CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

TNA iMPACT #342

Name der Veranstaltung: TNA iMPACT #342
Datum: 12.01.2011
Liga: Total Nonstop Action Wrestling
Art: TV-Show
Ort: Orlando, Florida, USA
Halle: Universal Studios
Ausstrahlungsart: Aufzeichnung
Ausstrahlungsdatum: 27.01.2011
TV-Sender: Spike TV
TV-Rating: 1.15
Dark Match
Six Man Tag Team Elimination Match
- Sarita eliminiert Velvet Sky
- Mickie James eliminiert Madison Rayne
- Sarita eliminiert Mickie James
- Angelina Love eliminiert Tara
- Angelina Love eliminiert Sarita
TNA X-Division Title #1 Contendership Tournament Semi Final Three Way Match
Non Title Match
Mr. Anderson besiegt Matt Hardy (4:05)
Seven On Two Handicap Match
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Hypocrisy schrieb am 11.02.2011:
[6.0] "Vom Main Event abgesehen war das, was im Ring gezeigt wurde mal gar nicht so schlecht. Das KO-Elemination Match und der X-Division 3 Way mag ich sogar fast als gut bezeichnen. Interessanter als die Situation um den World Heavyweight Title ist derzeit das Geschehen um den KO-Title; hier streiten doch eine ganze Menge Mädels um den einen Titel und jede weiss auf ihre Art zu überzeugen. Interessant wird für mich vor allem die Geschichte rund um Winter. Das kleine X-Division Turnier um die #1-Contendership klingt von der Ansetzung her überzeugend; bin mal gespannt, wer sich im Anschluss tatsächlich mit Kazarian messen darf. Zum Ende hin wird die Impact Ausgabe leider wieder etwas mau. Das Anderson-Hardy-Match war auch aufgrund der knapp bemessenen Zeit allenfalls durchschnittlich; der Immortal-Beatdown zu Schluss war einfach schlecht. Welcome back, Big Poppa Pump."
Carnevale schrieb am 04.02.2011:
[9.0] "Endlich mal wieder eine klasse Impact Folge, nachdem die letzten Wochen doch eher schwach waren. Die Opening Promo war gut, Flair rockt einfach am Mic. Machte richtig Lust auf den ME. Das Knockout Match war super, endlich mal wieder richtig lange und mit schönen Aktionen, ich würde sehr gerne mal ein PPV Match von Sarita gegen Angelina sehen. X-Division Match dann ebenfalls klasse, auch die folgenden Video Captchas u. a. vn der Hardy/Anderson Fehde waren sehr gut. Gerade in dem Punkt hat sich TNA im Vergleich zu vor 1 Jahr sehr stark verbessert. Anderson vs. Matt hat mir gut gefallen, gutes Finish und schöne Würze im Match. Crimson hat mir in seinen wenigen Aktionen im ME und seiner Gestik/Mimik sehr gut gefallen, das könnte ein interessanter Mann werden. Das Ende mit Morgan und dann Steiner war toll gemacht, jeder dachte es sei Morgan doch dann gehen die Sirenen los - stark. Einzigstes Manko: Der Beatdown von Immortal gegen Angle/Crimson dauerte etwas zu lange, da kam doch kurz Langeweile auf. Sonst wären es diese Woche 10 Punkte gewesen."
o-goshi9285 schrieb am 02.02.2011:
[7.0] "Diese Ausgabe von Impact war wieder einmal schön anzusehen. Denn in dieser Ausgabe zeigten sie wieder ihre Stärken nämlich die Knockouts Division und die X-Division. Aber ebenso war die große Storyline wieder sehr interessant und das Comeback von Scott Steiner war gut gemacht. Ob Scott Steiner eine gute Personalie ist darüber lässt sich streiten, aber als Verstärkung ist er nicht schlecht!"
Fall Out Boy schrieb am 30.01.2011:
[7.0] "Gute TNA Ausgabe mit durchweg gutem Wrestling. Das Knockouts Match war dabei das beste Match, doch auch die X-Division war mal wieder schön anzusehen. "They" wurden gut gehypt und auch der Pope gefällt mir in seiner neuen Rolle immer besser. Zu kritisieren ist mal wieder das Geschehen rund um die TNA World Heavyweight Championship. Da kommt altuell wirklich nichts bei raus."
MBLegend schrieb am 29.01.2011:
[7.0] "Diese Ausgabe hat mich auch ganz gut unterhalten. Die Spannung bzgl. "They" wurde weiter aufgebaut. Die Promos haben mir gefallen. Allerdings waren die letzten beiden Matches nicht sonderlich ansehnlich, wobei das im letzten kaum möglich war. leider wusste ich schon, dass Scott Steiner auftritt."
blackwhitesun schrieb am 28.01.2011:
[7.0] "Ganz nett diesmal, auch wenn nichts nächste Woche noch groß in Erinnerung bleiben wird. Trotzdem sind wir natürlich alle auf THEY gespannt. Hoffentlich bietet TNA da mal ne Überraschung. Sting und Nash wäre jetzt keine so große. Die X-Division Matches sind eine gute Idee. Max Buck als Sieger hat mich jetzt überrascht und ich bin auf die restlichen Teilnehmer gespannt."
Saarlaenner schrieb am 28.01.2011:
[5.0] "Im großen und ganzen ne anständige Impact Ausgabe. Hervorzuheben ist hierbei das Three Way Match um den Herausforderer Nummer 1 auf Kazarians X-Division Gürtel. Und der Main Event mit dem auftauchen von Scott Steiner (was aber für mich keine Überraschung war). Crimson hat am Anfang des Handicap Matches mit seinen Moves auch voll und ganz überzeugt. Davon will ich auf jeden Fall mehr sehen. Das sechs Diven Elimination Tag Team Match war ebenfalls ganz ok. Total abgestunken hat das Match zwischen Matt Hardy und Anderson. Der Champ legt vorher noch mit Jeff Hardy ne klasse In Ring Promo hin und zur Strafe muss er dann so ein Match bestreiten. Seit Anderson den Gürtel gewonnen hat kommt es einem so vor als ob er nur noch die zweite, wenn nicht sogar die dritte Geige bei TNA spielt. Dafür kann ich beim besten Willen kein Verständnis aufbringen..."
Navid schrieb am 28.01.2011:
[8.0] "Sehr ordentliche Ausgabe in der nach einiger Zeit endlich viele Logiklücken geschlossen werden konnten. Der Pope hält endlich die zwingend nötige Heelpromo um sein Verhalten zumindest im Ansatz zu erklären. Endlich wurde ein Clip gezeigt der das Geschehen zwischen Anderson und Hardy vollständig erklärte (das hätte man vor Genesis auch zeigen können) um neue Zuschauer für die nächste Woche zu begeistern. Über die X-Divison muss man kaum Worte verlieren. Hier hat TNA sobald es ihnen einfällt ein Produkt das der Konkurrenz voraus ist. Dazu baute man die Situation um die BP und Winter auf (auch wenn der Brawl zwischen Sky und Winter schlecht gespielt war) was in der Form auch nur TNA kann. Am Ende ein prima Cliffhanger für "They 2" wobei mich diese Story am wenigsten interessiert. Btw. ich finde Crimson zeigte in den kurzen Momenten eine ausgesprochen starke Mimik und wirkte sehr beweglich. Hier bahnt sich ein grosses Talent an!"
Kyklos schrieb am 28.01.2011:
[8.0] "Da kann ich mich Booker C eigentlich wortlos anschließen. Insbesondere die Rückkehr am Ende der Show war eine echte Überraschung, weil es erst so wirkte, als sei Matt Morgan der Unterstützer von Angle/Crimson. Mit Steiner als Retter hat man einen sehr guten Cliffhanger für die nächste (wichtige) Impactausgabe geschaffen, der die Vorfreude auf "They 2" nochmal steigert. Die Grundlage für die nächste Woche ist gelegt, jetzt muss man es nächte Woche nur ähnlich gut umsetzen."
Booker C schrieb am 28.01.2011:
[8.0] "Das war endlich mal wieder eine richtig starke Ausgabe von iMPACT! Die Ansetzung am Anfang wusste zu gefallen. Was danach folgte war gute Knockout Division. Allgemein gefiel mir das Booking um die KO Division in dieser Show wirklich gut. Dafür sorgte außerdem die tolle Weiterführung der Winter vs. Love und Sky Storyline. Max Buck als Gewinner des Three Ways ist für mich zwar nicht die beste Wahl, aber dafür bekam man ein kurzes, schnelles und gutes X-Division Match geboten. Endlich wird die Fehde zwischen Anderson und Hardy auch mit einer Promo weiter geführt. Diese wusste noch dazu zu gefallen, denn beide spielten ihre Rolle gut. Zwar ist die Joe/Dinero Fehde bisher schlecht gebookt wurden, doch die Promo des Popes wusste, obwohl der Inhalt wieder einmal nicht besonders gut war, zu gefallen. Der Mainevent setzte die Immortal Geschichte solide fort. Richtig gut sollten aber erst die Szenen danach werden. Angle, Crimson und Morgan haben natürlich keine Chance gegen die Bösewichte und am Ende feiert Big Boppa Bump sein Comeback. Hier war, wie ich finde, nichts schlechtes dabei. So kann iMPACT! von mir aus öfters aussehen."

