CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

WWE WrestleMania XIX

Name der Veranstaltung: WWE WrestleMania XIX
Datum: 30.03.2003
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: Pay Per View
Ort: Seattle, Washington, USA
Halle: Safeco Field
Zuschauer: 54.097
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 30.03.2003
TV-Sender: PPV Sender
Kommentatoren: Jerry Lawler, Jim Ross, Michael Cole & Tazz
PPV-Buyrate (relativ): 1.4
PPV-Theme: Crack Addict (Limp Bizkit)
Two On One Handicap Match
World Women's Title Triple Threat Match
Trish Stratus besiegt Jazz und Victoria (w/Steven Richards) (c) (7:20) - TITELWECHSEL !!!
Hulk Hogan besiegt Vince McMahon (20:53)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
WrestlingNerd schrieb am 13.07.2016:
[7.0] "Opener mit Hardy gegen Mysterio war wirklich nicht schlecht, einige schöne Spots und Aktionen. Danach das Two on one Handicap Match ziemlich schlecht. Also hat mich so gar nicht vom Hocker gerissen. Wirkte alles so unbeholfen. World Womens Titel Match war für ein Damenmatch wirklich nicht schlecht, mit der für mich richtigen Siegerin Stratus. Tag Team Match war auch gut, wusste zu Unterhalten. Y2J gegen HBK war dann natürlich ein Technisch super Match, mit zwei wahren Könnern im Ring und einigen super Moves. HHH gegen Booker war okay, nicht mehr aber auch nicht weniger. Ebenso wie das 20 Years in the Making Match, bei dem beide eine gute Story erzählt haben und es auch hart zur Sache ging. Für zwei alte Herren wirklich großes Kino. Danach kamen auch die beiden besten Matches des Abends, mit Austin gegen The Rock und Angle gegen Lesnar. Vorallem die Shooting Starpress von Lesnar die etwas daneben geht bleibt da in Erinnnung und natürlich das gesamte Match von Austin gegen Rock. Aber für mehr als 7 Punkte ist das alles ein bissl zu wenig. Aber trotzdem Unterhaltend."
DanielBryan1986 schrieb am 05.07.2016:
[8.0] "Matt Hardy vs Rey Mysterio, naja Matt Hardy hat es als Teil von den Hardy Boys was gebracht. Undertaker vs Train&Big Show erschreckend wenn man sich vor Augen hält das Show Ende 2002 noch WWE Champion war. Frisches Tag Team Match was mir gut gefiel. HBK vs Y2J, klar ein Klassiker. Triple H vs Booker T war dagegen kein Hit. Hogan vs McMahon war Story Telling, gefiel mir zum Teil. Austin vs The Rock und Lesnar vs Angle klare Top Matches."
Dunkelroter schrieb am 19.04.2016:
[7.0] "Meiner Meinung nach etwas überbewertet. Riesige Star Power und mit Michaels/HBK ein wirklich gutes Match. Ansonsten wrestlerisch ok und auf alle Fälle unterhaltsam."
Steamboat2511 schrieb am 07.04.2016:
[9.0] "WM 19 ist für mich die bisher zweitbeste WrestleMania überhaupt! Den Opener finde ich solide dargeboten und man bekommt durchaus Lust auf mehr (***). Dann eines der schwächeren Taker-Matches bei Mania. Das Handicapmatch gegen zwei doch eher unbewegliche und limitierte Gegner überzeugt mich nicht. (*1/2). Das Damenmatch gehört definitiv zu den besseren aus seiner Zunft bei Wrestlemanias. Alle drei haben ihre Skills im Ring (**1/2). Das folgende Tag Team Match bietet viel Action und weiß insgesamt gut zu unterhalten (***1/2). Dann aber kommt ein wahres Wrestlingfeuerwerk und eines meiner Lieblings-WM-Matches. Jericho und HBK reißen den Ring ab und überzeugen mit einem herrlichen und anspruchsvollen Match (****1/2). Da kommen HHH und Booker nicht so ganz ran. Booker T wirkt zu keiner Zeit wirklich gefährlich für den Titel von HHH und zeigt hier, dass er in der WWE (zumindest gegen HHH) nicht wirklich Mainevent-Potenzial hat. Match insgesamt aber ordentlich (***1/2). Dann folgen drei Knaller aufeinander was zum positiven Grundgefühl der Veranstaltung beiträgt. Natürlich ist Hogan vs McMahon kein Technikmatch, nicht einmal