CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 2133 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 heute
05:06 Uhr
[9.0] "Es ist nicht wirklich schlimm, das am Ende Russo eingreift und Steiner zum Sieg verhilft, verhindert aber die Bestnote. Screw Finish ist in der Regel dann doch immer eher ein kleiner Letdown. Bis dahin ist es aber ein Hochgenuss Beiden zuzuschauen. Gerade auch in dieser Phase der WCW, wo nichts mehr zu passen schien. Und hier geben Beide dann auf ein Mal 100%, harmonieren perfekt miteinander und teilen spektakuläre Powermoves aus. Das Tempo ist gut, die Matchführung sorgt für Spanung. Beide können mit Kontern oder einzelnen Moves überraschen. Toller Big Man Fight, den man in dieser Klasse einfach damals nicht erwartet hat, und auch heute noch erstaunt ist wenn man an den Ruf Beider denkt."
2 heute
04:48 Uhr
[9.0] "Um die Meltzer Bewertung verstehen zu können muss man den Kontext beachten. Wann dieses Match stattfand, und wie bis dahin US Mainstreamwrestling ausgesehen hat. Auch wenn dieses Match über 20 Jahre alt ist, es wirkt immer noch frisch und modern. Es ist eine Mischung aus besseren TNA X Division Zeiten und Japan Junior Heavyweight Wrestling. Ich kann gut verstehen wenn einen damals beim Schauen die Kinnlade runtergefallen ist. Schaue selbst dieses Match ein bis zwei Mal im Jahr, einfach weil es auch immer noch begeistert. Die Spots sind wohldosiert und 1992 sicherlich spektakulär und revolutionär, haben aber auch heute noch ihren Reiz. Auch wenn nicht jeder Spot zu 100% sitzt. Dies + Berücksichtigung auf historische Bedeutung (etablierte "modernes" Light Heavyweight Wrestling in WCW und in Folge im US Wrestling) bewirken die 9 Punkte."
3 06.05.2015
10:13 Uhr
[9.0] "Wenn dieses Chaos draußen nicht gewesen wäre, wäre es wohl ein noch besseres Match gewesen! Beide gaben an diesem Abend mal wieder alles, nur halt, wie erwähnt, ein bisschen mehr Ordnung hätte dem Match wohl gut getan!"
4 06.05.2015
10:09 Uhr
[9.0] "Nach dem ziemlich difusen Ende bei Wrestlemania V, nun das Rematch um den Gürtel. Es war auf jeden Fall besser und dynamischer als das erste Mal, man merkte bei diesem treffen, zwar keine 100%ige, aber eine gute Chemie miteinander hatten. Das es da mit der Fehde nicht wirklich aus war, war auch gut so, was sie ja ein Jahr später zeigen konnten!"
5 06.05.2015
10:00 Uhr
[6.0] "War zwar ansehnlich, aber ein Singles-Match ohne den beiden Teams hätte mehr als nur Sinn ergeben, aber nein, man klatscht zwei Teams dazu, aus denen ja was werden könnte, stimmte ja auch streckenweise. Aber es wirkte nicht wirklich sehr befreiend, von der Match-Führung her. Und wieder eine gute Gelegenheit verpasst!"
6 06.05.2015
09:56 Uhr
[9.0] "Ein mehr als nur technischer Leckerbissen! Beide Teams ergänzten sehr gut, wo die Frage stehen bleibt, wie wäre das ganze wohl ohne Heenan ausgegangen, was das einzige Manko ist, ansonsten Top!"
7 06.05.2015
09:00 Uhr
[8.0] "Also beide kamen in dem Match nicht wirklich zum Zuge und konnten nicht wirklich alles zeigen und es lebte eher durch die Mentalität der beiden. Dennoch war es ein harter Fight, der zeigte, das auch ein Flair minimale Härte in sich hat. Ein netter Happen für zwischendurch!"
8 06.05.2015
08:56 Uhr
[7.0] "Was soll man zu einem Match sagen, zu dem schon alles geschrieben wurde? Es war der Giganten-Catch den alles gerne sehen und die spannende Frage, kriegt er ihn hoch, ist natürlich in solchen Matches sehr hoch, erst recht wenn beide wissen, wie sie mit dem Publikum spielen müssen. Sollte man gesehen haben, um mitzureden, aber ganz ehrlich davor und danach gab es, unter anderem im Käfig, gab es von beiden bessere Duelle!"
9 06.05.2015
08:53 Uhr
[10.0] "Dieser Kampf brachte die X-, Lightweight, Cruiserweight oder was auch immer-Division auf dem Plan und zwar lange vor einem RVD oder Jerry Lynn! Nahm nicht umsonst dem Mainer das Rampenlicht und machte seinerzeit Generationen Lust auf mehr und inspirierte sie!"
10 06.05.2015
08:50 Uhr
[5.0] "Tja, was soll man sagen? War halt auf der Card und eher durchschnittlich, was vor allem wohl Adonis sagen kann! Dieser Kampf war für Ed Leslie (Brutus the Barber Beefcake) namensgebend und der Ausraster von Adonis legendär, aber sonst nix woran man sich groß erinnern könnte!"
11 06.05.2015
08:47 Uhr
[10.0] "Wieder mal so ein Meilenstein-Match, was mehrere Gimmicks miteinander verbindet und dennoch was eigenes kreiert! Natürlich kann sich Blanchard nicht mehr daran erinnern aufgegeben zu haben, nur jeder der das Match in irgend einer Form gesehen hat, weiss es besser!"
12 06.05.2015
08:37 Uhr
[10.0] "Und wieder so ein Match, was von der Härte und dem Feuer seiner Teihlnehmer lebte! Neben Schock-Momenten, die damals nicht gang und gebe waren, gaben beide dem Publikum alles und mehr, um sie jede Sekunde zu fesseln! Oft unterschätztes Gimmick-Match!"
13 06.05.2015
08:35 Uhr
[8.0] "Wrestlerisch durchaus nur Standard und harte Aktionen, aber es legte vor allem die Messlatte für heutige High-Risk-Spots, den nicht umsonst werden noch heutzutage diese Szenen eingespielt und denken die Leute noch heute daran! Ein gutes Stück Erinnerung!"
14 06.05.2015
08:33 Uhr
[10.0] "Ich verstehe nicht wirklich, warum dieser Kampf so niedrig bewertet wurde! Hier wurde neben härte und dem obligatorischen Käfig auch eine Menge Technik in die Waagschale geworfen, mit dem besseren Ende für Flair. Ein mehr als großartiger Klassiker!"
