CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 3259 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 heute
00:00 Uhr
[6.0] "Obwohl das Match gut ans den SS-Squash anschließt, mochte ich das Booking zum Ende nicht. Lesnar wurde über das Jahr glaubwürdig aufgebaut und sollte nun auch mehr oder weniger eindeutig seine Matches gewinnen, wie ich finde. Klar kann Cena, der Kämpfer, gerne auch mal seine Finisher anbringen, aber die sollten nicht zielführend sein. Am Ende, durch den unlogischen Eingriff, bleibt fader Beigeschmack."
2 29.09.2014
23:55 Uhr
[8.0] "Power-Technik-Cocktail vom Feinsten! Wie sehr die Aktionen beide mitnehmen kann man ab besten kurz vor Ultimo an Sheamus schweißtriefendem Gesicht ablesen! Absolut genial und immer wieder bemerkenswert ist, wie es Cesaro packt, seine Moves an anderen Big-Men so sauber durchzuziehen. Und für stiffe, In-your-Face-Finale würde ich am liebsten 9 Punkte vergeben, aber wir wollen die Kirche mal im Dorf lassen."
3 29.09.2014
23:51 Uhr
[8.0] "Ein Jammer, dass der JeriTroll mal wieder verschwindet, denn in der Tat ist der Fozzy-Frontmann gerade in bestechender Form und bumpt sich in und außerhalb des Rings als wäre es 2008! Da macht das Zuschauen Spaß! Orton gibt sich hier schön arrogant, was zur simplen, aber effektiven Story beiträgt. Das Ende war in der Tat erwarbar, aber hatte noch ein paar nette Twists and Tuns zu bieten. Guti!"
4 29.09.2014
20:27 Uhr
[8.0] "Was Nakamura hier aus fale rausholt, ist mal wieder sagenhaft. Das kann man wirklich nicht hoch genug einordnen. Aber auch Fale selbst erfüllt seine Rolle gut."
5 29.09.2014
20:10 Uhr
[8.0] "Das Match war besser als erwartet, was sicher zu einem überwiegenden Teil an Morrison lag. Der Double Suplex gegen Miz hätte auch böse enden können. Desweiteren bleibt auch Morrisons Starship Pain gegen seine beiden Kontrahenten in Erinnerung. Da stellt sich gleich die Frage warum die WWE nie die Eier hatte JoMo einen World Title zu geben. Auch der AA vom Seil war nett. Den Sieg Cenas hätte ich trotzdem nicht gebraucht. (4*)"
6 29.09.2014
20:03 Uhr
[8.0] "Gutes Leiter Match der beiden. Ein wenig durch die dahinter steckenden Emotionen zu hoch bewertet. Erstmals kann Christian in der WWE einen World Title holen. Und die Feier mit Edge danach. Zur Abwechslung verzichtet man auf die üblichen Spots. Leider verzichtet man aber auch auf eine Aktion die das Match von anderen abhebt. In Erinnerung bleibt auch der Cut von Clay. Leider war der Run danach nur von kurzer Dauer. (3 3/4*)"
7 29.09.2014
19:55 Uhr
[9.0] "Sehr gute Matchstory. Dazu lebt das Match zum Teilen auch von der Paarung/Konstellation Tana vs Sibata. Sehr unterhaltsam."
8 29.09.2014
19:34 Uhr
[10.0] "Ein unglaublich intensiver Schwerkgewichtskampf, mit einer unglaublich starken und spannenden Schlußphase."
9 29.09.2014
18:07 Uhr
[7.0] "Das Match erfüllte meine Erwartungen, daher gibts 7 Punkte. Ob es den falschen Sieger hat, kann ich nicht beurteilen. Insgesamt kann ich beiden etwas abgewinnen."
10 29.09.2014
17:42 Uhr
[10.0] "Das war ganz groß. Tolle Konter, schöne Aktionen... einfach ganz großes Tennis. Ich habe lange nicht mehr so ein gutes Juniors Match gesehen."
11 29.09.2014
11:57 Uhr
[10.0] "Wenn ich das reine Match betrachte, würde ich zwischen acht und neun Punkten schwanken. Ich fand es sehr stark, guter styles clash, sicherlich eines der besten Matches des Abends, aber nicht die volle Punktzahl. Dann fließt da aber noch diese ewige, legitime Geschichte zwischen Tanahashi und Shibata ein, Shibata, der Rückkehrer, der NJP den Rücken gekehrt hat, weil er die Lust am Wrestling verloren habe und Tanahashi, der die ganze Zeit dageblieben ist, auch in einer schweren Zeit und der Shibata jetzt vorwirft das nicht getan zu haben. Das ist echt, die Emotionen sind echt und NJP hat es hier geschafft, einen realen Groll produktiv in einer Fehde und schließlich einem Match zu verarbeiten. Zwischen diesen beiden hat am Sonntag in Kobe einfach die Luft geknistert und deswegen gehe ich hoch auf 10 Punkte."
12 29.09.2014
00:05 Uhr
[8.0] "Gerade für RAW ein richtig feiner Main Event mit großer Starpower. Das Match endet in einem Brawl und ohne wirkliches Ergebnis und genau das ist das Richtige im Hinblick auf Mania zwei Wochen später."
13 28.09.2014
20:43 Uhr
[6.0] "Das schwächste Aufeinandertreffen zwischen Cena und Lesnar bisher. Das Match wirkt dann doch etwas zu "normal" und das Finish wirkt auch einfach falsch am Platz."
14 28.09.2014
20:42 Uhr
[7.0] "Orton und Jericho spielen hier ihre ganze Routine aus und stellen so ein richtig ordentliches Match auf die Beine."
15 28.09.2014
20:38 Uhr
[6.0] "Ich fand es ganz okay. Das Storytelling ist gut, das Match aber übertrieben in die Länge gezogen und vorausschaubar. Praktisch ein längerer Squash, wenn ich mal überlege, für ein(en) PPV-Main Event/WWE-Titelmatch aber ziemlich ungeeignet."
16 28.09.2014
20:37 Uhr
[9.0] "Starkes Ding. Die beiden Europäer geben es sich richtig hart und das bietet unglaubliche Unterhaltung. Stark und das beste Match des Abends."
17 28.09.2014
20:31 Uhr
[7.0] "Als Opener perfekt so. Es gab richtig gute Unterhaltung mit einigen netten Spots. Der Titelwechsel passt dann auch."
18 28.09.2014
17:53 Uhr
[8.0] "Klasse Match zweier sehr guter Techniker. Das Match beginnt erst verhalten, steigert sich aber von Minute zu Minute in Intensität und Dramatik. O'Reilly bearbeitet sehr schön Eddies Arm, muss sich am Ende aber der größeren Erfahrung geschlagen geben."
19 28.09.2014
12:05 Uhr
[5.0] "Zwar nicht mein erstes Mexico Match aber mein erstes ohne Japanische Beteiligung und diese beteilgungen machen die Matches für mich ansehnlicher, das Match war an sich Okay aber in anbetracht das hier 2 Veteranen um ihre Maske kämpfen die sie schon so lange Tragen hat sich das nach absolut nihts angefühlt, z. B. gibt Guerrero nach 1 sec. im Atlantida auf, wo ist der Kampf, der Wille das er die Maske nicht verlieren will, und davon gibt es viele solcher momente im Match, was das Match dann wie jedes andere wirken lässt. die Crowd war zwar absolut heiß aber das rettet jetzt auch nicht gerade viel."