wirklich spannend. Aber es weiß zu unterhalten (McMahon springt den Legdrop von einer Leiter! ) und auch der Eingriff von Hot Rod passt irgendwie. Am Schluss mit dem Feelgood-Moment den alle erwarten (****). SCSA und Rocky geben sichs dann zum dritten Mal bei WM und wieder brennt die Hütte, auch wenn mich WM 17 noch mehr überzeugt hat. Dafür darf Rocky mal gewinnen und Steve hinterher seinen Respekt ins Ohr flüstern (****). Mainevent ist ganz stark, Lesnar und Angle zeigen ein hochklassiges und spannendes Titelmatch, das für mich zu den besten Mainevents der Maniageschichte gehört. Aber reines Glück am Ende, dass diese Mania nicht mit einem sehr faden Beigeschmack in Erinnerung bleiben muss! Man bekommt es noch zu Ende improvisiert (****1/2). Gesamt: Matches 7, Faktor + 1, Drumherum, Crowd und BigTime-Feeling +1 = 9"
HudE schrieb am 23.02.2016:
[10.0] "Die letzten 5 Matches waren alle sehr stark. Michaels vs. Jericho war in diesem Jahr ein MOTYC und ohne Zweifel MOTN. Das Match war durchgehend großartig. Triple H vs. Booker T war auch alles andere als schlecht lediglich der Sieger und das Finish war hier vollkommen Falsch. Hogan vs. McMahon war Unterhaltung pur. Da ist es egal, wenn zwei 60 jährige da kämpfen, wenn sie so eine unglaubliche Geschichte im Ring erzählen können. Austin vs. Rock war der perfekte Abschied für Austin und Rocks erster und letzter Sieg gegen Austin, nach dem er 2 mal davor verloren hatte bei Wrestlemania. Das letzte Match war dann wrestlerisch wieder ein großartiges Match mit dem wohl schlimmsten Upfuck der am glücklichsten ausgegangen ist. Unglaublich wie Lesnar jetzt nicht im Rollstuhl sitzt. Für mich die stärkste Wrestlemania mit 17 und 24 und ohne Zweifel einer der besten Wrestling-Veranstaltungen aller Zeiten."
Follow the Buzzards schrieb am 27.09.2015:
[10.0] "Der Opener hat mir gut gefallen. Nicht von der Zeit her, sondern das, was in diesen vier ein halb Minuten gezeigt wurde. Gutes und schnelles Tempo. Mysterio verfügt einfach über tolle Technik. Das Finish hat mir nicht so zugesagt (**3/4). Das Handicap Match war das schlechteste Match dieser Veranstaltung. Eine Auseinandersetzung, ganz ohne Highlights und Handicap Matches finde ich sowieso doof. Besonders bei einer WM (*). Das Womens Triple Threat konnte mich wie im Vorjahr überzeugen. Für ein Damenmatch fand ich das wirklich gut und auch unterhaltsam (**1/2). Das TT Match war solide. Es herrscht ein schöner Matchfluss und es gibt ein par, erwähnenswerte Moves (***). Michaels/Jericho ist das erste, richtig große Highlight. MOTN von dieser WM. In diesen 23 Minuten wird es nicht einmal langweilig. Es gibt tolle Technik von Beiden und ein gutes Tempo. Jerichos Imitationen von Michaels sind sehr unterhaltsam und passen zur Fehde. Das Ende ist spannend und der Sieg kommt sehr überraschend (****3/4). HHH/Booker T war ganz gut. Irgendwie hat aber der letzte Schritt zu einem wirklich erwähnenswerten Match gefehlt (***1/4). Hogan/McMahon war klasse. Ein harter und verbissener Street Fight. Die Highlights sind der Legdrop McMahons von der Leiter durch das Pult und das Auftauchen von Piper. Am Ende gibt es dann drei Legdrops für den Sieg. Super Brawl und vom Unterhaltungsfaktor sehr weit oben (****). Austin/Rock III kann auf jeden Fall an die früheren Partien anknüpfen. Auch das dritte Match verliert nichts von seinem Glanz und ist zum Ende hin spannend gemacht. Rock und Austin können zusammen gar nicht enttäuschen, auch wenn das Match nicht an ihre WM 17 Schlacht heranreicht (****). Angle/Lesnar ist einem WM Main Event auf jeden Fall würdig. Ein tolles Match mit einem OMG Moment am Ende (Shooting Star Press von Lesnar). Grandioses Ende einer der besten, wenn nicht der besten WM aller Zeiten (****1/2)!"
