CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

WWF WrestleMania X-7

Name der Veranstaltung: WWF WrestleMania X-7
Datum: 01.04.2001
Liga: World Wrestling Federation
Art: Pay Per View
Ort: Houston, Texas, USA
Halle: Reliant Astrodome
Zuschauer: 67.925
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 01.04.2001
Kommentatoren: Jim Ross, Paul Heyman, Gene Okerlund & Bobby Heenan
PPV-Buyrate (relativ): 2.18
PPV-Theme: My Way (Limp Bizkit)
WWF Hardcore Title Triple Threat Match
Kane besiegt Raven (c) und The Big Show (9:28) - TITELWECHSEL !!!
Eddie Guerrero (w/Perry Saturn) besiegt Test (c) (8:32) - TITELWECHSEL !!!
Chyna besiegt Ivory (c) (2:38) - TITELWECHSEL !!!
Street Fight (Special Referee: Mick Foley)
Gimmick Battle Royal
- Michael Hayes eliminiert Repo Man
- Tugboat eliminiert The Gobbledy Gooker
- Earthquake eliminiert Tugboat
- Kamala eliminiert Earthquake
- Kamala eliminiert Kim Chee
- James E. Cornette eliminiert Bushwhacker Luke
- Hillbilly Jim eliminiert James E. Cornette
- Doink eliminiert Duke Droese
- Sgt. Slaughter eliminiert The Goon
- Doink eliminiert Nikolai Volkoff
- Doink eliminiert Bushwhacker Butch
- Kamala eliminiert Doink
- One Man Gang eliminiert Michael Hayes
- Kamala eliminiert One Man Gang
- Sgt. Slaughter eliminiert Kamala
- Sgt. Slaughter eliminiert Brother Love
- Hillbilly Jim eliminiert Sgt. Slaughter
- The Iron Sheik eliminiert Hillbilly Jim
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
DanielBryan1986 schrieb am 04.06.2016:
[10.0] "30PPVs Big 4 innerhalb 2Monate habe ich mir angeschaut und suchte lange Konkurrenz für WM 10&Summerslam 1994. Ich habe vieles an Schrott sehen müssen(wollte es ja so) bis ich endlich WM 17 gesehen habe. Jericho&Regal war zu kurz aber gut. Tazz&APA vs nerving RTC fand ich dürftig für WM. Kane vs Raven vs Show war eines der besten Hardcore Titel Matches die ich bei den 29Veranstaltungen gesehen habe. Eddie vs Test war Chaotisch aber sowas liebe ich bei Eddie. Angle vs Benoit war Klasse(warte dennoch auf RR 2003). Chyna vs Ivory war kurz und dominiert von Chyna. Shane vs Vince einfach nur geil, wenn man die Geschichten von Vince&Shane verfolgt hat. Turn von Trish gefiel mir besonders gut. TLC 2 fand ich zwar besser als Summerslam 2000, aber Spike Rhyno und Lita nervten etwas in der Fehde. Bei der Gimmick Battle Royal erlebt man Schrott Gimmicks und gute Gimmicks. Hab mich gefreut über den Theme von Hillbilly Jim. Dann wird es wieder ernst. Endlich hat Triple H seinen heutigen Themesong erhalten und Motörhead spielt Live. Der Kampf ist Hammer was ich nach 7Jahren Entwickung von Triple H&Undertaker auch nicht anders erwartet habe. Beim Main Event war es der logischster Kampf der sich ja beim Rumble Match schon angeboten hätte. Der Turn schockt und stellt alles 2Jahre nach WM 15 auf den Kopf. Fazit WM 17 rangiert bei den 30Veranstalungen auf Platz 1"