20 28.09.2014
11:25 Uhr
[8.0] "Richtig starkes No-DQ-Match, welches man sich gerne mehrmals anschaut. Ambrose ist derzeit over wie Sau und Cesaro scheint sich nach der Trennung von Paul Heyman zu emanzipieren. Leider ist aufgrund des Standings klar dass Ambrose gewinnt, jedoch weiß gerade Cesaro durch Technik und Kraft das Match lange ausgeglichen zu gestalten. Der Eingriff von Seth Rollins stört aufgrund der Story nicht. Lediglich das einfallslose Finish durch einen Roll-Up stört mich hier."
21 28.09.2014
10:32 Uhr
[7.0] "Gutes aber nicht so überragendes Match wie die Vorgänger in dieser Fehde. Es war wieder ein technisch hochklassikes Match mit diversen Kontersequenzen, die gut zeigen das sich die Beiden mittlerweile sehr gut kennen. Das Finish hat mir gar nicht gefallen. Ein cleaner Sieg Christians wäre besser gewesen. Aber so wie es war, passte es ganz gut in die Fehde. Sehr lustig fand ich bei den Geschehnissen nach dem Match, dass Orton seinen Kampf gegen den Tisch klar mit 2:0 verloren hat. Das Mistding wollte einfach nicht zusammenbrechen."
22 28.09.2014
09:57 Uhr
[8.0] "Wie schon der Opener ein starkes MitB-Match mit einer Menge klasse Spots. Es waren ja auch genug Highflyer dabei. Miz hat seine Verletzung gut geschauspielert, da ich wirklich dachte das er sich das Kreuzband gerissen hat oder ähnliches. Als er wieder zurückkam habe ich mit seinem Sieg gerechnet und auch als Rey mehrfach AdR von der Leiter gestossen hat, habe ich mit dem Schlimmsten gerechnet. Die Demaskierung Rey's war als Finish wirklich gut gemacht und innovativ. Schade, dass es nicht wirklich so geklappt hat wie geplant. Aber trotzallem ein sehr unterhaltsames Match, dass dem Smackdown-Match in nichts nachsteht."
23 28.09.2014
00:27 Uhr
[6.0] "Ein solider Opener, um die Crowd anzuheizen und genau das wurde erreicht. Ein Spot mit einem Tisch, die erwarteten Eingriffe gegen Lynn und einem starken Finish und man bekommt ein Match, das nicht wirklich gut war, aber auch alles andere als schlecht. Solidess Mittelmass für einen ECW-Opener, wie man in einfacher nicht stricken kann. Aber einfache Formeln sind immer gut und schnell zu lösen."
24 27.09.2014
23:46 Uhr
[10.0] "Vier Sterne nur von Meltzer? Das ist relativ lächerlich. Ich habe soeben das Match des Jahres gesehen. Ich gucke wenig (=nie) Wrestling aus Mexiko. Dieses Match habe ich mir dann mal angesehen, weil ich gehört habe, dass es gut gewesen sein soll. Und ich wurde nicht enttäuscht. Zwei offensichtliche Veteranen haben hier einen Klassiker in den Ring gebrettert, der dieses Jahr kaum zu toppen sein wird. Angepeitscht von einem Publikum, dass die WWE so nur zwei Mal im Jahr hat (WM und RAW am Tag danach) gehen Atlantis und Ultimo Guerrero ab wie Schmitz Katz. Das Video, das ich gesehen habe, geht knapp 50 Minuten. Ungefähr die Hälfte davon ist nach Matchende bzw. vor Beginn und fängt die ganze Athmosphäre in der Arena Mexico sehr gut ein. Viel besser als die WWE das in letzter Zeit schafft. Alter Schwede, ich bin echt geflasht. Herzlichen Glückwunsch, CMLL, ich bin jetzt Fan."
25 27.09.2014
23:45 Uhr
[7.0] "Harter Hund trifft auf anderen harten Hund, also gibt es ab Sekunde 1 fröhlich lachend ins Gesicht. Damit ist das Match zusammen gefasst. Sehr Stiff, aber was will man bei Sugiura und Takayama anderes erwarten? Macht seine Sache gut, ist kurz und tut schon beim Zuschauen weh."
26 27.09.2014
23:40 Uhr
[7.0] "Definitiv und mit voller Überzeugung kann ich sagen, dass das Match das gegeben hat, was ihr Match beim SummerSlam zeigen wollte. Um Welten besser als das erste Match (DUD) aber auch weiterhin nicht das was man seit dem Extreme Rules-Match 2012 zeigen kann! Cena kann sich deutlich absetzten und ein um's andere Mal gegen Lesnar behaupten, was eine Art Hope-Spot darstellen soll. So baut man dahin Spannung auf, dass Cena es schaffen kann. Ich persönlich habe dran geglaubt, aber auch deswegen weil ich Lesnar nicht mehr sehen will. Lesnar wird derweil nicht so übermäßig dominant dargestellt, was man so oder so sehen kann. Ich sehe es als Chance. Von vorne bis hinten mein Match of the Night und das mit ***3/4 welches Tendenzen zu ***1/2 einen nicht gerade tollen PPV ziemlich gut beschreibt. Am Ende bleibt allerdings der Fakt das dieses Match das war, was es beim SummerSlam hätte sein sollen."
27 27.09.2014
23:29 Uhr
[8.0] "Dieses Match lebt von einer Sache: Kontern. Und das nicht zu knapp. Ist das ein Fehler? Ganz im Gegenteil, durch die vielen und auch unfassbar innovativen Konter, gepaart mit dem schnellen Matchfluss, entsteht eine unfassbare Spannung. Dazu das Charisma von Kenny Omega und man bekommt ein sehr starkes Junior Match."
28 27.09.2014
22:55 Uhr
[7.0] "Ein wirklich gutes Match, mit vielen Highspots, schnellen Kontern. Zwar fehlt ein wirklicher roter Faden, aber das wurde etwas durch die schnelle Matchführung kompensiert. Das Finish, mit dem vorrangegangen Eingriff, war wie immer in Peteys Matches spektakulär. Klare Empfehlung für ein gutes X-Division Match."
29 27.09.2014
22:15 Uhr
[7.0] "Ein gutes, nettes, kleines Cruiserweight Match. Man bekommt die Spots, die man erwartet dazu einige Momente, die weh tun (der Dropkick-Konter oder Juventuds Finish) und das alles in der typischen WCW-Formel. Match Spaß, tut nicht weh (außer man ist Blitzkrieg am Ende... was eine sehr komische Formulierung ist). Verdient seine 7 Punkte, weil es wohlig bekannt ist und dennoch seinen eigenen Charakter aufbaut."
