CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Dragon Gate Kobe Pro-Wrestling Festival 2010

Name der Veranstaltung: Dragon Gate Kobe Pro-Wrestling Festival 2010
Datum: 11.07.2010
Liga: Dragon Gate
Art: Pay Per View
Ort: Kobe, Hyogo, Japan
Halle: Kobe World Hall
Zuschauer: ca. 9.300
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 11.07.2010
TV-Sender: PPV Sender
Dark Tag Team Match
Six Man Tag Team Match
Four Way Tag Team Elimination Match
- Kong eliminiert TOZAWA (10:05)
- Kid eliminiert KAGETORA (12:23)
- PAC eliminiert Saito (14:44)
- Shingo schnitt Hulks Haare ab und sagte zu ihm, da er nun nichts mehr habe und ein Niemand sei, soll er unter seinem richtigen Namen nochmal von unten anfangen.
Kein Bild verfügbar
TOZAWA Kengai
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
ARIZA schrieb am 22.08.2010:
[9.0] "Starke Show. Der Opener war ordentlich. Abdullah & Akebono gegen die vier Comedy Wrestler war mies. Ich hoffe ich muss Abdullah the Butcher nie mehr sehen. Das Four Way Elimination Tag Team Match war cool, TOZAWA im NOSAWA Style war sehr cool. WARRIORS vs. Osaka Pro war gut. Knesuka gegen Fuji & Mochizuki fand ich am anfang langweilig, später dann besser. Hulk gegen Shingo war sehr gut und der Main Event war noch einen Tick besser."
Mick Funk schrieb am 10.08.2010:
[8.0] "Tolle Show, die zumindest mit dem Co-Mainer und dem Main Event 2 Matches hatte, die man gesehen haben sollte. Das Four Way war ein typische Spotfest, was wohl auch beeindruckend war, wenn man sich nicht ständig DG Matches reinzieht. Der Opener war solide, das zweite Match leider der totale Müll und jemanden wie The Bodyguard bräuchte ich jetzt auch nicht in einem Ring. Trotzdem eine klasse Show."
blackwhitesun schrieb am 21.07.2010:
[8.0] "Durchweg gute Veranstaltung mit zwei starken Mainevents. Nur Akebono und der Butcher gehören nicht (mehr) in den Ring."
Sunglasses schrieb am 21.07.2010:
[9.0] "Und schon wieder eine gute DG-Show bzw. DG-PPV. Die ersten beiden Matches waren schwach, aber als Opener jeweils in Ordnung zum warm werden. Dann gings aber richtig los. Das 4-Way war überraschend gut, ebenso das Twin und Triangle Gate Title Match. Dann kam mit dem Hair vs. Hair Match ein potentielles MOTY, das alles was bisher in Japan abging in den Schatten stellt. Das war Krieg, Technik, Tempo - eine Fehde zwischen Hulk und Shingo, die seit Jahren anhält und hier einen weitern Höhepunkt erhält. Der Main Event viel zu dem Match etwas ab, war aber auch sehr gut und besser als vieles bevor."
STRIGGA schrieb am 14.07.2010:
[8.0] "Die Show war mit Ausnahme des zweiten Matches gut und auch der Opener rund um das Deep Drunkers Heelwork hängt einem zum Halse raus... aber das ist ja nichts neues. Ab dem Open the Triangle Gate Match kann man sich die Show bedenkenlos ansehen und wird als Fan der Liga hochzufrieden sein. Die beiden Main Events boten Spitzenwrestling auf verschiedene Art und Weise: Hulk und Shingo führen einen Krieg im Ring, während Yoshino und YAMATO auf ein eher technisches Match aus waren."

7.00
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 5
Anzahl Kommentare: 5
10.0 0x
9.0 2x
8.0 3x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.40
Durchschnitt nur 2010: 8.40

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 19.06.2002
Shamrock wird TNAs erster Champion
Ken Shamrock (NJPW, 2003)
Die neueste NWA-Tochterpromotion NWA Total Nonstop Action veranstaltet ihre erste Show. Man entscheidet sich zunächst für ein revolutionäres Konzept mit wöchentlichen Pay Per Views zum günstigen Preis, steigt aber zwei Jahre später zum klassischen Konzept mit wöchentlichen TV-Shows um.

In der ersten Ausgabe besiegt Ken Shamrock Malice aka. The Wall, um sich den vakanten NWA World Heavyweight Title zu sichern. Ricky Steamboat ist der Special Referee. Die beiden Wrestler sind die Sieger einer Gauntlet Battle Royal an der auch noch Jeff Jarrett , Buff Bagwell, Lash LeRoux, Norman Smiley, Gran Apolo, K-Krush, Slash, Del Rios, Justice, Konnan, Bruce, Rick Steiner, Scott Hall, Steve Corino und Brian Christopher teilgenommen haben.


Kennst du schon diese Fehde?
Lawrence Taylor (WWF, 1995)Bam Bam Bigelow (WWF, 1995)
Bam Bam Bigelow gehörte ohne Zweifel zu den beweglichsten und spektakulärsten Wrestler, deren Gewicht jenseits 300-Pfund-Grenze lag. Er trat sowohl für die größten Ligen in Amerika, als auch für New Japan Pro Wrestling und in Europa an. Und obwohl ihm der ganz große Durchbruch immer verwehrt blieb, ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Undertaker (WWF, 1998)Vince McMahon (WWF, 1998)
[Der Undertaker kommt durch die Zuschauer im Jogginganzug zum Ring.] The Undertaker: "Let's start from the beginning, some ten years ago when I first arrived in the World Wrestling Federation. Vince McMahon was known as somebody...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_flamethrower
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!