CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

WWE SummerSlam 2002

Name der Veranstaltung: WWE SummerSlam 2002
Datum: 25.08.2002
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: Pay Per View
Ort: Uniondale, New York, USA
Halle: Nassau Coliseum
Zuschauer: 14.797
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 25.08.2002
Kommentatoren: Jim Ross, Jerry Lawler, Michael Cole & Tazz
PPV-Buyrate (relativ): 1.32
PPV-Theme: Fight (Jim Johnston)
Singles Match
Ric Flair besiegt Chris Jericho (10:25)
Singles Match
The Undertaker besiegt Test (8:10)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
DanielBryan1986 schrieb am 17.06.2016:
[8.0] "Genialer Opener, du kannst kaum besser starten. Ric Flair vs Jericho ja eine idee schlechter hier ging es nur um einen Move im Match(der dann auch noch das Ende bringt). Eddie vs Edge war auch "gut", hätte zu gerne Edge vs Eddie 2006 oder 2007 gesehen. Das Tag Team Match fällt dann in der Qualität ab. RVD vs Benoit ist natürlich gut, was beide aber auch konnten. Undertaker vs Test war dann Feel Good Moment ohne besonderen Wert. HBK vs Triple H(YES endlich ist mein All Star Favorite Wrestler Back). Triple H & HBK feuern dann das zu erwartene Match auch ab. Für mich vielleicht sogar der Main Event. Aber das liegt dann eher auch an meinen Geschmack, da beide zu meinen Lieblingswrestler bis Heute zählen. Ganz klar dagegen gibt es eben die Wrestler die ich nicht gerne sehe und der steht im Main Event. (sorry da hilft dann leider auch The Rock nicht). Fazit:Insgesamt ist der PPV tatächlich noch besser als Rumble&Wrestlemania 2002. Einen Krassen Stinker gibt es Optisch nicht. Aufgrund der gesamten Matchqualtität gebe ich 8Punkte."
test85 schrieb am 15.02.2016:
[10.0] "1. Opener ist gleich ein klasse Match. Hier wird gleich einmal aufs Gas gedrückt. Typisch der Matchverlauf für ein Mysterio Match, bei dem der Gegner dominiert & Rey einzelne Gegenschläge zeigen kann. Hätte ruhig ein paar Minuten länger gehen können. (3 3/4*) 2. Flair gegen Y2J ist für mich der Tiefpunkt des Abends. Kann mich an keinen richtigen Move von Flair in diesem Match erinnern. Flair chopt sich hier elf Minuten durchs Match. (2*) 3. Edge gegen Guerrero ist dann wieder gut. (3 3/4*) 4. Tag Team Title Match war okay. (2 1/4*) 5. RVD gegen Benoit war wieder besser. (3 1/2*) 6. Taker gegen Test war für ein Big Men Match okay. (2 1/4*) 7. HBK gegen HHH siehe Guide. 8. ME siehe Guide. SS02 gehört sicher zu den Besten seiner Art. Wirklichen Stinker gab es nicht. Zudem brennen sich die Szenen nach dem Co-ME ins Gedächtnis ein. Für mich in den Top 3 WWE PPVs des Jahres."
DNP schrieb am 16.01.2016:
[10.0] "Gerade die Under- bis Midcard stellt ja quasi den Traum eines jeden Smart Marks dar. Tolle Matches durch und durch, insbesondere HBK/HHH, Brock/Rock und Kurt/Rey sind genial. Der Rest gut bis solide. Einzige Makel stellen das Segment von Fink und Trish dar, sowie die Crowd, die erst zum Street Fight aufzuwachen scheint. Ein PPV, so wie man ihn haben möchte."
Wrestling Forever schrieb am 15.12.2015:
[10.0] "Das ist wieder so ein WWE PPV wo ich ingesamt auch wenn es solide Matches gab es als einen perfekten WWE PPV ansehe. Zu den ganzen empfehlenswerten Matches jeweils mehr in den Guides. Auch die restlichen Matches waren solide und konnte überzeugen. Ist für bei meinen WWE Top 3 PPVs 2002 auf Platz 2 zu finden, 10 Punkte."
Bowlen schrieb am 22.05.2015:
[8.0] "So ganz kann ich die astronomische Gesamtwertung und einige Meltzer-Sternchen nicht verstehen. Ohne die beiden überragenden Main Events gab es - gerade bei den involvierten Namen - doch einiges an Durchschnitt. Der Opener ist stark aber nicht gerade lang. Gute Eröffnungskämpfe sind eine der wenigen Künste, die die WWE selbst in der heutigen Ära noch beherrscht. Den Bärenanteil leistet hier ohne Frage Kurt Angle (***1/4). Jericho vs. Flair enttäuscht. Bis auf seine Chops und den Figure Four hat der Nature Boy hier nichts unfallfrei hinbekommen. Wohl Ringrost zu jener Zeit. Jericho kann nicht viel retten (**). Bei Eddie vs. Edge war die Crowd bis auf die zweifelsohne guten Finishing-Minuten komplett tot (**1/2). Das Match um die Tag Titles hat Standard-Fernsehniveau. Booker, der hier den Hot Tag bekommt, und Goldie waren ohnehin bloß ein Würfelteam. Die Tag Team-Szene war bei Smackdown bedeutend stärker (**1/4). Bei Benoit vs. RVD geht es dann endlich wieder bergauf. Working on a Bodypart ist nicht jedermanns Geschmack, aber hier geht der Rabid Wolverine richtig stiff zu Werke (***). Biker-Taker vs. Test ist der übliche Big Men Brawl. In der Länge zum Glück weder zu kurz noch zu lang. Wirklich gut ist das Gesehene nicht aber eben auch nicht übel. Geht in Ordnung (**1/4). Das Unsanctioned Match erfüllt dann alle Erwartungen. Konsequent erzählt, derbe hart und brutal, Michaels dazu noch mit so manchem Spot. Grandios (****1/2). Das In Ring-Segment zwischen Howard Finkle, Lillian Garcia und der wie immer lecker anzusehenden Trish habe ich nicht wirklich kapiert. Die merkwürdige Rolle, die The Fink damals anscheinend gespielt hat, muss an mir vorbeigegangen sein. Für mich ist er einfach nur der beste Ringsprecher, den WWE je hatte. Schon erstaunlich, wieviele Parallelen Rock vs. Brock zu Cena vs. Brock aufweist. Hollywood-Rocky bahnte sich an, die Fans waren schon zur Hälfte gegen ihn geturnt, Lesnar ist halt Lesnar. Starke Crowd, sehr gutes Match hier (****)."