30 27.09.2014
21:17 Uhr
[5.0] "Sehe ich auf einer Stufe mit dem US Championship Match zwischen Sheamus und Cesaro, nur ein klein wenig besser. Es war eben genauso Weekly, nur dass Orton und Jericho einen gewissen Falir mitbringen, was das ganze besser scheinen lässt. Auch sie zeigen ihre Basic-Moves, dennoch können sie auch mit dem Tempo spielen, was dazu führt das man immer genau auf alles achten muss um es zu verstehen. Beide beziehen sich insbesondere auf die Crowd, was die beiden sowieso gut genug drauf haben. Orton reguliert die Geschwindigkeit gut indem er Jericho mit seinem langsamen Stil den Wind aus den Segeln nimmt. Allerdings gibt es den großen Kritikpunkt: Die Storylineverletzung rund um Jericho's Knie ist vollkommen unter den Tisch gefallen. Absolutes No-Selling von Jericho über Wochen und hier findet es nicht einmal eine Erwähnung seitens der Kommentatoren. Ganz schwaches Booking und viel zu kurz angesetzte Story welche mit einem relativ aussehenden "RKO" ihr Ende findet, ***1/2."
31 27.09.2014
18:14 Uhr
[5.0] "Was die beiden an Matches bisher hatten, muss man ihnen lassen das sie es so aussehen lassen als ob es das erste Mal wäre. Das Match ist zu Beginn jedoch leicht sich in die Länge ziehend. Es wirkt wie ein typisches Weekly-Match. Beide zeigen das was man auch sonst von jedem im Roster erwarten kann, nichts besonderes, halt ihre Basic-Moves. Die zweiten Hälfte des Matches hingegen wirkt wie eine Schlacht. Beide hauen sich die Schläge um die Ohren, scheint wie ein Match vom G1 diesen Jahres, wo es meist genauso zur Sache gegangen ist. Dazu die leichte Interaktion von Sheamus sowie die andauernden Konter des "Brogue Kick" von Cesaro heben diese Phase vom Match allgemein ab. Es bleibt trotzdem nur bei ***1/4, da der Beginn zu lange gedauert hat. Vielleicht kann man in einem weiteren Aufeinandertreffen weiteres raus holen."
32 27.09.2014
13:08 Uhr
[8.0] "Gutes MITB-Match mit vielen krassen Spots. Im Match kommt eigentlich nie Langeweile auf, obwohl es verhältnismäßig lang ist. Dafür sorgen immer wieder kleine Geschichten unter den Teilnehmern wie z. B. die kurzfristige Reunion von Corre. Das Publikum ist auch immer dabei und der Sieger ist sowieso vom Feinsten. Ein fast perfekter Opener für einen starken PPV."
33 27.09.2014
12:29 Uhr
[2.0] "Den Fans in der Halle hat das Match gefallen, ich konnte mit ihm wenig anfangen. Dazu versauten beide manche Aktionen sehr sichtbar."
34 27.09.2014
11:51 Uhr
[6.0] "Ich fande das Match durchaus in Ordnung und es hatte seine dar-seins Berechtigung. Als Opener schon mal Perfekt gewählt. Die Länge des Matches hat auch gepasst. Grund genommen ein sehr Solides Gutes Match, jedoch muss ich widerum zugeben das irgendwas gefehlt hat. Ich weis nicht was, irgendwie sprang der Funke nicht richtig. Dennoch von mir als positiv anzusehens Match, den mit dem Titelwechsel habe ich nicht gerechnet. Völlig verdient und schön das Goldust weiter in den Shows bleibt."
35 27.09.2014
11:48 Uhr
[6.0] "Ja das Match war nichts. Spannung war auch Raus seit jeder wusste das Lesnar bleibt. Schön das Cena kein Champion geworden ist aber das Ende hätte man durchaus anders planen können. So ohne richtigen Sieger macht es einerseits Lesnar sein Sieg vom SummerSlam kaputt noch hilft es Cena. Ein Solides Match aber definitv das schlechteste der Lesnar Cena reihe."
36 27.09.2014
02:51 Uhr
[8.0] "Starker Main Event den ich als zweitbestes Matches bei dieser Impact Ausgabe sehe (***1/2). Lashley ist bei TNA richtig gut wenn er die richtigen Gegner bekommt. Die Dauer des Matches hat hier gepasst und das Tempo war auch ordentlich. Ein wirklich empfehlenswertes Titelmatch."
37 27.09.2014
02:23 Uhr
[9.0] "Bis jetzt das beste Match in der Serie. Richtig hart mit vielen Highlights und starken Bumps (****1/4). Jeffs Sturz von der Leiter sah sehr gefährlich aus das hätte auch böse ausgehen können. Es ist sehr blöd gestürzt. Auf jeden Fall eins der TNA Matches 2014 und als nächste kommt dann das Three Way Full Metal Mayhem um die Tag Team Titel der Wolves. Mal schauen ob es dann auch so stark wird."
38 26.09.2014
21:38 Uhr
[9.0] "Starkes Match von Christian und Orton. Die beiden haben eine sehr gute Chemie und das Match ist für Orton-Verhältnisse sehr schnell und abwechslungsreich. Und das ist auch genau der Grund warum das Match so gut ist. Keine minutenlange Haltegriffe, sondern schöne schnelle Konter und auch ungewöhnliche Aktionen, die Randy sonst nicht unbedingt im Repertoire hat. Geil ist auch der von Christian angeteaste RKO-out-of-nowhere. Leider war ab dem Nearfall nach Christian's Spear klar, dass er nicht gewinnt. Aber das ist in diesem Fall gar nicht so schlimm. Klares MotN und das bei einer verhältnismäßig kurzen Matchzeit."
39 26.09.2014
21:18 Uhr
[4.0] "Der Funke ist leider nicht übergesprungen. Insgesamt ein nicht so rundes Match was man hier geboten bekommen hat. Beide Teams scheinen etwas vermissen zu lassen. Sie haben Feuer und auch die In-Ring-Action ist gut aufgezogen, aber sie conacten von beiden Seiten nicht mit mir, auch wenn ich beim ein oder anderen Move ziemlich mit gegangen bin. Am Ende bleibt für mich stehen das es ein solider Opener war, was welcher eindeutig besser in der Mid-Card der Veranstaltung aufgehoben gewesen wäre. Der Change der Belts als kleine Überraschung gut gemacht, auch wenn ich die Schlussphase zu überstürzt empfand. *** bleiben da nur noch übrig."
40 26.09.2014
19:22 Uhr
[7.0] "Danke an Steini das er nun die richtige Matchart hinzugefügt hat. Der Main Event war ein weiteres gutes Match in der Series der drei Tag Teams. Wieder haben die drei Tag Teams eine ordentliche Leistung gezeigt. Ich find es zwar schade das die Wolves verloren haben aber zum Glück ging es hier nicht um ihre Tag Team Titel (***1/4)."