15 06.05.2015
08:29 Uhr
[3.0] "Zwei unbewegliche Objekte treffen aufeinander und können außer Schlägen, Tritten und einsetzen der Trage nicht viel! Nicht wirklich ein Meilenstein, sorgt nur für kurzweil!"
16 06.05.2015
08:26 Uhr
[8.0] "Also für damalige Verhältnisse war das schon eine mehr als harte Sache, wo beide sich nicht geschont haben. Das man das nicht mit einigen Streetfights von heute bemessen kann ist klar, schließlich war man damit damals noch nicht soweit. Ist durchaus was für Hardcore-Fans und Historiker!"
17 06.05.2015
07:45 Uhr
[8.0] "Überraschung des Abends. Am Anfang leider noch ein bisschen langweilig, gegen Ende immer besser. Viele Schläger werden verteilt, Kendo Sticks eingesetzt und Reigns will Tische einsetzen, was Big Show aber nicht möchte. Beide fliegen durch Tische, oder durch mehrere gleichzeitig. Highlights waren der Spear durch die Absperrung und der Spear über die Treppe und befördert Big Show von einem Pult in den anderen Kommentatorenpult! Selbst das reicht nicht für den Sieg, dann schmeißt Reigns den heilen Pult auf Big Show und der Referee zählt bis 10!"
18 06.05.2015
07:44 Uhr
[9.0] "Klar das Match of the Night. Von Cesaro und Kidd ist man gute Matches gewohnt, doch auch Kingston und Big E können auf diesem Level mithalten. Big E möchte einen Leap Frog zeigen, doch Cesaro fängt ihn einfach auf, ohne mit einem Muskel zu zucken. Das Big E dann auch noch Tyson Kidd einen Spear durch die Seile gibt, hatte mich auch sehr gewundert und überzeugt. Am Ende gibt es den Cesaro Swing mit einen Low Dropkick von Kidd, das Cover, doch Woods lenkt von draußen ab. Ein Ablenkung gefolgt von der nächsten, sodass Kingston Cesaro einrollt und den Titel für New Day holt."
19 06.05.2015
07:44 Uhr
[6.0] "Ein eher gewöhnliches Match, beide Seiten zeigen ihre bekannten Moves. Sheamus wurde sehr stark dargestellt und dann von Ziggler eingerollt, womit er den Kampf für sich gewonnen hat. Da Sheamus verloren hatte, musste er seiner „Bestrafung“ ins Auge sehen, was ziemlich lange hingezogen wurde und schließlich mit einem Tiefschlag und einem Brouge Kick von Sheamus gegen Ziggler beendet wurde. *link removed*"
20 06.05.2015
01:11 Uhr
[7.0] "Kurt holt sich nach fast vier Jahren wieder den TNA World Heavyweight Championship und das auch von dem Mann den er damals entdeckt hat. War für mich Match of the Night aber ich sehe das überhaupt nicht so stark wie Meltzer da hab ich schon mehr erwartet trotzdem ein guter Main Event das man sich ruhig ansehen kann (***1/4)."
21 05.05.2015
22:17 Uhr
[5.0] "Da hätte ich mir mehr Kong vs Kim gewünscht da die besser miteinander hamonieren haben beide ja in der TNA Vergangenheit gezeigt. Taryn war aber auch hier nicht schlecht und konnte auch noch ihren Knockout Titel verteidigen. Solider Three Way eine Spur schwächer als der Opener doch auch ganz ordentlich (**1/4)."
22 05.05.2015
21:54 Uhr
[8.0] "Die beiden Highflyer haben hier wirklich ein super Match gezeigt mit schönen aktionen und gut anzusehenem Wrestling. Ihr Match run 2 1/2 Jahre später bei NXT hat mir aber besser gefallen. 4*"
23 05.05.2015
20:16 Uhr
[6.0] "Ganz ordentliches Ultimate X wo die Wolves mir am besten gefielen (**1/2). Lustig die Szene wo Revolution und Jessie nach den Titel griffen und nicht rankamen und dann diese schöne Double Kicks der Wolves. Angelina hat sich sehr rausgehalten. Bin nun gespannt wie sie in die Matches eingebaut wird wenn die Wolves weitere Male auf die BroMans treffen das sie nun Daveys Frau ist."
24 05.05.2015
12:01 Uhr
[8.0] "Gute Moves, hart geführte Aktionen und ein halbwegs spannendes Storytelling. Das erwarte ich mir von einem Last Man Standing Match. Das beide ein so gutes Match führen hätte ich nicht gedacht, habe mich aber gerne eines Besseren belehren lassen."
25 04.05.2015
20:51 Uhr
[8.0] "Wow. Zwei meiner absoluten Hass "Wrestler" wenn man das so nennen kann gegeneinander und es kam sogar ein gutes Match bei rum.... Ich war schockiert."
26 04.05.2015
20:38 Uhr
[9.0] "Starkes TLC-Match mit einer fantastischen Crowd. Beide zeigen sehr schöne Aktionen und sie beweisen, dass sie eine gute Chemie haben. Vorallem Edge muss einige wirklich krasse Bumps fressen. Das Super-Cena Finish ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack (meiner übrigens auch nicht) aber insgesamt gibt es eigentlich nicht viel was man an dem Match verbessern könnte. Ein wirklich würdiger Mainevent einer starken Veranstaltung."
27 04.05.2015
20:33 Uhr
[8.0] "Da haben sich 2 Super Wrestler getroffen und ein gutes Match kam dabei raus. Ich persönlich finde ihr zweites aufeinandertreffen besser..."
28 04.05.2015
20:32 Uhr
[9.0] "Ich persönlich fand dieses Match besser als ihr erstes FCW Match. Beide Matches trotzdem ziemlich Stark."
29 04.05.2015
20:03 Uhr
[8.0] "Wirklich starkes Abschiedsmatch der vielleicht besten Diva aller Zeiten. Das Match fand zudem am perfekten Ort mit der perfekten Generin statt und beide konnten noch einmal ihr gesamtes Arsenal zeigen. Auch wenn nicht immer alles perfekt geklappt war es trotzdem ein flüssiges und schön anzuschauendes Match mit einem ebenfalls perfekten Finish."
30 04.05.2015
20:01 Uhr
[7.0] "Wirklich Unterhaltsames und Spannendes Match zwischen Yujiro Takahashi und Tetsuya Naito. Anfangs noch leider ein Botch drin, aber das Match hat sich bis zum Ende hin gut gesteigert."
