller Zeiten nicht enden!"
Wrestling Forever schrieb am 09.08.2015:
[10.0] "Meine Lieblings WM und für mich die beste WrestleMania aller Zeiten auch wenn es ein paar schwache Matches gibt kann man insgesamt mit der Matchqualität sehr zufrieden sein. Zu den ganzen empfehlenswerten Matches jeweils mehr in den Guides. Ansonst Opener (***), Six Man Tag Team Match (**), Triple Threat Match for the WWF Hardcore Championship (***1/4), WWF World Women´s Championship Match (*1/4), Street Fight (***1/4) und die Gimmick Battle Royal sehr lustig und schöne Mene Gene und Bobby wieder zu sehen. Highlight hier der Sieg vom Iron Shiek und dann der Cobra Clutch. 10 Punkte PPV."
Follow the Buzzards schrieb am 12.07.2015:
[10.0] "Der Opener war in Ordnung. Für knapp acht Minuten hat mir das Match gut gefallen (***). Das Six Man Tag Team Match war schwach. Zum Glück waren es nur vier Minuten (*1/2). Das Hardcore Title Match war sehr unterhaltsam. Auch wenn das Match so gut wie gar nicht im Ring stattfand, gab es gute Action (***1/4). Das European Title Match war schlecht. Die Auseinandersetzung war sehr langweilig und das Finish ist auch noch unsauber (**). Angle/Benoit liefern ein gutes Match ab. Tolle Technik, aber es reicht noch lange nicht an ihr Match beim RR 03 heran (***3/4). Das Womens Title Match geht nur zwei Minuten und das ist auch gut so (*1/2). Shane/Vince ist vom Unterhaltungswert kaum zu übertreffen. Grandiose Show, auch wenn das Wrestling ein bisschen auf der Strecke bleibt. Wo McMahon auftaucht, ist gute Unterhaltung aber schon vorprogrammiert (****). Das TLC Match ist der Wahnsinn! Noch einmal besser als das WM16 Match. Es gibt so viele sensationelle Spots und Bumps! Non Stop Action und viele OMG Moments (****3/4). Die Gimmick Battle Royal war ganz nett. Undertaker/HHH ist das nächste Highlight. Starkes Match (****). Der Main Event ist MOTN. Für mich der beste Main Event den es jemals bei einer WM gab. 28 Minuten voller Action und tollen Aktionen. Nicht einmal wird es langweilig und die Endphase ist echt spannend mit vielen Kick-outs (****3/4)! Grandiose WrestleMania und auf jeden Fall eine der Besten!"
Micha1704 schrieb am 08.03.2015:
[10.0] "Diese Wrestlemania hatte nicht das Problem der letzten Wrestleamania mit den fast nur vorhandenen Multi Men Matches und das hat Wrestlemania 17 gut getan, schöne abwechslung von Match zu Match. Egal ob ein 6Men Tag, ein Technisch gutes Match in Regal vs Jericho oder ein Hardcore Match wie das 3 Way Match oder Shane vs Vince. Es hat eigentlich alles bei dieser WM Gepasst! Es gab 5 Gute-Grandiose Matches und der rest war ein Solider Mittelmaß! All diese Punkte machen diese Wrestlemania zur besten mit Wrestlemania 19!"
colonel schrieb am 10.01.2015:
[10.0] "Guter Opener, was bei den beiden Protagonisten auch einfach Pflicht ist. Das folgende Six Man Tag Match ist kein Stinker aber auch nicht mehr. Das Hardcore Match hat einige nette Spots und kann ganz gut unterhalten. Eddie gegen Test ist auch ordentlich. Mit Angle gegen Benoit folgt der erste Höhepunkt des Abends. Gutes Match, gute Story, hier stimmt viel, vielleicht mit Ausnahme der zu kurzen Matchzeit. Den Chyna-Squash hätte ich nicht gebraucht, beendet aber angemessen die Fehde. Der Street Fight ist mal wieder Attitude Era as it best. Overbooking bis der Arzt kommt. Wer's mag. Im Anschluss folgt das zweite Highlight mit dem TLC-Match. Geile Spots, geiles Publikum, hierbei kann man einfach nur Spaß haben. Die Battle Royal ist für mich das Lowlight des Abends. Aus meiner Sicht ist kein einziges cooles Gimmick dabei und das "Match" ist einfach nur grausam. Taker gegen Hunter gehört zu den besseren Taker Matches bei Wrestlemania und heizt das Publikum noch einmal gut für den Main Event an. Der ist dann vielleicht zusammen mit Hogan vs Andre der größte Mania Main Event aller Zeiten. Epische Schlacht mit einem Heel-Turn von Austin der keinen im Publikum interessiert. Cooles Finale der neben WM XX besten Wrestlemania aller Zeiten."