41 26.09.2014
19:08 Uhr
[9.0] "Ich fands sehr gut und noch besser als 2005. Delirious ist so ein seltsamer Vogel. Saß da in der Hocke wie eine Statute im Ring und erst als einer der Briscoes abklaschte war er da und im seinem Element. Aries wird zwar recht schnell eliminiert doch das fand ich jetzt nicht so schlimm. M. V. P. des Matches war hier für mich Sydal nicht nur das er Jay (man war der sauer nach seiner Eliminierung) und Mark eliminiert hat sondern auch wegem dem Finale. Das Finale mit Sydal vs Delirious war unfassbar stark. Eins der Highlights der wunderschöne Moonsault von Sydal von Top Rope ins Publikum. Der Crowd war auch wieder genial. Let´s Go Sydal- Bah Bah Bah auf sowas muss man erst kommen. Die Near Falls waren hier auch sehr knapp und Sydal konnte es nicht fassen das Delirious nach einer schöner Aktion vom Top Rope von Sydal da rauskam. Finish von Delirious an Sydal auch stark. Matt musste ordentlich leiden und schlussendlich abklopfen (****). Nachdem Sieg von Delirious noch eins seiner typischen Segment wie immer verstand man nichts."
42 26.09.2014
16:27 Uhr
[7.0] "Richtig gutes Tag Team Match. Das Great Muta & Sting zusammenarbeiten können haben sich auch hier gezeigt und die Steiners waren sowieso wieder klasse. Heute zwar nicht mehr so gut wie damals trotzdem immer noch sehr unterhaltsam und wieder eine Rarität da es in Japan war und nicht in der USA (***1/4)."
43 26.09.2014
16:15 Uhr
[3.0] "Hat mir durch die Mangelnde Beinbearbeitung oder auch das selling von einem der Usos überhaupt nicht gefallen, wieso zeigt man mir vor dem Match den ein Video welches auf die Bein Attacke eingeht, es dann aber im Match total ignoriert wird. Das geht aber um einiges besser"
44 26.09.2014
14:45 Uhr
[7.0] "Bis zum Ende gefiel mir das Match eigentlich sehr gut. Lesnar dominiert, Cena hält tatlräftig dagegen und bringt Lesnar an den Rand einer Niederlage. Doch anstatt dss Lesnar dann aufdreht kommt Rollins und beendet das Match. Der Chash In Versuch macht hier durchaus Sinn (denn hätte Lesnar hier verloren, wäre der Überraschungseffekt gegen Cena geringer gewesen und Lesnar konnte sich letzten Endes weder gegen Cena noch gegen Rollins noch wirklich zur Wehr setzen), allerdings ist das alles am Ende unbefriedigend. Rollins rettet Lesnar quasi, dann tut Cena das und Lesnar ist am Ende nicht das Monster, sondern nur ein lachender Dritter. Kommt es bei HiaC zu Lesnar/Cena III (in diesem Jahr) und Lesnar vermöbelt Cena dann ordentlich und siegt clean, rettet man noch etwas. Alles andere würde den SS ME witzlos erscheinen lassen. Und dass Cena die Kimuras gekonnt ignoriert nervt auch. Das kann er besser."
45 26.09.2014
14:41 Uhr
[6.0] "Nettes Tag Team Match. Wesentlich mehr kann man dazu eigentlich kaum sagen. Goldust wie (aktuell) immer in Topform, Stardust bleibt gewöhnungsbedürftig, aber Rhodes macht seine Sache ebenfalls gut und die Usos dürfen auch ihre klassischen Spots unterbringen. Gegen Ende wird es temporeich und durchaus spannend, nur die mangelnde Beinbearbeitung gegen den einen Uso (was ja vorher extra betont wurde), fällt negativ auf. Wie gesagt, netter Opener."
46 26.09.2014
14:39 Uhr
[8.0] "Sicher war das Match etwas überraschungsarm, aber Orton und Jericho wissen genau, was sie tun und sorgen für gute Stimmung. Sicher kein Match für die Geschichtsbücher und auch mit einem Finish, dass man 5 Meilen gegen den Wind riechen konnte, aber an dieser Stelle sehr überzeugend."
47 26.09.2014
14:39 Uhr
[8.0] "Ein sehr ordentliches Match, in dem Beide ihre Momente hatten und auch beide zu gleichen Teilen mich überzeugen konnten. Am Ende konnte der gewinnen, dem der Sieg doch mehr bringt. Denn Jericho wird ja auch bald wieder verschwunden sein und von daher glaube ich wird er sich daran nicht als so dolle stören."
48 26.09.2014
14:37 Uhr
[8.0] "Cesaro und Sheamus brauchen sicher ein bisschen, um in Fahrt zu kommen, aber dann sind sie es auch so richtig. Beide geben sich ordentlich auf die Omme, beide sind tough und agieren auf Augenhöhe. Dazu gibt es einige sehr schöne Sequenzen. Ich hätte zwar gerne einen Titelwechsel gesehen, aber das Ende lässt Cesaro mit Nichten schwach aussehen, von daher geht auch das in Ordnung. Tolles Match."
49 26.09.2014
14:36 Uhr
[5.0] "Könnte dem Match eigentlich nichts abgewinnen, da mich weder Lesnar noch Cena überzeugen konnten. Fand es nur echt super das sich Lesnar trotz dass er unzählige AA und STF eingefangen hat, immer auf die Beine kam."
50 26.09.2014
14:30 Uhr
[8.0] "Ein starkes Match welches in meinen Augen von der sehr starken Endphase lebt. Das Match beginnt echt etwas zäh und braucht seine Zeit bis dann endlich die Aktion so richtig los geht. Wieder mal ein Match in dem Cesaro gezeigt hat, dass er auf jeden Fall das Zeug hat ganz oben mitspielen zu können, aber ihn die WWE wahrscheinlich nicht so schnell nach oben lassen wird."
51 26.09.2014
14:27 Uhr
[7.0] "Ein wirklich guter Einstieg in das PPV. Ein doch recht gutes Tag Team Match. In dem beide Teams mich überzeugen konnte und in dem es auch in meinen Augen den überfälligen Titelwechsel gab. Doch denke ich das beide Teams deutlich mehr können als hier zeigen durften."
52 26.09.2014
11:22 Uhr
[9.0] "Genau das richtige zur Vorfreude auf das Styles vs. Sydal Match bei der RoH Reloaded Tour. Was sie hier vor acht Jahren abgeliefert haben, war schon stark."
53 26.09.2014
10:47 Uhr
[6.0] "Gelungener Einstieg in den PPV. Zwar können beide Tag Teams durchaus mehr, aber gut war das Match trotzdem. Irgendwie geil zu sehen, dass Goldust seinen zweiten Herbst erlebt und das obwohl er 16 Jahre älter ist als Cody. Das Match an sich bot nicht ganz so viel Tempo wie zuvor immer aber dafür gabs dieses Mal ein wenig mehr Chaos. Titelwechsel geht vollkommen in Ordnung."
54 26.09.2014
10:44 Uhr
Titan schrieb über Cesaro vs. Sheamus:
[8.0] "Extrem unterhaltsames Match der beiden. Einfach nur zwei Brawler, die sich ohne großartige Storyline auf die Omme geben. Großartig! Da wird ein Powermove nach dem anderen ausgepackt und Cesaro versuchts hier und da auch mal mit Technik. Sheamus hat ordentlich einstecken müssen und fordert sogar noch mehr. Cesaro und Sheamus passen vom Stil auch perfekt zusammen. War für mich Match of the Night."
