CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

wXw World Lightweight Tournament

Name der Veranstaltung: wXw World Lightweight Tournament
Datum: 16.09.2006
Liga: Westside Xtreme Wrestling
Art: Event
Ort: Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Halle: Musikpalette
Zuschauer: ca. 230
World Lightweight Tournament First Round Match
Mike Quackenbush besiegt Marc Roudin (17:05)
World Lightweight Tournament First Round Match
Tommy End besiegt Carbon (8:45)
World Lightweight Tournament First Round Match
World Lightweight Tournament First Round Match
Emil Sitoci besiegt Tengkwa (10:39)
World Lightweight Tournament First Round Match (Empfehlenswert, CAGEMATCH-Nutzerwertung: 7.67)
Pac besiegt El Generico (13:49)
Tag Team Match
Murat Bosporus & Wesley Croton besiegen Chris Ramirez & Vries Kastelein (c) (10:58) - TITELWECHSEL !!!
wXw World Lightweight Title World Lightweight Tournament Final Five Way Elimination Match (Empfehlenswert, CAGEMATCH-Nutzerwertung: 6.67)
Tommy End besiegt Emil Sitoci (c) und Mike Quackenbush und Pac und Ricky Marvin (13:49) - TITELWECHSEL !!!
- Anthony Zeus ist ebenso wie Adam Polak verletzt und wurde im Tag Team Titel Match durch Chris Ramirez ersetzt und wurde von Murat Bosporus zur Aufgabe gebracht.
- Nach dem Tag Team Titel Match forderte Kastelein HATE zu einem Falls Count Anywhere Match bei der nächsten Show heraus, um so den wXw World Heavyweight Titel zurückzuholen, den HATE zum Verkauf anbot.
- Hagen erklärte nach dem Co-Main Event, dass er zum Jahreseinde zurücktreten werde. Als Grund nannte er seinen gesundheitlichen Zustand.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
sign squad schrieb am 13.05.2009:
[8.0] "Zunächst mal das Tournament selbst. Quack vs Roudin ist in Teilen lustig, dann extrem langweilig und Roudin zieht in meinen Augen das Match etwas runter, da ihm der "Flow" fehlt (* 3/4). Ende vs Carbon ist bemerkenswert, da beide jung sind aber End es schafft, das Match zu leiten (* 1/2). Marvin vs Ishimori ist ein geiles non-stop action spotfest, obwohl beide Probleme mit den Seilen zu haben (* * 3/4). Sitoci's Titelverteidigung ist mir mal wieder zu lahmarschig und hat einfach keinen Aufbau, zumal er Tengkwa nahezu nichts zeigen läßt (* 3/4). Pac vs Generico ist dann ein weiters Spotfest der Extraklasse (* * 3/4). Das wXw Tag Title Match ist OK, wenn man die Umstände der Partnerwahl berücksichtigt (* 1/4). Douglas als Babyface ist der totale Niedergang eines Talentes gewesen. Das funktioniert einfach gar nicht. Bones's Gimmick wird etwas zerstört als er gegen Iceman austaggt, was auch nich viel Sinn machte. Bones pinnt Iceman dann clean, was alle etwaigen Re-Matches / Singles Matches zu nichte gemacht hätte (* *). Das Finale um den LHW Titel ist gut, aber leider nicht herausragend (* * 1/4). Das Titel Match ist einfach geil, und die wXw hat mit dem Aufbau eine super Geschichte aufgebaut. Hagen arbeitet wie ein gutes, altes CWA Heavyweight - und das soll ein Kompliment sein. Ares gefällt mir hier besser als sonst. Sehr starkes Finish (* * * 1/4)"
Bogo Bogaczyk schrieb am 07.04.2008:
[10.0] "Obwohl ich mir mehr von dem Match zwischen Generico und Pac erhoffte, vergebe ich die 1. Zwar mit einem Minus, aber dennoch "sehr gut". Match of the Night war das World Heavyweight Title Match."
Kruemel schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Beste wXw Show 2006!"
Pulpul schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Ganz großes Tennis. Das Lightweight Turnier war sehr stark besetzt, lieferte Matches die einem die Kinnlade auf die Füße haben fallen lassen. Aber kein Wunder, bei dieser Besetzung. Ein würdiger Ausklang für die Titelregentschaft Sitocis. Das starke Titelmatch zwischen Ares und Hagen rundete die Sache ab. Das einzige "negative" an der Show, war die Rücktrittsankündigung Hagens. Sehr schockierender und emotionaler Moment für alle Anwesenden. "Diese Liga liebt man nicht, man lebt sie!" Danke Hagen"
TheDeadSnake schrieb am 24.06.2007:
[10.0] "Meine erste Live-Show, und meiner Meinung nach ein Knaller"

8.72
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 24
Anzahl Kommentare: 5
10.0 15x
9.0 0x
8.0 7x
7.0 0x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.08
Durchschnitt nur 2009: 8.00
Durchschnitt nur 2008: 9.33
Durchschnitt nur 2007: 9.10

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 31.08.2002
Das Debüt des Tournament Of Death
Wifebeater (Independent, 2002)Nick Mondo (Independent, 2003)
Mit Zandig's Ultraviolent Tournament Of Death veranstaltet Combat Zone Wrestling das erste dieser Turniere, bei dem das Hauptaugenmerk auf "Ultraviolence" liegt. Sieger des ersten Turniers ist Wifebeater, der Nick Mondo in einem 200 Light Tubes Barbed Wire Final Match besiegen kann. Im Finale ging es zusätzlich inoffiziell um den vakanten BJW Death Match Heavyweight Title. Zandig nahm den Titel seinerzeit von Big Japan Pro-Wrestling mit in die USA, doch die ausgefochtenen Matches um den Titel wurden in Japan niemals offiziell anerkannt.


Kennst du schon diese Fehde?
Gerald Brisco (WWE, 2003)Pat Patterson (WWF, 1996)Crash Holly (WWF, 2000)
Der viel zu früh verstorbene Crash Holly war ein Wrestler, der wegen seiner geringen Größe einen merklichen Minderwertigkeitskomplex zu haben schien. So ließ er sich beständig als 180 kg wiegendes Superschwergewicht ankündigen - was augenscheinlich ein wenig übertrieben war. Und als Crash Anfang 200...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2002)The Rock (WWE, 2002)
[The Rock spricht über den Royal Rumble 2002 und seine Teilnehmer]The Rock: "....IT DOESN'T MATTER WHO'S GOING TO WIN THE ROYAL RUMBLE! The only thing that matters is that the Rock can face them all, he can face Austin, he can face...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_worldsmostpopularentrance
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!