31 04.05.2015
17:48 Uhr
[6.0] "Es war ein Match ohne großes Highlight. Yamamoto tritt die Brust von Nakamura zu Brei und Shinsuke mit eher verhaltender aber wenn treffende, verheerender Offensive. Sie geben sich innerhalb der neun Minuten keine Blöße und holen raus was geht. Yamamoto ist in meinen Augen nun nicht die Langeweile in Person, aber außer den Strikes hat er in diesem Match jetzt nicht viel gezeigt, und sonderlichen Impact habe ich dabei auch nicht gespürt. Er ist begrenzt in seiner Ausführung und Tritt mehr als das er technisch an die Sache ran geht, kein Vergehen oder derartiges aber gefallen tut mir der Stil beim ihm nicht. Nakamura in dieser frühen Phase seiner selbst noch relativ farblos aber trotzdem schon ziemlich ordentlich bei der Sache. Match war in Ordnung, nichts woran man sich erinnert wird oder muss, ***1/2."
32 04.05.2015
16:21 Uhr
[9.0] "Da ärger ich mich nun schon etwas das ich erst jetzt diesen Kracher gesehen habe. Ganz klar Match of the Night ein fantastisches Spotfest mit Highspeed und Spots ohne Ende. Am Schluss wurde Matt vom BULLET CLUB total zerstört. Geniales Six Man Tag Team Match wieder mal hat ROH gezeigt warum man es schauen soll um wahres Wrestling zu sehen (****1/4)."
33 04.05.2015
15:21 Uhr
[10.0] "Daran sieht man wie weit der Axeman gekommen ist! Vor Jahren hieß es noch er wird nie mit einem Zack Sabre Jr. , Bad Bones, etc. mithalten können! Und nun hatte man ein Match, dass hin und her tobte! Ich dachte kurz wir seien beim Shoot-Style Pro-Wrestling angekommen! Ob man mit dem Sieger nun glücklich ist, muss jeder selbst entscheiden, jedenfalls ist es doch schön zu sehen, was das europäische Wrestling so hervorgebracht hat!"
34 04.05.2015
14:22 Uhr
[8.0] "Noch ein gutes Match des Hitmans beim KotR93. Die beiden hatten ja einige tolle Matches miteinander und der Hart hat ja immer gesagt das Bigelow einer der besten Big Man war mit denen er im Ring stand. Bigelow bearbeitet überraschenderweise nicht das angeschlagene Knie, sondern den Rücken. Vereinzelt konnte der HitMan zurückschlagen. Den Restart fand ich jetzt nicht so schlimm und das Ende war gut umgesetzt und schwächt Bigelow auch nicht."
35 04.05.2015
13:30 Uhr
[6.0] "Also war deutlich besser als erwartet. Aber auch kein Kracher. Überraschend war jedoch das Reigns in Chicago so bejubelt wurde. Bin mal gespannt ob sein Beliebtheitsgrad in nächster Zeit wieder was steigt. Jetzt schaltet sich Reigns ja erstmal in das WWE World Title Geschehen ein. Denke nach dem Triple Threat Match wird Reigns weiter gegen Rollins fehden. Bis dann im Sommer Lesnar wieder dazu stößt und sein Rematch fordert."
36 04.05.2015
13:27 Uhr
[8.0] "Für mich das beste Match des Abends. Ein wenig überraschend das Kofi und Big E hier die Title holen, aber finde New Day mittlerweile eigentlich ganz interessant. Aber vor allem Cesaro und Kidd haben hier natürlich dafür gesorgt dass das Match so gut wurde. Denke auch das die zwei sich ihre Title demnächst wiederholen werden."
37 04.05.2015
13:25 Uhr
[6.0] "Das Match war ganz gut, blieb aber ein wenig hinter den Erwartungen zurück. Sheamus wurde hier dominant dargestellt und sollte dann völlig überraschend und unerwartet verlieren. Darunter hat die Matchqualität meiner Meinung nach ein wenig gelitten. Obwohl mir Sheamus seit seiner Rückkehr ganz gut gefällt. Und Ziggler hätte ich sowieso lieber im Bereich des Main Events, aber denke das wird so schnell nicht passieren."
38 04.05.2015
13:22 Uhr
[6.0] "Deutlich schwächer als das WM Match der beiden. Aber muss sagen bin auch kein Fan der wie hier gesehen typischen Steel Cage Matches, in denen man nur das übliche gegen die Käfigwand geschmeiße und hilflose Versuche aus dem Käfig hinaus zu klettern zu sehen bekommt. Und genau das bekam man hier leider zu sehen. Dennoch fand ich es besser als die Bewertung hier. Leider wird Rollins in seiner Zeit als Champion und vor allem auch in diesem Match zu schwach dargestellt. Erinnert ein bisschen an Randy Orton´s Regentschaft von 2007-2008. Hoffe das Rollins wenigstens das Triple Threat Match bei Payback clean gewinnen darf."
39 04.05.2015
07:54 Uhr
[6.0] "Ein nettes SmackDown-TagTeam-Match, dass man aber auch nicht überbewerten sollte. Vielleicht fehlte mir auch etwas die Star-Power - immerhin war Cena dabei..."
40 03.05.2015
23:16 Uhr
[6.0] "Gemischte Reaktionen für beide Opponenten zeigten, dass die Main Event Mafia-Story, die hier langsam ihrem Ausbruch entgegensteuerte, den Nerv der Wrestling-Fans treffen konnte. Russo wusste ja auch, welche Fehler er zu vermeiden hatte (New Blood vs. Millionaires' Club... ). Das Match war ganz gut, wenn mir der Brawl durch das Publikum auch etwas zu lang ging. Das No-Selling der imitierten Finisher des anderen passte zwar, gefiel mir aber nicht. Das Finish mit Nash war sinnig und störte nicht. Hier wäre mehr drin gewesen, enttäuscht hat das Match aber nicht (***)."
41 03.05.2015
23:10 Uhr
[8.0] "Ein klassisches Wrestling-Highlight mit Big Time Feeling. Beide Akteure können sich hier auf ihre Basics und Trademarks beschränken, da die Fans mit allem zufrieden waren und keine Minute Ruhe gaben. Ein paar schöne Nearfalls waren ebenso dabei. Auch der obligatorische Refbump war gut platziert und setzte Foley ins rechte Licht. Spätere Aufeinandertreffen von JJ und Angle sollten zeigen, dass das keine Eintagsfliege war, sondern die zwei wirklich eine überragende Chemie besaßen (****)."
