CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

WWE Monday Night RAW #985

Name der Veranstaltung: WWE Monday Night RAW #985
Datum: 09.04.2012
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: TV-Show
Ort: Washington, District Of Columbia, USA
Halle: Verizon Center
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 09.04.2012
TV-Sender: USA Network
TV-Rating: 3.1
Kommentatoren: Michael Cole & Jerry Lawler
Dark Match
Tag Team Match
Singles Match
R-Truth besiegt Cody Rhodes (1:40)
Singles Match
Lord Tensai (w/Sakamoto) besiegt Yoshi Tatsu durch Ringrichterentscheid (1:50)
Mark Henry besiegt CM Punk (c) durch DQ (1:50)
Singles Match
Singles Match
John Cena besiegt David Otunga (5:05)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Hypocrisy schrieb am 12.04.2012:
[3.0] "Ich bin enttäuscht von diesem Raw. Dolph Ziggler wird demontiert, Cody Rhodes als Trottel geoutet, Punk wird mal wieder gedemütigt, Ryder wird auf die von der Firma zugedachte Rolle zurechtgestutzt und Cena wird mal wieder von einem Outsider abgefertigt. Die Sendung ist leider ein Beweis dafür, dass McMahon versucht, den Zuschauern vorzuschreiben, was sie sich anzuschauen haben, und das was es im Ring zu sehen gab, war Crap. Einzig Lord Tensai hat mir hier gefallen."
TheAwesomeCenation schrieb am 12.04.2012:
[5.0] "Das lesnar cena auf den boden schlägt war eine gute idee wegen der ufc vergagenheit. Der opener war ok Cody match war nur um wieder einen peinlichen moment zu zeigen ne gute show aber der main event war nicht so gut hatte mann auch in der mitte einbauen können hoffe nächstes RAW wird spannender."
Johnny-Tenner schrieb am 11.04.2012:
[6.0] "Insgesamt fand ich die Show besser als letzte Woche. Der Auftakt war stark. Brodus Clay scheint nun gegen Reguläre Wrestler antreten zu dürfen. Das Team mit Santino ist schon mal nicht schlecht, wenn er mich im Ring auch noch überzeugen muss. Teddy Long als Laouranatos Handlanger muss zwar nicht sein aber Cena Promo wie immer stark. Big Show Cody Rhodes Fehde wird auch schön weiter geführt. Lord Tensei, Tatsu war von der Geschichte her unterhaltsam. Dann kam eine grandiose CM Punk Promo, die "Nebenfehde" mit Henry würde weiter geführt und wenn auch der Auftritt von Jericho zu übertrieben scheint. Three Stooges mit der Hogan Immitation finde war witzig. Brock Lesnars Interview ähnelt eines Box/MMA Kämpfers ist zwar nicht das einfallsreichte Gimmick aber ich stehe dem Recht neutral gegenüber. John Cena Match ist für mich der Fade Beigeschmack einer ansonsten doch recht unterhalsamen Show."
Basket Case schrieb am 11.04.2012:
[6.0] "Was für ein Auftakt, Lesnar schlägt Cena blutig, war schon alles irgendwie beeindruckend. Ziggler verliert leider wieder, Tag Team Match sehr uninteressant. Cody gegen Big Show interessiert mich langsam nicht mehr, es wiederholt sich mittlerweile einfach zu oft. Lord Tensai sieht weiter doch recht beeindruckend aus. Punk/Jericho Promo plus die Geschehnisse nach dem Match waren klasse, hat mich super unterhalten. Allein die Mimik von beiden macht das alles so viel besser. Ryder wird von Del Rio abgefertigt, na wegen mir. Three Stooges waren grausam. Lesnar hat am Mic nichts verlernt, nette Promo backstage. Cena fertigt Otunga ab, wird aber dann wieder von Lesnar abgefertigt. Abseits von Lesnar/Cena und Punk/Jericho gab es doch viel Langeweile und Durchschnitt."
tz schrieb am 11.04.2012:
[2.0] "Wenn Cenas dämlich grinsende Hackfresse nicht blutig geschlagen worden wäre, wäre die Bewertung vermutlich noch schlechter. Das war ein echter Markout-Moment, ansonsten gab es nur wrestlerische und promotechnische Magerkost. Momentan gibt es nur Lesnar, und der Rest ist mindestens 5 Level unter ihm. Falls Heyman noch dazu kommt, kann man das übrige Roster direkt beerdigen."
Iksuepsilon83m schrieb am 11.04.2012:
[7.0] "Oh Mann... Nur weil es diesmal nicht so eine Knaller-Ausgabe wie letzte woche war, sinkt die Durchschnittwertung hier wieder in den unrealistischen Bereich. Wie klar war mir das... ? Naja, ich jedenfalls wurde mal wieder super unterhalten, sehe mich bestätigt, dass WWE weiterhin von PG abrückt und freue mich auf die nächste Raw-Ausgabe."
TheEmpire schrieb am 10.04.2012:
[3.0] "3 Punkte für die Punk/Jericho Storyline. Und so genial diese auch ist, diese Ausgabe war einfach zu mies um eine höhere Punktzahl zu verdienen. Traurig, aber wahr."
Kid Rock schrieb am 10.04.2012:
[5.0] "Ein erneut standardmäßiges Publikum, welches an den falschen Momenten erst smarkig wird und eine bedeutungslose Midcard mit bedeutungsloses Matches nimmt Raw den Nimbus des besonderen, welche die Ausgabe in der letzten Woche hatte. Die Show wird eindeutig von den 2 großen Fehden Lesnar vs. Cena und Punk vs. Jericho getragen. Ersteres beginnt mit einem starken Segment, zu dessen Intensität der blutende Cena (auch wenn es sicher nicht beabsichtigt war) gut beiträgt und wird mit einem souverän am Mic auftretenden Brock komplettiert. Jericho vs. Punk ist on fire, wie nie zuvor in dieser Rivalität. Jericho ist herrlich diabolisch und feige, Punk unglaublich intensiv und schön launisch am Mic, auch wenn ich es unglücklich finde, wie er zum Thema Straight Edge seine Gimmick-Vergangenheit als SES-Guru unterschlägt. Dennoch wurde der Angle stark fortgesetzt. Der Rest ist wie gesagt vergessenswerte Standardkost. Santino und Clay geben ein solides Comedy-Gespann, auch wenn es traurig ist zu sehen wie Ziggler abgestürzt ist. Rhodes vs. Big Show ist nicht annähernd so interessant wie noch vor WM und Ryder vs. del Rio hätte mehr sein können als ein unter-zweiminütigen Squash. Dazu die Stooges, die kein Mensch braucht, auch wenn der Chokeslam gegen Curly-Hogan in der Tat ein lustiger Moment war. Tensai squasht sich weiter durch die Undercard, war zu erwarten. Insgesamt eine zu belanglose Ausgabe, die lediglich durch Brock/Cena und Punk/Jericho sehenswert war."
Smi-48 schrieb am 10.04.2012:
[3.0] "The Next Big Thing ... Again! Man konnte beim sicherlich gleichwertig geplanten Duell zu Beginn der Sendung zeitweise richtig Angst um Cena haben - so sah er dann auch aus. Die Szene war zumindest bemerkenswert. Bei näherer Betrachtung - vielleicht wäre Brock Lesnar gegen Brodus Clay eine interessante Ansetzung, hehe. Zumindest ist es schade, wie Ziggler eingesetzt wird. Der Ex-Albert erscheint zwar rückseitig rasiert, aber irgendwie sehr unbeweglich. CM Punk is corporate, wird von Jericho am Mic (und auch sonst) dominiert und ist soweit weg von der Pipe-Bomb wie der FCK von einem Nichtabstiegsplatz. Ach ja, meine Prognose - sollte Ryder nicht im Draft zu SmackDown kommen, so wird er mittelfristig ganz bestimmt wieder bei Superstars landen. Die Stooges? Schlechte Kopien - weg damit! Apropos weg damit - im Ring ist diese Ausgabe RAW eine Katastrophe. Als Lichtblick werte ich den saftigen Einstieg in die Folge und die Tatsache, dass Lesnar am Mic schon wieder recht solide ist. Aber das reicht nicht für eine ausreichende Beurteilung der Show."
Benji1706 schrieb am 10.04.2012:
[3.0] "Raw begann eigentlich mit einem starken Segment um Lesnar, Johnny und Cena. Ich dachte schon, es geht so gut weiter wie letzte Woche. Doch nach dem Flash-Mob im Ring folgte eine ziemlich schwache Show, in der dann nur noch Jericho und Punk extrem herausstachen. Wäre eigentlich auch göttlich gewesen, wenn Stone Cold gekommen wäre und sich zu dieser Bierdusche geäußert hätte. Die drei Stooges waren grausam, dämlich, unterirdisch und sowas von Fehl am Platz, dass man fast platzen könnte. Selbst das Hallenpublikum war richtig genervt. Dann auch noch eine Hulk Hogan Verarsche machen und somit einen Worker einer anderen Promotion lächerlich machen finde ich ehrlich gesagt aller unterste Schublade. Und ehhhhh sorry WWE, aber was zum dreifach geölten Teufel hat Otunga im Main-Event zu suchen? Böser fail!"