55 26.09.2014
10:41 Uhr
[7.0] ""Durchschnittlich" beschreibt dieses Mal wohl am besten. Ansiedeln würde ich das Match irgendwo zwischen mittelprächtigem PPV-Match und besserem Weekly Match. Der Build Up war auch irgendwie merkwürdig. Orton attackiert Jericho, weil es ja die Season Premiere sei. Und schwupps, schon hat man nen PPV Match. Jericho und Orton sind sich ja nicht unbekannt und das hat man auch gesehen. Beide Veteranen wissen was sie tun. Das Match wusste durchaus zu gefallen, aber irgendwie hat mir da das gewisse Etwas gefehlt. Nichtsdestotrotz will ich das Match nicht schlecht reden. Gerade zum Ende hin konnte man die Spannung nochmal steigern. Orton macht ein paar kreative Pausen um mit den Fans zu interagieren, hat mir gefallen. Das Finish war dann wieder so typisch Randy Orton-like. Fängt nen Crossbody mit dem RKO ab. Das hatten wir auch schon mehr als ein Mal. Jericho macht jetzt ne Auszeit, Mission erfüllt."
56 26.09.2014
10:33 Uhr
[5.0] "Dieses Match hat mir schonmal besser gefallen als der Main Event vom Summerslam, aber wirklich begeistert war ich von dem Match auch nicht. Die Darstellung von Cena und Lesnar war okay, Lesnar als Champion und Cena als unerbitterlicher Kämpfer, der versucht sein Gold zurück zugewinnen. Der Verlauf als solches war auch okay, aber nicht besonders. Beide versuchen mit Powermoves den anderen klein zu kriegen, Lesnar setzt zwei Mal den Kimura Lock an, und Cena kann trotzdem 4x den AA auspacken. Und genau da liegt für mich der Knackpunkt. Cena hätte ja vielleicht einmal failen können weil der Arm lädiert ist. Oder Lesnar kontert den Move in einen F-5 oder so. Naja, Ansichtssache. Das Finish war bookingtechnisch gesehen geschickt gemacht. Lesnar steht am Rand der Niederlage und ihm wird der Allerwerteste durch einen Eingriff von Seth Rollins gerettet. Lesnar bleibt Champion und man hat ein, zwei Möglichkeiten den Hell in a Cell-PPV anzugehen."
57 26.09.2014
01:45 Uhr
[4.0] "Mit diesen Main Event bin ich nun auch nicht so richtig warm geworden. Sehr kurz und durch den Werbe Break noch kürzer was verständlich ist. Sting hatte Anfang große Probleme kam dann aber ins Match zurück und dominierte dann Ric (**). Finish gefiel mir nicht. Zu der Zeit passte das nicht für Sting doch er war sicher so sauer auf Ric."
58 26.09.2014
01:30 Uhr
[9.0] "Ganz großartiges Match, dass sicher noch nen halben WON-Stern mehr hätte bekommen dürfen. Wie muss ein zeitgemäßes, dennoch glaubwürdiges und spannendes Jr. Match aussehen? So. Genau SO!"
59 26.09.2014
00:37 Uhr
[0.0] "Das match dauerte zwar über 30 min und ich mag auch solche matches aber es kam mir vor als würden sie 30 min lang das gleiche tun. Andere matches wie undertaker vs hbk oder undertaker vs angle waren auch lang und dazu noch classics. und obwohl das erste match schon schlecht war wird es wiederholt damit niemand cena für , , schlecht´´ hält. ich weiß nicht ob ihr es wisst aber das match sollte sogar 50 min dauern aber Rock war aus der puste. Seine Rock Bottoms waren auch schlecht. als ob er den gegner bloß runter drückt. Sogar cm punk und cena machen den move besser obwohl es nicht ihrer ist. Jedenfalls war das kein gutes match. und ich gebe keine punkte nur weil die crowd gut gelaunt war. ZERO"
60 26.09.2014
00:04 Uhr
[8.0] "Gute Matchstory, Tanahashi bearbeitet Shibatas Bein so das er nach dem PK nicht sofort den Pin ansetzten kann. Zum Ende hin wird Shibata dann auch noch Opfer seines eigenen Moves, der Tanahashi Sieg einleitet."
61 25.09.2014
23:57 Uhr
[10.0] "Bei diesen Match hat einfach alles gestimmt. Von der Action im Ring, der Mimik (gerade von Suzuki), über die gut eingesetzten Eingriffe der beiden Stables, bis hin zu einfach großartigen Konter-Sequenzen."
62 25.09.2014
23:44 Uhr
[9.0] "Überraschend gutes und vor allem erfrischend anderes Jr. Title Match. Die Konterreihe der beiden Submission-Finisher war stark gemacht."
63 25.09.2014
23:41 Uhr
[5.0] "Beide zeigen das, was man von ihnen erwartet. Ich fands leider wie fast alle Orton PPV Matches der letzten Zeit etwas sehr dröge. Vor allem das Finish ist viel zu ausgelutscht."
64 25.09.2014
23:38 Uhr
[5.0] "Im Grunde das selbe wie beim SummerSlam, nur mit mehr Offensive von Cena (zum Glück) und dem DQ-Finish."
65 25.09.2014
23:35 Uhr
[8.0] "Cesaro gegen Shemaus ist eigentlich immer unterhaltsam. Diesesmal zeigen beide Aktionen die sie (bei der WWE) sonst eher gar nicht oder selten bringen. Dazu geht es auch recht stiff, aber nicht unsauber zu. Tolles Match und MotN von Night of Champions 2014."
66 25.09.2014
23:32 Uhr
[5.0] "Solides Tag Team Match zweier Teams die eigentlich mehr könnten. Titelwechsel war richtig und hoffentlich dürfen sie beim Rückmatch mehr zeigen."
67 25.09.2014
23:30 Uhr
[4.0] "Fand ich wohl stark aufgrund der Story komplett belanglos und langweilig. War mit Sicherheit nicht Scheiße, hat mich aber nach 5 Minuten komplett verloren. Egal, ob Cena Lesnar nun mal hart in die Fresse haut - die Story fand ich einfach lahm und das Finish hat mir echt den kompletten Ansatz von Spaß verdorben."
68 25.09.2014
23:28 Uhr
[4.0] "Lesnars Dominanz war zu erwarten. In diesem Ausmaß hätte ich allerdings nicht damit gerechnet. Das Match und der Sieg sind ganz klar bedeutend und bisher einmalig in der jüngeren Wrestlinggeschichte, das Match an sich hat mir jedoch überhaupt nicht gefallen. Von Brocks Seite her zu Überladen mit unsauberen Moves, die Chemie der beiden stimmt einfach nicht, dazu habe ich einen verprügelten Cena schon zu oft gesehen. Wenigstens ging das Match an sich diesmal anders aus :D"
69 25.09.2014
23:18 Uhr
DaNi schrieb über Cesaro vs. Sheamus:
[8.0] "Cesaro und Sheamus sind eine Paarung von der man mittlerweile viel erwartet. Ihr bestes Match war dies zwar nicht, allerdings konnten sie mich mitreisen und zum mitfiebern bringen. Mit harten aber sicheren Aktionen schenkten sich die beiden nichts in diesem Match. Solche Matches werten den US-Titel auf und bringen ihn hoffentlich bald wieder zu altem Glanz zurück."
