CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Monat:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 10 von insgesamt 10 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 heute
15:45 Uhr
[5.0] "Eine farbenfrohe Veranstaltung, welche zwar keinen absoluten Showstealer beinhaltet, jenseits des grausamen Fleischbeschaus mit Ashley & Co. aber auch keine wirklichen Abstinker vermittelt. Der Opener ist zugleich bereits das klare MOTN, während der Mainer und mit Abstrichen auch Hardy gegen Helms anständige Partien darstellen. Etwas zu gut weg kommt mir in der Allgemeinbewertung das US-Titelmatch, welches neben Batista vs. Kennedy und dem zäh geworkten Punjabi-Prison höchstens von mediokrer Qualität ist. Dem Rostersplit geschuldet ist die Starpower überschaubar, aber auch die zweite Garde ackert hier anständig einen B-PPV runter. Ich runde knapp auf fünf Punkte ab - das Tag-Match kann ich bedenkenlos empfehlen, den Rest eher nicht so, ist aber in Summe noch okay."
2 heute
13:12 Uhr
[7.0] "Von Null auf Hundert ist Lesnar das #1 Babyface der Company - 'Suplex City, Bitch' sei Dank. Und halt eben auch, weil Roman Reigns nicht richtig gezündet hat. Der Opener ist ein starker Stimmungsmacher, in dessen Kielwasser Sheamus dann doch wahrhaftig seine Rückkehr feiert. Und er ist Heel. Das zweite Match ist ein nettes kleines Spotfest mit den Mexikanern im Fokus. Rollins verarscht Lesnar und jener zerlegt dafür die halbe Ringcrew. Suspendierung. Damien Sandow ist als Mizdow nun erstmals allein erfolgreich, aber auch derbe im Stress mit seinem Ex-Chef. Die NXT-Legende Adrian Neville fegt über Curtis Axel hinweg. Mit Ambrose hat Cena auch nicht gerechnet, siegt jedoch unter großen Anstreungungen - sehr zum Unmut des anwesenden Publikums. Gestern gewannen die Bellas, heute verlieren sie - hat mich weder bei Mania interessiert, noch heute. Rusev im Beast-Modus, aber mit Abstand zum US-Titel. Der Mainer ist okay, aber auch x-beliebig. Die ersten zwei Stunden sind schon wirklich stark, mit dem Diven-Match verfällt die Show aber wieder in relativ grauen Alltag. Insgesamt aufgerundet auf eine Sieben."
3 heute
12:32 Uhr
[6.0] "Ich lasse in meiner Bewertung mal die erste Stunde raus, denn die war einfach nur vollgepackt mit Hype und ohne Matches. In der zweiten Stunde kamen die Matches und es gab ein geiles Tag Match gefolgt von einer Soliden Battle Royal in der mir die Story rund um Miz/Mizdow gefallen hat. Denn immerhin hatten sie 2 Spots einmal das "Wiedersehen" mit Alex Riley und der endlich erfolgte Split am ender der Battle Royal. Big Show als Sieger kann man nachvollziehen da es zu ihm passt, aber was bringt es Big Show? Der wird nie wieder einen Titel Push kriegen, wofür also der Sieg? Alles in allem trotzdem eine Mittelmäßige Hype Show."
4 heute
11:09 Uhr
[3.0] "Schlechtestes Post-Wrestlemania-RAW seit Jahren. Die Erwartungen wurden nicht erfüllt, dementsprechend sieht dann auch meine Note aus. Die Highlights waren Ziggler vs. Bryan, Kallistos Debüt (das ohne Cesaro vermutlich nicht so gelaufen wäre, weil der eben gegen diesen Style worken und ihn gut aussehen lassen kann) und der F5 von Lesnar gegen Cole. Wenn das Main Event ein Temperature Check gewesen sein soll, dann hat ihn wohl Ryback gewonnen. Und da soll mal noch einer sagen, dass diese Crowd "SMART" wäre... um es mit Rybacks Worten zu sagen, triffts wohl eher das: "STUPID"."
