CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 630 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 heute
01:49 Uhr
[6.0] "Kennedy vs. HBK hatte ein gute Schlussphase und war ein reines Storytelling-Match. Jedoch macht dies das Match echt lahm und zäh, dennoch durchaus als befriedigend zu bewerten (** 3/4)."
2 heute
00:46 Uhr
[8.0] "Großartiges Finale und Abschluss des King-Of-Trios-Wochenende. Passenderweise war das beste Match des Turniers das Finale. Von Anfang an war dieses Aufeinandertreffen ein Dream Match. Alle sechs Teilnehmer liefern wunderbar ab und zeigen sich von ihrer besten Seite mit einigen wirklich verrückten Aktionen."
3 heute
00:39 Uhr
[7.0] "Wunderbarer und perfekt ausgeführte Payoff einer wieder einmal CHIKARA-typisch großartig aufgebauten Story um Oleg und Sindey Bakabellas Wrecking Crew. Darüber hinaus sind auch Obariyon und Kodama als Team so gut, dass es eigentlich echt eine Schande, dass sie bei keiner anderen größeren Indy-Promotion regelmäßig gebucht werden."
4 heute
00:35 Uhr
[8.0] "Gefiel mir richtig gut. Die Mexikaner haben - trotz des Vorfalls am ersten Tag und obwohl danach das ganze Internet glaubte, dass Quack die drei nach Hause geschickt hat - eine extrem starke Performance an diesem Wochenende abgeliefert. Ihre Gegner überzeugen ebenfalls und können den Stil des AAA-Trios wunderbar mitgehen."
5 heute
00:29 Uhr
[7.0] "Wunderbarer Main Event des ersten Tag von King Of Trios. Mit dem Gentleman's Club hatten die Mexikaner die perfekten Gegner, da die deren Stil wunderbar mitgehen können. Besonders gegen Ende nahm das Match noch einmal richtig an Fahrt auf und gefiel sehr. Großartig natürlich auch die Szene als Orange Cassidy Drago Orangensaft ins Gesicht spuckt und dieser mit dem Green Mist antwortet."
6 heute
00:23 Uhr
[7.0] "Zwar nur etwa zehn Minuten lang, aber die beiden kloppen sich einfach die ganze Zeit und gehen mit einer wunderbaren Intensität zur Sache. Das Match war eine wunderbare Abwechslung zum sonstigen Stil der bei CHIKARA gefahren wird. McMassive lieferte hier seine Breakout Performance ab und zeigte, dass er auch als Singles Wrestler abliefern kann."
7 heute
00:13 Uhr
[7.0] "Machte richtig Spaß. Hallowicked und Silver Ant hatten 2015 beide ein richtig gutes Jahr und auch Argus und Shynron gefallen gut, wenn sie eben nicht die ganze Zeit im Ring stehen. Besonders letzterer sieht so viel besser aus. Das Match war sehr wild, lediglich das Ende des Matches war wohl etwas suboptimal."
8 06.02.2016
21:40 Uhr
[10.0] "Ein wirklich gutes Survivor Series Match. Mit toller Bischhoff vs Austin Background Story. Michaels ist hier der "Iron Man", aber Orton der Youngstar und der Soul Survivor. Einfach ein sehr gutes Match mit welchem Orton toll Over gekommen ist. Auch die besetzung der Teams, war zwar klassisch, wusste aber zu überzeugen. Insgesamt 4*"
9 06.02.2016
12:03 Uhr
[6.0] "Nach der Undercard war es total einfach, mit diesem simplen guten Match positiv aufzufallen. Lennard kommentiert so unmotiviert und emotionslos, dass ich ihm einen Nackenschlag geben will; so unfassbar nervend. Das Timing der zwei ist Klasse, Genericos Selling ist natürlich einfach klasse - keine Neuigkeiten wenn man ehrlich ist (***)."
10 06.02.2016
12:01 Uhr
[6.0] "Sehr ordentlicher Main Event, allerdings dank der Kommentatorenleistung von Lenny Lennard einfach nicht das, was ich jetzt feiern würde. Fängt gut an, der Headbutt von Finlay war super, doch das Blut von Sami war so vollkommen unnötig. Zumal es zu früh kommt und er einfach somit 20 Minuten mit Blut im Gesicht arbeitet und es hat das Match nicht besser gemacht. Nach 10 Minuten wirds tatsächlich etwas träge und obwohl Finlay alles tut, was er sonst auch tut, wirkt es nicht so, wie ich erhofft hatte (***)."