4.73
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 32
Anzahl Kommentare: 27
10.0 0x
9.0 0x
8.0 1x
7.0 6x
6.0 7x
5.0 5x
4.0 3x
3.0 7x
2.0 3x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 4.88
Durchschnitt nur 2012: 4.88

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 26.03.1971
Inoki gewinnt den NWA United National Heavyweight Titel
Antonio Inoki (NJPW, 1972)John Tolos (NWA, 1968)
Antonio Inoki gewinnt in Los Angeles, Kalifornien, den NWA United National Heavyweight Champion mit einem Sieg gegen John Tolos. Der Gürtel wird später Teil von All Japan's Triple Crown.


Kennst du schon diese Fehde?
Jeff Hardy (WWE, 2008)Montel Vontavious Porter (WWE, 2008)Shelton Benjamin (WWE, 2008)
Bei Backlash 2008 verlor Montel Vontavious Porter nach einer Rekordregentschaft den WWE United States Title an seinen Erzrivalen Matt Hardy. Der Versuch, sich den Gürtel zurückzuholen, scheiterte und so musste MVP beim nächsten PPV Judgment Day entsetzt feststellen, dass für ihn dort kein Match vorg...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Rock (WWE, 2012)John Cena (WWE, 2012)
The Rock: "2004. WrestleMania 20. The Rock competed in what many thought would be his very last WrestleMania match ever. Every day since then the question has been asked to The Rock. every day. 'Hey Rock, when you're coming back? When you're coming back, Rock? To...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_rkodeluxe
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!