42 03.05.2015
23:06 Uhr
[7.0] "Die Publikumslieblinge von LAX sorgen für die Feelgood-Momente, 3D und Abyss für Blut und Brutalität und Beer Money stauben in ihrer unnachahmlichen Art ab. Matt Morgan war auch noch da (bevor er 2009 wirklich mal over wurde) und auch Jacqueline durfte (leider nur kurz) eingreifen. Der sehr feurige Table-Spot an Abyss fand sich später in jedem Highlight-Video wieder, auch der 3D durch den Thumbtacks-Tisch an Hernandez ist nennenswert. Lediglich Steve "Mongo" McMichael ist ein kleiner Schandfleck in dem Match. Selbstverliebt wie eh und je bekommt er nicht einen Count sauber hin. Ich weiß nicht mehr, ob ich ihn als aktiven Wrestler noch schlimmer fand. Wahrscheinlich schon (***1/4)."
43 03.05.2015
23:01 Uhr
[7.0] "Wohl das beste Match, das jemals im "Terror Dome" stattfand. Es gab jede Menge Highflying Bumps, jeder - selbst Leute wie Devine und Rave - hatte mal seine Sekunden des Ruhmes und die Guns waren die MVPs im Match. Selbst einen Canadian Destroyer durfte man bewundern. Der Sieg von Lethal ging voll ein Ordnung und mit dem entscheidenden Duell zwischen Black Machismo und Erzefeind Dutt bracht man sogar noch einen Hauch Storyline mit ins Match. Leider gibt es so eine X Division nicht mehr (***1/2)."
44 03.05.2015
20:51 Uhr
[7.0] "Wohl unbestreitbar das WWE Diven Match des Jahres 2014. Man nimmt 2 gute Diven die was können und gibt ihnen Zeit und dann kommt so etwas gutes bei rum. Ich war schockiert als ich Chain Wrestling gesehen habe :) Aufjedenfall super! Die WWE sollte sich sowieso ein beispiel an NXT nehmen!"
45 03.05.2015
20:36 Uhr
[8.0] "Wirklich gutes Iron Man Match bei FCW zwischen Cesaro und Richie Steamboat. Das Cesaro es drauf hat wusste ich seit seiner ROH zeit, dass Steamboat Jr. es drauf hat weis ich nach diesem Match!"
46 03.05.2015
20:29 Uhr
[8.0] "Flair der erstmal wie immer nach 2 Minuten Blut überströmt ist. Der einzige Unterschied ist das es hier auch mal gepasst hat. Show der ja nicht wirklich für gute Matches bekannt ist stellt hier mit einem schon alten Flair ein gutes, intensives Extreme Rules Match auf die Beine."
47 03.05.2015
20:20 Uhr
[8.0] "Das Krönende Ende eines New Japan Events in Osaka welcher ganz klar vom Bullet Club beherrscht wurde! Nach den Bucks und nach Gallows und Anderson ist nun auch AJ Styles Champion geworden und das in einem wirklich klasse Match!"
48 03.05.2015
20:10 Uhr
[8.0] "Ich fand dieses Match ziemlich gut. Ganz besonders die "Finish" Phase wo sich Goto und Anderson die ganze zeit ausgekontert haben. Dann kam ein WWE "Flashback" denn es hat Gun Shots/RKO geregnet. Match fand ich ziemlich geil."
49 03.05.2015
18:23 Uhr
[5.0] "Das Match war in Ordnung und viel mehr kann mal wohl auch bei so einem Platz auf der Card nicht erwarten."
50 03.05.2015
17:04 Uhr
[6.0] "Es ist vom Wrestling her kein Meisterstück, aber die Crowd und die kleinen Details in Anbetracht der Zeit machen es zu einem besserem Match. Für heutige Verhältnisse keine Spots die herausstechen, in der damaligen Zeit ein Magnet für Reaktionen durch Aktionen von den Seilen und Sprüngen über den Gegner, halt der komplette Gegensatz zum gewohnten, wuchtigen Kerl. Knapp 15 Minuten bei einer heutigen C-Show natürlich ein guter Raum um sei Können zu zeigen, dem geht vor allem Hart nach. Horowitz eher verhalten aber auch mit guten Momenten. Auszeichnen tut sich die Crowd mit ihren Reaktionen, im Nachhinein erscheint es einem immer lauter - ist auch von 2015 zurück in das Jahr 2010 so -, aber die Fans lassen sich einfach mitreißen und sind vollkommen drin und buhen den Heel und sind bei jedem Move des Face überglücklich. Solche Momente machen ein Match aus, ***1/2."
51 03.05.2015
17:02 Uhr
[8.0] "Nach dem miserablen Vengenace-Match konnte es eigentlich nur besser werden und der Anfang war auch sehr viel versprechend. Die beiden schenken sich nichts, Flair blutet wie ein Schwein (es gibt wohl niemanden, bei dem ein Blade-Job beeindruckender aussieht) und auch Foley bumpt wie immer. Vorallem der Bump vom Apron war verdammt hart. Der Sturz sah wirklich vollkommen unkontrolliert aus. Das Finish war dann o. k. , aber ich hätte lieber ein sauberes Finish ohne den Einsatz von Melina gesehen. Trotzdem beeindruckend was für ein hartes Match die beiden älteren Herren noch worken können."
52 03.05.2015
15:51 Uhr
[10.0] "Das MotN des Turniers und gleichzeitig eines der besten, wenn nicht sogar das Beste KotR Turnier Match. Beide zeigen eine Mischung aus Technik gepaart mit ein wenig Brawling. Dabei fliegt der HitMan für damalige Zeiten spektakulär gegen die Absperrung und zeigt gleichzeitig einen Suplex bei dem sowohl Perfect als auch er aus dem Ring fliegen. Gefällt mir doch besser als das SummerSlam Match, gerät aber gern in Vergessenheit. Für mich auch gleichzeitig das WWE Match des Jahres."
53 03.05.2015
14:53 Uhr
[8.0] "Wir sehen diese paarung (machmal mit den Hooligans oder anderen Teams) ziemlich oft, aber trotzdem habe ich mich noch nicht satt gesehen! Wieder ein unglaubliches Spotfest. So gut wie keine Matchstory. Einfach zurücklehnen, Kopf ausschalten und Genießen."
54 03.05.2015
14:28 Uhr
[6.0] "Nagata und Nakamura und Kojima und Ishii hatten quasi ihre eigenen Matches während Naito und Hashi halt einfach dabei waren. Solides standart NJPW 6 Man Tag."