11 06.02.2016
05:58 Uhr
[7.0] "Flair vs. Orton war relativ kurz, aber sehr intensiv. Sellen kann Flair immer noch sehr gut, klar war aber die Matchqualität nicht hervorragend. Dennoch hat Flair in seinem hohen Alter hier besser geworked, als Superstars, die um die Hälfte jünger waren. Die Schlussphase gefiel mir sehr und der Spot als Flair auf dem Rope landet war auch ganz nett. Insgesamt ein ganz ordentlicher Brawl, in dem der Cage auch ganz gut eingesetzt wurde (*** 1/4)."
12 06.02.2016
02:29 Uhr
[8.0] "Großartige X-Division Action aus der Anfangszeit von TNA. Daniels mit seinen TNA Debüt und die später Triple XXX hier als Gegner. Einige Stellen im Match mit schlechten Booking aber sonst war das echt stark. Nach neuer Sichtung zwar immernoch, 8 Punkte aber (***3/4). Auch natürlich ganz klar Match of the Night."
13 06.02.2016
01:05 Uhr
[9.0] "Ich muss sagen: Das war ziemlich geil. Nicht nur harmonieren die Partner so gut wie perfekt miteinander, sondern auch zu viert gegeneinander. Hier gibt es kaum eine Sekunde, in der es nicht laut durch die Halle schallt oder knackt, da End Callihan gegen das Gesicht getreten ist oder Sabre, Jr. Hero die Finger entzweit hat. Callihan mit seinem ersten Evolve-Match seit Freigabe der WWE eine Niederlage, die ihn jedoch nicht ansatzweise in schlechtes Licht rückt bzw. ihn an Ansehen verlieren lässt, dazu hat er zu viel eingesteckt und gezeigt. Heroes Eventually Die mit einem Glanztag, an dem die Wucht ihrer Kicks anscheinend noch einmal erhöht wurde, nicht zuletzt kassierte Zack von End mehrmals brutale Spin Kicks und Jumping Knees gegen Vorder -und Hinterkopf, der diesen jedoch nicht bewusstlos macht, sondern nur stärker. Haufenweise Submission-Ansätze gegen sowohl End als auch Hero sprechen Bände über den Kampfgeist in diesem Match, aus dem sich entweder befreit wird oder der Move modifiziert wird, um noch einmal mehr gegen den Gegner zu schießen. Zum Schluss ist es allen vier scheiß egal was sie zeigen, Hauptsache der Gegenüber wird zertrümmert: Geeignetes Beispiel die Piledriver an Sabre, Jr. durch Hero und die zum Sieg führende Kombination aus Spin Kick, Roaring Elbow, Jumping High Knee und einem erneut Elbow, der Zack kurzerhand zurück in die Zukunft befördert. Das Zollen des Respekts im Nachhinein macht das Match nur noch größer als es sowieso schon gewesen ist, ****1/2. Das Match wird in vielen Listen am Ende des Jahres vorzufinden sein."
14 05.02.2016
21:37 Uhr
[9.0] "Bewegendes Abschiedsmatch von Nakamura von NJPW ! Einer mit extrem viel Charisma wechselt die Promotion ... Das Match an sich fand ich auch sehr stark ... vor allem mal wieder die Story um Shibata und Ishii mit viel Stiffness ... Gebe 4 Sterne und 9 Punkte"
15 05.02.2016
21:35 Uhr
[10.0] "Für mich eines der besten Matches wenn nicht das beste was ich bisher von Lucha Underground gesehen habe ... Hier war wirklich alles mit dabei .. beide wrestlen überragend, Härte und geniale Spots mit Kiste, Tischen etc ... 5:4 für das Wrestling ... 4 3/4 Sterne und 10 Punkte von mir"
16 05.02.2016
21:30 Uhr
[8.0] "Irgendwie ein Klassiker ! Es bleiben vor allem die wahnsinnige Atmosphäre, die Story um das Match, die Eingriffe und vor allem die 5 legendären Elbows in Folge von Savage in Erinnerung ... RIP"
17 05.02.2016
21:12 Uhr
[6.0] "Kein schlechtes aber auch kein unbedingtes Guide Match ... Madonnas Boyfriend und Latin Lover nerven eher in dieser Auseinandersetzung ... Fuerza Guerrera interpretiert seine Heel Rolle wirklich wieder sehr gut und stiff ... so wie typisch in den 90 ern von ihm ... Heavy Metal, Mysterio und Psicosis sorgen für die Spots ... Alles in allem ein klein wenig zu viel durcheinander und ein paar zu viele Pausen aber immerhin noch 6 Punkte für mich ... 3 1/4 Sterne"
18 05.02.2016
17:03 Uhr
[10.0] "Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich das hier raten soll. Ich fands halt schon nervig, dass man 1/4 von dem Kampf wegen Werbung nicht sehen konnte. Aber im gegensatz zu anderen Ironman matches hatte es keine wirklich langweilige phasen und einfach nur tolle Moves. Die 2 zeigen mal wieder was sie können und Lesnar haut sein bestes Match in der WWE raus. **** 3/4 (2)"
19 05.02.2016
16:43 Uhr
[9.0] "Klasse Match. Batista und der Taker haben einfach eine großartige Chemie die man auch hier mal wieder zu sehen bekommt. Sie benutzen zwar wenige Waffen aber trotzdem wird das Match hart und intensiv geführt. Das Match war richtig spannend und der No Contest ist auch richtig gewählt. Die Bearbeitung des Beins von Batista wurde hier auch gut verkauft."