Micha1704 schrieb am 10.04.2015:
[10.0] "Für mich einer der besten Opener den ich jemals gesehen habe ****3/4. Jericho vs Flair war schlecht! Da konnte auch ein Jericho nichts dran ändern das Finish auch nicht so gut denn er wurde in den Figure4 genommen und hat SOFORT abgeklopft. **1/2 Edge vs Eddie war gut aber bei den beiden erwartet man eigentlich noch mehr! ***3/4 Das Tag Team Title Match war inordnung aber mehr nicht! *** Von RVD vs Benoit hat man auch mehr erwartet trotzdem war es gut. ***3/4 Taker vs Test hätte man sich sparen können trotzdem war es nicht schlecht sondern solide. *** Das Unsanctioned Match war großartig es war nicht unnötig Brutal sondern hat Fehdenmäßig gepasst. ****3/4 Guter Main Event was ich aber nicht so wahrgenommen habe da das Match vorher so gut war. Trotzdem hab ich soviel mitbekommen das ich ***1/2 geben kann. Kein perfekter PPV aber nahezu Perfekt. Man hätte vielleicht Test vs Taker zwichen HHH vs HBK und Brock vs Rock packen sollen damit man von dem NO DQ Match runterkommt ansonsten guter PPV."
Dominic89 schrieb am 10.04.2015:
[9.0] "Super PPV. Hier stimmte wirklich sehr vieles. Die Vorfreude auf diesen PPV war schon sehr groß und die Matches boten dann jede Menge Unterhaltung. Auf das Debüt von Rey Mysterio in der WWE war man sehr gespannt. Und wenn man ihn dann noch gegen Kurt Anlge stellt kann nur ein super Match dabei heraus kommen. Genau das zeigten die beiden im Opener auch. Jericho gegen Flair und Edge gegen Guerrero waren solide, obwohl man sicher gerade bei Edge gegen Guerrero mehr erwarten konnte. Auch das Tag team Title Match war Mittelmaß. Es folgte die größte Enttäuschung und das schwächste Match des PPV´s. Was Benoit und RVD zeigten war wirklich schwach und gerade von den beiden eigentlich nicht zu erwarten. Test gegen den Undertaker war besser als erwartet. Es folgte das Match des Abends zwischen Michaels und Triple H. Was die beiden zeigten war der absolute Hammer. Vor allem aber was Shawn Michaels nach so langer Verletzungspause noch zu leisten im Stande war, war unglaublich. Ein Klassiker. Der Main Event zwischen Lesnar und The Rock konnte daran nahtlos anknüpfen. Super Main Event in dem vor allem die Schlussphase spannend und voller Action war."
colonel schrieb am 28.01.2015:
[9.0] "Grandioser PPV mit einer Wahnsinns-Card und keinem einzigen Ausfall. Hier stehen quasi nur aktuelle oder kommende MainEventer auf der Card (Ausnahmen: Goldust, Lance Storm und Test). Einzelne Matches hervorzuheben macht keinen Sinn, da alle gut waren. Wenn man einen echt runden Event schauen will, ist man hier genau richtig."
The-Rock-619 schrieb am 14.07.2014:
[10.0] "Sehr guter PPV. Der Opener war exzellent. Einer der besten Opener vielleicht auch der beste Opener den ich je gesehen habe. Es gab keine Sekunde Ruhepause. Ein technisches Festival. Flair vs Y2J war in Ordnung. Eine ordentliche Länge mit einem ordentlichen Match. Eddie vs Edge war in Ordnung. UnAmericans vs Booker T und Goldust war in Ordnung. Beide Match sind im grünen Bereich. Kein Happy End das die UnAmericans nicht verloren haben. Benoit vs RVD war gut. Ein ziemlich unterbewertetes Match mit RAW dem glücklicheren Ende. Test vs Undertaker war in Ordnung. Das schwächste Match des PPVs. Test war nie richtig gut im Ring und auch mit Hilfe mit Christian und Lance Storm hat der Leader es nicht geschafft den American Badass zu besiegen. Triple H vs HBK war exzellent. Zwei phänomenale Matches in einem PPV. HBK hatte vier Jahre nicht mehr gekämpft und trotzdem hat er nichts verletzt. Das war eine absolute Hardcore Schlacht sowie es HBK auch mit Y2J bei Unforgiven 2008 getan hat nur das bei dem PPV keine PG Ausrichtung war. Das Triple H noch so lebendig wirkte nach dem Match samt dem Schlag mit dem Hammer war echt krass. Dann kriegt Howard Finkel ein Tritt zwischen die Beine von Lilian. Naja kann man so stehen lassen. Der Main-Event war gut. Das letzte Match von Rocky in der er regelmäßig kämpfte. Man wie ich mir diese Fehde in der jetzigen WWE wünsche. Jedenfalls war es ein starkes Match der einen perfekten PPV abrundet. Wer auch immer diesen PPV bestenfalls als durchschnitt bezeichnet hat keine Ahnung."
CMFabe schrieb am 12.11.2013:
[8.0] "Opener siehe Matchguide (***3/4) Flair vs. Y2J war leider kein besonders gutes Match. Es scheint nur aus Chops zu bestehen, was bei Flair Matches schon was heißen soll. Blödsinnig dazu das austappen von Flair nach dem er die Hand im Seil hat. Finish mit Old School Flair gefällt mir hingegen gut (*1/2) Eddie vs. Edge siehe MG (***1/4) Tag Titles Match war typische Tag Action mit Bearbeitungsphase, False Tag und Hot Tag. Muss nicht immer schlecht sein und war hier absolut solide. Nach dem Ref Bump war ein unfairer Sieg der Heels allerdings offensichtlich (**) I-C Title siehe MG (***1/4) Taker vs. Test wie zu erwarten nicht gut. Einfach ziemlich öde und auch hier offensichtliches Finish (*) HBK vs. HHH siehe MG (****) Main Event siehe MG (***1/4) Mindestens jedes zweite Match an diesem Abend war absolut stark oder empfehlenswert. Hab ich über WM 19 noch geschrieben, dass man dort wohl die beste Card der WWE Geschichte auf die Beine stellte, sieht man wohl mit dieser Card den größten Konkurrenten. Was diesem PPV zu einer höheren Wertung fehlt ist ein weiteres ****+ Match. Ansonsten einer der unterhaltsamsten PPV´s aller Zeiten!"