Steamboat2511 schrieb am 29.10.2014:
[9.0] "Für mich die beste WM und der vllt. beste PPV aller Zeiten (einen 10er PPV habe ich einfach unter Berücksichtigung aller Fakten noch nie erlebt). Hier stimmt aber fast alles. Der Opener gefällt mir, Regal und Y2J gehen frisch ans Werk (***1/2). Das folgende Tag-Match ist dann einer der wenigen Schwachpunkte, gut dass es nach 3 Minuten vorbei ist (*1/2)! Das Hardcorematch hat mich dann bestens unterhalten und solang solche Backstage-Matches nur vereinzelt mal vorkommen, lasse ich mir das gern gefallen. Innovative Spots, auch wenn nicht alle perfekt getimt waren. Als das was es war: ***1/2. Guerrero vs Test hat mich nicht vom Hocker gehauen (auch weil Test einfach langweilig ist), war aber solides Wrestling (***). Angle gegen Benoit fand ich dagegen wirklich gelungen und einfach herrlich anzusehen für Fans des technischen Wrestlings (****). Die Damen waren nur von der Story her irgendwie nennenswert, deshalb noch *1/2. Das McMahon-Match hingegen gehört schon lange zu meinen Lieblingsmatches. Natürlich kein Technik-Feuerwerk sondern eher ein Event-Match, aber dafür war es nahezu brillant. Ich kann mich kaum an eine lautere Crowd überhaupt erinnern, als in dem Moment, wo Linda hinter Vince steht! (Match+Entertainment ****). Dann direkt ein weiteres Highlight: Das TLC-Match toppt für mich noch sein Pendant aus dem Jahr zuvor und enthält herrliche Spots, u. a. den legendären Spear in der Luft (****1/2). Die Gimmick-Battle bewerte ich nicht, aber sie ist zwischendurch mal ganz nett. HHH vs. Taker ist für mich Grundsolide, auch wenn ich beide schon besser gesehen hab (***1/2). SCSA vs Rocky im Mainer ist mein MotN und eine legendäre Schlacht zwischen den beiden Rivalen. Für mich zeigen sie hier das beste ihrer 3 WM-Matches, mit dem legendären Austin-Turn am Schluss (****1/2). Gesamt: Matches 7 Punkte, Ausgleich +1 (das Damenmatch darf nicht den gleichen Stellenwert haben wie der Mainer), Stimmung und Attitude Era Feeling +1 = 9 Punkte!"
KingofKingsHHH schrieb am 14.09.2014:
[10.0] "Bei diesem PPV hat man alles richtig gemacht. Jedes Match war sehenswert sogar bei der Battle Royal hatte man Spaß beim zusehen weil man so die Stars aus der alten Zeit mal wieder sehen konnte. Bestes Match eindeutig dass TLC Match und dass heißt nicht dass die anderen Matches schlecht waren, nein dieses Match war einfach grandios. Eine der Besten Shows aller Zeiten."
Hypocrisy schrieb am 02.05.2014:
[10.0] "Wrestlemania 17 ist für mich persönlich der Beweis, dass es das perfekte Booking geben kann. Natürlich waren die ersten Matches hier eher filler. Jedoch wurde die Crowd nach einem schon sehr guten Opener zwischen Regal und Jericho mit jedem Match Stück für Stück auf den großen Main Event vorbereitet. Keines der Matches an diesem Abend hat enttäuscht und so werde ich mich wahrscheinlich für immer an Matches zwischen Vater und Sohn McMahon, Angle vs. Benoit, das TLC und natürlich Rock vs. Austin erinnern. Diese Show hat auch nach all den Jahren seinen Reiz auf mich nicht verloren."