20 05.02.2016
12:05 Uhr
[8.0] "Guter ME auch wenn mir das LMS Match besser gefallen hat. Vier Topstars und man wusste von Anfang an das hier nur was gutes herauskommen kann. So war es dann auch und das Match ist spannend und auch gut geworkt."
21 05.02.2016
12:02 Uhr
[6.0] "Solider Opener. Cade und Murdoch zeigen eine nette Leistung und dominieren im Match. So ist das hier ein relativ normales Tag Match aber auch nicht viel mehr. Der Sieg der Hardys geht auch so in Ordnung."
22 05.02.2016
11:29 Uhr
[8.0] "Ein echt gutes Match, welches mit 20 Minuten länger ging als ich dachte und meine Erwartungen übertroffen hat. AJ sellt eine Beinverletzung die nach schnellen Anfangsminuten auch zum Thema wird. Das ist die einfache aber logische Matchstory die die Beiden mit einiges an Technik wirklich ordentlich umsetzen. Kenne nicht viel von Stryker aber hier hat er mir gefallen. AJ harmoniert gut mit ihm, sellt auch ordentlich (kann am Ende natürlich aber seine Trademarks zeigen) Spannung ebenfalls da, richtig gut."
23 05.02.2016
10:51 Uhr
[6.0] "Typisches Triple Threat der WWE: Größtenteils liegt einer draußen und die anderen beiden wrestlen ein Singles Match und dann wird brave durchgewechselt. Dazu gibt es hier noch die Unlogik einer Doppel-Submission gegen Austin, wo er auch tappt(! ), aber das Match weitergeführt wird."
24 05.02.2016
10:12 Uhr
[9.0] "Eine blutige Schlacht in der Angle alles zeigt was ihn so großartig macht. Er zieht hier den unerfahrenen Shane zur einer ziemlich beeindruckenden Leistung."
25 05.02.2016
07:13 Uhr
[7.0] "Locker das MOTN beim Great American Bash 2005 in der WWE Version. Da darf aber auch nicht verheimlicht werden, dass die 2 wirklich viele bessere Matches gegeneinander bestritten haben."
26 04.02.2016
21:07 Uhr
[9.0] "Abgesehen von den Eingriffen die ich störend fand ein fantatisches Ladder Match mit einigen sehr starken Bumps von den Leitern und vielen starken Szenen (****). Ein Klassiker der FWA. Zweitbestes Match bei diesem Event. Co Main Event von AJ vs Johnny war einfach zu stark und konnte hier nicht überboten werden."
27 04.02.2016
20:29 Uhr
[5.0] "Für mich ein "Solider" Rumble in dem mal wieder meist nur die Standardmoves gezeigt werden, aber das ist halt mal so ... Die ganze Geschichte um Reigns ist für mich nicht logisch umgesetzt ... er kommt ohne Selling einer Verletzung wieder und lässt Leute wie Owens oder Ziggler dann keine Chance ... Naja ... Auch das Ausscheiden von Brock Lesnar finde ich sehr schwach umgesetzt ... Er wird nicht regelkonform von der Wyatt Family herausgeworfen und rächt sich dann nicht sondern geht einfach ? ... Positiv fand ich die Crowd die auf AJ Styles aber auch auf EL Generico sehr gut ansprang ... Alles in Allem für mich aber 5 Punkte"
28 04.02.2016
19:39 Uhr
[9.0] "Grandioses Match mit einer herausragenden Leistung beider Athleten. Die Geschichte um Maximos Knie wurde super in Szene gesetzt und die letzten Minuten mit Kamaitachis Versuch, Maximo disqualifizieren zu lassen und Maximos Konter mit exakt dem gleichen Versuch waren unglaublich gut. Das Publikum war zu jeder Sekunde im Match und wie stark diese beiden Wrestler die Fans mitnahmen, zeigte sich nach dem Match, als Frauen hemmungslos weinten, weil Kamaitachi sein Haar verlor. In der Mitte zog es sich vielleicht ein wenig, insgesamt aber sehr stark."