55 03.05.2015
14:26 Uhr
[8.0] "Ibushi und Honma zeigen hier in 12 Minuten ein wirklich gutes Match! Ibushi hat bissher das Jahr seiner Karriere und besiegt in einem Match mit einer heißen Crowd den verdammt Overren Edeljobber Honma."
56 03.05.2015
12:00 Uhr
[7.0] "Ansich ein ganz gutes Match. Das größte Problem war die Crowd die nach der Schlacht zwischen Honma und Ishii einfach ausgelaugt war."
57 03.05.2015
11:39 Uhr
[10.0] "Ishii der zu diesem Zeitpunkt noch mit angeschlagener Schulter rumläuft und trotzdem Matches mit einer Intensität und Stiffness führt wie kaum ein anderer! Spannende intensive Schlacht zwischen Honma und Ishii."
58 03.05.2015
09:45 Uhr
[7.0] "Schöner flotter Opener mit ansprechender Action. Technisch gut gemacht und zusätzlich auch noch spannend, da beide Teams realistische Siegchancen hatten. Zwei sehr gute Cruiserweight Teams die für einen Opener wie geschaffen sind."
59 02.05.2015
22:04 Uhr
[10.0] "Ein starkes Last man standing match das viel besser als erwartet war. Reigns wird in Chicago gemocht und liefert eine beeindruckende Leistung ab mit Big Show. 3 OMG Momente mit dem Chokeslam vom Ring nach außen durch 2 Tische, Spear durch die Barrikade und der Spear vom einem Tisch zum anderen. Hat Extreme Rules gerettet und war Match of the Night."
60 02.05.2015
22:00 Uhr
[8.0] "Ein starkes Tag match, wo Kidd und Cesaro wieder überzeugen. Ein falscher sieger für mich, New Day wird nicht gehasst weil sie heel sind sondern weil sie und ihr Charakter nicht over sind."
61 02.05.2015
21:58 Uhr
[4.0] "Als man erfuhr dass es ein steel cage match werden würde, wusste ich schon dass, das match schlecht wird. Fast alle steel cage matches sind meistens schlecht. Die ersten 10-15 min pure Langeweile. ein table match wäre besser gewesen wo rollins einen springenden orton mit einem rko auffängt. eine sache fehlte wirklich und wieso nimmt darüber was gesagt hat ist auch komisch, der gleicht kommt es PUNT KICK."
62 02.05.2015
20:50 Uhr
[8.0] "Low Ki im Anzug (? ! ) gegen Kota Ibushi und Prince Devitt die erstmal ein geiles Spotfest feiern. Es gibt selten (um nicht nie zu sagen) Three Way/Four Way.... Matches in NJPW wesshalb man sagen kann das dieses Match das bis Dato beste Three Way in NJPW History ist!"
63 02.05.2015
20:24 Uhr
[6.0] "War für mich das Low-Light des ersten NXT "Großevents". Die gesamte Show hat mich fantastisch unterhalten und dann das. Es war nicht schlecht, aber es blieb klar unter den erwartungen."
64 02.05.2015
17:44 Uhr
[6.0] "Solides Match der Beiden, was weder das Publikum noch mich richtig packen konnte. Die Story des Matches ist die typische WWE Face-Titelverteidigung. Der Heel dominiert fast das gesamte Match und der Face kann immer mal wieder ein paar einzelne Aktionen zeigen. Eigentlich weiß man schon nach spätestens 10 Minuten wer das Match gewinnt. Die Bumps in dem Match sind stellenweise schon recht heftig. Was das Match auch aufwertet. Das Finish fand ich dann relativ dämlich. Was zur Höhle hatte Lita mit dem Stuhl vor? Ihn bei einem Spear in der Ecke festzuhalten ist total sinnfrei und das der Spear daneben geht, konnte man acht Meilen gegen den Wind riechen. Das Match war insgesamt wie gesagt in Ordnung und man bekommt keinen Augenkrebs wenn man es sich mal anschaut. Klassiker sehen aber anders aus."
65 02.05.2015
16:46 Uhr
[6.0] "Solider Opener bei dem aber aufgrund der beiden Teilnehmer sicherlich viel mehr drin gewesen wäre. Orton verschleppt das Match durch seine Headlock-Phasen und auch Angle drückt nicht so aufs Tempo wie sonst. Das Finish war von der Idee her sehr gut, aber leider nicht so sauber ausgeführt. Schön war aber das Orton nach dem Match den Ankle Lock noch weiter sellt und nicht in Cena-Manier direkt wieder durch die Gegend hüpft."
66 02.05.2015
15:29 Uhr
[10.0] "Großartiges Match! Hier stimmte einfach alles! Die Technik, die Story, die Fans und unfassbarer Weise gab es im Mainevent bei TNA mal kein Bullshit-Finish! Muss man gesehen haben!"
67 02.05.2015
15:28 Uhr
[9.0] "Eines meiner persönlichen Lieblings WWE-Matches. Großartiger Arbeit von beiden, kann mir das Match immer wieder und wieder ansehen."
68 02.05.2015
14:41 Uhr
[4.0] "Ein Steelcage Main Event der seinen Schatten auf die gesamte Veranstaltung legt. Die einzelnen, sehr seltenen, Aktionen mit dem Käfig waren solide, der Pedigree-Moment war cool und das Finish halbwegs interessant gestaltet. Viel mehr machte dieser Kampf jedoch leider nicht her."
69 02.05.2015
11:52 Uhr
[7.0] "Nettes PPV Debüt von Neville, der seine spotlastige Movepalette zeigen darf. Mit Barrett hat er auch einen guten Gegner, der am Anfang noch die Heat ordentlich auf sich zieht. Von einem Upset-Sieg war nicht unbedingt auszugehen, umso schöner, dass so viel Vertrauen in Neville gesetzt wird."
70 02.05.2015
11:29 Uhr
[5.0] "Bestes Beispiel dafür, dass eine recht langes Match nicht automatisch von hoher Qualität ist. Dabei spulen beide Protagonisten eine routiniertes Programm ab, was jedoch an besonderen Momenten krankt. Klar kann Rollins als Chicken-heel versuchen, schnell aus dem Käfig zu entkommen; klar kann Orton ihn dafür bestrafen; klar macht Kanes Eingriff Sinn. Die Steine fügen sich wie aus einem Legobaukasten. Allerdings sind alle Steine eintönig grau."