WrestlingNerd schrieb am 17.04.2016:
[10.0] "Nun bin ich auch endlich dazu gekommen, das legendäre WrestleMania X-7 komplett zu schauen. Der Opener zwischen Y2J und Regal war wirklich nicht schlecht, technisch schönes sowie sauberes Wrestling. Danach kam das erste Match, was ich nicht so gefeiert habe, war wirklich nicht so bombe. Fing schon beim Entrance von RTC an. Dieses gepiepe fand ich damals wie heute einfach nur nervig. Dann das Hardcore Titel Match, war teilweise wirklich richtig nette Unterhaltung. Mit einen heftigen Momenten und lustigen Sachen, wie z. B. der Ref der chillig hinten auf dem Golfwagen mitfährt. European Titel war auch ganz okay, konnte man gucken, schon heftig wenn man sich dabei ins Gedächnis ruft, dass dort zwei Wrestlere gegeneinander im Ring standen, die schon von uns gegangen sind. Kurt Angle gegen Benoit, hat natürlich mehr oder weniger das gehalten, was so eine Ansetzung verspricht. Gutes, technisch versiertes und sauberes Wrestling. Women's Titel Match war nun auch nicht so schlecht, Chyna durfte einwenig nach dem was zu vor passiert ist, ihre pure Dominanz und Kraft zeigen. Street Fight war auch überraschend gut, mit einigen OMG Momenten, nem kleinen Brawl zwischen Trish und Steph und einigen guten Momenten. Danach ein geniales TLC Match, mit geilen und kranken Spots. Das war wirklich heftig zu schauen und hat einfach Spaß gemacht. Gimmick Battle Royal war natürlich so ein gefühlter Lückenfüller. Natürlich toll die ganzen Legenden im Ring zu sehen, aber hätte ich persönlich nicht gebraucht. Takeer gegen HHH war auch ganz gut. Mit nem schönen harten Brawl durch die Zuschauer, ein wenig Vorschlaghammer Action und am ende einem Taker der seine Serie noch etwas ausbauen konnte, wobei ich dieses Badass Gimmikc irgendwie nie mochte :D Aber es bleibt ja der Taker, was gut ist ;) Danach ne World Titel Schlacht at his best, viel Blut, gute Action und am Ende einem Sieger Austin der auf der Seite VKM steht. Hat zwar ein wenig genervt das Hebner immer dazwischen gehen wollte, beim Einsatz"
Wrestling Forever schrieb am 14.04.2016:
[10.0] "Meine Lieblings WM und für mich die beste WrestleMania aller Zeiten auch wenn es ein paar schwache Matches gibt kann man insgesamt mit der Matchqualität sehr zufrieden sein. Zu den ganzen empfehlenswerten Matches jeweils mehr in den Guides. Ansonst Opener (***), Six Man Tag Team Match (**), Triple Threat Match for the WWF Hardcore Championship (***1/4), WWF World Women´s Championship Match (*1/4), Street Fight (***1/4) und die Gimmick Battle Royal sehr lustig und schöne Mene Gene und Bobby wieder zu sehen. Highlight hier der Sieg vom Iron Shiek und dann der Cobra Clutch. 10 Punkte PPV. Edit 14. 04. 2016. Ich hoffe das der 1 Punkt Kommentar gelöscht wird. Ich sollte mich nicht aufregen oder einmischen aber ich finde das so eine Unverschämtheit das jemand diesen so starken WWF PPV so schlecht redet."