29 04.02.2016
19:11 Uhr
[10.0] "Ein fantastisches, spannendes und sehr schönes Match. Mit einer tollen Atomsphere und einen spitzen Crowd. Es ging zwar sehr lang aber was die beiden zeigte war unglaublich. Mehrfach sah es nach Titelgewinn von CM Punk oder Titelverteidigung von John Cena aus. Das Ende war spitze und toll gebookt. Das beste Match im Jahr 2011. Ich kann nur (*****)geben. Edit 04. 02. 2016 CM Punk hat auf seiner WWE DVD etwas witziges dazu erzählt. Nach dem Sieg war er total verschwitzt und fuhr ohne sich umzuziehen mit seinen Auto nach Hause. Dort war er immer noch unter Adrenalin und rannte zum Kühlschrank wo er den Titel reinlag und sich dann abkühlte. Gerade solche Geschichten finde ich immer wieder interessant. Was machen die Gewinner der Titel mit den Titel nach dem Sieg wenn sie die Halle verlassen."
30 04.02.2016
15:40 Uhr
[10.0] "Da hoff ich mal das dieses Tag Team auch 2016 bei PWG zu sehen gibt, der Crowd war aber richtig gut dabei. In den Indies werden es zig Tag Team Matches schwer haben das zu überbieten oder wenn ich ehrlich bin kein Tag Team Match wird das überbieten können. Ein fast perfektes Tag Team wo es auch endlich die Geburt eines Dream Tag Team zu sehen gab. Der Lehrer (Chris Hero) und der Schüler (Tommy End) tun sich zusammen, der Tag Team Name Heroes Eventually Die soll auf einen Lied basieren. Auch der andere Seite auch eine geniale Mischung zwischen zwei Typen wie Tag und Nacht. Meiner Meinung nach das beste Indy Tag Team Match 2016 und eins der besten aller Zeiten (****3/4). Hab den Kommentar nun etwas verbessert war halt Nacht als ich es damals zuerst geschrieben habe."
31 04.02.2016
10:26 Uhr
[7.0] "Beim Main Event gefällt mir der Fall an Jericho und die Hart DQ nicht, ansonsten war das vom Aufbau ganz gut. Finde dennoch, dass hier das falsche Team gewonnen hat. Dennoch sehr spannendes und recht gutes Elimination Tag Match (*** 1/4)."
32 03.02.2016
17:42 Uhr
[6.0] "Von der Stimmung her war das Match stark & hätte eigentlich auch der ME sein sollen. Natürlich ist klar, das man von Hogan zu diesen Zeitpunkt im Ring nicht mehr all zu viel zu erwarten hatte. Was mir weniger an diesem epischen Match nicht gefällt, ist die Tatsache das sich Hogan schon vor dem Match bei den Fans wieder aufdrängt & damit den eigentlichen Face Rock in die Heel Rolle drängt. Dies zieht sich eigentlich durch das ganze Match. Trotzdem sollte man sich das Match einmal ansehen. (3* aufgrund der starken Crowd)"
33 03.02.2016
17:16 Uhr
[8.0] "Der Standard bei Styles und Angle liegt im guten Bereich; ganz selten performen sie drunter, des Öfteren liegen sie drüber; in diesem Fall weder noch: Nach etwas verbissenem Start, dank der netten Story um Styles, orientieren sich beide in Richtung Beinbearbeitung. Kurz vor Schluss würzen sie das Ganze mit netten Moveabfolgen und das Highlight ist bestimmt der gekonterte German vom Seil."
34 03.02.2016
16:44 Uhr
[10.0] "Das kommt dabei raus, wenn man einfach zwei absolute Könner ihr Ding machen lässt. Besonders bemerkenswert fand ich die ehrliche Respektsbezeugung des Publikums nach Ende des Matches für die Leistung der beiden."
35 03.02.2016
13:41 Uhr
[8.0] "Das Match beginnt sehr zäh, aber wenn die beiden loslegen, dann richtig. Pillman wird immer angefressener und agiert heelisher. In Der Schlussphase, die insgesamt wohl locker 10 Minuten geht, hauen Pillman & Badd alles raus, was sie haben. Letztendlich hat Badd aber einfach mehr Glück. ****1/4"
36 03.02.2016
12:52 Uhr
[9.0] "Sau starkes Singles Match mit unzähligen starken Moves und viel Technik (****1/4). Anfang sah es noch so aus das Go Probleme mit Austin hatte doch dann kam er immer besser ins Match rein. Für mich zweitbestes Match der Main Event war einfach zu stark. Das mit Age Of The Fall und Sunny ging mir nach Austins Sieg zu lange."