5 heute
10:42 Uhr
[7.0] "Ersten 2 Stunden waren geil. Die letzte Stunde hingegen war schwach. Der Anfang ging gut rein. Gute Crowd und sehr guter Heyman. Das IC-Title Match war auch gut. Comeback von Sheamus hätte man besser booken können, aber sein Look finde ich passt zu einem Heel. Das 8 Man Tag Team Match war sehr gut. Die Crowd aber umso besser. "NEW DAY = SUCKS! " Dann kommt Lesnar und bekommt sein Wutanfall, da Rollins ihn verarscht. Gutes Segment. Insgesamt ist Lesnar einfach so genial geworden. Rollins gefällt mir in der Rolle momentan eigentlich auch ganz gut. Sandow Segment war bestenfalls in Ordnung, aber mit Sieg über Stardust. Neville kommt in den Hauptroaster. Verdientermaßen! Cena vs. Ambrose war ein sehr gutes Match. Mag Cena als Champ zwar nicht, aber dass tun ja die wenigsten noch.. Die Diven gingen noch in Ordnung. Leider ist die Zusammensetzung total uninteressant. Rusev ist da. Ja. Ist ok. Main Event war schlecht. Also so, wie wir die Main Events halt oftmals bei Raw geboten bekommen. Reigns darf also weiter Superheld spielen und wirkt extrem nervig. Ryback immer noch im Mainer? Einziger Lichtblick sind Orton und Rollins. Will wieder Lesnar zurück. Der bringt jedenfalls Spannung rein. Aber leider wird der wohl erst zum Summerslam wieder eingreifen... Mit den Stories von WM muss man mal sehen wie die in den kommenden Wochen vlt. noch angeschnitten werden, z. B: Wyatt o. ä..."
6 heute
09:56 Uhr
[4.0] "Für ein Post-Mania-RAW, das eigentlich immer das Weekly-Highlight des Jahres der WWE darstellt, gerade noch so ausreichend. Wo war Sting in der Hauptshow? Undertaker? Triple H? Bray Wyatt? The Rock? Warum äußert sich Steph nicht zum Rousey-Vorfall? Warum wird Lana verschwiegen? Ein großer Teil von Wrestlemania wurde somit nicht aufgearbeitet, obwohl es viele Fragen gibt. Die Matches zwischen Bryan/Ziggler und Ambrose/Cena sind dann gut, richtig, haben aber keine Story und sind von langen Werbepausen unterbrochen. Die NXT-Debütanten Kalisto und Neville gehen mir am Allwertesten vorbei, da ich das nicht schaue, können aber nur helfen. Meistens ist die Halbwertzeit von quasi reinen Highflyern bei WWE aber begrenzt, mal sehen wie es hier läuft. Die Diven waren langweilig wie immer. Mehr Zeit bedeutet bei denen halt nicht automatisch mehr Qualität. Einzig Nattie ist ein Lichtblick. Der Main Event ist nicht nur schlecht, sondern auch random. Einzig wirklich positiv sind mir beim Schauen die Zerstörungsorgie light von Lesnar und die geniale PG-beerdigende Promo von Heyman aufgefallen. Die ersten 15 Minuten der Show, das war es dann, ehe der Kaugummi-Faktor Besitz ergriff."
7 heute
08:07 Uhr
[7.0] "Bewertung nur nach den Kämpfen her beurteilt. Bei den Tag Teag gab es ein schnelles und rasantes Match, mit vielen guten Aktionen. Ich wusst irgendwann echt nicht mehr wer offiziell im Ring war. Selbst Los Matadores und New Day konnten sich auf dem Level von Cesaro & Tyson Kidd halten, die zum Glück wieder ihren grandiosen Swing gezeigt haben! Die Andre The Giant Memorial Battle Royal war für mich eines der schwächeren Matches des Abends. Klar bei so vielen Wrestlern im Ring wird es echt schwer den Überblick zu halten. Trotzdem gab es hier nicht viel zu sehen. Klares Highlight war das Mizdow sich endlich von The Miz getrennt hat, Bo Dallas seine Ehrenrunde war aber auch sehr amüsant."
8 heute
03:32 Uhr
[8.0] "Zwar fand ich diese WM nicht so stark wie die letzte aber es gab einige gute Matches bei dieser WrestleMania. Zu den empfehlenswerten Matches jeweiles mehr in den Guides. Ansonst hat mir noch Bray Wyatt vs The Undertaker richtig gut gefallen. Mark trat auf wie 2004 und er sah fit aus hat sich gut vorbereitet. Bray konnte fast nicht stehen was auch klar war er hatte vor der WM am Nachmittag den Knöchel vertaucht. Das Singles Match war gut für mich war das echt Match of the Night (***3/4). Eine gute WrestleMaina wo ich, 8 Punkte gebe."