Hirnklops schrieb am 23.04.2014:
[9.0] "Geile Show. Persönlich hätte ich den Streetfight nicht gebraucht, und das Hardcore-Triple-Threat war jetzt eher so... Meeeeeh. Der Rest war einfach eine ultrageile Show, welche die Messlatte für die weiteren Wrestlemanias derart hoch gelegt hat, das eigentlich nur noch Enttäuschungen folgen konnten."
CrIppIL3RTIRiX schrieb am 17.04.2014:
[10.0] "Der Opener war soliede und gut geworked mit der Schulterbearbeitung sehr nett (***) Das 6 Man Tag Match war für mich unbedeutend (* 1/2) Das Hardcore Title Match war sehr unterhaltsam und hatte doch so seine Momente (**3/4) Das Match der toten umd den European Title war guter Durchschnitt(***1/4) Dann kommen wir zum ersten der vielen Höhepunkte des Abends, sehr gut geworktes Match mit schöner technischer finesse(****1/4)Chyna Ivory war undbedeutend(N/A) Shane gegen Vince hatte gutes Storytelling mit geilen Spots (***3/4) Dann das TLC 2 Match einfach unglaublich was diese 6 Herren hier abgeliefert haben, zwar war ein kleiner Botch drinn aber egal(****1/2)Die Battle Royal einfach boring (*) Das Taker Match war sehr soliede (****) Der Main Event war so geil, dass ich 13 Jahre später immer noch drauf marke (****3/4) Dazu hatten wir noch gutes Commentary von Ross und Heyman. Alles zusammen eine 10 Punkte Show und die beste Wrestlemania OF ALL TIME."

9.60
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 221
Anzahl Kommentare: 91
10.0 171x
9.0 28x
8.0 18x
7.0 3x
6.0 0x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.65
Durchschnitt nur 2015: 9.42
Durchschnitt nur 2014: 9.76
Durchschnitt nur 2013: 9.25
Durchschnitt nur 2012: 10.00
Durchschnitt nur 2011: 9.74
Durchschnitt nur 2010: 9.81
Durchschnitt nur 2009: 9.91
Durchschnitt nur 2008: 9.72
Durchschnitt nur 2007: 9.71

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 08.05.2007
Zwei Verletzte und ein 'ultimativer Opportunist'
Edge (WWE, 2007)The Undertaker (WWE, 2007)Mr. Kennedy (WWE, 2007)Batista (WWE, 2007)
Wegen einer Verletzung muss Mr. Kennedy seinen Money in the Bank Koffer abgeben. Es wird kurzfristig eine Story gestrickt, in der Edge Kennedy soweit provoziert, bis der seinen Koffer gegen ihn aufs Spiel setzt. Trotz einem Beatdown vor dem eigentlichen Match tritt Kennedy aus Stolz zum Match an und verliert schnell. Noch in der gleichen Woche tritt World Heavyweight Champion Undertaker in einem Cage Match gegen Batista an. Weil der Deadman ebenfalls verletzt ist, seine "Unverwundbarkeits-Aura" aber nicht mehr als nötig geschwächt werden soll, muss man improvisieren: Das Match endet unentschieden, weil beide Kontrahenten gleichzeitig den Käfig verlassen - der Deadman behält den Titel. Nach einem Angriff des zurückkehrenden Mark Henry ertönt die Musik von Edge und er löst seinen gerade erst gewonnenen Koffer gegen den Sensenmann ein. Zwei Spears später feiert Edge seinen zweiten erfolgreichen Cash-in.


Kennst du schon diese Fehde?
R-Truth (WWE, 2009)Drew McIntyre (WWE, 2009)
Drew McIntyre war im Jahr 2007 erstmals bei SmackDown zu sehen. Als Schützling von Dave Taylor und mit einem Mini-Programm gegen die damaligen Major Brothers konnte er aber nicht groß auf sich aufmerksam machen und verschwand schnell wieder von der Bildfläche. Ebenso unauffällig schien seine Rückkeh...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Hulk Hogan (WCW, 1995)
Hulk Hogan: "Well, the first thing you've got to realize, brother, is... this right here is the future of wrestling [deutet auf Nash und Hall]. You can call this the New World Order of Wrestling, brother. These two men right here came...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_irony
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!