CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

ROH Final Battle 2008

Name der Veranstaltung: ROH Final Battle 2008
Datum: 27.12.2008
Liga: Ring Of Honor
Art: Event
Ort: New York City, New York, USA
Halle: Hammerstein Ballroom
Singles Match
Four Corner Survival Match
ROH World Title #1 Contendership Match (Empfehlenswert)
Austin Aries besiegt Tyler Black (17:09)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Hypocrisy schrieb am 26.12.2012:
[Kommentar] "Klasse Veranstaltung, die wahrlich den Höhepunkt Ring of Honors im Jahre 2008 darstellt. Omega vs. CC ist ein mehr als ordentlicher Opener, das 4 Corner Survival Match steht dem in Nichts nach und ab dann kommen schon die richtigen Kracher. Tyler Black wird aus AOTF geschmissen, Aries turnt Heel, das World Title Match und im Main Event der Fight without Honor und Bryan Danielson mit einer ganz üblen Crimson Mask. Das ist sicherlich mit Abstand die beste Show, die ich mir in 2012 angeschaut habe!"
Sandmann schrieb am 04.05.2010:
[9.0] "Sehr gute Show wie ich finde. Netter Opener der vielleicht leider etwas kurz ist aber dafür schnell und knackig. Auch der 4-Way war gut, mit Lynn auch den richtigen Sieger sowie der Fortführung zwischen Necro und Jacobs. Das Tag Team Title Match dann etwas einseitig. Steenerico waren doch wohl etwas zu gut für das neue AotF Team. Ein schöner harter Streetfight folgt wo alle ihren Stärken ausspielen können. Erste Brüche zwischen Shiozaki und Sweet ´n´ Sour. Großes Wrestling dann zwischen Briscoes und dem Kensuke Office. Muss man auf jeden Fall schauen. Nakajima rockt! Und genauso gut ging es dann auch weiter zwischen Black und Aries mit Turn von Jacobs gegen Black und dem Beginn von A Double. Davor aber ein gutes Wrestlingmatch. Das World Title Match stand dem in nichts nach. Marafuji ist eh immer Gold wert und auch Nigel gibt alles. Dann der Fight without Honor und der Dragon greift Morishima direkt von hinten an. Dragon im Aggro-Modus ist einfach genial und endlich kann er Morishima schlagen... Gute Show! MotN: Austin Aries vs. Tyler Black"
ZuluBunsen schrieb am 04.05.2010:
[10.0] "Vom Opener bis zu den Main Events nur gute Matches und vor allem bei den Main Events sind drei unglaublich gute Matches dabei. Ein must have."
The Mountie schrieb am 16.07.2009:
[10.0] "Ich sehe es zwar nicht als stärkste Show des ROH-Jahres, aber 5 Matchguide-Einträge von den letzten 5 Matches sprechen fast für sich. Und auch der Rest ist keinen Moment langweilig, wobei am Schluss natürlich der größte Kracher gezündet wird."
Aquifel schrieb am 15.07.2009:
[10.0] "Omega/Castagnioli war kurz, schmerzlos und ein ganz passabler Opener. Der Four Corner Survival war an sich nichts weltbewegendes, nette Multi-Man Action halt, aber wenn sogar Necro Butcher anfängt technisch zu wrestlen und sogar eine Hurracanrana zeigt, dann hat das hohen Unterhaltungswert (auch wenn gut was anderes ist) und ist für ein paar Lacher gut. Tag Title Match ist ebenfalls nichts weltbewegendes, aber ganz gut soweit. Der Street Fight macht seine Sache ebenfalls sehr ordentlich und ist endlich mal wieder ein Match, bei dem mich SNS 2008 nicht irgendwo genervt haben. Briscoes/Kensuke Office war ebenfalls sehr ordentlich, wobei man irgendwo etwas mehr erwartet hätte (was ohne Marks Verletzung wohl auch gekommen wäre). Aries/Black war dann von der Story top und auch vom Wrestling her stark, McGuinness/Marufuji sogar noch etwas stärker meiner Ansicht nach. Danielson/Morishima haut dann als letztes ROH Match 2008 noch mal richtig einen raus und bietet das perfekte Ende für die Fehde und ist für mich definitiv ein MOTYC 2008 gewesen. Insgesamt also mal wieder eine erstklassige ROH Show."
Robert Taylor schrieb am 07.07.2009:
[10.0] "Atemberaubende Show zum Abschluss des Jahres! Tag Title Match war leider das schwächste Match des Abends aber trotzdem definitiv noch ok, Omega vs CC leider etwas kurz aber die Crowd ist schon recht gut dabei, aufgrund von CC außerdem der klasse Upset Win von Omega, 4 Courner Survival war war ebenfalls ein solides Match. Briscoes vs Kensuke Office war gut, obwohl ich mir insgeheim ein klein wenig mehr erhofft habe aber leider machte Marks Verletzung einen Strich durch die Rechnung, was sehr war schade war, Street Fight gefiehl mir auch wirklich gut, denn alle 4 zeigten gute Aktion. Die letzten 3 Matches waren alle sehr gut! Black vs Aries war zum einen vom Match her schon sehr gut und zum anderen auch durch die Story um Aries, die im Match klasse umgesetzt wurde, hinzu kam noch der etwas überraschende Turn (zumindest in dieser Form), der aber insgesamt gut rübergebracht wurde, gleichzeitig natürlich mit dem Turn von Black. Das World Title Match konnte voll und ganz an das voherige Match anknüpfen und war wie erwartet ein sehr gutes Match. Der Fight Without Honor war dann schließlich der super gelungene Abschluss des Events und des Jahres und natürlich der Fehde - das Match war gleichzeitig MOTN - da beide Beteiligten ein unglaublich intensives Match zeigten! Absolute 10 Punkte Show ohne wirkliche Schwächen!"
homicidal cena michaels schrieb am 30.06.2009:
[10.0] "Beste ROH Show von 08. Die letzten 3 Matches waren der Hammer und der Street Fight war auch sehr gut. Es gab nur gute Matches an dem Abend."
sign squad schrieb am 27.04.2009:
[10.0] "Omega mit dem Upset zum richtigen Zeitpunkt war eine geniale Idee (* 3/4). Das Four Corner Survival Match mit dem Push von Lynn ist in meinen Augen etwas strange, aber OK (* * 1/4). ECW Memorial Match # 1 - Tag Team Title Match und die Fans gehen das 1. Mal total ab (* * 3/4). Danach gleich ECW Memorial Match # 2 - Streetfight, der aber nicht über die Absperrung hinaus geht. Super geiles Match; total wild, sehr hard hitting und keiner wurde müde (* * * 1/2). Briscoes vs Sasaki & Nakajima war wie der Streetfight, nur halt im Ring. Auch super klasse mit vielen schnellen Moves und super harten Sequenzen (* * * 1/2). Aries vs Black mal wieder fantastisch und dem leichten Andeuten des Heelturns schon früh im Match. Großartiges Booking (* * * 3/4). Nigle vs Marufuji war wieder mal stark aber mir fehlte der letzte Funke an Dramatik (* * * 3/4). Danielson vs Morishima war der perfekte Abschluß ihrer Fehde und ein unglaublich intensives, hoch dramatisches Match mit zwei Wrestlern die alles richtig machten (* * * * 1/2)."
Blaze schrieb am 06.04.2009:
[10.0] "Absolute Hammershow und ein Must Have von 2008. All Star Extravaganza am Vortag war schon sehr gut, diese Show liegt da noch drüber. Eines meiner Lieblings '08er Events von ROH. Nicht ein schlechtes Match am Abend, von vorne bis hinten gelungen, einzig das World Tag Team Titlematch hat ein bisschen enttäuscht. Hier aber egal, da der Rest restlos überdurchschnittlich war. Die letzte drei Matches waren noch mal ganz besondere Highlights."