SuplexCity17 schrieb am 30.08.2015:
[10.0] "Die beste WrestleMania aller Zeiten. Ein starker opener zwischen Mysterio und Hardy , sehr kurzweilig mit gutem Finish . Dann ein typisches Taker Match , nichts besonderes aber stört auch nicht . Ein 3Way Duvas Match zwischen Trish Stratus vs Jazz vs Victoria. Ein starkes Diven Match mit ordentlichen Moves und der richtigen Siegerin . Dann um die Under/Midcard abzuschließen ein 3way TT match um den WWE Tag Team Championship zwischen Team Angle, Los Guerreros und Benoit&Rhyno was nicht schlecht war aber relativ langweilig. Jetzt geht es richtig los mit 5, 4*+ Matches . 1. HBK vs Y2J, ein wrestlerisch sehr starkes Match mit gutem Storytelling und einem richtig genialem Ende , was das ganze für mich zu einem 5* Match macht . 2. HHH vs Booker T , ein intensives spannendes Match was durchaus überzeugen kann . Flair stört falls ein Wenig aber trotzdem 4 1/4* 3. Hogan vs McMahon . Ein "Street Fight " mit sehr viel Blut und Story . der Eingriff von Piper war gut und das Match bekommt 4* 4. Rock vs Austin , 2. Bestes Rock/Austin WM Match 4 1/4 * 5. Brock Lesnar vs Kurt Angle , ein sehr starkes Match (mein fave Match off all time) . Der Ringerstill gefällt mir sehr gut , die Submissions waren gut im Match untergebracht und die Wrestling Moves konnten auch gefallen und der OMG Moment am Ende brachte mir pure Gänsehaut . 5* Fazit : Beste WM aller Zeiten und noch n ticken besser als 17"
Micha1704 schrieb am 12.03.2015:
[10.0] "Rey Mysterio vs Matt Hardy fand ich als schnellen Opener echt schön, dafür war einfach der Cruiserweight Title da! Taker vs A-Train und Big Show war wie es die Namen schon sagen kein sonderlich schnelles Match. Es war sehr behebig, aber es war OK mehr nicht. Das Womes 3 Way:Schade das es länger als Matt vs Rey ging, war aber trotzdem ein weiteres ganz solides Match. Das WWE Tag Team Titel Match war dann ganz gut, hatte ein bishen mehr erwartet aber das war absolut OK. Michaels vs J2Y Grandioses, Technisch hochwertiges Match! Hunter vs Booker war zwar um den World Titel trotzdem stand es zurecht in der Midcard, das war nicht gut... Es war maximal durchschnitt! Hogan vs McMahon war dann besser als ich erwartet hatte. Noch schön der Eingriff vom Hot Rod! Austin vs Rock V3 Grandios wie erwartet! Großartig wie Rock sich Austins Jacke anzieht und den Stunner auspackt! Lesnar vs Angle ein sehr Technisch hochwertiges Match und mit J2Y vs Michaels das Match des Events! Am Ende kann man noch sagen das diese Wrestlemania die 2 Beste hinter Wrestlemania 17 ist. Ich perönlich finde aber das Man bei WM 19 aufjedenfall die bessere Starpower hat mit Leuten wie Hogan, Rock, Austin, Angle, Lesnar, Michaels und Jericho uvm."
The-Rock-619 schrieb am 06.03.2015:
[9.0] "Sehr guter PPV. Der Opener war schlecht. Einheizer hin oder her ein viel zu kurzes Match für Wrestlemania und nur um den Cruiserweight Titel der absolut deutlich bessere Matches hatte. Dann das Ende mit dem Pin mit Hilfe des Seils von Matt Hardy ist für den größten PPV jämmerlich. A-Train und Big Show vs Undertaker war in Ordnung. Von der Masse her eigentlich Undertakers schwerstes Match mit gleich zwei Gegnern. Dazu ein geiler Einzug von Limp Bizkit. Dann taucht auch aus dem Nichts Nathan Jones auf. Besser ein Handicap Match als eine Involvierung mit ihm. Die Divas waren in Ordnung. Jazz verhaut einige Moves in einem Match wo es sonst nichts zu bemängeln gibt. Besser als Divas Match heutzutage. Das Triple Threat Tag-Team Match war in Ordnung. Drei geile Teams in einem Match was will man mehr? Rhyno mit dem Gore und Shelton staubt den Sieg ab. HBK vs Jericho war exzellent. Eins der besten Matches überhaupt. Y2J beweist sich als Move Stealer und als ein Weltklasse Heel mit keiner Versöhnung am Ende mit HBK. Dann gab es wieder Limp Bizkit welches Lied ich toll fand und den Catfight Girls mit Stacy und Torrie wobei man auf letzteres gerne verzichten können. Booker T vs Triple H war in Ordnung. Zum Glück war das nicht der Main-Event das wäre vielleicht bei WCW der Fall gewesen. Dieses Match lebte absolut nicht von Geschwindigkeit und außerdem war JR sichtlich genervt von Lawlers Kommentaren das merkte man. Vince McMahon vs Hogan war gut. Klar kein wrestliches Festival aber das war eine Schlacht. Das Vince sich noch vor mehr als zehn Jahren auf eine Leiter traut habe ich nie geglaubt. Einziges Manko war die Stelle mit dem Referee und dem Stahlrohr. Stone Cold vs The Rock war sehr gut. Eine Ära ging zu Ende mit den zwei Wrestlern der Attitude Ära. Beide haben den Titel Move Stealer verdient. Der Main-Event war exzellent. Lesnar kann von Glück sprechen das er sich nicht das Genick gebrochen hat beim Shooting Star Press. Sonst ein technisches Meisterwerk von beiden."