Steamboat2511 schrieb am 07.04.2016:
[9.0] "Für mich die beste WM und der vllt. beste PPV aller Zeiten (eine 10 hebe ich mir für den perfekten Event auf). Hier stimmt aber fast alles. Der Opener gefällt mir, Regal und Y2J gehen technisch frisch ans Werk (***1/2). Das folgende Tag-Match ist dann einer der wenigen Schwachpunkte, gut dass es nach 3 Minuten vorbei ist (*1/2)! Das Hardcorematch hat mich dann bestens unterhalten und solang solche Backstage-Matches nur vereinzelt mal vorkommen, lasse ich mir das gern gefallen. Innovative Spots, auch wenn nicht alle perfekt getimt waren. Als das was es war: ***1/2. Guerrero vs Test hat mich nicht vom Hocker gehauen (auch weil Test einfach langweilig ist), war aber solides Wrestling (***). Angle gegen Benoit fand ich dagegen wirklich gelungen und einfach herrlich anzusehen für Fans des technischen Wrestlings. Das spätere Match der beiden beim Rumble war aber noch besser (****). Die Damen waren nur von der Story her irgendwie nennenswert, deshalb noch *1/2. Das McMahon-Match hingegen gehört schon lange zu meinen Lieblingsmatches. Natürlich kein Technik-Feuerwerk sondern eher ein Event-Match, aber dafür war es nahezu brillant. Ich kann mich kaum an eine lautere Crowd überhaupt erinnern, als in dem Moment, wo Linda hinter Vince steht! (Match+Entertainment ****). Dann direkt ein weiteres Highlight: Das TLC-Match toppt für mich noch sein Pendant aus dem Jahr zuvor und enthält herrliche Spots, u. a. den legendären Spear in der Luft (****1/2). Die Gimmick-Battle bewerte ich nicht, aber sie ist zwischendurch mal ganz nett. HHH vs. Taker ist für mich Grundsolide, auch wenn ich beide schon besser gesehen hab (***1/2). SCSA vs Rocky im Mainer ist mein MotN und eine legendäre Schlacht zwischen den beiden Rivalen. Für mich zeigen sie hier das beste ihrer 3 WM-Matches, mit dem legendären Austin-Turn am Schluss (****1/2). Gesamt: Matches 7 Punkte, Ausgleich +1 (das Damenmatch darf nicht den gleichen Stellenwert haben wie der Mainer), Stimmung und Attitude Era Feeling +1 = 9 Punkte!"
Codebreaker schrieb am 15.01.2016:
[8.0] "Nach der Cagematch-Wertung die beste WrestleMania aller Zeiten. Mit Angle/Benoit, TLC2, und Austin/Rock gab es auch einige geschichtsträchtige Highlights. Auf solchen bullshit wie die Gimmick Battle Royal und vielen aus der Undercard hätte ich aber verzichten können."
test85 schrieb am 09.12.2015:
[10.0] "1. Die Show startet mit einem guten IC Match. Schade, hier hätte man ruhig ein paar Minuten mehr geben können & die beiden hätten sicher mehr zeigen können. (3 1/4*) 2. Das Six Man Tag Team Match ist neben dem Women´s Championship das LowLight. (1 3/4*) 3. Vom Hardcore Match war positiv überrascht und zudem gibt es eine nette und harte Spots. (Ravens Sturz durch Scheibe und als Kane mit dem Golfwagen Raven streifte. )(3 1/4*) 4. Auch Test und Guerrero liefern ein gutes Match. Ist auch eines von Tests besseren. (3 1/4*) 5. Angle gegen Benoit siehe Guide. 6. Es folgt ein Damen Match das ich nicht gebraucht hätte. (2*) 7. Der Street Fight war gut und bot auch wieder einen WM Moment. (3 1/4*) 8. TLC 2 siehe Guide 9. Gimmick Battle Royal hatte für mich den falschen Sieger. (o. W. ) 10. Taker gegen HHH siehe Guide. 11. ME siehe Guide. WM17 ist sicherlich eine der besten Manias und einer der besten PPVs aller Zeiten. Es gibt eigentlich keinen Stinker. Das einzige was man kritisieren kann, ist der unnötige Turn Austin. Aber in die Bewertung fließt der nicht ein."
