CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

WWE WrestleMania 21

Name der Veranstaltung: WWE WrestleMania 21
Datum: 03.04.2005
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: Pay Per View
Ort: Los Angeles, California, USA
Halle: Staples Center
Zuschauer: 20.193
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 03.04.2005
TV-Sender: PPV Sender
Kommentatoren: Jim Ross, Jerry Lawler, Michael Cole & Tazz
PPV-Buyrate (relativ): 2.46
PPV-Theme: Bigtime (The Soundtrack Of Our Lives); Behind Those Eyes (3 Doors Down)
Singles Match
Trish Stratus (c) besiegt Christy Hemme (w/Lita) (4:40)
Sumo Match
Akebono besiegt The Big Show (3:00)
John Cena besiegt John Bradshaw Layfield (c) (11:18) - TITELWECHSEL !!!
Batista besiegt Triple H (w/Ric Flair) (c) (21:32) - TITELWECHSEL !!!
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
123 kid schrieb am 07.05.2014:
[10.0] "Mitte 2004 habe ich mit dem regelmäßigen WWE gucken angefangen und 2005 war es dann soweit. Ich habe mit WM 21 meinen ersten WWE PPV gesehen. Bis dahin kannte ich nur SmackDown auf Tele 5, welches ich damals schon jedes Wochenende verschlungen habe. Dass ich damals, mit 14, gerade am Anfang meiner "Wrestlingkarriere" stand muss man bei dieser Wertung mit einbeziehen. Bis heute habe ich jedoch so viele positive Erinnerungen an diese Zeit und insbesondere an diesen PPV, dass mir gar nichts anderes übrig bleibt als 10 Punkte zu geben. Schon der Opener hatte es in sich. Denn mit Eddie ist mein Lieblingswrestler gegen seinen Partner angetreten und was habe ich ihm die Daumen gedrückt. Leider verlor er, aber nichts desto trotz war es in meinen Augen ein klasse Match. Danach ging es direkt mit meinem bis heute geblieben Lieblingsmatch weiter: Money in the Bank. So was hatte ich bis dato noch nicht mal ansatzweise gesehen. Dazu kam noch, dass es alles Wrestler von Raw waren die ich bis dahin nur aus der Powerwrestling kannte, was es umso aufregender machte. An dem Match hat mir alles gefallen, dass ich gar nicht alles aufzählen kann. Zudem hatte es mit Edge einen meiner späteren Favs als Sieger. Um es etwas abzukürzen auch Taker vs. Orton und Trish Hemme gefiel mir. Weiter ging es mit Michaels vs. Angle wo ich mich kurzum entschließ doch Michaels die Daumen zu drücken, obwohl Angle ein SmackDownvertreter war. Von JBL vs. Cena war ich damals schon enttäuscht und ich wusste noch nicht, dass ich den Aufstieg von Super-Cena miterlebt hatte. HHH vs. Batitsta war für mich dann noch mal ein Oberknaller als Abschluss. Man muss, wie gesagt, bedenken, dass ich keine möglichkeit bis dahin hatte Raw zu gucken. So habe ich also diese zwei Monster gesehen, wie sie sich gegenseitig blutig geschlagen haben und kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Aus heutiger sicht ein mittelmäßiges Match, aber damals der Grund für mich diese beiden Wrestler lange Zeit zu bewundern."
The-Rock-619 schrieb am 03.04.2014:
[10.0] "Sehr guter PPV. Der Opener war gut. Ein technisches Festival. Ich kenne die Story von damals nicht zwischen den Beiden von daher habe ich keine Ahnung warum sie als Tag-Team Champions gegeneinander antreten. Ein Sieg per Einroller war die beste Entscheidung die man machen konnte. Das Money in the Bank Match war exzellent. Das erste und beste Match seit der Erschaffung. Shelton Benjamin war der beste Mann des Matches und Edge als Sieger war gut. Bei Kanes Einzug mit den flammenden Leitern das war der Hammer. Eugene hat seinen Wrestlemania Moment bekommen und auch den starken Hassan. Hogan war die Krönung mit einer lautstarken Ovation. Undertaker vs Orton war in Ordnung. Damals waren die Streak Matches einfach nur Streak Matches und von der Länge war das bemerkbar. Orton war wohl zu arrogant um das Match zu gewinnen wie die Kommentatoren mehrmals erwähnten. Die Divas waren schlecht. Christy mochte ich als Wrestlerin nie. Ein mieses Match. HBK vs Angle war exzellent. Eines der besten Matches allerzeiten. So ein Festival an Kontern und Technik gab es so wie hier noch kaum. Mit Stone Cold und Roddy Piper muss diese Wrestlemania groß sein und das war es auch. Ein lustiges Segment mit Carlito eingebunden. Das Match von Big Show und Akebono bewerte ich nicht weil es ehrlich gesagt kein richtiges Match ist. JBL vs Cena war in Ordnung. Das ist der Anfang gewesen wie wir Cena heute erleben müssen. Er steckt das gesamte Match ein und gewinnt mit paar Moves in nicht mal zwei Minuten. Der Main-Event war gut. Gut genug für einen Main-Event aber nicht das beste Match der Show. Ob Batista hier schon gewinnen sollte weiß ich nicht. Ein guter Abschluss zu einem nahezu perfekten PPV."
DanielBryan1986 schrieb am 30.01.2014:
[10.0] "Wrestlemania 21 war ein Klassiker in meinen Augen. Man lebte von der ausgewogenheit einer Card. Angle vs HBK, Orton vs Undertaker, Batze vs Triple H. Allein diese Aufbau arbeiten seit speziell dem Rumble sucht bis heute ihres gleichen. Für mich mittlerweile meine Lieblingswrestlemania und das liegt auch an Pipers Pit"
CLPSKYLINER schrieb am 04.11.2013:
[7.0] "Wieder eine sehr gute WM mit starken Main Events, sehr unterhaltsam gestaltet mit einem Gastauftritt Hogans."
BenutzernamenBraucheIchNicht schrieb am 27.08.2013:
[6.0] "... goes Hollywood, das erste Money in the Bank Match und Angle vs Michaels sind Highlights, der Rest hat mir weniger gefallen, zudem es auch NUR Singles Matches (bis auf MitB), Akebono vs Show war der letzte Mist -. - Die Trailer waren noch witzig, ja, aber insgesamt ist es für mich eine der schlechtestens Manias überhaupt :-/"
test85 schrieb am 28.07.2013:
[8.0] "Opener war okay. Warum Mysterio gewinnen musste weiss woll auch nur Vince. Leider resultierte aus diesem Match die schreckliche Eddie-Rey Fehde. 2. Dann kam das erste Highlight. Starke Premiere des MitB Matches. Die Leiter Spezialisten zeigen eine starke Vorstellung doch der Showstealer im Match ist Benjamin. 3. Das Legend vs Legendkiller Match war das erste wirklich gute Match des Takers bei Wm. 4. Das Divas Match war schlecht. Hemme war dermasen grün hinter den Ohren dass nicht einmal Trish aus ihr ein gutes Match rausholen konnte. 5. Dann das MotN. Starke Leistung der beiden. Trotzdem gefällt mir ihr Vengeance Match besser. Eigentlich hätte man jetzt abschalt den können. Es sollte Qualitätsmässig nicht mehr viel konmen. 6. Dann kam der Stinker. Das Sumo Match war langweilig. Das hörte man auch aus dem Publikum. 7. Wwe Championship Match war nichts besonderes. Ausserdem sollte es der Aufstieg des umstrittensten Superstar der letzten Jahre sein. Das Rematch sollte besser werden. 8. Mainer war ebenfalls nichts besonderes. Fazit:Kann die gute Gesamtwertung nicht verstehen. Spätestens nach Angle-HBK kann man abschalten. Zwei starke und ein gutes stehen zwei Totalausfällen und zwei enttäuschenden Mainern gegenüber. Desweitern war das Segment mit Eugene schlecht. Der in den Woche davor stark dargestellte Hassan wird von einem alten Mann locker abgefertigt. Das musste nicht sein. Auch hätte man sich das Pipers Pit sparen können."
MaidenFan666 schrieb am 25.01.2013:
[9.0] "Ein fantastischer PPV mit einer unglaublich starken ersten Hälfte. Opener stark, Ladder Match fantastisch, drittes Match stark. Das Womens Match und das Sumo Match hätte man nicht zeigen brauchen, war sehr schwach. Angle vs HBK dann als absolutes Highlight der Show und sicher eines der besten Wrestlingmatches ever. Leicht enttäuschend waren dann die beiden Main Events. Das war dann doch sehr wenig nach dem grandiosen Opening der Show. Aber hier schuf man mit Cena und Batista die beiden neuen Stars. Pipers Pit und Hogans Auftritt werten den PPV dann aber nochmals auf. Insgesamt ein super PPV und sicher einer der Top 5 WM aller Zeiten."
Sandmann schrieb am 02.05.2012:
[8.0] "Sinnlose Battle Royal als Auftakt um jeden Wrestler nochmal einen Platz auf der Card zu geben. Booker als Sieger geht aber in Ordnung. Dafür gibts einen sehr netten und flotten Opener. Hat mir wirklich gut gefallen und ist natürlich ein guter Einstand zu Wrestlemania. Das erste Money in The Bank Ladder Match steht an und ich fands ok aber mehr auch nicht. Ohne Benjamin wäre es ganz langweilig gewesen. Undertaker gegen Orton fand ich auch gut. Man hatte kurz die Befürchtung das Randy die Streak knackt. Super Match. Hemme gehört in keinen Wrestlingring der Welt. Da aber Trish in diesem Gimmick einfach grandios ist sehe ich darüber mal hinweg. Love Stratus! Angle und Michaels mit dem Match des Abends. Grandioses Wrestling. Das Sumo Match ist natürlich großer Quatch. Cena und Layfield überraschen mich. Gutes Match der beiden und JBL ist einfach der beste Heel der letzten 10 Jahre. Auch den Main Event fand ich nicht schlecht. Triple H holt alles aus Batista raus. Gutes Match mit dem richtigen Ende. Pipers Pit und das Segment mit Hogan/Eugene/Hassan/Daivari waren ok und runden eine gute Show ab."
NoHome schrieb am 01.05.2012:
[10.0] "Ein absoluter Top PPV. Es gab kaum Matches die hier nicht überzeugen konnten, mal vom Sumo Match abgesehen welches wenigstens recht amüsant war. Rey vs Eddie fand ich persönlich klasse. kenne wenig Matches der beiden die von Technik und Highfly Aktion her nicht spaß machen. Das MITB Match war in jedem Fall eines der Besten seiner Art, mit dem richtigen Sieger, einzig Kane störte mich ein wenig in diesem Match. Taker vs Orton war solide. Das Match des Abend kam wiedermal von Mr Wrestlemania auch wenn er dieses verloren hat, unglaublich intensiv und spannend geführt. Und ja die beiden World Title Matches waren nett mit jeweils dem richtigen Sieger. Zurückblickend ein gelungener PPV!"
Saarlaenner schrieb am 03.09.2011:
[9.0] "Richtig gute Wrestlemania. Ganz guter Opener mit Rey vs Eddie. Starkes erstes Money in the Bank Ladder Match, ebenso wie Undertaker vs Randy Orton. Trish Stratus vs Christy Hemme war dann von der schwächeren Sorte, gefolgt vom Match of the Night zwischen Shawn Michaels und Kurt Angle. Das Sumo Match zwischen Akebono und Big Show war in meinen Augen das schwächste Aufeinandertreffen des Abends und irgendwie auch fehl am Platz. Über allem steht aber meines Erachtens der jeweils erste World Title von John Cena & Batista. Die Matches an sich waren nicht so super stark wie z. B. Michaels vs Angle, konnten aber trotzdem voll und ganz überzeugen. Und wer hätte im Vorfeld gedacht dass wirklich beide Haupt-Titel an einem Abend den Besitzer wechseln?"