70 25.09.2014
23:15 Uhr
[8.0] "Zwischen den beiden Legenden verbindet auch eine sehr lange Rivalität. Es war damals nicht klar war Sting wieder total fit. Er hatte eine schwere Knieverletzung von Februar 1990 bis dann Juli und kam dann im Juli 1990 zurück und wollte den Titel von Flair. Sting hatte seine Dudes With Attitude dabei die nötigen waren den die Four Horsemen wollte dann ins Match eingreifen. Das Match selbst sehe ich jetzt nicht als eins ihrere ganz Großen doch es war klasse und ist ein WCW Klassiker (***3/4)."
71 25.09.2014
23:14 Uhr
[6.0] "Das Match war nicht so toll wie viele andere Matches der beiden Teams aber immerhin ein Hingucker zum Einstieg in den PPV. Der Titelwechsel war hier in Ordnung, war aber zwischenzeitlich nicht ganz vorhersehbar."
72 25.09.2014
23:13 Uhr
[3.0] "Leider konnte mich dieses Match nicht wirklich begeistern. Das meiste davon hat man dann doch schon beim SummerSlam gesehen. Das Finish brachte etwas Spannung zum Ende des PPVs hin, diente vermutlich aber nur dazu um John Cena nicht zweimal hintereinander verlieren zu lassen. Die Aktionen im Match wiederholten sich sehr schnell und wurden einseitig. Meiner Ansicht nach hätte man das Match vom Slam hier toppen müssen. Meinetwegen auch gerne in einem ebenbürdigen Fight um das Titelgold."
73 25.09.2014
22:46 Uhr
[4.0] "Summerslam 2. 0. Mehr war dieser Mainevent nicht, denn es war eine Wiederholung ihres letzten Mainevents, mit einigen kleinen Änderungen. Cena bekommt mehr Oensive, wird dennoch von Lesnar durch die Mangel genommen. Was beim Match einen Monat zuvor das Aufeinandertreffen besonders machte, ist hier leider nur ein lauwarmer Aufguss, da es nicht mehr den Reiz des besonderen hat und auch von der Story her "unnötig" war. Garniert wurde das mit einem Finish, das nicht wirklich Sinn machte (wieso sollte Rollins gegen Lesnar eincashen, der nicht wirklich stehend k. o. war? ), aber dennoch kurzzeitig Spannung brachte. Schade, aber mehr bleibt am Ende dieses Matches nicht übrig."
74 25.09.2014
22:42 Uhr
[7.0] "Mein persönliches MotN von dieser Show, da es mich nicht nur positiv überraschte hinsichtlich meiner Erwartungen an die beiden, die sich im Ring gegenüber standen, sondern hier wirklich ein gutes Match auf die Beine gestellt wurde. Feine Konter, wirkliche Spannung und ein Randy Orton, der mit seinen stark gesetzten Pausen das Tempo rausnimmt um mit den Fans zu interagieren, was seine eigentliche Stärke sein sollte, denn mit dieser Mimik und Gestik funktioniert ein aroganter Orton. Bis auf das Finish, welches zu offensichtlich war und damit leider zum Schluss die Spannung im Keim erstickte, ein gutes Match, was mich sehr unterhalten hat."
75 25.09.2014
22:38 Uhr
BlackX schrieb über Cesaro vs. Sheamus:
[6.0] "Ich kann das Lob, was auf Sheamus und Cesaro niederregnet verstehen, doch teile es in keinster Art und Weise. Das beide zu guten Matches fähig sind, haben sie schon bewiesen, nur dieses hier zählte nicht wirklich dazu. Es war intressant zu sehen, wie überraschend stif beide für WWE-Verhältnisse vorgehen, doch mir fehlte ein wirklicher roter Faden oder allgemein etwas, der dieses Match für mich intressant machen konnte. Alles was solide, Phasenweise außerhalb der Norm, die man sonst bei WWE Shows sieht. Aber mehr als ein Match, das leicht über dem Durchschnitt schwimmt, kommt am Ende bei mir nicht dabei herraus."
76 25.09.2014
22:35 Uhr
[5.0] "Ein Standard Opener im Tag Team Format. Man bekommt die typischen Spots und die einzige Story, die das Aufeinandertreffen intressant machen würde, die Bearbeitung vom Knie einer der Usos, wird zwar groß aufgebaut aber nur sehr kurz angedeutet und danach nie wieder erwähnt bzw. zeigt irgendeine Reaktion. Vielleicht bei Raw intressant, aber für einen PPV heizte es nur die Crowd etwas an, ansonsten in der Rubrik "Gesehen und vergessen" leider abgetaucht."
77 25.09.2014
22:24 Uhr
[10.0] "Was für ein Fest für Hardcorefans. Holly verdient hier wirklich alle Ehre, nach seiner Verletzung das Match eiskal durchzuziehen. RVD wirkt in solchen Matches trotz seiner eintönigen Signature-Spots hervorragend. Die beiden bestritten insgesamt eine gute Fehde in der neuen ECW. Dieses Match setzte jedoch eine ruhmreiche Krönung darauf."
78 25.09.2014
21:38 Uhr
[8.0] "Fast so stark wie 2004. Aries, Colt und Joe waren auch hier wieder dabei. Colt hat sich hier noch besser geschlagen und das Match ging noch länger als 2004. Das Finale von Aries vs Strong war unfassbar stark und schon ein Vorgeschmack auf die kommenden Matches der beiden gegeneinander in den kommenden Jahren (***3/4)."
79 25.09.2014
21:23 Uhr
[7.0] "Fale wird immer besser in seiner Rolle als großer, langsamer Heel der alle zerstört und genau diese Schiene fährt er in diesem Match gut mit Nakamura zusammen. Fale mit den erwarteten Powermoves, aber auch geschickten Submussionmanövern, auf der anderen Seite arbeitet Nakamura mit Geschwindigkeit und versucht den Riesen mit Kontern auf die Bretter zu schicken. Einfache Story, die auch wrestlerisch gut umgesetzt wird. Natürlich wird ein Bad Luck Fale nie eine technische Ikone, nur ist das auch nicht nötig, da er weiß was er kann und es hier gut umsetzt. Kein überragendes Match, was auch nicht Mainevent tauglich ist, aber immernoch zu unterhalten weiß."
