CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

WWE WrestleMania XIX

Name der Veranstaltung: WWE WrestleMania XIX
Datum: 30.03.2003
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: Pay Per View
Ort: Seattle, Washington, USA
Halle: Safeco Field
Zuschauer: 54.097
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 30.03.2003
Kommentatoren: Jim Ross, Jerry Lawler, Michael Cole & Tazz
PPV-Buyrate (relativ): 1.4
PPV-Theme: Crack Addict (Limp Bizkit)
Two On One Handicap Match
World Women's Title Triple Threat Match
Trish Stratus besiegt Jazz und Victoria (w/Steven Richards) (c) (7:20) - TITELWECHSEL !!!
Hulk Hogan besiegt Vince McMahon (20:53)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Follow the Buzzards schrieb am 27.07.2015:
[10.0] "Der Opener hat mir gut gefallen. Nicht von der Zeit her, sondern das, was in diesen vier ein halb Minuten gezeigt wurde. Gutes und schnelles Tempo. Mysterio verfügt einfach über tolle Technik. Das Finish hat mir nicht so zugesagt (**3/4). Das Handicap Match war das schlechteste Match dieser Veranstaltung. Eine Auseinandersetzung, ganz ohne Highlights und Handicap Matches finde ich sowieso doof. Besonders bei einer WM (*). Das Womens Triple Threat konnte mich wie im Vorjahr überzeugen. Für ein Damenmatch fand ich das wirklich gut und auch unterhaltsam (**1/2). Das TT Match war solide. Es herrscht ein schöner Matchfluss und es gibt ein par, erwähnenswerte Moves (***). Michaels/Jericho ist das erste, richtig große Highlight. MOTN von dieser WM. In diesen 23 Minuten wird es nicht einmal langweilig. Es gibt tolle Technik von Beiden und ein gutes Tempo. Jerichos Imitationen von Michaels sind sehr unterhaltsam und passen zur Fehde. Das Ende ist spannend und der Sieg kommt sehr überraschend (****3/4). HHH/Booker T war ganz gut. Irgendwie hat aber der letzte Schritt zu einem wirklich erwähnenswerten Match gefehlt (***1/4). Hogan/McMahon war klasse. Ein harter und verbissener Street Fight. Die Highlights sind der Legdrop McMahons von der Leiter durch das Pult und das Auftauchen von Piper. Am Ende gibt es dann drei Legdrops für den Sieg. Super Brawl und vom Unterhaltungsfaktor sehr weit oben (****). Austin/Rock III kann auf jeden Fall an die früheren Partien anknüpfen. Auch das dritte Match verliert nichts von seinem Glanz und ist zum Ende hin spannend gemacht. Rock und Austin können zusammen gar nicht enttäuschen, auch wenn das Match nicht an ihre WM 17 Schlacht heranreicht (****1/4). Angle/Lesnar ist einem WM Main Event auf jeden Fall würdig. Ein tolles Match mit einem OMG Moment am Ende (Shooting Star Press von Lesnar). Grandioses Ende einer der besten, wenn nicht der besten WM aller Zeiten (****1/2)!"
Micha1704 schrieb am 12.03.2015:
[10.0] "Rey Mysterio vs Matt Hardy fand ich als schnellen Opener echt schön, dafür war einfach der Cruiserweight Title da! Taker vs A-Train und Big Show war wie es die Namen schon sagen kein sonderlich schnelles Match. Es war sehr behebig, aber es war OK mehr nicht. Das Womes 3 Way:Schade das es länger als Matt vs Rey ging, war aber trotzdem ein weiteres ganz solides Match. Das WWE Tag Team Titel Match war dann ganz gut, hatte ein bishen mehr erwartet aber das war absolut OK. Michaels vs J2Y Grandioses, Technisch hochwertiges Match! Hunter vs Booker war zwar um den World Titel trotzdem stand es zurecht in der Midcard, das war nicht gut... Es war maximal durchschnitt! Hogan vs McMahon war dann besser als ich erwartet hatte. Noch schön der Eingriff vom Hot Rod! Austin vs Rock V3 Grandios wie erwartet! Großartig wie Rock sich Austins Jacke anzieht und den Stunner auspackt! Lesnar vs Angle ein sehr Technisch hochwertiges Match und mit J2Y vs Michaels das Match des Events! Am Ende kann man noch sagen das diese Wrestlemania die 2 Beste hinter Wrestlemania 17 ist. Ich perönlich finde aber das Man bei WM 19 aufjedenfall die bessere Starpower hat mit Leuten wie Hogan, Rock, Austin, Angle, Lesnar, Michaels und Jericho uvm."