71 02.05.2015
10:25 Uhr
[9.0] "Toll das zumindest Dragon Gate noch zeigen kann wie schön Tag Team Wrestling noch sein kann. Abgesehen von dem fehlenden Selling von einem der beiden Jimmys war es ein perfekt, vor allem weil es nicht nur flippy war, sondern für Dragon Gate Verhältnisse relativ langsam. Auf jeden Fall das beste Tag Team Match bisher in diesem Jahr. ****1/4"
72 02.05.2015
09:46 Uhr
[3.0] "Dieses Match zeigt wie wichtig der Rko für Orton ist und das der Steel Cage eine richtig schlecht Match Art ist. So war dieses match langweilig und hatte keinerlei Spannung. Einfach nur die Enttäuschung des Tages."
73 02.05.2015
09:43 Uhr
[7.0] "Beide Teams konnten sehr überzeugen und wurde dieses Match dann zum MotN mMn. Cesaro und Kidd können wie immer gutes Wrestling zeigen und New Day zeigen das sie wenn man das Gimmick nicht beachtet auch ziemlich viel draufhaben. Der Titelwechsel hätte aber wirklich nicht sein müssen."
74 02.05.2015
09:40 Uhr
[4.0] "Das war doch ziemlich enttäuschend was die beiden hier zeigten. So war das nur auf dem Niveau eines mittelklassiken Raw Match. Die beiden zeigten einfach nichts besonderes, vielleicht hätte man mehr Matchzeit gebraucht und dafür ein kürzeres Aftermatch da dieses sich doch sehr zog."
75 02.05.2015
09:40 Uhr
[5.0] "Ja, ein paar fette Impacts sind dabei, was mich aber auch nicht über die Tatsache hinwegtäuschen kann, dass wir hier zwei relativ limitierte Worker mit klaren hierarchischen Positionierungen vorgesetzt bekommen. Nach dem verpufften Mania-Push benötigt Reigns klare Aufbauhilfe, was dieses Match unspannend macht und mich auch handwerklich nicht vom Hocker haut. Vier Observer-Sterne kann ich mir hier nicht erklären und sehe hier nicht mehr als abgerundete fünf Zähler."
76 02.05.2015
09:38 Uhr
[5.0] "Nicht einmal Seth Rollins kann hier den rollenden Orton-Modus aufwerten. Stellenweise wieder zäh und behäbig, dann im Booking mit Kane und Konsorten noch überheblich verschandelt. Das Match ist im Aufbau okay, besitzt aber keinen spürbaren Spannungsbogen, auch wenn Rollins eine Menge probiert. Ich runde auf fünf Punkte knapp auf. Ein überzeugender Main-Event sieht aber anders aus."
77 02.05.2015
09:36 Uhr
[7.0] "Gutes LMS Match was doch ziemlich überraschend war. Das Match war relativ schnell dafür dass Big Show darin war und so konnte man dann auch durch gute Spots das Match gut anschauen. Mit dem Tag Match das Match des Tages"
78 02.05.2015
08:36 Uhr
[6.0] "Zügig, schnell und nett, dazu ein Finish, welches Cesaro und Kidd jetzt nicht all zu blöd aussehen lässt. Für mehr fehlt eigentlich ein relevanter Aufbau, mehr Matchzeit und schlicht auch die größere Bedeutung der Titel. Insbesondere vom Team Kidd & Cesaro jedoch erneut eine überzeugende Vorstellung. Ich runde auf sechs Punkte auf."
79 02.05.2015
08:35 Uhr
[6.0] "Ein wenig überraschend siegt Ziggler in diesem schnörkellosen und technisch akzeptablen Match, ohne dass die Stipulation seitens des Verlierers tatsächlich eingelöst wird. Ziggler und Sheamus sind eine Formel, welche eigentlich fast immer aufgeht - ob nun vor wenigen Jahren in Ladder- oder Multi-Men Matches, oder auch heute - das ist sauber und unterhaltsam, das ist aber qualitativ auch nicht die obere Tabellenregion. Sinnvoller Start in die Show, nachdem der eigentliche Opener zunächst unterbrochen wurde - aber auch noch nicht das Ende der Fahnenstange in der Comeback-Fehde des Iren. Höffentlich läuft sich diese Konstellation nicht wund. Solide und abgerundet."
80 02.05.2015
02:56 Uhr
[2.0] "Den Mainer fand ich bis zum Finish krass langweilig. Bis auf ein paar Fluchtversuche ist fast nichts passiert und Kane als Lose Canon kam auch komisch rüber. Der RKO von Rollins war zwar ein kleiner Schocker, aber das war es dann auch. Ein schwaches Ende für eine an sich gute Veranstaltung."
81 02.05.2015
02:55 Uhr
[7.0] "Show und Reigns haben mich dann doch überrascht. Es war zwar klar worauf es hinauslaufen würde, aber einige Spots sahen trotzdem richtig gut und brutal aus. Dazu kam eine richtig ordentliche Schlussphase mit dem besseren Ende fürs Roman Empire. Konnte man definitiv so bringen (***1/2)."
82 02.05.2015
02:55 Uhr
[8.0] "Xavier als manischer Anheizer ging im Tag Team Title Match auf jeden Fall klar. Genrell jat man die Heel Heat für #NewDaySucks richtig gut mitgenommen. Dazu war dann das Match auch noch wrestlerisch richtig stark und spannend, was ein klasse Gesamtpaket geliefert hat. Auch weil mir beim Cheat Win fast der Kragen geplatzt ist (****)."
83 02.05.2015
02:54 Uhr
[7.0] "Von Sheamus‘ neuer brutaler Einstellung war ich gegen Ziggler echt beeindruckt. Die beiden haben zusammen echt ein gutes Match auf die Beine gestellt und obwohl Sheamus bis drei unten geblieben ist, hat er sich mit dem unfairen Beatdown noch weiter als Heel legitimieren und Heat ziehen können, sehr stark"
84 01.05.2015
23:16 Uhr
[8.0] "Ein schnelles gutes Match der beiden ROH Stars. Damals noch sehr junge Kerle die aber trotzdem schon in der lage waren gute Matches zu zeigen."
85 01.05.2015
22:33 Uhr
[7.0] "Barretts Feuertaufe, ein PPV Einzelmatch gegen Mister WWE. Der Eingriff von Nexus und das vertreiben der Mitglieder durch das WWE Roster war gut gemacht. Die Stimmung war da und sogar die Arbeit im Ring hat mir von den Beiden gefallen. Barrett immer wieder mit schönen Würfen und dazu die Kickouts, alles sehr passend. Das Finish hatte dann genau die richtige Portion Chaos, sehr schön die Gesichter der geschockten Kinder und Frauen am Ende. Überzeugender Kampf."