80 24.09.2014
21:48 Uhr
[8.0] "Man merkt schon irgendwie, dass dieses Match fast komplett durchchoreographiert war. Aber letztendlich war das wohl die beste Lösung, denn statt eines potentiell grausigen Main Event, bekommen wir ein durchaus unterhaltsames Match geboten, bei dem die zwei größten Comic-Superhelden der guten alten Zeit sich auch einen dementsprechenden "larger than life"-Kampf liefern, bei dem keiner den anderen wirklich übervorteilen kann. Das ganze Match ist eigentlich nur ein langes "Was du kannst, kann ich auch"-Spiel bei dem beide abwechselnd dominieren und ihre Trademarks zeigen darf. Beim Test of Strenght dürfen beide mal gewinnen. Beide dürfen sich nacheinander Bodyslammen und beide dürfen eine Weile das Match mit einem viel zu langen Resthold dominieren. Und natürlich dürfen auch beide ihr jeweiliges Superman-Comeback zeigen. Interessant dabei ist, dass bei all diesen Aktionen die darauf ausgelegt sind beide gleichstark darzustellen, der Warrior tatsächlich immer einen Ticken besser aussehen darf, was ziemlich geil und subtil gebookt ist um Warrior als den jüngeren Star der 90er zu etablieren, wenn es denn so gedacht war. Z. B. ist Warrior der erste der den Test of Strenght gewinnt. Er no-sellt Hogans Bodyslam während Hogan doch ein etwas schmerzverzerrteres Gesicht beim auf die Beine kommen hat. Und Warriors Superman-comeback kommt zwar um einiges früher, ist aber auch erfolgreicher als Hogans, der letztendlich den letzten Quick-Time-Event versaut und Warrior dem Legdrop ausweichen kann um das Match mit dem Warrior-Splash zu beenden. Die Stimmung in der Halle war wie allegemein bekannt ist, grandios, denn ein solches Superface vs Superface Match hatte einfach noch niemand gesehen. Das Match hatte leider zwei Phasen (der Chinlock von Hogan und der Bearhug vom Warrior) die viiiiel zu lange waren und für mich viel Schwung aus dem Match geholt haben. Trotzdem kommt unterm Strich ein denkwürdiges Match heraus und wohl das beste Hogan Match das ich kenne."
81 24.09.2014
17:10 Uhr
[8.0] "Es war mir total klar das beide das Match bei Money In The Bank 2011 nicht wiederholen konnte. Punk kann mit bestimmten Gegner wie Samoa Joe ein weiteres solches Match zaubern doch mit John geht das nicht. Es war totzdem sehr stark und für mich das zweitbeste Match bei diesem PPV (***3/4). Das Eincashen von Albertos Money In The Bank Koffer fand ich zwar unnötig. Man machte es schon bei WWE New Year´s Revolution 2006 wo Edge eincasht und dann hat man es immer mal gemacht wie hier. Es gefällt mir nicht denn man hätte es auch bei WWE Monday Night RAW am folgenden Tag machen können aber das ist halt WWE."
82 24.09.2014
17:02 Uhr
[9.0] "Sehr gutes No Holds Barred Match um den World Heavyweight Titel, Match of the Night und das beste Match in der Fehde von Christian und Randy einfach nur super und ein SummerSlam Klassiker (****1/2)."
83 24.09.2014
16:53 Uhr
[7.0] "Wenn Daniel hier viel mehr zeigen durfte so wie es von ROH und sonst außer seiner Indy Zeit kennt dann hätte Wade sicher keine Chance gehabt. So ein gutes Midcard Singles Match das viel besser war als das von Daniel vs Kane beim SummerSlam 2012 (***1/4)."
84 24.09.2014
16:46 Uhr
[8.0] "Guter Opener mit flotter Action so macht Six Man Tag Team Wrestling Spaß. Am Anfang wird Kofi sehr von den Heels isoliert dann als Rey reinkam ging die Action so richtig los. Rey wollte auch einen Doppel 619 zeigen doch Alberto verhinderte das. Es gab dann auch schöne Dives von John Morrison & Kofi und das Finish war auch nett (***1/2)."
85 24.09.2014
15:32 Uhr
[8.0] "8. 5 Punkte für einen tollen 3-way, der aber unter 15 Minuten etwas kurz geraten ist und nicht an die TNA & ROH-Dreier rankommt."
86 24.09.2014
00:00 Uhr
[8.0] "Sehe ich als Match of the Night und hat mir am besten gefallen. Sehr starkes Singles Match bei dem das Submission von beiden glaubhaft eingesetzt wurde. Auch sonst hat hier viel gepasst und die beiden haben eine schöne Geschichte erzählt. Wer nur ein Match von EVOLVE 35 sich ansehen will der solch sich dieses Singles Match anschauen (***3/4)."
87 23.09.2014
21:24 Uhr
[8.0] "Das Match kommt relativ langsam in die Gänge, ist am Ende jedoch gerade im Zusammenspiel Neville vs. Zayn von überzeugender darstellerischer Kraft. Tyler Breeze gibt in der Ausgangslage das Dark Horse, während die übrigen drei sich ein Kopf-an-Kopf Rennen gönnen. Zunächst auch von verhaltener Sauberkeit, unterhält die Begegnung zusehends im Bereich der strategischen Ausrichtung der einzenlnen Protagonisten. Zayn mit dem Willen, Kidd mit der Routine und dem Sharpshooter, Breeze mit dem omnipräsenten Instinkt eines Abstaubers und Neville zunächst mit der Technik und dann mit dem moralisch fragwürdigen Verhalten gegen Ende der Partie. Macht Spaß, ist nicht übertrieben spotlastig, hat zwar anfangs einige Längen, ist am Ende aber ausgeprägtes Sehvergnügen. Ich runde knapp runter auf acht Punkte. Gutes Match."
88 23.09.2014
20:19 Uhr
[5.0] "Verglichen mit dem Match gegen die wesentlich routiniertere Nattie Neidhart von Takeover 1 war diese Begegnung deutlich schwächer. Und trotzdem hat sie diesen kleinen Matchguide-Eintrag verdient, da sich unterstreicht, dass es in der Damenwelt der WWE durchaus Talente gibt, die mit etwas mehr Freiraum auch was anzufangen wissen. Bayley ist noch arg grün, Charlotte dagegen bereits relativ routiniert. Das passt an diese Stelle und bekommt einen angemessenen Grad an Aufmerksamkeit und Respekt. Überbewerten muss man das Ding aber ebenfalls nicht."
89 22.09.2014
22:54 Uhr
[7.0] "Cooles Match, bei dem insbesondere Kuniaki Kobayashi mal etwas zeigen darf, was er kann und etwas mehr im Rampenlicht steht, als es sonst zu der Zeit der Fall war. Muto und Chono halten sich hier auch etwas zurück und Hase wirkt etwas "präsenter" als sonst. Und dann zeigt sogar noch der damals mindestens zehn Jahre älter wirkende Great Kabuki, was er im Ring drauf hat."
90 22.09.2014
22:06 Uhr
[9.0] "Fatal 4 Way, bei dem sich Spots und Psychologie ergänzen und einander nicht ausschließen. Langsamer Aufbau, sinnvolle Steigerung und Impact-Moves so platziert, dass sie in diesem Moment auch logisch sind und ihre Aufmerksamkeit verdienen. Das Ende mit dem Bruch von Neville und Zayn setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Einer der besten, weil schlausten 4Ways."
91 22.09.2014
00:25 Uhr
[8.0] "Ja, das sind wieder zwei Männer die haben auch so eine sehr lange Geschichte. Haben zig mal mit und gegeneinander gewrestlet diese Ringmaster Challenge war stark und richtig klasse. Nur etwas zu lang. Vor allem der Ausgleich von Eddie ging mir etwas zu lang. Das 15 Minuten Iron Man Match als Final Fall war dann noch das Highlight eines starken Co Main Events (***3/4)."
92 21.09.2014
22:32 Uhr
[8.0] "ich fand den kampf zwischen den beiden halt gut und fürs finisher stehlen kriegen die beiden 2 punkte oben drauf also 8 punkte."