37 02.02.2016
23:23 Uhr
[8.0] "Was für ein Beginn, die Nummer 3, AJ Styles. Goosebumps! Dann die Nummer 5, der Vorjahressieger, derjenige, der nie eliminiert wurde, Curtis Axel, und ja, das ist jetzt Ironie. War mit Kofi nicht irgendwas von wegen er war nicht im MitB Match? Hier musste ich wirklich laut lachen. Die Elimination von Styles durch Owens war zwar gefühlt aus dem Nichts, doch wenn das noch irgendwann eine Story zwischen den Beiden gibt wäre das richtig klasse. Nächstes richtiges Highlight: Sami Zayn! Brock Lesnar war auch richtig geil und dann Triple H, was für ein Moment, da sind die Fans auch noch einmal ausgerastet. Die letzten sechs Leute waren dann gut gewählt und die letzten vier noch mehr. Die Fans bei der Elimination von Reigns, unfassbar. Grandios gebookter Rumble, der im Mittelteil etwas zäh wurde, dennoch richtig gut war, 8 Punkte."
38 02.02.2016
20:11 Uhr
[6.0] "Schade irgendwie, dass Charlotte nun genau das machen muss, was sie – angeblich – nie wollte, sich einen Namen auf Kosten ihres Dads machen. Naja, aber irgendwo passt das ja auch, auch wenn sie selbst noch in die Rolle wirklich rein wachsen muss. Das Match selbst bleibt hinter meinen Erwartungen zurück. Wieso klappt ein Damenmatch auf der ganz großen Bühne immer einen Schritt weniger als es bei NXT noch würde? Danach dann immerhin mit Sasha Banks die nächste Herausforderin und dann hoffe ich doch, dass es auch im Main Roster richtig zur Sache geht, 6 Punkte."
39 02.02.2016
19:14 Uhr
[4.0] "Alberto Del Rio in 2016 brauche ich einfach nicht mehr. Irgendwie kann ich dem nicht mehr viel abgewinnen, da es immer das komplett gleiche ist bei ihm. Und mit Kalisto funkt das irgendwie auch nicht so richtig, nur schade dass es bei Fastlane erneut das Match der beiden gibt.. Ich konnte dem Match einfach nichts abgewinnen, sorry, 4 Punkte."
40 02.02.2016
18:48 Uhr
[6.0] "Simples und klassisches Tag Team Match ohne Besonderheit, ausgenommen vom Finish, denn Big E fängt seinen Gegner vom Top Rope so locker auf als wäre er nur ein Kilo Sack Kartoffeln, unglaublich. Ansonsten aber eben ohne Besonderheit, 6 Punkte."
41 02.02.2016
18:47 Uhr
[8.0] "Richtig stark gearbeitet hier mit krassen und clever aufgebauten Spots. Natürlich mit großem Holy Shit Moment am Ende, aber auch dazwischen mit einigen sehr knappen und cleveren auf die Beine kommen, so wie Owens, der einfach aus dem Ring rollt, damit er steht. Richtig gutes Last Man Standing Match, 8 Punkte."
42 02.02.2016
13:43 Uhr
[10.0] "Würdiger Abschluss des vielleicht besten Wrestlingtuniers der letzten 10-20 Jahre, damit ist dem Match eigentlich schon das größte Kompliment gemacht. Okada mal wieder in einer Drucksituation mit einer Leistung die viele nie in ihrem Leben erreichen können. Nakamura ebenso mit einem grandiosen Auftritt und bringt alles mit in das Match an Swag und Austrahlung und Siegeswillen was er hat. Die Crowd am Anfang etwas leise macht zum Finish ebenfalls grandios Stimmung. Das Match selbst hat zu jeder Sekunde Big Time Feeling gehabt. Langsamer Start mit unterschiedlicher Dominanz, Finisheransätze, Konter, immer mehr Drama - Kickouts und zwei Männer denen man am Ende jede Sekunde angesehen hat. Würdes Match of the Year in Japan!"