9.42
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 117
Anzahl Kommentare: 49
10.0 82x
9.0 16x
8.0 16x
7.0 1x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.50
Durchschnitt nur 2016: 9.07
Durchschnitt nur 2015: 9.43
Durchschnitt nur 2014: 10.00
Durchschnitt nur 2013: 8.60
Durchschnitt nur 2011: 9.00
Durchschnitt nur 2010: 9.00
Durchschnitt nur 2009: 9.54
Durchschnitt nur 2008: 9.94
Durchschnitt nur 2007: 9.60

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 27.08.1985
Wrestling erstmals auf ESPN
ESPN zeigt mit der AWA zum ersten Mal Wrestling auf ihrem Sender.


Kennst du schon diese Fehde?
Samoa Joe (TNA, 2008)Sting (TNA, 2008)
Samoa Joe's Weg zum TNA World Heavyweight Championship Titel war schwieriger Natur. Obwohl viele Kritiker schon bei seinem Debüt 2005 der Meinung waren, dass es nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis sich die Samoan Submission Machine das große Gold der Liga umschnallen werden dürfe, dauerte es ei...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Bray Wyatt (WWE, 2015)
Bray Wyatt: "Why, oh why do people hide from the truth? Is it because you're afraid? Is it because you're embarrassed to show the world who you truly are? And I understand, man. I do. Reality can be a very, very difficult pill to swallow but that does not change...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
montage_proudrandy
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!