CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

WWE Friday Night SmackDown #506

Name der Veranstaltung: WWE Friday Night SmackDown #506
Datum: 28.04.2009
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: TV-Show
Ort: New York City, New York, USA
Halle: Madison Square Garden
Zuschauer: 17.294
Ausstrahlungsart: Aufzeichnung
Ausstrahlungsdatum: 01.05.2009
TV-Sender: MyNetworkTV
Kommentatoren: Jim Ross & Todd Grisham
Singles Match
Jeff Hardy besiegt Chris Jericho und Kane und Rey Mysterio (17:31)
- Chris Jericho eliminiert Kane
- Chris Jericho wird disqualifiziert
- Jeff Hardy eliminiert Rey Mysterio
Montel Vontavious Porter (w/Sherri Shepherd) (c) besiegt Dolph Ziggler (3:55)
Non Title Match
CM Punk besiegt Edge (11:35)
Dark Six Man Tag Team Match
Kein Bild verfügbar
Sherri Shepherd
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
jenzi schrieb am 06.02.2010:
[6.0] "Guter Aufbau um den World Title, kein wirklich schwaches Match."
TheDPH schrieb am 21.05.2009:
[9.0] "Eine der Besten Shows meiner Meinung, am Besten war das Triple Threat Match"
kutzi schrieb am 14.05.2009:
[10.0] "Klasse Smackdown-Ausgabe genauso wirds gemacht, und so sollte es auch weitergehen. Besonders Jericho wird uns noch viel Spaß im blauen Brand bereiten"
Blackbird schrieb am 13.05.2009:
[9.0] "Gute SmackDown! -Ausgabe. Recht spannendes Fatal-4-Way-Match, obwohl das noch besser hätte ausfallen können. Was mich allerdings begeistert hat, waren die Backstage-Segmente. Das mit Maria war genial, Jericho allgemein sowieso - und als CM Punk dann dazukam, als Morrison und Jericho getrennt werden mussten, mit den Schultern gezuckt hat und weitergegangen ist, musste ich echt lachen."
Matt Macks schrieb am 06.05.2009:
[9.0] "Eine wunderbare Show, die mir durchgängig super gefallen hat. Kein Wunder, mit Edge und Chris Jericho sind die besten Heels, mit Hardy, Mysterio und Punk interessante Babyfaces und generell mit einer zweiten Garde wie Morrison, Benjamin und selbst Dolph Ziggler einfach verdammt gute *Wrestler* vertreten. Keine McMahons, kein Triple H, kein John Cena, kein Batista (kurz, keine ausgelutschten Charaktere) = die interessanteste und spannendste Kombination von Talenten in diesen Tagen. So kann es weitergehen."
ScrWwe94 schrieb am 04.05.2009:
[10.0] "Wow war das eine tolle Ausgabe von Smackdown. Frage an WWE wieso nicht immer so tolle Shows und tolle PPV´s wie Backlash? Smackdown hat echt tolle Leute und viele können in das Titelgeschehen eingreifen. Cm Punk seit längerer Zeit im ME zu sehen gefiel mir auch sehr."
hashtagheelwwe schrieb am 04.05.2009:
[10.0] "Im Moment sind sehr gute Leute bei Smackdown! Das Fatal 4 Way war ein Augenschmaus! Nichts da langweiliges Bodenwrestling und so! Da wurde geflogen, geirishwhipt, gekontert, gebumpt und das alles in einem Fluss! Herrlich! Segment mit Jericho und Morrison war witzig! Hoffe doch Morrison wird ein Face! Khali ist auch immer super und wirkt sehr Symphatisch! Den Ziggler Style mag ich! An Edge vs Punk gefielen mir die Interferences von Hardy und Umaga! Klassisch! Edge vs Jericho vs Morrison wünsche ich mir! Heel vs Heel vs Heel! Muahahahahahaha(evil laugh)!"
DARK-THREAT schrieb am 03.05.2009:
[6.0] "Das #1 Contendership Fatal Four Way Elimination Match war das Beste des Abends, da es vieles hatte; Spannung, hoffnung und ein überraschendes Ergebnis. MVP vs Ziggler - ich finde diese Fehle jetzt schon schlecht, fals es eine geben wird. Das Match von Edge gegen Punk machte zuerst Hoffnung, dass es gut wird. Aber es war am Ende (augenscheinliche Koffereinlösung, Umaga) völlig Verbookt und hatte nichts gutes mehr. Schön, dass Jericho als Heel bei SD! ist. Aber er brauch schon mehr Zeil um in den Titelkampf einzugreifen. Aber sein Auftreten kam real rüber was wichtig ist ihn gut zu hassen."
Rancor schrieb am 03.05.2009:
[6.0] "Im Schnitt habe ich mich deutlich besser unterhalten gefühlt als noch bei Backlash. SmackDown hat vom Draft in meinen Augen definitiv profitiert."
Typhix schrieb am 03.05.2009:
[Kommentar] "Mir gefällt, wie CM Punk hier eingesetzt wurde. Das wirkt gleich maßgeschneiderter und passender für Punk als es bei Raw je war. Mal sehen, wie es weitergeht."

