CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

ECW Barely Legal

Name der Veranstaltung: ECW Barely Legal
Datum: 13.04.1997
Liga: Extreme Championship Wrestling
Art: Pay Per View
Ort: Philadelphia, Pennsylvania, USA
Halle: ECW Arena
Zuschauer: 1.250
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 13.04.1997
Kommentatoren: Joey Styles & Tommy Dreamer
PPV-Buyrate (relativ): 0.26
Singles Match
Rob Van Dam besiegt Lance Storm (10:10)
- Terry Funk & The Sandman eliminieren Big Stevie Cool (15:43)
- Terry Funk eliminiert The Sandman (19:10)
- Masato Yakushiji ersetzte den angekündigten Gran Naniwa.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
DrKnowsItAll schrieb am 19.10.2014:
[6.0] "Ein klassischer Fall von "Wow, das fanden wir damals gut? ". Selbst wenn man die Show in den "historischen Kontext" stellt, ist es mir unverständlich wie die Show hier so gut wegkommen kann. Oft dachte ich an Jerry Lawler Deutung von ECW: "Extremely Crappy Wrestling". Habe die Show erstmalig nach über 15 Jahren wieder komplett geschaut und es war nicht alles schlecht, aber doch vieles, so Ehrlich muss man meines Erachtens sein. Die ersten beiden Matches gingen okay, Michinoku Pro-Match für die damalige Zeit "wie von einem anderen Stern". Douglas gegen Pitbull No. 2 ging viel zu lange, die Hälfte der Matchzeit hätte es auch getan und Pitbull No. 2 offenbart ziemliche "handwerklich Schwächen". Sabu gegen Taz eher enttäuschend, großes Build-Up und dann wurde relativ schwach abgeliefert. Die letzten beiden Matches, die ich als einen Kampf sehe, waren nur okay und vieles dabei, wo ich heute den Kopf schüttele. Der blutende Funker gibt am Ende sein damaliges Bestes, aber bei aller Liebe zum Berufsringkampf: Mehr als sechs Punkte sehe ich hier nicht."
cradlerocker schrieb am 21.04.2011:
[8.0] "Wirklich guter PPV, der durchgehend unterhalten kann. Die ersten beiden Matches find ich etwas unspektakulär, beziehungsweise wohl einfach 5 Minuten zu kurz, aber spätestens mit dem 6-Men Tag Match nimmt das Ganze rasant an Fahrt auf. Das wiederrum etwas zu lange TV-Title Match bremst dann wieder etwas, aber die restliche Zeit fühlte ich mich vorzüglich unterhalten. Daher 8 Punkte von mir."
RatedRJuli schrieb am 18.03.2011:
[10.0] "Einfach eine perfekte Wrestling Show. 2 Geniale Matches. 3 Sehr gute Matches. Ein tolles Ende und nur ein schlechtes Match."
Rated R Champ schrieb am 19.02.2011:
[10.0] "Fantastische PPV. Technische Pannen sind zwar merklich da, stören aber nicht wirklich. Die Show ist, bis auf das zu lange Douglas - Pitbull 2 Match, einfach klasse. Mit dem 6 Men Tag Match und dem Three Way hat man auch 2 echte Highlights auf der Card. Aber auch der Rest wusste zu überzeugen und mit Funks Titelgewinn bekommt der PPV einen wunderschönen Abschluss. Auch nach heutigen Maßstäben top."
Reulaender schrieb am 16.03.2010:
[10.0] "Der allererste PPV von ECW war klasse. Der Opener sorgte gleich für super Stimmung und der 3-Way Dance mit dem darauffolgenden Titelmatch war das passende Ende."
sign squad schrieb am 23.10.2009:
[8.0] "Ein absolut großartiges PPV Debute damals und leider kam die ECW nie wieder an diese Klasse ran. Es gibt nur einen wirklich Ausreißer nach unten und das ist das Match Douglas vs Pitbull # 2, welches sehr lang und schlecht ist, weil Durante sehr nervös war und es gewohnt war, seine Matches komplett durchzusprechen und Douglas lieber im Ring callen wollte (*1/4). Der Rest ist genau so, wie der Observer es vorgibt. Als Ergänzung noch der starke Opener mit **3/4 und RVD vs Storm mit **1/2."
Wrestling God schrieb am 07.09.2009:
[6.0] "Der erste ECW PPV war in Ordnung aber mehr fand ich nicht. Das 6 Man Tag Team Match war klasse, das wars aber auch schon fast. Der Rest der Matches bewegte sich eher im ordentlichen bis soliden Bereich ohne wirklich zu glänzen. Mehr als eine 3 kann ich hier nicht geben, obwohl der Event an den 7 Punkten kratzt."
real american schrieb am 08.07.2009:
[10.0] "Ein grandioser Auftakt der ECW, zwar gab es ab und zu mal nen Upfuck, aber dies Gesamtwertung kann das nicht runterziehen, brilliantes 6 Man Tag und 3 Way Dance, auch sonst waren alle Matches wenigstens solide, wenn nicht gar gut bis sehr gut, dieser PPV stimmte einfach."
General D schrieb am 14.05.2009:
[10.0] "Geiler PPV, bei dem so gut wie jedes Match überzeugen konnte. Das 6 Man Tag Team Match war das Highlight am Abend und die unverwechselbare Stimmung tat den Rest dazu."
Typhix schrieb am 22.01.2009:
[8.0] "Super Stimmung, gute Matches dabei. Der erste ECW-PPV gehört defintiv zu den besten, die ECW je produziert hat."

8.69
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 35
Anzahl Kommentare: 20
10.0 18x
9.0 2x
8.0 12x
7.0 1x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.94
Durchschnitt nur 2014: 7.00
Durchschnitt nur 2013: 8.00
Durchschnitt nur 2012: 9.00
Durchschnitt nur 2011: 9.33
Durchschnitt nur 2010: 10.00
Durchschnitt nur 2009: 8.40
Durchschnitt nur 2008: 9.57
Durchschnitt nur 2007: 9.14

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 17.01.2010
Aus sechs mach vier Seiten
Hulk Hogan (TNA, 2010)
Bei einer Impact-Ausgabe Anfang Januar gibt Hulk Hogan bekannt, dass es bei TNA Genesis zu einem überraschenden Comeback kommen wird. Und in der Tat kann man ein Comeback feiern, jedoch nicht von einer Person sondern vielmehr vom vierseitigen Ring. Der sechsseitige Ring ist jahrelang das Merkmal von Total Nonstop Action Wrestling gewesen, doch Hogan änderte dies dank seiner Backstage-Rolle. Wieso? Weil Hogan nur in einem vierseitigen Ring gekämpft hat und er TNA somit seinen persönlichen Stempel aufdrücken will.


Kennst du schon diese Fehde?
Steve Austin (WWF, 1997)Bret Hart (WWF, 1997)Owen Hart (WWF, 1997)The British Bulldog (WWF, 1997)
Trainiert, betet und esst eure Vitamine! Das sind Worte, die der Wrestlingfan Mitte der Neunziger nicht mehr hören wollte. Strahlende, glatt rasierte Helden wurden out, in wurden Typen, die vom Auftreten und Handeln eigentlich Bösewichter waren - mit dem einzigen Unterschied, dass die Fans sie unter...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
CM Punk (WWE, 2009)Matt Hardy (WWE, 2009)
CM Punk: "Last week I extended a hand to the WWE Universe in a much needed intervention. I don't know if you people know this or not, but I'm not the only one who knows that pills and cigarettes and alcohol are harmful. The medical science has proven this. There's...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_threewisemen
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!