CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

WWE Monday Night RAW #1042

Name der Veranstaltung: WWE Monday Night RAW #1042
Datum: 13.05.2013
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: TV-Show
Ort: Tulsa, Oklahoma, USA
Halle: BOK Center
Ausstrahlungsart: Live
Ausstrahlungsdatum: 13.05.2013
TV-Sender: USA Network
TV-Rating: 2.9
Kommentatoren: Michael Cole, Jerry Lawler & John Bradshaw Layfield
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Singles Match
Non Title Match
Singles Match
Six Man Tag Team Elimination Match
Singles Match
Singles Match
Dark Six Man Tag Team Match
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diesen Event!
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Hypocrisy schrieb am 25.05.2013:
[5.0] "Als Einheizer für einen anstehenden PPV taugt dieses Raw nur bedingt. Die Action im Ring ist, von wenigen Ausnahmen abgesehen, jeweils viel zu kurz und vor allem leider zu absehbar. Kofi, Randy Orton und The Miz dominieren ihre Gegner und zerstören diese in jeweils unter 5 Minuten. Das Tag Team Match war mal richtig schlecht, hatte aber mit den Prime Time Players zumindest die richtigen Sieger. The Shield kassieren hier ihre erste Niederlage, wenn auch nur durch DQ. Kann man mit leben. Allgemein gesagt, hat sich die WWE hier zu sehr auf Cena vs. Ryback und Triple H. vs. Lesnar fokussiert. Für drei Stunden ist das halt zu wenig."
Basket Case schrieb am 21.05.2013:
[5.0] "War doch mal ne andere Eröffnung und ganz unterhaltsam. Erstes Match nervig. Endlich mal wieder ein Sieg für die PTP. Sehr schade ums Ladder Match, aber I Quit könnte auch gut werden. Armer Damien Sandow. Solider Aufbau fürs Strap Match. Armer Antonio Cesaro. The Miz ist zurück und keinen interessierts, mich auch ned. Das Six Man Tag war ganz gut. Swagger gegen Langston geht auch in Ordnung. AJ gegen Nattie uninteressant. Das Ende war gut. Die Show war purer Durchschnitt!"
Smi-48 schrieb am 15.05.2013:
[4.0] "Fandango kann zwar offensichtlich nicht tanzen, vermöbelt aber Jericho. Das erste Match verläuft der Erwartungshaltung entsprechend - langweilig. Die PTP sind wieder da - und endlich mal erfolgreich, wie schön. Biggy, Teddy & Swagger - was soll das? Der ewige Strahlemann Kingston besiegt den so viel interessanteren Sandow und Cesaro mutiert zu Orton's Dauerjobber - was für ein Schwachsinn! Dazwischen erklärt Mark Henry das Konzept eines Strap-Matches, was ein solider Aufbau für das Match gegen Sheamus darstellt. The Miz - Gleichgültigkeit wo mal Reaktionen waren. Das Elimination-Tag ist anfangs ganz okay, wird aber mit zunehmender handelsüblicher Cena-Dominanz annähernd ätzend. Mit dem Ergebnis des Folgematches stärkt man Swagger und lässt erstmals Biggy Gegenwind ins Gesicht wehen. Heimlicher Verehrer hin oder her - die Diven interessieren mich Null. Zum Ende der Show geraten HHH und Lesnar heftig aneinander, wobei ich für meinen Teil sagen muss "die Luft ist raus", hier kann ich einer zu lange zu plätschernden Story nicht mehr richtig folgen und erwarte auch kein tolles Match. Ich musste lange überlegen ob ich hier noch vier Punkte ziehe."
Navid schrieb am 15.05.2013:
[2.0] "Nach einer Pause sah ich malwieder Raw um mich auf Extreme Rules einzustimmen. Und wieschwer kann einem die Bewertung fallen? Die Booker setzen klare Prioritäten auf Cena/Ryback und HHH/Lesnar was diese Matches größer erscheinen lässt als sie sind. Doch was hilft das wenn die 1. Fehde zwar richtig schön klassisch aufgebaut ist aber unter dem Mangel eines akzeptierten Faces leidet, den man siegen sehen will? Lesnars Darstellung hingegen ist sehr schwach und lässt ihn dumm und feige aussehend während Hunter immerhin Intensität zeigt. Der ganze Rest ist entweder eine Frechheit (Shield/Hell No, die zwischen Comedy und Ernsthaftigkeit keine Handlungserklärungen liefert) oder matschige graue Belanglosigkeit (Orton, Henry, Sheamus, Kingston, Cesaro, usw... ). Das alles hätte für 3 Punkte aber gerade noch gereicht. Doch was mit dem WHC Titel gemacht wurde erlaubt keine höhere Bewertung da das schlicht Betrug am Fan ist. Natürlich ist der Ausfall Zigglers höhere Gewalt, aber was man daraus macht ist schlimmer als hätte man Del Rio, Swagger und Big E gänzlich aus dem PPV geschrieben. Das Beste was ich zu dem Raw sagen kann, ist das Extreme Rules kaum schlechter werden wird."
TheWALL schrieb am 14.05.2013:
[7.0] "Eine nicht sehr gute, aber auch keine schlechte RAW Ausgabe. Sie hatte gute Matches wie AJ vs Natalya, Swagger vs Langston und Natürlich das Match des Abends:The Shield vs Team hell No und John Cena, bei dem Match hatte ich mich nachdem Kane und Bryan raus waren gefeut, doch als nur noch Cena vs Ambrose kämpften ging mein Pulz hoch. Einfach nur spannend. Der Rest war auch zufriedenstellend. Doch eines hat Gefehlt: CM PUNK."
The-Rock-619 schrieb am 14.05.2013:
