CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

TNA iMPACT #319 - The Whole F'N Show

Name der Veranstaltung: TNA iMPACT #319 - The Whole F'N Show
Datum: 09.08.2010
Liga: Total Nonstop Action Wrestling
Art: TV-Show
Ort: Orlando, Florida, USA
Halle: Universal Studios
Ausstrahlungsart: Aufzeichnung
Ausstrahlungsdatum: 12.08.2010
TV-Sender: Spike TV
TV-Rating: 1.2
Kommentatoren: Mike Tenay & Taz
Dark Match
Jesse Neal besiegt Sam Shaw (4:49)
Angelina Love besiegt Madison Rayne (c) (3:44) - TITELWECHSEL !!!
Three Way Match
Singles Match
Jeff Hardy besiegt Shannon Moore (6:46)
TNA World Tag Team Title Best Of Five Series Best Two Out Of Three Falls Match #5 (Empfehlenswert, Meltzer: ****1/2, CAGEMATCH-Nutzerwertung: 9.11)
- Robert Roode pinnt Alex Shelley (8:03)
- Alex Shelley pinnt Robert Roode (9:28)
- Chris Sabin pinnt James Storm (16:20)
TNA World Heavyweight Title Stairway To Janice Match (Special Referee: Eric Bischoff) (Empfehlenswert, Meltzer: ***1/2, CAGEMATCH-Nutzerwertung: 7.33)
Rob Van Dam (c) besiegt Abyss (17:12)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Ellmo schrieb am 12.07.2011:
[10.0] "Eine der besten Impact Shows. 3 sehr starke Matches, Storylines sehr gut fortgesetzt und ein sehr genialer Cliffhanger zum Ende"
Smi-48 schrieb am 04.05.2011:
[9.0] "Der Event wurde vor der selben, euphorischen Crowd aufgezeichnet, welche auch HardCORE-Justice mit ihrer Anwesenheit beglückte - diesmal jubelt man jedoch zu Recht: IMPACT ganz stark - aber das konnte man sich auch leisten, musste doch das Standardpersonal kaum am PPV teilnehmen. Der Opener war ein schönes Match mit TV-Länge. Die knusprigen Knockouts liefern zumindest Titelwechsel und Story, dazu Morgan ein cleveres Verhalten. Das Match der Open Challenge ist fix und hat eine kleine Story - das macht es einfach zu konsumieren. Das sehenswürdige Tag-Match zwischen den Guns und BM ist hier bereits mehrfach und ausführlich gelobt und auch der MainEvent ist seiner Bezeichnung mehr als würdig. Eine brandtarke Show, bei der man oft vergisst, dass sie eben KEIN Pay-Per-View ist, die aber natürlich auch den Vorteil hat, dass fast das komplette Roster für diesen Zwischen-Showdown zur Verfügung stand, da HardCORE Justice durch die ehemaligen ECW'ler getragen wurde und man sich voll auf Matches und nicht auf Stories konzentrieren konnte. Für die Story sorgte man mit dem Cliffhanger-Finish, wobei bei der optischen Darstellung Van Dam's meine persönliche Geschmacksgrenze überschritten war. Ein Wehrmutstropfen."
MICHAELAundMARKUS4EVER schrieb am 01.09.2010:
[10.0] "Tolle F´N Show! 3 sehr gute Matches, für jeden war was dabei. Hoffentlich kann TNA dieses hohe Niveau endlich mal halten, die Storylines überzeugen mich im Moment jedenfalls sehr. Top!"
Carnevale schrieb am 29.08.2010:
[10.0] "Für eine Weeklie (und das war es, was auch immer drauf steht) wirklich eine unglaublich gute Show mit 2 Main Events der Extra klasse und einem Opener ebenfalls im ME Format. Das Knockout Match war vom Wrestling her gut, aber die Motorrad Lady wird langsam langweilig. Der Three Way Dance hat mir gut gefallen, v. a. Morgan fand ich brilliant, mit seiner Mimik und Gestik. Hardy vs. Moore, naja da hatte ich schon einen anderen Gegner erwartet, aber war solide."
Scotty 2 Hotty schrieb am 19.08.2010:
[9.0] "Tolle Show. Göttliches Tag Titles Match, ein sehr guter Opener und ein unterhaltsamer Main Event verhelfen dieser Impact Ausgabe zu einer Top Wertung."
Booker C schrieb am 19.08.2010:
[10.0] "TNA beweist wieder einmal das die Liga groß angekündigte iMPACTs! dann auch hervorragend bookt. Diese Show bot alles was ich von einer Show erwarte. Der Opener war für die Zeit gut. Die zwei folgenden Matches eher nicht, doch dann kamen Hardy und Moore. Mal so ein faires Match unter Freunden zu sehen ist eine gute Abwechslung. Die Guns und Beer Money liefern dann ein richtig starkes Match ab. RVD und Abyss liefern etwas das man so im Mainstreamberreich nicht mehr oft sieht. Der Brawl am Ende war genial und was man hier in zwei Stunden abliefert ist faszienierend. Vielleicht sogar die beste Weekly Show die ich je gesehen habe."
The Mountie schrieb am 18.08.2010:
[9.0] "Wenn man bedenkt, dass der ECW-Nostalgie-PPV noch mal einige Zuschauer angelockt haben dürfte, die sonst keine TNA-Stammkunden sind, hat die Liga hier fast alles richtig gemacht, um diese bei der Stange zu halten. Drei starke Matches überstrahlen den eher gewöhnlichen Zwischenteil mit dem Knockout-, Three Way und Hardy-Match locker und der schön böse Schluss-Angle kommt gerade rechtzeitig, ehe das gegenseitige Eingeschleime und die ständige Autosuggestion, wie toll man ist, zu unangenehm wird. Ich weiß weiter nicht, ob es unbedingt Flair sein muss, der 2010 als Chefheel über allem thronen muss - aber das soll die Show nicht schmälern, die gut bis sehr gut war."
Hypocrisy schrieb am 17.08.2010:
[9.0] "Auch wenn man es als WWE-Opa nicht gerne zugibt: Dieses Impact war von wenigen Ausnahmen abgesehen fast schon hervorragend. Den Versuch, eine TV-Sendung mit PPV-Matches zu spicken bezahlt man halt mit den Match-Zeiten. Unter dieser Bedingung war das Styles-Angles Match sehr gut; genauso ansehnlich wie die Waffen-Schlacht von RVD vs. Abyss. Jeff Hardy vs. Shannon Moore war dann überraschend; ich hoffe jetzt nicht, dass auch noch Helms (wenn er denn kommt) und Moore in die Upper Card gepusht werden. Der 3-Way fällt leider deutlich ab. Finde Matt Morgan unglaublich schlecht. Match of the Night und zumindest MOTY-Kandidat ist dann das Finale der Best of 5 Series. Herausragend gebookt und umgesetzt!"
DJ MaSch schrieb am 17.08.2010:
[7.0] "Tolle TV Show mit PPV Line Up, dem hier und da leider ein wenig die Zeit fehlte. Der Opener war stark nur eben etwas zu kurz und der Sieger war von vornerein klar. Knockout Championship und 3 Way waren für mich unbedeutend. Bei dem Hardy Match hätte ich schon ein anderes Kaliber als Moore erwartet, aber seis drum durchschnittliches Match. Dann kommt das TNA MOTY zwischen den Guns und Beer Money. Großes Kino, wie überaschenderweise auch der Mainevent und alles was danach kam."
Woodstock schrieb am 17.08.2010:
[7.0] "Vom beworbenen PPV-Kaliber trennt die Show lediglich die Tatsache, dass man durch die knappe Zeit bei einigen Matches dahingehend Einsparungen treffen musste. Aber das ist ja auch nicht zwangsläufig schlecht, zumal man sich für die richtigen Matches die nötige Zeit genommen hat. Die Machine Guns und Beer Money liefern das beste TNA-Match, das ich in diesem Jahr gesehen habe, während Abyss und Van Dam sich eher 'ne Materialschlacht liefern, die aber durchaus unterhaltsam ist. Das Beatdown-Angle am Ende wirkt wie ein Reset der bisherigen TNA-Geschehnisse und man darf durchaus gespannt sein, was nun passiert, da The Dreamer wohl am Ruder sitzt."