86 01.05.2015
22:31 Uhr
[8.0] "Natürlich passt zu dieser Fehde kein HiaC Match und der Käfig wurde auch nur als Beiwerk genutzt, ABER trotzdem war es die wirklich starker Kampf. Intensiv geführt, mit immer wieder starkem Einsatz der Treppe geben die Beiden alles um ein interessantes Match auf die Beine zu stellen. Lange und hart geführt kommt zwar kein denkwürdiger Klassiker dabei raus, aber doch ein toller Titelkampf mit schönem Einsatz von Gegenständen. Natürlich gehemmt durch das PG Label, aber dafür können die Beiden nichts und das halte ich ihnen auch nicht entgegen"
87 01.05.2015
20:51 Uhr
[10.0] "Was die beiden Legenden hier für eine wahnsinnige Performance hingelegt haben ist einfach unbeschreiblich. Die Crowd die einfach völlig mitgeht und die ganze Zeit dabei ist. Beide zeigen ihre Parademoves, und kicken immer wieder aus den jeweiligen aus. Was HBK und den Taker zur Verzweiflung bringen. Besonders beim 1. Tombstone war das Gesicht vom Taker einfach genial. Als dann die 2. Sweet Chin Music setzte musste ich den Atem anhalten weil ich dachte die Streak würde hier enden. Das Finish war einfach nur perfekt und das Match ging nicht zu lang und auch nicht zu kurz. Weniger als 10 Punkte kann ich bei diesem Klassiker einfach nicht vergeben."
88 01.05.2015
18:36 Uhr
[7.0] "Für die Kürze der Zeit ein wirklich starkes Match der beiden ROH-Aushängeschilder. Sie zeigen hier wie man auch mit wenig Zeit die Zuschauer begeistern und eine Matchstory erzählen kann."
89 01.05.2015
17:55 Uhr
[9.0] "Für mich zählt das Match schon zu den Klassikern. Wunderbares Technikfeuerwerk ... vor allem die ersten 15 Minuten Mattenwrestling und Submission sind sehr stark. Auch die vielen Piledriver sind hier der Hammer ... vor allem der von Muto auf den Hallenboden. Hat mich dann sehr gefreut das mit Chono einer meiner All Time Favorites gewonnen hat! Für mich 4 1/2 Sterne und 9 Punkte"
90 01.05.2015
17:40 Uhr
[6.0] "Ordentliches Tag Team Hardcore Brawl Match das in meinen Augen aber nicht wirklich als Mainevent taugt. Action ist quasi pausenlos angesagt was die Sache aber auch sehr chaotisch macht. Über das massive Overbooking am Schluss mit den Eigriffen von Abyss und Hardy wollen wir mal gar nicht sprechen. Trotzdem ist es zumindest nie langweilig."
91 01.05.2015
17:11 Uhr
[8.0] "Starkes Match zweier absoluter Könner ihres Fachs. Die X-Divison war damals auf ihrem Höhepunkt und Samoa Joe einfach nur ein Maschine. Er wurde damals richtig stark bei TNA dargestellt und rockte einfach nur das Haus. Größter Schwachpunkt des Matches ist der total unmotivierte Eingriff von Daniels, der das Finish doch nach unten zieht. Trotzdem gutes Match und klar MotN."
92 01.05.2015
17:02 Uhr
[7.0] "Auch hier wurde ich wieder gut Unterhalten. Das Jericho so früh aus dem Match musste, hat mich im ersten Moment gestört. Es passt aber wenn man sich die Geschichte seines Sommers und die Phase als er immer mehr an sich zweifelte, zu gemühte führt. Die Matchqualität ist der übliche WWE Main Event Brawl. Edge wird nach einer sehr coolen Sequenz eliminiert und mich hat es auch nicht gestört das Cena mal nicht aus allem den kickout schafft. Das Finish ist kurz aber packt so die Crowd besser, eine lange Einzelpassage zwischen Sheamus und Orton hätte für mich viel vom Drive des Matches kaputt gemacht. Sehr ordentlich insgesamt"
93 01.05.2015
16:58 Uhr
[7.0] "Finde ich um einiges stärker als viele hier. Big Match Feeling von der ersten Sekunde an, dank des tollen Aufbaus. Die Crowd geht extrem mit und die beiden legen direkt los. Natürlich ist es weder schnell noch im technischen Sinn ansprechend, aber dafür sehr unterhaltsam. Man hat jedem Moment auf das Comeback des Takers spekuliert und als es dann soweit war, macht Kane den Sack zu. Sehr simpel und einfach alles, aber für mich total effektiv. Empfehlenswer auf eine andere Weise als die üblichen Verdächtigen. Kane in der besten Form vielleicht aller Zeiten."
94 01.05.2015
16:56 Uhr
[8.0] "Stark und viel stärker als ich es The Miz zugetraut habe. Man kann Bryan zwar zu gute halten, dass er Miz durch das Match gezogen hat, aber das ändert nichts an seiner grandiosen Leistung. Die Armbearbeitung war großartig und vorallem Konsequent durchgezogen. Ein Lob auch an die Crowd die das Match zusätzlich aufgewertet hat. Daniel Bryan natürlich gut, auch wenn das keine überraschung ist. Bis zu diesem Zeitpunkt das beste Match in der Karriere von Miz und vielleicht sein beste Einzelmatch überhaupt. Mitcard Kracher!"
95 01.05.2015
16:09 Uhr
[6.0] "Solides Match der beiden älteren Herren. Beide zeigen ihre Standards und holen ab und zu auch mal was spezielles raus (Suplex vom Apron nach draussen). Das Finish war mit dem Einroller aber nicht so der Knaller und das Aftermath hätte ich auch nicht gebraucht. Trotzdem macht man nichts falsch wenn man sich das Match mal anschaut, auch wenn man wie ich kein Fan von Waltman ist."
96 01.05.2015
16:00 Uhr
97 01.05.2015
15:27 Uhr
[5.0] "Es war aufjedenfall schlechter wie erwartet! Rollins wurde mir viel zu schlecht dargestellt so das wir an manchen Phasen nur irgendwelche Kletterpartien gesehen haben. Das Finish hat Rollins dann auch dämlich darstehen lassen indem er seine eigen aufgestellte Regel bricht und den RKO zeigt. Ansonsten fand ich die Story um Kane ganz nett und das Match war auch nicht das schlechteste. Das Booking war einfach nur schlecht."