Follow the Buzzards schrieb am 10.10.2015:
[10.0] "Der Opener war in Ordnung. Für knapp acht Minuten hat mir das Match gut gefallen (***). Das Six Man Tag Team Match war schwach. Zum Glück waren es nur vier Minuten (*1/2). Das Hardcore Title Match war sehr unterhaltsam. Auch wenn das Match so gut wie gar nicht im Ring stattfand, gab es gute Action (***1/4). Das European Title Match war schlecht. Die Auseinandersetzung war sehr langweilig und das Finish ist auch noch unsauber (**). Angle/Benoit liefern ein gutes Match ab. Tolle Technik, aber es reicht noch lange nicht an ihr Match beim RR 03 heran (***3/4). Das Womens Title Match geht nur zwei Minuten und das ist auch gut so (*1/2). Shane/Vince ist vom Unterhaltungswert kaum zu übertreffen. Grandiose Show, auch wenn das Wrestling ein bisschen auf der Strecke bleibt. Wo McMahon auftaucht, ist gute Unterhaltung aber schon vorprogrammiert (****). Das TLC Match ist der Wahnsinn! Noch einmal besser als das WM16 Match. Es gibt so viele sensationelle Spots und Bumps! Non Stop Action und viele OMG Moments (****1/2). Die Gimmick Battle Royal war ganz nett. Undertaker/HHH ist das nächste Highlight. Starkes Match (****). Der Main Event ist MOTN. Für mich der beste Main Event den es jemals bei einer WM gab. 28 Minuten voller Action und tollen Aktionen. Nicht einmal wird es langweilig und die Endphase ist echt spannend mit vielen Kick-outs (****3/4)! Grandiose WrestleMania und auf jeden Fall eine der Besten!"
paddy schrieb am 11.08.2015:
[10.0] "Nach der besten "Road to" folgt passenderweise auch die beste WrestleMania ever! Die ein bis zwei Lowlights werden von den vielen großen Highlights absolut pulverisiert. Der Opener war zwar kurz, aber gut - schade, dass Y2J nach dem starken letzten Jahr kein Top-Match bekommen hat. Die drei folgenden Matches waren ebenfalls solide. Erstes großes Ausrufezeichen des Abends war das Technik-Festival zwischen Kurt Angle und Chris Benoit. Sehr abweckslungsreiches Match mit tollen Kontern und dem richtigen Sieger, ohne dass Benoit geschwächt wurde. Ganz stark! Chyna's Match war der Tiefpunkt des Abends. Anschließend gibt's das gewohnte McMahon-Match voller Overbooking und Chaos, was aber jedes Mal einen Haufen Spaß macht. Lindas Eingriff zum Ende hin war ein schöner Moment vor dem allerersten Coast to Coast. Zweiter absoluter Klassiker auf der Card war dann das TLC II zwischen den 3 herausragenden Teams dieser Zeit. Das Match schlägt beide Vorgänger -insbesondere durch die Eingriffe der jeweiligen Verbündeten. Absolutes Traum-Match! Die Gimmick Battle Royal als Atempause vor den beiden Main Events war eine gute Idee, es war sogar kurzweilig und unterhaltsam. Im Co-Mainer zeigen Hunter und der Undertaker dann das dritte große Meisterwerk des Abends. Eine sehr intensive Schlacht voller spannender Nearfalls und starkem Brawling. Top! Schließlich folgte die Krönung in einem der besten Matches, das ich persönlich je gesehen habe. Austin und Rock liefern sich hier einen spannenden Brawl epischen Ausmaßes, zeigen selten gezeigte Aktionen und schenken sich nichts. Auch der rote Faden des Matches überzeugt in allen Belangen - Austin feuert wie angekündigt alles auf Rocky, aber es will einfach reichen, bis schließlich Vince und Austin sich in einem absoluten Schock-Moment vor der durchgehend grandiosen Crowd verbrüdern und Rock nach großem Kampf schließlich bis 3 auf die Matte bringen. Würdiger kann einer der besten PPV's aller Zeiten nicht enden!"
