CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

wXw Fight Club 2005: Burning! - Tag 2

Name der Veranstaltung: wXw Fight Club 2005: Burning! - Tag 2
Datum: 13.11.2005
Liga: Westside Xtreme Wrestling
Art: Event
Ort: Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Halle: Turock
Zuschauer: ca. 280
Singles Match
Steve Allison besiegt Bad Bones (7:00)
wXw Lightweight Title Four Way Match
Emil Sitoci (c) besiegt El Generico und Super Dragon und Tommy End (18:13)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Rated R Champ schrieb am 31.01.2012:
[9.0] "Das war mal wirklich ein Abend an dem die Halle durchgehend kochte. Der Opener ist kurz, knackig und völlig ok. Murat vs Shiozaki ist dann schon ein erstes Highlight und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Gleiches gilt auch für den 4 Way, der mit einer Tonne Spots aufwartete, ua den kranken Barry White Driver, sehr geiles Spotfest. Williams vs Low Ki ist dann wesentlich bodenständiger, kann aber auch voll überzeugen. Das Tag Match ist dann der Schwachpunkt der Show und das nicht nur weil ich mit Tengkwa nichts anfangen kann. Der Main Event... ja, es ist als Match nicht besonderes, aber es war nunmal Kobashi der nach Deutschland kam und unter göttlicher Stimmung Ares tot schlug. Die wXw hatte deutlich stärkere Shows, aber die hier war neben der hohen Qualität im Ring einfach etwas Besonderes."
sign squad schrieb am 21.09.2009:
[8.0] "Bin ich ungerecht wenn ich sage, das im internationalen Vergleich der Main Event zwar absolut großartig war was Fanreaktionen und Emotionen anging, jedoch das Match selbst gar nicht mal so toll war? Ares ist für mich ein sehr zweischneidiges Schwert, zum einen hasse ich dieses Chicken-Shit Gimmick, dieses unsägliche Gebrawle welches ausschließlich der Crowdwork dient und sehe dahinter null Sinn, wenn er genau das nun auch in diesem in meinen Augen besonderen Match durchzog. Natürlich war es großartig, Kobashi zu sehen und zu erleben (* *). Lo-Ki vs Williams war große Klasse und die Fans gehen fast genau so ab auf Ki wie auf Kobashi (* * * 1/2). HCCC vs Tengkwa & den immer fauler werdenden Jun Akiyama (einer meiner frühen Helden) war gut, auch wenn der Japaner unglaublich wenig gebracht hat (* * 1/4). Der Four Way war ein sehr gutes Spotfest (* * 3/4). Murat vs Shiozaki sehe in im Internationalen Vergleich auch nur bei * * 1/2 und weiß nicht warum das jetzt so hochgejubelt wurde. Es war wirklich gut, aber eben kein Vier-Sterne-Match. Keine Kritik. Murat war zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht in der Lage dazu (Und, naja, leider ist aus ihm ja auch nix mehr geworden aus unterschiedlichen Gründen). Über das Squash Match im Opener breite ich mal meinen breiten Mantel des Schweigens."
Mick Funk schrieb am 13.05.2009:
[5.0] "Konnte mich nicht wirklich begeistern für die Veranstaltung. Die Bewertungen gehen hier wohl auch zu großen Teilen von der Anwesenheit vor Ort aus, was aber durchaus verständlich ist. Der Opener war ganz schwach. Bosporus und Go konnten mich auch nicht vollends überzeugen, obwohl ich beide gerne sehe. Der 4 Way Dance war dann ziemlich unterhaltsam und Low Ki/Williams war für mich MotN. Am Tag Team Match war nur der Einmarsch gut, ansonsten bin ich wirklich fast eingeschlafen. Der Entrance war dafür aber wirklich richtig klasse. Dann der Main Event... naja, wenn man sich Kobashi mal wegdenkt war das wirklich nix besonderes. Kann die hohen Bewertungen hier wirklich nicht verstehen. Wer nur die DVD schaut wird eher enttäuscht."
CM Flosch schrieb am 22.07.2008:
[10.0] "Eine der besten wXw Shows, die ich in meinem Leben gesehen habe, vermutlich DIE beste Einzelshow."
Bogo Bogaczyk schrieb am 12.04.2008:
[10.0] "Durchgehend eine sehr gute Show. Kein richtiges Lowlight, durchweg gute bis sehr gute Kämpfe. Hier stimmte so gut wie alles."
Knurksel schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Besser geht es einfach nicht, Kobashi live erleben zu dürfen, ist so ziemlich das größte, was einem im Wrestling-Leben passieren kann..."
Pulpul schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Kobashi und Akiyama live zu sehen bleibt ein Erlebnis das ich nie mehr vergessen werde. Das ganze noch bei einer so starken Show, schade das man nichts besseres als eine 1 vergeben kann."
darksaber999 schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Eine geniale Show. Hervoragende Kämpfe und Kobashi!"
Matt Macks schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Ein unvergesslicher Abend. Kenta Kobashi gibt auch vor knapp 300 Fans alles, was er hat. Noch nie zuvor bin ich bei einem Live Event so abgegangen, wie meine Mitfahrer-Gruppe bestätigen könnte. Neben dem Main Event waren Low Ki vs. Williams und Murat vs. Shiosaki Highlights. Der Einzug des HCCC war ebenfalls fantastisch und schockierte amüsanterweise die anwesenden japanischen Fans, da Hagen und Polak recht "ruppig" mit den Fans umgingen."

9.21
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 27
Anzahl Kommentare: 9
10.0 22x
9.0 1x
8.0 3x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.56
Durchschnitt nur 2012: 9.00
Durchschnitt nur 2009: 6.50
Durchschnitt nur 2008: 10.00
Durchschnitt nur 2007: 9.81

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 25.08.2002
'The Next Big Thing' startet durch
Brock Lesnar (WWE, 2002)
Brock Lesnar wird mit 25 Jahren zum bis dato jüngsten Heavyweight Champion der WWE-Geschichte, als er The Rock in Uniondale, New York um den WWE Undisputed World Heavyweight Title besiegt. Bei dieser Show kehrt auch Shawn Michaels nach vier Jahren in den Ring zurück und besiegt Triple H.


Kennst du schon diese Fehde?
Daniel Bryan (WWE, 2010)The Miz (WWE, 2010)Alex Riley (WWE, 2010)Michael Cole (WWE, 2010)
Als Bryan Danielson im Herbst 2009 bei der WWE unterschrieb, schloss sich damit der der bekannteste, meist-respektierte und nach Mehrheitsmeinung auch beste Wrestler der US-Independent-Szene der größten Liga der Welt an. Trotzdem war der Schritt für ihn ein Wagnis, denn der kleine, recht schmächtig ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Shawn Michaels (WWF, 1997)
Vince McMahon: "Alright, Shawn Michaels. Just a couple of weeks ago.. [stoppt für den Jubel der Fans]... just a couple of weeks ago, the last time we saw you in a RAW is WAR ring you got in the Hitman Bret Hart's face and you said to...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_heroandbaron
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!