CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

ROH on SBG #86 - Road Rage Edition

Name der Veranstaltung: ROH on SBG #86 - Road Rage Edition
Datum: 04.05.2013
Liga: Ring Of Honor
Art: TV-Show
Ort: Toronto, Ontario, Canada
Halle: Ted Reeve Arena
Ausstrahlungsart: Aufzeichnung
Ausstrahlungsdatum: 11.05.2013
TV-Sender: lokale TV Sender (USA)
Kommentatoren: Kevin Kelly & Nigel McGuinness
- Vor dem nächsten Match erwähnen die Kommentatoren, dass sich Mike Mondo im Training verletzt habe und deshalb nicht am geplanten Triple Threat Match teilnehmen wird, stattdessen wird Roderick Strong nur auf Mike Bennett treffen.

Singles Match
Roderick Strong besiegt Mike Bennett (w/Maria Kanellis). Die beiden liefern sich einen ausgeglichenen Kampf, der eher härter als technisch geführt wird, es gibt mehrfachen Einsatz der Barricades. Gegen Ende des Matches sieht Roderick wie der sichere Sieger aus, er kann mehrfach den Strong Hold ansetzen und Bennett kann sich schließlich nicht mehr befreien. Maria lenkt den Referee ab, der den Tap Out von Bennett dadurch nicht sieht. Bennett kommt mit einem Super Kick und einem Box Office Smash beinahe zum Sieg, doch bevor er nachsetzen kann kommt Cheeseburger in die Arena und küsst Maria! Bennett verfolgt ihn und fängt sich zurück im Ring den Sick Kick ein, der Strong zum Pin reicht. (12:45)

- Es gibt einen Rückblick auf Kevin Steens Titelverlust und auf das Segment bei ROH on SBG, als Steve Corino Steen aus SCUM warf. Außerdem gibt es Rückblicke zu der Auseinandersetzung zwischen BJ Whitmer und Rhett Titus.

I Quit Match
BJ Whitmer besiegt Rhett Titus. Das Match ist, wie es zu erwarten war ein reiner Brawl, der relativ ausgeglichen verläuft. Steve Corino wird von Ringrichtern auf Befehl von Matchmaker Nigel McGuinness bereits relativ früh aus der Halle verwiesen. Gegen Ende des Matches will Rhett Titus die für SCUM in letzter Zeit typisch gewordenen Kabelbinder ins Match bringen, sein Gegner dreht aber den Spieß um und fesselt ihn an die Seile. Titus will nicht aufgeben und BJ Whitmer holt einen Stuhl. Steve Corino kniet sich nun in den Ring und bietet sich als Opfer dar, wodurch Titus die Worte "I Quit" sagt und verliert. (11:32)

- Corino lächelt während Cliff Compton und Jimmy Jacobs in den Ring stürmen und auf Whitmer losgehen. Michael Elgin und Jay Lethal stürmen als Retter herbei und ein Brawl geht los, der direkt zum nächsten Match überleitet.

Tag Team Match
SCUM (Cliff Compton & Jimmy Jacobs) besiegen Jay Lethal & Michael Elgin. Die Vertreter von Ring Of Honor vermöbeln ihre Gegner in der Anfangsphase nach Strich und Faden und lassen keinen Wiederstand aufkeimen. Es gibt unter anderem einen beinahe 1-minütigen Suplex-Spot von Elgin gegen Jacobs und einen gemeinsamen Suplex Spot der beiden gegen beide Gegner. Bei einem Dive von Lethal aus dem Ring verletzt sich dieser am Knie und kann nicht weiter machen. Michael Elgin kämpft allein gegen beide und gerät langsam ins Hintertreffen, bis schließlich Kevin Steen über die Barricade springt und auf den Apron steigt. Er fordert Nigel McGuinness auf ihn offiziell statt Jay Lethal ins Match zu nehmen und dieser stimmt zu, weshalb Corino aussieht, als ob er einen Geist gesehen hätte. Steen dreht das Match und räumt ordentlich auf, doch SCUM können Elgin ausschalten. Steen will Compton einen Package Piledriver verpassen, wird allerdings von Jacobs geclippt und zum Sieg eingerollt. (20:14)

- Kevin Steen und Nigel McGuinness sind geschockt, während Michael Elgin seinen neuerlichen Partner die Schuld an der Niederlage gibt.
- In dieser Woche gibt es eine "Road Rage"-Edition von ROH on SBG, bei der ein Blick auf die Ereignisse von Border Wars 2013 geworfen wird.
---
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: keine
Anzahl Kommentare: 0
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: ---

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 17.03.2002
Wrestlemania X-8: Eine Lektion in Respekt
Hollywood Hogan (WWE, 2002)The Rock (WWE, 2002)
WWF Wrestlemania X-8 findet im Toronto SkyDome in Toronto, Ontario, Canada vor 68.237 Leuten statt - bis heute Besucherrekord. Nachdem Hollywood Hogan in einem denkwürdigen Match gegen The Rock verlor, reicht er ihm respektvoll die Hand. Die Outsiders sind davon nicht begeistert und attackieren Hogan, doch The Rock kommt zurück und die beiden räumen auf. Dann fordert The Rock Hogan auf, noch für die Fans zu posieren und die beiden feiern gemeinsam.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWF, 2001)Kane (WWF, 2001)Triple H (WWF, 2001)Stephanie McMahon-Helmsley (WWF, 2001)
Gemischte Gefühle plagten Triple H nach No Way Out 2001: Einerseits hatte er das Three Stages Of Hell Match gegen seinen Dauerrivalen Steve Austin für sich entschieden, andererseits war es nicht er, sondern Austin, der als Herausforderer Nummer 1 Richtung WrestleMania ging. Also klagte Triple H b...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Rock (WWE, 2003)
Jonathan Coachman: "Rock, Rock...how, how excited are you? It's Wrestlemania, over 54.000 people." [Rocky zeigt ihm an, dass er ruhig sein soll.] The Rock: "People? The people? The same people...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_roh2005
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!