98 01.05.2015
14:43 Uhr
[9.0] "Ohne zu übertreiben sage ich das dieses Match eines der besten Iron Matches ist (nicht das beste) die es je gab und das wohl beste aufeinandertreffen zwischen Cena und Orton war."
99 01.05.2015
11:17 Uhr
[7.0] "Der Aufbau war grandios und über einen langen Zeitraum vorbereitet. Das Bryan zurückkommt war zusätzlich eine tolle Sache. In den Match ging es mehr um die Geschichte als um Arbeit im Ring (auch wenn Bryan gezeigt hat was man erwarten kann). Leider musste man ja irgendwie gestandene WWE Stars ausscheiden lassen, um spannung zu erzeugen. Diese Eliminationen lassen die Protagonisten ein wenig tump erscheinen, war nicht alles glaubwürdig. Das Ende hat sich dann etwas gezogen und Cena macht am Ende wieder den Cena. Ein enges Ende mit Nearfalls auf beiden Seiten hätte Barrett viel mehr geholfen, unterm strich aber gut anzuschauen."
100 01.05.2015
11:10 Uhr
colonel schrieb über Abyss vs. Raven:
[5.0] "Harter aber auch extrem langsamer Mainevent Brawl. Das Match hat seine Höhepunkte (Fall von der Rampe durch die Tische oder DDT in die Reißzwecken) aber die Zeit zwischen diesen Aktionen zieht sich meist wie Kaugummi. Daher konnte mich das Match auch nicht mitreissen und ich war froh als es vorbei war. Kein total schlechtes Match, aber ganz sicher nicht Mainevent-würdig."
Wrestling-Timeline: 06.04.2014
21-1
Brock Lesnar (WWE, 2014)The Undertaker (WWE, 2014)
Bei WrestleMania XXX in New Orleans gelingt es Brock Lesnar an der Seite seines Managers Paul Heyman, die "Undefeated Streak" des Undertaker nach 21 siegreichen WrestleMania-Matches in Folge zu beenden.


Kennst du schon diese Fehde?
Kurt Angle (TNA, 2010)Mr. Anderson (TNA, 2010)
Kurt Angle hatte Anfang 2010 eine beruflich wie privat schwere Zeit zu durchstehen. Beruflich musste er verkraften, dass er wegen einer Niederlage gegen AJ Styles ein ganzes Jahr lang nicht um den TNA World Title antreten durfte. Privat hatte er immer noch den hässlichen und öffentlichen Rosenkrieg ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Johnny Jeter (OVW, 2005)Dean Hill (OVW, 2005)
Jeter: "I've had just about enough of this. Let me explain this so everyone of your monkeys understand it. Matt Cap-po-tel-li is a crip-ple – thanks to me. I am the cham-pi-on. The attention goes on me. [Deutet nach links] Cripple!...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_whodoyourecognize

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Gute Raw und zumindest eine der besten des bisherigen Jahres. Anfangssegment mit New Day find ich gut. New Day als Heels lässt sich verkaufen. Das Match war dann auch gut. Ryback Promo war ok. Interessiert mich aber seit langem nicht mehr, wie Wyatt. Cesaro&Kidd zerlegen the Ascension. Als Face kommt Cesaro wieder wie ein Superstar daher, klasse was er wieder zeigen darf. Das Match Ambrose vs. Rollins ist definitiv ein Anwärter für das MotY. Ich mochte die Fehde im Spätsommer letzten Jahres und freue mich auch wieder, Ambrose im ME zu sehen. Hat was. Rusev vs. Fandango war Beiwerk wie auch Stardust vs. R-Truth, aber irgendwann muss man ja mal Bier holen. Cena vs. Zayn war gut. Die US-Challenges gefallen mir sehr. Das Midcard Tag Team Match war wieder furchtbar random, aber die Fehden werden zumindest weitergeführt. Das Main Event war nicht stark, bis der Brawl kam und Ambrose als lachender Gewinner im Ring stand. Backstage Segmente waren überwiegend gut. In der Summe immer noch kleinere Schwächen, aber 3 Stunden undso... 2-3 gut bis starke Matches, Fehden wurden unterhaltsam und konsequent weitergeführt und Dean f***in Ambrose machen insgesamt den Unterschied und das Ambrose Feeling, was man im letzten Sommer fast durchgehend jede Raw hatte, kommt zumindest jetzt kurzfristig wieder. Genau diese Punkte lassen mich dann doch zu einer 8 hinreißen."
Triple H schrieb über Goldust:
[10.0] "Dusty Rhodes war und ist schon immer ein kontroverser Charakter als Wrestler gewesen. Wenn man so wie ich seine Karriere seit 20 Jahren angeschaut hat, muss ich gestehen das ich den Goldust Charakter Anfangs gehasst habe bis aufs Messer. Sieht man sich allerdings seine Matches der letzten drei Jahre an, so muss ich gestehen, das er mich seitdem in seinen späten Jahren als Wrestler und auch als Charakter immer mehr überzeugt hat. Vieleicht mag das auch an der Wandlung seines Gimmiks liegen. Anfangs wirkte es halt sehr tuntenhaft, dafür heute mehr elektrisierend. Man kann sich die WWE ohne Goldust gar nicht mehr so recht vorstellen. Für seine wrestlerischen Fähigkeiten gebe ich 10 Punkte, der Charakter ist jedoch sicherlich bei vielen eine Geschmackssache."
Hypocrisy schrieb über WWE NXT #143:
[5.0] "Mal abgesehen von Sami Zayn darf sich in dieser NXT Ausgabe mal die zweite und dritte Reihe des Rosters versuchen und hier haben Solomon Crowe und ausgerechnet der frisch in das Land der Freelancer gewechselte CJ Parker das beste Match hingelegt. Dana Brooks möchte ich nach einem Match noch gar nicht bewerten; abgesehen vom Körperbau scheint mir aber Blue Pants bereits deutlich bereiter für den Ring zu sein. Immer wieder erstaunlich ist auch, wie sehr Enzo Amore und Colin Cassady die Crowd im Griff haben. Das hatte bei NXT aber auch Emma und auf der großen Bühne hat es leider noch nicht ganz gefunzt. Also abwarten und noch besser werden! Rhyno gegen Sami war dann ein ganz tolles Match, in dem Sami sicherlich auch noch etwas lernen konnte; trotzdem natürlich ein verdienter richtiger Sieger."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!