6.73
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 14
Anzahl Kommentare: 10
10.0 0x
9.0 1x
8.0 6x
7.0 4x
6.0 1x
5.0 2x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 7.21
Durchschnitt nur 2011: 7.21

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 05.02.1984
Der Heilige verstirbt
El Santo (Mexiko, 196x)
Der mexikanische Megastar und Volksheld El Santo verstirbt mit 66 Jahren an einem Herzinfarkt. Erst zehn Tage zuvor lüftet Santo in der Fernseh-Talkshow "Contrapunto" seine Maske für einige Sekunden und zeigt kurz sein Gesicht - eine Sache, die der Luchador seine gesamte Karriere über noch nie gemacht hat, da er selbst im Privaten sein Gesicht stets mit seiner Maske bedeckt. Er begründet dies damit, dass er das Gefühl habe, nicht mehr lange am Leben zu sein. Er wird selbst mit einer Maske auf dem Kopf einen Tag nach seinem Ableben beerdigt. Seine Popularität in Mexiko zeigt sich allein daran, dass rund 10.000 Menschen an dieser Beerdigung teilnehmen und Santo die letzte Ehre erweisen wollen.


Kennst du schon diese Fehde?
Chris Benoit (WWE, 2006)Booker T (WWE, 2005)Queen Sharmell (WWE, 2006)Randy Orton (WWE, 2006)
Im Zuge der 2005er Draft Lottery wurde Chris Benoit von RAW zu SmackDown gedraftet. Dort ging er schnell ins Rennen um den US Title, den er beim SummerSlam binnen Sekunden von Orlando Jordan gewann und auch immer wieder erfolgreich gegen OJ verteidigte. Schließlich behielt Benoit seinen Titel auch b...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2009)
Chris Jericho: "Now while all of you troglodytes attempt to digest your massive Thanksgiving dinners and try to recover from your tryptophan hangovers, I know you're waiting with bated breath for the date December, 13th. Because that is the day that the most dominant...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_bloodywar
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!