8.96
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 135
Anzahl Kommentare: 67
10.0 63x
9.0 26x
8.0 38x
7.0 3x
6.0 4x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.02
Durchschnitt nur 2014: 9.25
Durchschnitt nur 2013: 8.30
Durchschnitt nur 2012: 9.20
Durchschnitt nur 2011: 8.88
Durchschnitt nur 2010: 9.22
Durchschnitt nur 2009: 8.88
Durchschnitt nur 2008: 9.17
Durchschnitt nur 2007: 9.06

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 14.09.1998
Der Nature Boy kehrt zurück - und mit ihm die Horsemen
Ric Flair (WCW, 1998)Arn Anderson (WCW, 1996)Dean Malenko (WCW, 1998)Steve McMichael (WCW, 1996)
Obwohl Ric Flair in einem festgefahrenen Rechtsstreit mit der WCW steckt, kehrt er auf emotionale Art und Weise zu Nitro zurück. Er verbündet sich mit Arn Anderson, Dean Malenko, Steve McMichael, und Chris Benoit in Greenville, South Carolina und gründet die neuen Four Horsemen.


Kennst du schon diese Fehde?
Christian Cage (TNA, 2006)Abyss (TNA, 2006)James Mitchell (TNA, 2006)Alex Shelley (TNA, 2006)
Edge und Christian, das (fiktive) Brüderpaar, welches während Attitude-Ära mit den Hardys und den Dudleys die Tag Team Szene der WWE prägte, galten schon lange als potentielle zukünftige Topdraws im WWE-Programm. Doch als Edge im Januar des Jahres 2006 erstmals den WWE Championship Titel erringen ko...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Jetta (Europa, 2008)
Jetta: "Please cut, please cut of that bloody awful music! It's giving me a headache! [Fan: "You're giving me a headache."] Your face gives me a headache, you ugly little cretin! Now... please be silent, I'm trying to speak. Did your...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
montage_superdanielson
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!