[5.0] "Durchschnittliche Ausgabe von RAW. Das Anfangssegment war in Ordnung. Diesmal hätte ich gerne einen Dance Off gesehen daraus wurde nichts. Bisher wurde keine Matchart zu Y2J und Fandango genannt. Der Opener war grauenhaft. Ryder mit neuer Hose sonst ein Squash. The Prime Time Players vs Tons of Funk war grauenhaft. Sinnlos auch wenn die PTP mag. Ziggler kann nicht kämpfen beim PPV schade. Er hat das gleiche Glück wie CM Punk damals das er den Titel behalten darf. Kofi vs Sandow war schlecht. Ambrose für den US Championship? Geil. Henry und Sheamus werden auch ordentlich gehyped. Orton vs Cesaro war schlecht. Von Big Show gab es keine Spur. Irgendwie ein Match für Extreme Rules das man hätte sich sparen können. Miz vs Slater war schlecht. Miz ist zurück und gewinnt ohne die Beine zu bearbeiten mit Flairs Finisher. Seinen alten Finisher fand ich um längen besser. Cena und Team Hell No vs The Shield war in Ordnung. Ein großer Mangel war wiedermal Cena. Team Hell No wird eliminiert und nacheinander eliminiert sich Shield selbst. Swagger vs Big E Langston war in Ordnung. Heel vs Heel finde ich nicht so toll. Immerhin hat man das von SmackDown nachgeholt was ja leider unterbrochen wurde. Der Main-Event war schlecht. Geile Submission und warum die Bellas bei den Kommentatoren waren blieb unklar. Das Endsegment war gut. Das Wort Bitch musste ja vorkommen um Lesnar Triple H zu attackieren. Das gab wenigstens etwas Schwung. Übrigens die WWE App nervt."
Luke1984 schrieb am 14.05.2013:
[5.0] "Der Dance-Off fand zwar nicht statt aber immerhin gabs einen netten Beatdown von Fandango der bei ER gegen Y2J antritt. Mir ist schleierhaft, dass diese Fehde welche Intensität, Brawling ausserhalb des Ringes und eine kleine Geschichte mitbringt keine Stipulation hat und Orton vs. Show ein Extreme-Rules Match wird. Muss mir mal wer erklären. PTP besiegen in einem belanglosem Match die Teletubbies und wenigstens gibts mal wieder einen Sieg welcher ein wenig kontrovers war. I Quit-Match nun also.. sicher eine Lösung aber ich hätte lieber Big-E als Stellvertreter im Ladder-Match gehabt. Wäre dann auch ein guter Aufhänger zu einem Split wenn er verteidigt hätte. Und der Bodyguard hatte auch ein Match gegen Swagger welches durch's Universe dank dem APP (Aaarghh) zustande kommen ließ. Del Rio als Face ist irrelevant und dann schlief noch dazu die Crowd ein. Das EL-Match hat mir ganz gut gefallen nur, dass Cena dann in 2 Min. mehr oder weniger den Sieg bekommt fand ich bescheuert. Dafür war Ryback's Attacke im Aftermath ganz ok und auch Backstage gabs coole Worte. Ambrose vs. Kingston & das Tornado-Tag Title Match werden dafür von mir heiß erwartet. Ich glaube Shield sahnt fett ab. Das Main Segment war das beste am Abend. Mic-Work vom Feinsten von HHH & Heyman. Auch der kleine Brawl war recht gut. Der Rest war zum vergessen und ich bin duch die 1000fache Erwähnung des Apps ganz schwindlig. Die Go Home Show war schlechter Durchschnitt. 5 Punkte"
tdff07 schrieb am 14.05.2013:
[5.0] "-Der Tanzwettbewerb zu Beginn wäre vielleicht ganz interessant geworden, doch Fandango und SummerRae machen das was ihren Heel-Rollen gerecht wird, unfair zu werden. 6/10 -Die spätere Entscheidung für ein #1ContenderMatch halte ich für falsch, da beide (delRio, Swagger) schon Contender sind und Ziggler bei nachvollzehbarem Nicht-Antreten (Verletzung muss ernst genommen werden) den Titel abgenommen kriegen müsste, denn sollte sich das Rauszögern haben wir noch ein paar Monate kein TitelMatch mehr. Vielleicht hätte man Swaggers Brutalität und Abschaum noch mehr herausstellen können, hätte er die ausflippende AJ attackiert oder BigE rassistisch beleidigt, aber ok. 4/10 -Auf das TagTeamEliminationMatch mit dem Shield hatte ich schon lang gewartet und es hat das erfüllt was ich erhofft hatte, mehr Spannung und keine Entscheidung durch unfaire Zufallspins, außerdem ist das TornadoMatch bei ER super, da es neue Würze in die TagTeamSzene bringt. 8/10 - Dann dümpelt die Fehde mit delRio und Swagger immernoch so vor sich hin, nach einem guten, interessanten und spannendem Match mit BigE, naja. 6/10 -Das Schlusssegmnt machte die Abwärtstendenz zum Ende der Ausgabe perfekt, da wenig Inhalt und wenig Wrestling gezeigt wurden, so sollte man Lesnar und TripleH nicht verbraten, schade. 4/10 -Die anderen Matches waren immer entweder vorhersehbar oder irrelevant für irgendwas, hat so vieles kaputt gemacht. 4/10 - INSGESAMT 5 Punkte"
Xendarii schrieb am 14.05.2013:
[2.0] "Die Entscheidung, diese RAW-Ausgabe nicht live zu sehen, war goldrichtig. Die einzigen Lichtblicke: Das Six Man Tag Team Match, das zwar unterhaltsam war, aber ein grauenhaftes Super-Cena-Finish bot und die Konfrontation von Triple H und Lesnar, bei der ich jedoch nicht verstehen kann, warum Letztgenannter zum Schluss ein weiteres Mal klein beigibt und sich zurückzieht. Ansonsten beinahe pure Enttäuschung. Schönes Micwork von Jericho zwar zu Beginn, aber anstatt eines langweiligen Angriffs hätte ich viel lieber einen wirklichen Tanz-Contest gesehen. Dann ein ganzer Haufen grottenschlechter Matches, angefangen mit dem Ryback-Ryder-Squash über die gähnend langweiligen Tons Of Funk, die VIEL zu kurzen und deshalb ebenfalls extrem schwachen Matches von Kingston und Cesaro und das völlig uninteressante Miz vs. Slater. All das konnte allerdings Swagger vs. Langston toppen - null Atmosphäre, null Stimmung, null Spannung, gar nichts. Und warum die Diven im Main Event stehen, muss mir erstmal jemand erklären. Dazwischen dann noch eine Reihe irrelevanter oder zumindest schlecht geschriebener Segmente - und fertig ist eine RAW-Ausgabe, die das Prädikat "Mangelhaft" aber sowas von verdient hat."
Ralle schrieb am 14.05.2013:
[7.0] "Ausgabe war in Ordnung. 6-Man-Elimination-Match und Langston vs Swagger waren zwei sehr ansehnliche Matches. Das Anfangssegment und das Schlusssegment bauten die jeweiligen Matches noch mal richtig gut auf. Vor allem auf HHH vs. Lesnar bin ich gehyped. Unnötig war die schnelle Niederlage von Cesaro. Dieses Raw kann man sich gut anschauen, aber ich muss dem Zuschauer mit dem Schild "RAW needs Punk" zustimmen."