43 02.02.2016
13:41 Uhr
[10.0] "Das war ganz großes Wrestling. Sicherlich wusste man vor dieser Begegnung, dass beide das Potenzial haben ein großartiges Match zu zeigen, doch das es dann am Ende so gut werden sollte, habe ich nicht vorausahnen können. Unglaubliche Leistung von beiden. Das Match war ziemlich intensiv, hatte großartige Konter und war bis zum Ende spannend. Das Einzige was mir nicht ganz so gut gefallen hat war Ende, da hätte man noch einen Tick mehr rausholen können. Ansonsten durchgehend bockstark. Hier wird mal wieder gezeigt, wozu die SJ's in der Lage wären, wenn man ihnen mehr Zeit geben würde. **** 3/4"
44 02.02.2016
13:40 Uhr
[9.0] "Das Match hatte ein bisschen was von der WWE. Der Face wird gnadenlos ausgebuht und der Heel fanatisch bejubelt. Das Match ist sicherlich ein MOTYC und zeigt vor allem, was für eine hervorragende Chemie Naito und Ishii haben. Die prügeln sich die Seele aus dem Leib und keiner in der Arena zweifelt daran, dass beide alles geben. Fantastischer Match und sicherlich ein Fight, den man sich auch noch in ein paar Jahren anschauen kann. **** 1/2 (3)"
45 02.02.2016
13:01 Uhr
[10.0] "Einer meiner Lieblingsmatches und ohne Zweifel das Match of the Year der WWE in 2006. Das ist auch einer der wenigen Außnahmen, wo Meltzers Bewertung meiner Meinung nach komplett daneben lag. Das war so weit ich mich erinnern kann auch das 1. Mal, wo der Undertaker den Gogoplata benutzt hat und generell der Startpunkt der Wiederauferstehung des Undertakers, was die Qualität im Ring anbelangt. Was er dann die nächsten 5-6 Jahre zeigen sollte, ist sowieso Geschichte. **** 3/4 (1)"
46 02.02.2016
12:59 Uhr
[10.0] "Das Match war einfach nur fantastisch. AJ Styles ist in der Form seines Lebens und zeigt hier gegen Minoru Suzuki das Match of the Year bis dato. In diesem Match hat einfach alles gepasst. Der Einstieg mit den Slaps, die Stable-Schlacht kurzzeitig zwischen Suzuki-gun und Bullet club, die Submission-konter, die Brutalität und dann gegen Ende vor allem auch noch die Matchstory. Selten hab ich es erlebt, dass 2 Wrestler, die zum 1. Mal gegeneinander Wrestlen innerhalb von 20 Minuten so eine persönliche Rivalität aufbauen können. Das wird sicherlich nicht das letzte Match gewesen seien zwischen den Beiden. Ich könnte weiter von diesem Match schwärmen, allerdings gibt es dann doch einen einzigen Kritikpunkt. Das Match war dann doch etwas zu kurz, ich hätte gerne noch 4-5 Minuten mehr von den Beiden gesehen, aber man kann nun mal nicht alles haben. **** 3/4 (2)"
47 02.02.2016
12:59 Uhr
[10.0] "Das war natürlich das Match auf das ich mich am meisten gefreut habe neben Okada vs. Tanahashi und es konnte definitiv die sehr hohen Erwartungen erfüllen. Es sollte das erste und auch das letzte Match sein, dass die beiden in NJPW gegeneinander bestreiten und sie haben alles dafür getan, dass sie mit einem großen Knall diese großartige Promotion verlassen, der beide mittlerweile viel zu verdanken haben. Es gab keine langweilige Anfangsphase mit Restholds, um sich für später zu schonen, sondern eine durch und durch flüssiges Match, welches am Schluss ihren Höhepunkt fand. Es macht einfach spaß 2 so gute Wrestler in einem Ring zu sehen und ich bin gespannt, wie die 2 sich in der WWE machen werden. Definitiv ein MOTYC, aber nicht das Match of the Night, was schon ziemlich Paradox klingt, aber das zeigt nun einmal die Stärke von NJPW. Phänomenaler Abschied. **** 3/4"
48 02.02.2016
12:55 Uhr
[9.0] "Vielleicht einen minimalen Tick schlechter, als ihr Match bei Wrestlemania 25. Trotzdem ebenfalls ein Klassiker und einer der größten Abgänge der Wrestling-Geschichte. Die Promo zu dem Match war auch absolut genial und gehört für mich zu den Besten. Die 2 zeigen also zum Abschied wieder einmal das Match of the Year und können fast an die Leistung von WM 25 anknüpfen. **** 3/4 (1)"
49 02.02.2016
12:49 Uhr