The-Rock-619 schrieb am 06.03.2015:
[9.0] "Sehr guter PPV. Der Opener war schlecht. Einheizer hin oder her ein viel zu kurzes Match für Wrestlemania und nur um den Cruiserweight Titel der absolut deutlich bessere Matches hatte. Dann das Ende mit dem Pin mit Hilfe des Seils von Matt Hardy ist für den größten PPV jämmerlich. A-Train und Big Show vs Undertaker war in Ordnung. Von der Masse her eigentlich Undertakers schwerstes Match mit gleich zwei Gegnern. Dazu ein geiler Einzug von Limp Bizkit. Dann taucht auch aus dem Nichts Nathan Jones auf. Besser ein Handicap Match als eine Involvierung mit ihm. Die Divas waren in Ordnung. Jazz verhaut einige Moves in einem Match wo es sonst nichts zu bemängeln gibt. Besser als Divas Match heutzutage. Das Triple Threat Tag-Team Match war in Ordnung. Drei geile Teams in einem Match was will man mehr? Rhyno mit dem Gore und Shelton staubt den Sieg ab. HBK vs Jericho war exzellent. Eins der besten Matches überhaupt. Y2J beweist sich als Move Stealer und als ein Weltklasse Heel mit keiner Versöhnung am Ende mit HBK. Dann gab es wieder Limp Bizkit welches Lied ich toll fand und den Catfight Girls mit Stacy und Torrie wobei man auf letzteres gerne verzichten können. Booker T vs Triple H war in Ordnung. Zum Glück war das nicht der Main-Event das wäre vielleicht bei WCW der Fall gewesen. Dieses Match lebte absolut nicht von Geschwindigkeit und außerdem war JR sichtlich genervt von Lawlers Kommentaren das merkte man. Vince McMahon vs Hogan war gut. Klar kein wrestliches Festival aber das war eine Schlacht. Das Vince sich noch vor mehr als zehn Jahren auf eine Leiter traut habe ich nie geglaubt. Einziges Manko war die Stelle mit dem Referee und dem Stahlrohr. Stone Cold vs The Rock war sehr gut. Eine Ära ging zu Ende mit den zwei Wrestlern der Attitude Ära. Beide haben den Titel Move Stealer verdient. Der Main-Event war exzellent. Lesnar kann von Glück sprechen das er sich nicht das Genick gebrochen hat beim Shooting Star Press. Sonst ein technisches Meisterwerk von beiden."
colonel schrieb am 01.02.2015:
[10.0] "Zusammen mit WM 17 und 20 die wohl beste WM aller Zeiten. Der Opener war kurz und knackig. Schöne Action die einen für das folgende schon einmal anheizt. Leider folgt danach das schwächste Match der Veranstaltung. Ja ganz recht. Das Taker-Match war das einzig schlechte und überflüssige bei dieser WM. Die Damen bieten danach eines der besten WM-Damen-Matches aller Zeiten. Was aber auch nicht so schwer ist. Das Tag Match bot auch soilde Action und war schön spannend. Danach folgte mit Jericho vs HBK der erste Klassiker des Abends. Jericho spielt seine Rolle als neidischer Jungspund perfekt und die beiden bieten einen echten Showstealer. Hunter gegen Booker war dann o. k. Hogan gegen Vince war vom Wrestling her bestimmt nicht großartig, aber von der Unterhaltung schon. Das Publikum hat seinen Hulk mal wieder unglaublich abgefeiert. Austin gegen Rock die Dritte. Nicht das beste Aufeinandertreffen, aber das war aufgrund des schlechten körperlichen Zustands Austins auch nicht möglich. Trotzdem ein legendärer Abschied Austins von der aktiven Wrestlingbühne. Und zum Schluß dann noch ein Technikfeuerwerk vom Feinsten. Die beiden vielleicht besten Wrestler in einem WM-Mainevent aller Zeiten verlangen sich wirklich alles ab und krönen diese denkwürdige Veranstaltung."