5.47
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 16
Anzahl Kommentare: 12
10.0 0x
9.0 2x
8.0 1x
7.0 4x
6.0 1x
5.0 5x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 2x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 5.81
Durchschnitt nur 2013: 5.81

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 1922
Goho gewinnt Titel
Kein Bild verfügbar
Gobar Goho besiegt Ad Santel in San Francisco, Kalifornien, und wird der erste asiatische Wrestler der die "World Professional Wrestling Championship" in den USA gewinnt.


Kennst du schon diese Fehde?
Steve Austin (WWF, 1999)Vince McMahon (WWF, 1999)Mankind (WWF, 1999)Pat Patterson (WWF, 1996)
Es war die Storyline, die den Monday Night War zu Gunsten der WWF wendete. Es war die Storyline, die das Sinnbild der Attitude-Ära war. Es war die Storyline, die die WWF in einer schweren Krise womöglich vor dem Kollaps rettete. Austin vs. McMahon - es war die erfolgreichste WWF-Storyline aller Zeit...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2014)Cesaro (WWE, 2014)Sheamus (WWE, 2014)Christian (WWE, 2014)
John Cena: "You can tell it is Monday Night Raw and you can even tell me we're live from Denver, Colorado tonight [Jubel]. An energy is here because in six short days the WWE World Heavyweight Championship will be decided in the Elimination...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_aviewforthemen
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!