93 21.09.2014
22:14 Uhr
[7.0] "Am Anfang eher gewöhnlich (für AJPW-Verhältnisse) und der junge Kobashi versaut hier und da einen Spot, aber im letzten Drittel drehen beide nochmal gut auf und für einen kurzen Moment könnte man tatsächlich glauben, dass Kobashi hier gewinnen kann, bevor Misawa ihn mit einem Tiger Driver auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Netter Trittstein auf dem Weg nach oben für beide Männer. *** 1/4"
94 21.09.2014
21:50 Uhr
[8.0] "Wie erkläre ich es? Ich weiß es leider nicht aber diese Art von (Tag Team-)Wrestling ist klasse und unterhält mich besser als es die meisten WWE-Tag Team Matches der heutigen Zeit tun, this was Wrestling."
95 21.09.2014
21:50 Uhr
[9.0] "Unglaublicher Hass. Das ist was dieses Match auszeichnet. Selten hab ich einen Brawl gesehen bei dem man so sehr das Gefühl hatte, dass sich die beteiligten Wrestler abgrundtief hassen. Direkt von der ersten Minute an fühlt man das in jedem Schlag, jedem Tritt und jedem Geräusch, dass die beiden von sich geben. Nach wenigen Minuten fließt schon Blut, unter anderem aus Tully's Schulter was eine echte Seltenheit ist, da normalerweise immer nur aus der Stirn geblutet wird. Wie sich die beiden übers Mikro anschreien "I QUIT" zu sagen ist schon fast furchteinflößend. Auch Babydoll's Reaktionen steuern gut zur Dramatik des Matches bei. In den Punkten Intensität, Brutalität und Heat würde ich dieses I Quit Match auf jeden Fall über Funk vs Flair von 89 stellen. Leider kommt die Action zugunsten des Dramas ein bisschen zu kurz. Nicht nur, dass das Match fast nur aus Schlägen und Tritten besteht, die beiden sellen nach einer Weile die Erschöpfung des Matches so sehr, dass sie eigentlich nur noch rumliegen und ab und zu mal hier und da ein Schlag fällt weswegen das Match trotz des Dramas in der Mitte ein bisschen leerlauf hat. Das Finish hingegen ist schon wieder richtig geil und die Szenen mit dem Stuhl schon fast krank. **** 1/4"
96 21.09.2014
21:49 Uhr
[5.0] "Nichts Erwähnenswertes, auch wenn handwerklich alles solide und gut ist, aber das Match geht ja nur wenige munten und das konnten beide deutlich besser damals."
97 21.09.2014
21:49 Uhr
[9.0] "Mat-Wrestling ist ja immer so eine Sache, aber bei diesem Match war es so intensiv und esssenziell wichtig, dabei aber auch sehr kreativ und stark dargestellt. Nach dem guten Konterstart war der Wechsel auf den Ringboden einfach nur großartig um gesetzt. Zwar war es ein Großteil der Zeit, aber war dabei nie unnötig lang. Die Schlusssequenz war dann an Intensität und einfach nur starken Moves nicht zu toppen, da man bei fast jedem Manöver an den Pin dachte (siehe der bösete Tombstone aller Zeiten). Garniert mit einer unglaublich heißen Crowd, die in dem Match und hinter Asuka war, ergibt diesees Joshi Match fast die perfekte Wertung."
98 21.09.2014
20:47 Uhr
[7.0] "Auch aus heutiger Sicht ist dieses Match immer noch gut anzusehen, da es viele schnelle Kontersequenzen, High Flying und eine allgemein hohe Matchfrequenz hat. Zwar fehlt hier konsequentes Seeling, was man aber bei der Geschwindigkeit und Kürze des Matches (was auch nicht grade dem Match gut tut) verzeihen kann, dafür schmählert das Finish auch den Gesamteindruck. Insgesamt ein gutes Match, das leider zu kurz war, aber dennoch überzeugen konnte."
99 21.09.2014
15:57 Uhr
[9.0] "Klares MotN bei dieser eher durchwachsenen Wrestlemania. Dieser epische Kampf zweier Legenden ist aber alleine schon sein Geld wert. Rein wrestlerisch wird hier zwar eher nur auf Sparflamme gekocht, aber in Sachen Storytelling und InRing-Psychologie macht den beiden so schnell keiner was vor. Und ich fand es sogar spannend. Beim Tombstone von Triple H dachte ich wirklich die Streak ist vorbei. Der Kickout war der Wahnsinn. Das Finish war gut auch wenn ich Hunter nicht hätte aufgeben lassen. Das Match bleibt insgesamt leicht hinter den beiden Klassikern mit HBK zurück. Aber welches Match tut das nicht?"
100 21.09.2014
15:17 Uhr
[10.0] "Der kampf war spitze aber es wäre besser gewesen hätte cm punk john cena clean gepinnt. cena hatte den stf an punk und dann ging er runter... zu mcmahon. Jedenfalls bekam man alles geboten. eines der besten matches. Die chemie zwischen den beiden war halt große klasse. mindestens 10 Punkte"
Wrestling-Timeline: 22.09.1921
Die Behörde erstellt Regeln
Die New York State Athletic Commission übernimmt die Kontrolle über das Wrestling und erlegt Regeln über die Benutzung von bestimmten Holds wie Headlocks, Toelocks und Scissorholds auf. Missachtung des Verbots führt zu Disqualifikation; mehrfache Missachtung zum Lizenzentzug.


Kennst du schon diese Fehde?
Vampiro (WSX, 2006)Sean Waltman (TNA, 2005)Ricky Banderas (IWA PR, 2005)

Kennst du schon diese Promo?
Sting (WCW, 1996)
Sting: "I want a chance to explain something that happened last Monday night at NITRO. Last Monday night I was on an airplane flying from L.A. to Atlanta. When I got to Atlanta I tuned in the TV to NITRO. And I thought I was watching a re-run. He was a very convincing...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_hbkandhhhinthongs

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[3.0] "War eine sch*** Fehde, da diese Fehde dafür verantwortlich ist, dass Zack Ryders Karriere den Bach runter ging. John Cena war wieder einmal der Held von allen und dann macht er nicht einmal vor der "Freundin" seines Bro's halt. Und Kane war wieder das unbesiegbare Monster, welches natürlich nur von Cena gestoppt werden konnte. Matches sind in meinen Augen keine bei rumgekommen, die in Erinnerung bleiben, außer vielleicht das Match zwischen Kane & Ryder, wo Ryder du die Bühne gechokeslamt wurde."
[7.0] "Eine gute Fehde, die Fandango zumindest für die Zeit der Fehde over gebracht hat. Und Jericho der alte Veteran konnte dem zu der Zeit noch aufstrebenden Fandango noch so einiges zeigen. War auf jeden Fall gut die Fehde, beide Superstars und Summer wurden gut eingesetzt und haben sogar ein gutes Match bei WrestleMania zeigen dürfen."
[5.0] "Gutes Match zwischen Pierre und Scott Steiner zu Beginn der Show, dem auch genug Zeit eingeräumt wird. Bret Hart seine Promo ist, wie damals vom Hitman gewohnt, leider nicht so gut, auch wenn er sich bemüht. DIe restlichen drei Squash Matches sind nicht der Rede wert."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!