colonel schrieb am 01.02.2015:
[10.0] "Zusammen mit WM 17 und 20 die wohl beste WM aller Zeiten. Der Opener war kurz und knackig. Schöne Action die einen für das folgende schon einmal anheizt. Leider folgt danach das schwächste Match der Veranstaltung. Ja ganz recht. Das Taker-Match war das einzig schlechte und überflüssige bei dieser WM. Die Damen bieten danach eines der besten WM-Damen-Matches aller Zeiten. Was aber auch nicht so schwer ist. Das Tag Match bot auch soilde Action und war schön spannend. Danach folgte mit Jericho vs HBK der erste Klassiker des Abends. Jericho spielt seine Rolle als neidischer Jungspund perfekt und die beiden bieten einen echten Showstealer. Hunter gegen Booker war dann o. k. Hogan gegen Vince war vom Wrestling her bestimmt nicht großartig, aber von der Unterhaltung schon. Das Publikum hat seinen Hulk mal wieder unglaublich abgefeiert. Austin gegen Rock die Dritte. Nicht das beste Aufeinandertreffen, aber das war aufgrund des schlechten körperlichen Zustands Austins auch nicht möglich. Trotzdem ein legendärer Abschied Austins von der aktiven Wrestlingbühne. Und zum Schluß dann noch ein Technikfeuerwerk vom Feinsten. Die beiden vielleicht besten Wrestler in einem WM-Mainevent aller Zeiten verlangen sich wirklich alles ab und krönen diese denkwürdige Veranstaltung."

9.49
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 169
Anzahl Kommentare: 64
10.0 119x
9.0 29x
8.0 17x
7.0 3x
6.0 1x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.55
Durchschnitt nur 2016: 9.17
Durchschnitt nur 2015: 9.72
Durchschnitt nur 2014: 9.63
Durchschnitt nur 2013: 9.67
Durchschnitt nur 2012: 9.80
Durchschnitt nur 2011: 9.00
Durchschnitt nur 2010: 9.50
Durchschnitt nur 2009: 9.87
Durchschnitt nur 2008: 9.50
Durchschnitt nur 2007: 9.57

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 04.01.1998
Final Power Hall In Tokyo Dome
Riki Choshu (NJPW, 1995)
Riki Choshu bestreitet seine letzten Kämpfe im Rahmen einer New Japan-Show im Tokyo Dome. Er tritt in fünf Matches an. Er besiegt Kazuyuki Fujita, Yutaka Yoshie, Tatsuhito Takaiwa, unterliegt Takashi Iizuka und besiegt letztlich Jushin Thunder Liger. Choshu kehrte allerdings zweieinhalb Jahre später wieder in den Ring zurück, um im Juli 2000 gegen Atsushi Onita anzutreten und steigt seit dem Jahr 2001 wieder regelmäßig in den Ring.


Kennst du schon diese Fehde?
Cactus Jack (ECW, 1996)Mikey Whipwreck (ECW, 1997)Dean Douglas (WWF, 1995)
Sie waren eines der ungewöhnlichsten Tag Teams, das die ECW wohl je gesehen hatte: Cactus Jack und Mikey Whipwreck. Noch ungewöhnlicher als diese Kombination sich schon auf dem Papier darstellte, gestaltete sich jedoch die Art ihrer Zusammenkunft: Die ECW Arena Show des 28.08.1994 sah eigentlich ein...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Jimmy Jacobs (ROH, 2007)
Jimmy Jacobs: "For over a year I laid my heart at the feet of a woman... miserable and sad... hoping [that] someday love would save me... but then, Lacey, you lay next to me and you said the words 'I love you'... I felt nothing and...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_doublemist
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!