8.91
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 10
Anzahl Kommentare: 9
10.0 8x
9.0 2x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.80
Durchschnitt nur 2010: 9.50
Durchschnitt nur 2009: 10.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 15.07.2002
Das Ende der nWo
Vince McMahon (WWE, 2002)
Vince McMahon betritt bei WWE Raw zur nWo-Musik die Halle und verkündet, dass die New World Order offiziell tot sei. (Zur Promo) Das legendäre Stable wird damit endgültig begraben. Dieser Schritt kommt etwas überraschend, weil noch in der Vorwoche eine Story eingeleitet wurde. Shawn Michaels hatte Triple H ein Ultimatum gestellt, binnen zwei Wochen der nWo beizutreten.

Hintergrund für den aprupten Abbruch des Angles war, dass man hinter den Kulissen keine Grundlage für langfristige Planungen sah, da der Liga die zentralen Figuren des Stables ausgingen: Scott Hall war entlassen worden, Kevin Nash hatte sich bei seinem Comeback erneut verletzt und auch X-Pac war seinerzeit aufgrund von disziplinären und gesundheitlichen Problemen keine zuverlässige Personalie.


Kennst du schon diese Fehde?
John Cena (WWE, 2010)Bret Hart (WWE, 2010)John Morrison (WWE, 2010)R-Truth (WWE, 2010)
“WWE’s Next Breakout Star” - so lautete der Titel, den sich acht Wrestler aus dem Nachwuchsprogramm der Liga im Jahr 2010 in einem neuen Showkonzept der McMahon-Liga erkämpfen konnten. Wade Barrett, Justin Gabriel, Heath Slater, Michael Tarver, David Otunga, Skip Sheffield, Darren Young und Daniel B...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kevin Nash (WCW, 1999)Sid Vicious (WCW, 1999)
Kevin Nash [als Sid verkleidet] "I am the ruler...of the world! And if I could chew gum and walk at the same time, I'd be the US Champion...right now. So...so what, I'm a little slow? But I'M THE RULER OF THE WORLD! And I might look...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_rohicons
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!