CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

WWE Friday Night SmackDown #717

Name der Veranstaltung: WWE Friday Night SmackDown #717
Datum: 14.05.2013
Liga: World Wrestling Entertainment
Art: TV-Show
Ort: Wichita, Kansas, USA
Halle: Intrust Bank Arena
Ausstrahlungsart: Aufzeichnung
Ausstrahlungsdatum: 17.05.2013
TV-Sender: Syfy
Kommentatoren: Michael Cole, John Bradshaw Layfield & Josh Mathews
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Tag Team Match
Singles Match
Singles Match
The Miz besiegt Damien Sandow (4:52)
Non Title Match
Kaitlyn besiegt Aksana (3:34)
Six Man Tag Team Match
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diesen Event!
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Hypocrisy schrieb am 26.05.2013:
[5.0] "Ich mag es nicht, wenn immer nur die Faces gewinnen. Ja klar, The Shield hat gleich zu Beginn den Sieg eingetütet, aber die Usos zählen ja schon länger nicht mehr als ernst zu nehmende Gegner. Die Show wird mal zu Beginn wieder Teddy-Ling-Like aufgebaut und im Main Event gibt es, welch Überraschung, kein normales Tag Team Match, nein es gibt ein Six Man Tag Team Match. Main Event und Miz vs. Sandow waren ganz ansehnlich, Jericho vs. Cesaro fast gut. Der Rest war halt leider nur wieder Beiwerk. Keine Ahnung, was man mit den Tons of Funk oder auch den Prime Time Players vor hat. Ich befürchte aber, dass das die Booker weder für die Tag Teams noch für die Edeljobber wie Cesaro, Cody Rhodes, Damien Sandow oder auch The Miz wissen."
Basket Case schrieb am 21.05.2013:
[4.0] "Miz TV irgendwie ohne Plan und es war ja mal wieder klar auf was das hinausläuft. Klarer Sieg für The Shield, war klar. Die Dicken revanchieren sich für Montag, na wegen mir. Jericho gegen Cesaro war in Ordnung, aber der Schweizer kann einem blos noch leid tun. Genauso Sandow. Diven uninteressant. Main Event dann ganz gut. Die Show war gerade noch so ausreichend."
Scuzzlebutt schrieb am 19.05.2013:
[5.0] "Nicht gerade eine überragende Show. Mittelmaß, 5 Punkte triffts da ziemlich genau."
Smi-48 schrieb am 18.05.2013:
[4.0] "Eine unüberschaubare und inhaltlich platte Gruppenpromo zu Beginn führt teddystyle zum einfallslosen MainEvent - Thumbs Down! The Shield hat sinnvollerweise keine Probleme. Die Funk-Tonnen revanchieren sich für Montag, was wenig bedeutungsvoll scheint. Jericho und das Daueropfer Cesaro zeigen ein sehr solides Match - für Cesaro tut mir die Niederlagenserie nur noch leid. Sandow ist noch so ein Talent, das über den Status Edeljobber nicht hinweg kommt. Die Diven bewegen mich nicht, JBL schon eher "Hello Dear, I like your spear. " . Der Rückblick auf Lesnar/Triple H inklusive RAW-Rebound fällt meiner Meinung nach viel zu üppig aus. Am MainEvent kann man handwerklich nicht viel nörgeln, aber der elende Face-Erfolg bestätigt den nun schon lange Zeit vorhaltenden Eindruck, dass Heels unter der Woche selten gewinnen und noch seltener stark zu einem PPV reisen dürfen. Dank Jericho und Cesaro gerade so ausreichende Show."
tdff07 schrieb am 18.05.2013:
[4.0] "Der Beginn war mir zu viel inszeniert, sehr viel Gequatsche und Angeberei für nichts und das dann bei der obligatorischen Anfangsprügelei die drei Faces im Ring bleiben, ist etwas komisch, naja. 4/10 - Die beiden TagTeamMatches waren in Ordnung, zwar nichts weltbewegendes bzw. überraschendes, aber ein paar ansehliche Aktionen waren dabei. 5/10 - Jericho und Miz hingegen haben mir richtig viel Spaß gemacht, zwar vorhersehbar, aber beide Matches technisch stark. 7/10 - Die Kaitlyn Story versteh ich nicht, ist mir zu viel rumgeeiere und das Match war auch schlecht. 3/10 - Das SixManTagTeamMatch zum Schluss war klasse, aber diese Finisher-Parade zum Schluss ist mir zu gestellt und ein Face-Sieg war abzusehen. 7/10 - Noch ein Punkt Abzug für die lange RAW Wiederholung - INSGESAMT 5 - 1 = 4 PUNKTE"
Luke1984 schrieb am 17.05.2013:
[4.0] "Also wenn man die Main Shows von dieser Wocher vor einem PPV hernimmt, macht sich Entäuschung breit. Miz TV war ja noch in Ordnung wo alle einen Kommentar für ihre jeweiligen Matches abgaben. Aber dann gings los: Teddy kommt raus, 6 Men Tag Team Match im ME.. was für eine Neuigkeit. Dann freute ich mich eigentlich auf Shield vs. Usos. Was passiert? 1:45 Min. und aus. Bullshit. Genauso wie das nächste Match. Total random besiegen hier die Teletubbies PTP obwohl man ein wenig daraus machen konnte bzgl. des letzten Aufeinandertreffens. Cesaro vs. Y2J war gut. Ein kleiner Lichtblick am Abend. Im Aftermath blitzt Fandango aber diesmal mit einer Sneak Attack ab und Y2J kann ihn abwehren. Miz vs. Sandow war in Ordnung aber bei weitem nichts besonderes. Minimaler Aufbau auch für das Pre-Show Match.. eigentlich keine Rede wert. Kaitlyn besiegt das Untalent Aksana und einem langweiligem Match. Und dann setzt SD noch einen drauf und bringt das gesamte Main Segment von RAW (mit kleinem Videopackage davor). Muss das sein? Das hat so viel Zeit gefressen welche Shield vs. Usos z. B. gut getan hätte. Der ME war dafür ganz in Ordnung. Dauerte nicht zu kurz und am Ende gabs Finisher-Fest von den Faces. Smackdown hat mich alles andere als gehypt für Extreme Rules. Gerade noch 4 Punkte."
The-Rock-619 schrieb am 17.05.2013:
[4.0] "Schlechte Ausgabe von SmackDown. Das Anfangssegment war in Ordnung. Chaos sage ich nur. Die Hauptbeteiligten wollten jeweils ein paar Wörtchen sagen. Der Opener war schlecht. Die Usos liefern keine große Bedrohung für The Shield dar. Tons of Funk vs The Prime Time Players war schlecht. Besser als bei RAW aber auch nicht viel besser. Jericho vs Cesaro war in Ordnung. Bei Main Event wäre ein Weltklasse Match zu stande gekommen bei SmackDown kam es nur zu einem ordentlichen Match. Miz vs Sandow war schlecht. Tja es wurde nichts aus die Damien Sandow Show und Miz gewinnt vor seinem PreShow Match. Die Divas waren schlecht. Wenn schon Aksana beteiligt ist kann es ja nur schlecht werden. Ein ellenlanger RAW Rebound war richtig zum kotzen. Der Main-Event war in Ordnung. Obligatorisches Teddy Long Tag-Team Match das am Ende durch ein Finisher Festival strahlt."