Fisico9798 schrieb am 13.12.2014:
[10.0] "Tolle Wrestlemania. Matches waren alle Gut und die Stimmung war herrlich. Errinere mich gerne noch an das Match von Rock vs Austin oder Hogan vs McMahon."
Steamboat2511 schrieb am 29.10.2014:
[9.0] "WM 19 ist für mich die bisher zweitbeste WrestleMania überhaupt! Den Opener finde ich solide dargeboten und man bekommt durchaus Lust auf mehr (***). Dann eines der schwächeren Taker-Matches bei Mania. Das Handicapmatch gegen zwei doch eher unbewegliche und limitierte Gegner überzeugt mich nicht. (*1/2). Das Damenmatch gehört definitiv zu den besseren aus seiner Zunft bei Wrestlemanias. Alle drei haben ihre Skills im Ring (**1/2). Das folgende Tag Team Match bietet viel Action und weiß insgesamt gut zu unterhalten (***1/2). Dann aber kommt ein wahres Wrestlingfeuerwerk und eines meiner Lieblings-WM-Matches. Jericho und HBK reißen den Ring ab und überzeugen mit einem herrlichen und anspruchsvollen Match (****1/2). Da kommen HHH und Booker nicht so ganz ran. Booker T wirkt zu keiner Zeit wirklich gefährlich für den Titel von HHH und zeigt hier, dass er in der WWE (zumindest gegen HHH) nicht wirklich Mainevent-Potenzial hat. Match insgesamt aber ordentlich (***1/2). Dann folgen drei Knaller aufeinander was zum positiven Grundgefühl der Veranstaltung beiträgt. Natürlich ist Hogan vs McMahon kein Technikmatch, nicht einmal wirklich spannend. Aber es weiß zu unterhalten und auch der Eingriff von Hot Rod passt irgendwie. Am Schluss mit dem Feelgood-Moment den alle erwarten (****). SCSA und Rocky geben sichs dann zum dritten Mal bei WM und wieder brennt die Hütte, auch wenn mich WM 17 noch mehr überzeugt hat. Dafür darf Rocky mal gewinnen und Steve hinterher seinen Respekt ins Ohr flüstern (****). Mainevent ist ganz stark, Lesnar und Angle zeigen ein hochklassiges und spannendes Titelmatch, das für mich zu den besten Mainevents der Maniageschichte gehört. Aber Lesnar ist am Ende, dass diese Mania nicht mit einem sehr faden Beigeschmack in Erinnerung bleiben muss! Man bekommt es noch zu Ende improvisiert (****1/2). Gesamt: Matches 7, Faktor + 1, Drumherum, Crowd und BigTime-Feeling +1 = 9"
CMFabe schrieb am 26.11.2013:
[9.0] "Opener war richtig flott und passte so als Opener. Wäre aber zufriedener, wenn der Twist of Fate das Finish gewesen wäre (**) Handicap Match war unschön, wäre aber wahrscheinlich mit Nathan Jones noch schlechter gewesen (*) Womens Match war spaßig und gerade wenn man die jüngere Vergangenheit betrachtet, wohl eines der besten Womens Matche der Wrestlemania Geschichte (**) Tag Team Triple Threat wäre mit 20 Minuten und auf einer anderen Card wohl ein Klassiker geworden, aber das konnte man bei dieser Card nicht erwarten. Daher fehlte dem Match etwas um in Erinnerung zu bleiben, war aber dennoch absolut solide und unterhaltsam (**1/2) HBK vs Y2J siehe Matchguide (****3/4) WHC siehe MG (***1/4) Hogan vs Vince siehe MG (***1/4) Austin vs Rock III siehe MG (***1/2) Main Event siehe MG (****) Ein Vergelich zu Wrestlemania X-Seven liegt wohl auf der Hand und beide erreichen bei mir die selbe Punktzahl. Meiner Meinung nach hatte WM 19 die bessere Undercard und die bessere Card an sich, sowie mehr gute Matche. Die bessere Crowd und das bessere Setting hatte aber eindeutig WM 17. Zudem zog sich WM 19 durch die Miller Lite Catfight Girls und einen Auftritt zu viel von Limp Bizkit mehr. Dennoch starker Abend mit einer der besten Cards, wenn nicht die beste Card, der Wrestlemania Geschichte!"