[10.0] "Nach dem Co Main Event dachte ich eigentlich, dass es unmöglich sein wird an diesen heranzukommen, aber Tanahashi und Okada haben es tatsächlich geschafft, dass ich es fast auf einem Level mit dem Nakamura vs. Ibushi Match sehe. Einfach nur der pure Wahnsinn, was die 2, wie immer, abliefern. Es ist glaube ich unmöglich für die Beiden ein überdurchschnittliches Match zu worken, jedes Match muss in ihren Augen ein Wrestling-Klassiker werden und vor allem dieses Match ist auch ein Klassiker geworden. Es fängt etwas schleppend an entwickelt sich aber mit der Zeit zu einem überragendem Match mit der wohl besten Schlussphase mit die vom Taker vs. Michaels Match von Wrestlemania 25, die ich bis jetzt gesehen habe. Die Story um das Match war natürlich auch genial und um einiges bedeutsamer als ihr Match vor 2 Jahren bei Wrestle Kingdom 7 auch aufgrund der Klassiker in 2013, die sie geworkt haben und die diesem Match noch eine gewisse Würze gaben. Doch nicht nur die Schlussphase vom Match war überragend, auch das Selling danach gehört mit zu den Besten, die ich gesehen hab. Da hat man wirklich Mitleid gehabt mit dem Verlierer. Für mich der Moment von Wrestle Kingdom 9. Ich muss schon wieder die Höchstnote für dieses Match geben. **** 3/4 (3)"
50 02.02.2016
12:38 Uhr
[10.0] "Kurt Angle und Shawn Michaels gehören zu den besten Wrestlern, die es je gab. Daher ist es kein Wunder, dass dieses Match einige Zeit lang #1 auf der CageMatch-Matchguideliste war, jedoch muss ich sagen, dass es in dem Fall eher von dem Namen der beiden Wrestler lebte. Es war ohne Zweifel ein großartiges Match und ein Wrestlemania-Klassiker, genauso wie auch das MOTY, jedoch gehört es für mich nicht ganz in die Kategorie der besten Matches, die es je gab und das auch noch ligenübergreifend. Der Grund dafür ist einfach, dass die ersten 20 Minuten einfach etwas zu langatmig und langsam waren und die unglaublich spannende und dramatische Schlussphase dies meiner Meinung nach nicht mehr ganz kompensieren konnte. Ich habe das Gefühl, dass hier noch mehr möglich gewesen wäre, falls sie das Tempo etwas früher augenommen hätten. So reicht es nicht ganz für die Höchstbewertung. Trotzdem natürlich ein überragendes Match und ein Wrestlemania-Klassiker. **** 3/4 (1)"
51 02.02.2016
12:18 Uhr
[6.0] "Leider sehr lauwarmes Match in dem die Beiden keine richtige Chemie entwickeln und zwar alles versuchen, es irgendwie aber nicht so richtig passt. Es geht um nichts und trozdem gewinnt Honma nicht, Naito bringt der Sieg auch nichts und irgendwie führt das Match auch zu nichts und war einfach da."
52 02.02.2016
12:17 Uhr
[6.0] "Ishii völlig fertig mit sich und der Welt, gibt zwar Drama, tut einem irgendwie irgendwann auch nur noch leid. Match war absolut nichts besonderes. Anderson gibt was er kann aber kann an diesem Tag aus dem Rest von Ishii auch nicht mehr rausholen in der kurzen Zeit."
53 02.02.2016
12:15 Uhr
[7.0] "Hat mich enttäuscht im Angesicht wer da im Ring stand. AJ und Tana sind nicht mehr ihre 2005 Versionen von TNA und auf dieses Match hat man lang gewartet. Ja es gab kreative Konter und eine gute Matchstory um den Styles Clash, ja es war spanned und insgesamt ordentlich aber beide sind absolut nicht ans Limit gegangen. Tanahashi wirkte wirklich angeschlagen und sehr langsam, Styles schon alleine aufgrund seines Charakters niemand der total aufs Tempo drückt, wirkte wie im 3 Gang runter gewrestlet, da habe ich schon mehr erwartet."
54 02.02.2016
12:05 Uhr
[10.0] "Also vor diesen 2 Wrestlern kann ich echt nur meinen Hut ziehen. Tanahashi und Okada haben so eine großartige Chemie miteinander, dass es einem fast schon Angst macht. Sie zeigen wieder einmal einen MOTYC und hätten sie es nicht noch selbst bei King of Pro-Wrestling überboten, wäre es auch ligenübergreifend das Match of the Year geworden. Auch hier wieder ein absoluter Wrestling-Klassiker von beiden. Tanahashi versucht gleich von Beginn an den Arm von Okada zu bearbeiten, um den Rainmaker zu verhindern. Okada sellt das auch relativ gut, wenn auch nicht so überragend, wie er es bei King of Pro-Wrestling gemacht hat. Das Ende hingegen ist großartig, einfach nur großartig und gehört für mich zu den besten Sequenzen, die es je gab. **** 3/4 (2)"
55 02.02.2016
10:59 Uhr
[9.0] "Der beste Wrestler des Jahres 2015 gegen den besten technischen Wrestler des Jahres 2015, da kann man einigens erwarten und man bekommt es auch. Zack hat mit dem großartigen Finish bewiesen dass er wohl mehr als zwei Hände hat. ****1/4"
56 02.02.2016
03:57 Uhr
[10.0] "Okada und Tanahashi liefern einmal mehr einen MOTYC, ein absolutes Meisterwerk. 36 Minuten und kein Move, keine Bewegung, einfach nichts ist verschwendet und alles macht Sinn. Ganz großes Kino und Okada hat endlich seinen Sieg!"