Micha1704 schrieb am 08.03.2015:
[10.0] "Diese Wrestlemania hatte nicht das Problem der letzten Wrestleamania mit den fast nur vorhandenen Multi Men Matches und das hat Wrestlemania 17 gut getan, schöne abwechslung von Match zu Match. Egal ob ein 6Men Tag, ein Technisch gutes Match in Regal vs Jericho oder ein Hardcore Match wie das 3 Way Match oder Shane vs Vince. Es hat eigentlich alles bei dieser WM Gepasst! Es gab 5 Gute-Grandiose Matches und der rest war ein Solider Mittelmaß! All diese Punkte machen diese Wrestlemania zur besten mit Wrestlemania 19!"
colonel schrieb am 10.01.2015:
[10.0] "Guter Opener, was bei den beiden Protagonisten auch einfach Pflicht ist. Das folgende Six Man Tag Match ist kein Stinker aber auch nicht mehr. Das Hardcore Match hat einige nette Spots und kann ganz gut unterhalten. Eddie gegen Test ist auch ordentlich. Mit Angle gegen Benoit folgt der erste Höhepunkt des Abends. Gutes Match, gute Story, hier stimmt viel, vielleicht mit Ausnahme der zu kurzen Matchzeit. Den Chyna-Squash hätte ich nicht gebraucht, beendet aber angemessen die Fehde. Der Street Fight ist mal wieder Attitude Era as it best. Overbooking bis der Arzt kommt. Wer's mag. Im Anschluss folgt das zweite Highlight mit dem TLC-Match. Geile Spots, geiles Publikum, hierbei kann man einfach nur Spaß haben. Die Battle Royal ist für mich das Lowlight des Abends. Aus meiner Sicht ist kein einziges cooles Gimmick dabei und das "Match" ist einfach nur grausam. Taker gegen Hunter gehört zu den besseren Taker Matches bei Wrestlemania und heizt das Publikum noch einmal gut für den Main Event an. Der ist dann vielleicht zusammen mit Hogan vs Andre der größte Mania Main Event aller Zeiten. Epische Schlacht mit einem Heel-Turn von Austin der keinen im Publikum interessiert. Cooles Finale der neben WM XX besten Wrestlemania aller Zeiten."

9.75
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 245
Anzahl Kommentare: 97
10.0 207x
9.0 31x
8.0 3x
7.0 3x
6.0 0x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.79
Durchschnitt nur 2016: 9.80
Durchschnitt nur 2015: 9.56
Durchschnitt nur 2014: 9.79
Durchschnitt nur 2013: 9.18
Durchschnitt nur 2012: 10.00
Durchschnitt nur 2011: 9.76
Durchschnitt nur 2010: 9.81
Durchschnitt nur 2009: 9.91
Durchschnitt nur 2008: 9.72
Durchschnitt nur 2007: 9.71

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 13.11.2005
Christian Cage springt von WWE zu TNA
Christian Cage (TNA, 2006)
Weil er mit seiner Rolle bei World Wrestling Entertainment nicht zufrieden ist, lässt Christian seinen dortigen Vertrag im Jahr 2005 auslaufen. Doch von der Wrestling-Bühne sollte er nicht lange verschwinden, denn am 13.11.2005 taucht er bei TNA Genesis auf und ist damit der erste Superstar, der direkt vom Marktführer hin zu Total Nonstop Action Wrestling wechselt.


Kennst du schon diese Fehde?
Kid Kash (NWA TNA, 2003)Abyss (NWA TNA, 2003)Trinity (NWA TNA, 2003)The Amazing Red (Independent, 2002)
Schon lange bevor TNA Wrestling ihnen mit dem vielbeachteten Debüt der Knockout Division besondere Aufmerksamkeit zukommen ließ, spielte die Damenwelt eine mehr oder weniger gewichtige Rolle in der Liga. Nur über die Frage wie diese aussehen sollte, schien in den Anfangstagen der in Nashville beheim...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2011)
John Cena: "What a day, what a day, what a day, what a day! And what a crowd. So— [Fans chanten Rocky] I win the Elimination Chamber last night and find out that I'm going to WrestleMania! I will face The Miz for the WWE Championship....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
endofanera
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!