CLPSKYLINER schrieb am 04.11.2013:
[9.0] "WM19 war von den Matches her, sehr stark. Das war eine richtige Party."
BeNero schrieb am 07.07.2013:
[10.0] "Grandiose Mania die sowohl entertainment- als auch wrestlingtechnisch überzeugt, wodurch ich die ganze Zeit über Big Time Feeling verspürte. Ich hatte hier wirklich das Gefühl eine große Wrestlingveranstaltung zu sehen und so soll es auch sein."
snuffpro schrieb am 22.03.2013:
[10.0] "für mich die beste wrestlemania alle meine lieblingswrestler waren dabei und das auch noch in den main event matches abgesehen vom taker der aber auch ein gutes match hatte"

9.53
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 147
Anzahl Kommentare: 57
10.0 108x
9.0 22x
8.0 15x
7.0 1x
6.0 1x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.60
Durchschnitt nur 2015: 9.70
Durchschnitt nur 2014: 9.56
Durchschnitt nur 2013: 9.67
Durchschnitt nur 2012: 9.80
Durchschnitt nur 2011: 9.14
Durchschnitt nur 2010: 9.50
Durchschnitt nur 2009: 9.87
Durchschnitt nur 2008: 9.50
Durchschnitt nur 2007: 9.57

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 10.04.2000
Russo krämpelt die WCW um, ECW Champion taucht bei Nitro auf
Vince Russo (WCW, 2000)Eric Bischoff (WCW, 2000)
Vince Russo und Eric Bischoff erscheinen bei WCW Monday NITRO in Denver, Colorado. Russo nimmt in seiner ersten Handlung allen Champions die Titel weg und setzt sie bei Spring Stampede, das am kommenden Sonntag in Chicago, Illinois stattfindet, aufs Spiel. Der aktuelle ECW World Champion Mike Awesome gibt bei Nitro sein WCW Debüt, womit er der dritte Mann ist, der als aktueller Champion einer anderen Promotion im TV auftritt.


Kennst du schon diese Fehde?
Eddie Kingston (CZW, 2007)Sabian (CHIKARA, 2008)Ruckus (CHIKARA, 2007)Robby Mireno (Independent, 2006)
Chris Hero gegen Eddie Kingston: Die Rivalität dieser beiden Männer hat sich zu einer der bekanntesten des Independent-Wrestlings entwickelt - zumal auch kaum ein Indy-Fan an ihr vorbeikam. Egal in welcher Promotion die beiden sich begegneten: Überall bekriegten sich die beiden Indy-Heroen, deren Da...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Rhino (ECW, 2000)
Rhino: "[nachdem er Balls Mahoney, Simond Diamond, Johnny Swinger, Dawn Marie, Chilly Willy und Blue Meanie den Gore und Jasmin St. Clair einen Piledriver vom zweiten Seil verpasst hat] I'm not done yet. I'M NOT DONE YET! Oh violence....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_cademurdochracemorishima
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!