4.00
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 8
Anzahl Kommentare: 7
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 1x
5.0 2x
4.0 5x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 4.50
Durchschnitt nur 2013: 4.50

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 23.05.1999
Owen Harts tragischer Ringunfall
Owen Hart (WWF, 1999)
Bei WWF Over The Edge 1999 kommt es zu einem tragischen Unfall, als sich Owen Hart in seiner Blue Blazer-Persona von der Hallendecke abseilt und versehentlich den neuen Schnellauslöser an seinem Geschirr betätigt. Hart stürzt aus rund 24 Metern (78 Fuß) mit dem Oberkörper auf die Ringecke. Aufgrund der erlittenen schweren Verletzung verstarb Owen James Hart nach 6 Minuten im Ring. Jim Ross, damals Kommentator bei besagtem PPV, erklärte vor der Kamera, dass der Unfall real sei und nicht Teil einer Storyline. Laut seiner Witwe Martha Hart waren die Sicherheitsvorkehrungen und die Qualität des Sicherungshakens unzureichend, Martha Hart verklagte die WWF auf 18 Mio. US-Dollar Schmerzensgeld. Mit dem Geld gründete sie gemeinsam mit Bret Hart die "Owen Hart Foundation", die sich für wohltätige Zwecke einsetzt. WWF gedenkte Owen Hart mit einer Tribute Show.


Kennst du schon diese Fehde?
Jimmy Snuka (WWF, 1985)Tonga Kid (WWF, 1984)Roddy Piper (WWF, 1985)Bob Orton (WWF, 1985)
Es war ein Moment für die Ewigkeit, den die World Wrestling Federation am 28. März 1984 im Fieldhouse in Hamburg, Pennsylvania für ihr TV-Programm ausstrahlte. Ein Moment, von dem auch ein Vierteljahrhundert später jeder, der sich mit Wrestling beschäftigt, mindestens schon einmal gehört hat. Es war...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2013)Paul Heyman (WWE, 2013)
Chris Jericho: "Hello Calgary! And welcome to RAW is Jericho! And this is the Highlight Reel, tonight my guest is one of the most controversial, buzzworthy, disingenuous, annoying and bulbous superstars and performers in WWE history. Please welcome my guest, Mr...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
hackfresse
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!