8.93
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 42
Anzahl Kommentare: 31
10.0 21x
9.0 13x
8.0 2x
7.0 5x
6.0 1x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.14
Durchschnitt nur 2012: 10.00
Durchschnitt nur 2011: 8.86
Durchschnitt nur 2010: 9.18

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 22.09.1996
Extremer Besuch aus Philadelphia
The Sandman (ECW, 1996)Tommy Dreamer (ECW, 1996)Paul Heyman (Independent, 1994)Savio Vega (WWF, 1996)
Die ECW taucht beim WWF In Your House PPV auf als Sandman, Tommy Dreamer und Paul E. Dangerously (Paul Heyman) Eintrittskarten kaufen. Die drei werden der Halle verwiesen, nachdem der Sandman Savio Vega mit Bier bespuckt.


Kennst du schon diese Fehde?
Larry Sweeney (Independent, 2005)Rorschach (CHIKARA, 2005)ShareCropper (CHIKARA, 2004)Mano Metalico (CHIKARA, 2004)
Mitte 2004 debütierte "Sweet 'n' Sour" Larry Sweeney, gerade rechtzeitig um an der zweiten Auflage des Young Lions Cups teilzunehmen. Doch im Gegensatz zu den anderen Wrestle Factory Absolventen, die sich zu Beginn ihrer Karriere normalerweise am Anfang der Cards wiederfinden und aufgrund ihrer geri...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Batista (WWE, 2010)Bret Hart (WWE, 2010)
[Batista kommt, gestützt von zwei Ringrichtern, zum Ring. Der linke Arm und die linke Schulter sind bandagiert und "The Animal" humpelt. Ein blaues Auge wird durch eine Sonnenbrille mit weißem Rand verdeckt, die sich farblich wunderbar mit den Bandagen und den weißen Schuhen deckt....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_strikerhatestest
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!