CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

NOAH The Navigation In February 2012 - Tag 4

Name der Veranstaltung: NOAH The Navigation In February 2012 - Tag 4
Datum: 25.02.2012
Liga: Pro Wrestling NOAH
Art: TV-Show
Ort: Tokyo, Japan
Halle: Korakuen Hall
Zuschauer: ca. 1.750
Ausstrahlungsart: Aufzeichnung
Ausstrahlungsdatum: 28.02.2012
TV-Sender: Samurai! TV
Singles Match
Super Crazy (c) besiegt Ricky Marvin (17:58)
Tag Team Match
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
sign squad schrieb am 06.03.2012:
[3.0] "Die ersten beiden Minuten nur geklippt, was ganz OK war, den interesse hatte davon halt leider nun wirklich nichts. Crazy vs. Marvin ebenfalls stark geschnitten und nach drei Minuten war mir auch klar, warum: das war mal ziemlich lahm: paar Spots ohne Aufbau, viel lazyness bei Crazy und mit 17 Minuten mindestens fünf zu lang. ANMU vs. No Mercy mit dem Double KO Finish sah aus wie ein Unfall und kam auch bei den Fans eher so an, als wäre etwas unvorhergesehenes passiert. Bis dahin war's ganz ordentlich. Yone & Marufuji vs. No Mercy war sehr dürfit fand ich. Bischen gebrawle, aber sonst passiert da nicht. Jr. Titelmatch sahr sehr gut aus, bot Action, hatte jedoch bis auf die letzten zwei Minuten so gut wie keine Heat oder Spannung. Nakajima ist einfach extrem dominant und die Jr. Division bei NOAH extrem dünn. Wenn dann auch noch Ishimori ein Titelmatch bekommt ist es nur eine Frage der Zeit, wann und wie Ishimori verliert, und nicht, ob er verliert. Main Event konnt man sich auch ansehen."
LaCroix73 schrieb am 29.02.2012:
[Kommentar] "Habe mir die Show eigentlich nur wegen Nakajima gegen Ishimori angesehen, muss allerdings sagen, dass ich mich selten dermaßen über ein Match geärgert habe, wie über dieses. Kick von Nakajima und Schluss - wie schon so oft zuvor! Ich hoffe wirklich inständig, dass er bald den Titel verliert, damit wir vielleicht wieder einmal ein ordentliches Junior-Title-Match zu sehen bekommen. Vom Main Event war ja eigentlich nichts zu erwarten - NOAH hat es noch nie wirklich zu Stande bekommen, ein ordentliches Six-Man-Tag-Team-Match auf die Beine zu stellen. ABER: Die Überraschung war groß! Ich habe in der Tat noch nie zuvor einen dermaßen schrecklichen Puro-Main-Event gesehen!"

---
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 1
Anzahl Kommentare: 2
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 3.00
Durchschnitt nur 2012: 3.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 15.02.2004
Latino Heat holt das ganz große Gold
Eddie Guerrero (WWF, 2004)
Nach Jahren der persönlichen und gesundheitlichen Probleme gelingt Eddie Guerrero endlich der große Coup: Bei WWE No Way Out besiegt er Brock Lesnar um die WWE Championship und gewinnt damit zum ersten (und letzten) Mal einen großen Singles Title.


Kennst du schon diese Fehde?
Devil Rocker (AAA, 2013)Machine Rocker (AAA, 2012)Soul Rocker (AAA, 2013)Monster Clown (Mexiko, 2013)
Seit ihrem Debüt im Juli 2012 präsentierte sich das neue AAA-Stable Los Inferno Rockers extrem stark und konnte mit einer stattlichen Siegesserie beeindrucken. Nach der Präsentation ihres neuen Mitglieds Uro Rocker, einem rund zwei Meter großen Hünen, schien das Stable sogar noch stärker, un...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Cactus Jack (Japan, 1995)
[Cactus Jack steht blutverschmiert Backstage und hält seine Hand als sei sie gebrochen.] Cactus Jack: "Sandman, somewhere deep inside this demented mind, there lurks a soft spot. A soft spot for the things that have gone through...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_freakcity
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!