9 heute
01:24 Uhr
[9.0] "Das Levi's Stadium ist ein geiles Stadion für so eine Veranstaltung. Die Produktion wieder unerreicht und vor allem die Entrances sind verdammt gut gelungen. Der Opener ist natürlich klasse gewählt, da man den Fans direkt einheizen konnte. Viele super Spots und ich bin immer wieder erstaunt, dass die Wrestler tatsächlich neue Dinge einbauen können. Orton vs. Rollins fand ich auch wirklich gut und es endet mit ein richtig geilen RKO. Der war wirklich mal out of nowhere. Klasse Timing. Triple H vs. Sting hat mir auch sehr gefallen. Das Booking ist richtig klasse, denn man schafft es mit wenigen Moves starke Reaktionen hervorzurufen. Sting hat seine „Working-Boots“ an und das ganze Setup mit den Eingriffen hat einfach gepasst. Wundert mich selber, dass mir das so gut gefallen hat. Das Match der Diven fand ich in Ordnung, auch von der Länge her. Cena und Rusev fügen sich auch in die Reihe guter Matches ein. Cena packt einfach mal den Springboard Stunner aus. Das Segment wird evtl. der Grund sein, weshalb die Battle Royal in die Pre Show geschoben wurde. Das Segment ist schon cool mit Ronda aber einfach viel zu lang mit 20 Minuten, zumal sowieso offensichtlich war, was passiert. Wie die Kommentatoren bereits sagten, der Undertaker sah deutlich besser aus, als im letzten Jahr. Dennoch wird relativ schnell deutlich, dass er mit den Kräften nach einigen Minuten ziemlich am Ende ist und er generell nicht so fit ist, was halt auch am Alter liegt. Das Match fand ich aber dennoch sehr ordentlich, gute Reaktionen auch für den Undertaker. Der Main Event ist letztendlich ein absolut gelungener Abschluss einer starken Wrestlemania. Der Teil mit Lesnar und Reigns ist schon stark und der Cut bringt natürlich zusätzliche Dramatik, da es wirklich so aussieht, als wäre Lesnar angeschlagen. Und dann der Cash-In im perfekten Moment, als beide am Boden liegen, fantastische Reaktionen der Fans. Mindestens der beste Cash-In seit dem allerersten von Edge damals. Absolut großartig inszeniert."
10 heute
00:53 Uhr
[Kommentar] "Habe nur die beiden Matches geschaut, daher nur ein Kommentar. Das Tag Team Title Match fand ich als Spotfest echt in Ordnung. Auch mit der Verletzung von einem der Usos ist man gut umgegangen. Spaßiges Match, welches auch der Opener der Hauptshow hätte sein können. Die Battle Royal bekommt überraschend viel Zeit und war daher auch ganz nett. Big Show als Sieger kam total unerwartet aber meinetwegen kann man das machen. Das Match war sowieso unwichtiger als im letzten Jahr und das Siegerbild war schon klasse."
Wrestling-Timeline: 25.12.1976
Ric Flair gewinnt seinen ersten NWA World Titel
Ric Flair (NWA, 1976)Gene Anderson (NWA, 1975)Ole Anderson (NWA, 1975)Greg Valentine (NWA, 1975)
Ric Flair gewinnt seinen ersten NWA World Title. Zusammen mit Greg Valentine besiegt er in Greensboro, North Carolina Gene Anderson und Ole Anderson und darf sich danach die NWA World Tag Team Titel um die Hüften schnallen.


Kennst du schon diese Fehde?
Juventud Guerrera (AAA, 2013)Daga (Mexiko, 2014)Eterno (IWRG, 2014)Steve Pain (AAA, 2013)
Als sich das AAA-Stable Mexican Powers im Sommer 2013 in einer neuen Besetzung bestehend aus den früheren Gruppenmitgliedern Crazy Boy und Joe Lider sowie ihren neuen Verbündeten Nino Hamburguesa, Atomic Boy und El Alebrije mitsamt seinem Maskottchen Cuije, wiederformierte, ba...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2012)
Chris Jericho: "[CM Punk hat gerade The Miz besiegt, als Chris Jericho auf dem TitanTron auftaucht] Yeah, gratulations! Way to go, Punk, way to go. Congratulations on your big win. You need to enjoy them while you can, Punk, you see....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_hoganchokingoutcena

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Frank Greiner ist auch überall! Eine Legende! Warum ist er noch nicht in der WWE Hall of Fame? Greiner ist einfach genial!"
[5.0] "Eine farbenfrohe Veranstaltung, welche zwar keinen absoluten Showstealer beinhaltet, jenseits des grausamen Fleischbeschaus mit Ashley & Co. aber auch keine wirklichen Abstinker vermittelt. Der Opener ist zugleich bereits das klare MOTN, während der Mainer und mit Abstrichen auch Hardy gegen Helms anständige Partien darstellen. Etwas zu gut weg kommt mir in der Allgemeinbewertung das US-Titelmatch, welches neben Batista vs. Kennedy und dem zäh geworkten Punjabi-Prison höchstens von mediokrer Qualität ist. Dem Rostersplit geschuldet ist die Starpower überschaubar, aber auch die zweite Garde ackert hier anständig einen B-PPV runter. Ich runde knapp auf fünf Punkte ab - das Tag-Match kann ich bedenkenlos empfehlen, den Rest eher nicht so, ist aber in Summe noch okay."
[7.0] "Fand ich überraschenderweise gleichwertig zu Ziggler vs. Bryan. Ambrose durfte gut mithalten und sogar aus einem AA auskicken (was Rusev Tag zuvor nicht durfte)."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!