9.09
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 52
Anzahl Kommentare: 21
10.0 28x
9.0 17x
8.0 3x
7.0 1x
6.0 3x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.27
Durchschnitt nur 2011: 10.00
Durchschnitt nur 2010: 6.00
Durchschnitt nur 2009: 9.31

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 07.10.2007
Drei Titelwechsel in einer Nacht
Randy Orton (WWE, 2007)Triple H (WWE, 2007)Umaga (WWE, 2007)
Bei WWE No Mercy sollte WWE Champion John Cena eigentlich seinen Titel in einem Last Man Standing Match gegen Randy Orton verteidigen. Doch beim letzten Raw vor dem Großevent riss sich Cena einen Brustmuskel und fiel daher aus. No Mercy beginnt damit, dass Randy Orton den Titel zunächst von Vince McMahon kampflos überreicht bekommt, allerdings unter der Bedingung, ihn heute Abend noch zu verteidigen. Orton behauptet, es gebe keinen, der ihm das Wasser reichen könne. Das ruft Triple H auf den Plan, der ihm den Titel in einem spontanen Match wieder abnimmt. Da für Hunter vor all dem ein Match gegen Umaga angesetzt worden war, kommt der Samoan Bulldozer unverhofft zu einem Titelmatch. Umaga schlägt sich wacker und überzeugt mit seiner Widerstandsfähigkeit, zieht aber letztlich den Kürzeren. Doch damit nicht genug. Randy Orton war vor dem Event ein Last Man Standing Match um den WWE Title versprochen worden. Und nach Meinung von Vince McMahon sollte er das auch bekommen - und zwar im Main Event gegen den neuen Champion Triple H. Dieses über mehr als zwanzig Minuten hart geführte Match ist dann aber auch für den Cerebral Assassin zu viel und der Abend endet, wie er begann: Mit Randy Orton als WWE Champion.


Kennst du schon diese Fehde?
Jerry Lawler (WWF, 1993)Jeff Jarrett (WWF, 1994)Bret Hart (WWF, 1993)Owen Hart (WWF, 1993)
Jeder kennt die legendäre Fehde zwischen Bret Hart und Jerry Lawler in der WWF. Was aber die wenigsten wissen: Die Auseinandersetzung hatte auch einen Ableger. Ohne dass es im WWF-Fernsehen je erwähnt wurde, schlugen die beiden auch in Lawlers USWA ihre Schlachten - nur unter umgekehrten Vorzeichen....Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Martin Kirby (Europa, 2008)
Martin Kirby: "Well, well, well... look who's back! Meeeeee! Last time I was here I faced Sam Slam and he might have pulled of the biggest miracle in history and managed to just beat me. And what did you people do? You laughed! Nobody laughes at Mr. Bad Attitude!...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_manyroadwarriors
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!