57 02.02.2016
00:01 Uhr
[10.0] "Von der Ausfürung, dem Drama und der Arbeit im Ring einfach nur sehr nah an Perfektion und auf einem Level mit Tanahashi/Okada! Suzuki in Big Matches ist einfach eine klasse für sich, für Okada ging es um alles und das wurde hier perfekt dargestellt. Die Armbearbeitung war super, und Suzukis Gesicht dabei noch besser. Okada sellt so gut wie kein zweiter und mehrmals glaubt man das es nicht reicht für den Rainmaker - fantastisch wie die Verzweiflung immer mehr hochkommt. Suzuki spielt seine Rolle unfassbar gut hier und man glaubt nicht das er noch fallen wird. Wrestling super mit klasse Kontern, einfach perfekt mit dem bestmöglichen Ende und Blocksieger!"
58 02.02.2016
00:00 Uhr
[10.0] "Das Wrestlingjahr 2016 startet auch in UK ziemlich großartig: Ospreay und Scurll lierfern hier ein klares MOTYC ab. *****"
59 01.02.2016
23:57 Uhr
[7.0] "Ebenfalls wieder gut auch wenn ich AJ in dem Tunier zwar gut fand, aber nicht so überragend wie andere. Makabe natürlich limmitiert und dazu noch verletzt. So hat man aber einen Aufhänger um ihn fast jedes Match verlieren zu lassen. AJ passt sich gut diesem Stil an und heraus kommt ein ordentliches Match welches ich aber nicht als sehr stark empfunden habe, dazu unterscheiden sich beide doch zu sehr und Makabe kann mehr mit der Ishii, Shibata, Honma Reihe als mit so einem Techniker."
60 01.02.2016
23:54 Uhr
[7.0] "Was Bad Luck Fales Matches angeht sicher das beste was so geht. Nakamura kann wie immer aus dem Riesen viel rausholen und man merkt, dass es in dem Match um viel ging. Beide haben eine Geschichte miteinander und der Sieger des Blocks stand auch auf dem Spiel. Matchzeit kurz genug damit es noch interessant war, am Ende richtig Drama und Crowd die das richtig spannend macht, kann man sich mal geben."
61 01.02.2016
23:53 Uhr
[8.0] "Natürlich auf seine Art großartig und übelst hart, genau die richtigen Typen für sowas, aber! Für das gezeigte (was quasi fast immer das gleiche war) ging mir das ein wenig zu lang. Es gab vielleicht 1-2 Elbow Battles zu viel. Auch war der Sieger hier der falsche, hätte es Nagata gegönnt und Ishii war auch noch angeschlagen. Ein sichererlich starkes Match, welches mich aber in der Mitte ein paar mal verloren hat."
62 01.02.2016
23:51 Uhr
[8.0] "Perfektes 4 Sterne 8 Punkte Match in kurzer Zeit. Anderson wie immer mit einer ordentlichen Leistung und passt auch gut zu Naito in seinem Stil. Schöne Sequenzen und gut Tempo, wie immer am Ende bei einem Anderson Match auch eine tolles Finsh - hat alles gut gepasst. Ein paar Minuten länger wären eventuell nicht schlecht, aber irgendwie hat diese Art von Match hier gepasst, besonders bei dem, was noch kommen sollte."
63 01.02.2016
22:53 Uhr
[7.0] "Edge gegen Benoit beginnt relativ langweilig, änderte sich aber nach dem Trashcanlid-Shot gegen den heranfliegenden Benoit, dem Superplex durch die Trashcan, dem German Suplex von der Leiterspitze, dem Diving Headbutt Bump von der Leiter. Sind zwar nicht die größten und besten Spots, aber naja. Schlussphase und Finish dagegen relativ unspektakulär (*** 1/2)."
64 01.02.2016
22:44 Uhr
[9.0] "No wasted movement. Grandios wie hier jeder Move einfach Sinn macht, seine Bedeutung hat und die Story sich richtig klasse entwickelt. Vom starken Champion, der einen Fehler macht und Joe in die Offensive bringt. Der dann mit klarem Ziel, Balor zu ermüden mit seinen stiffen Kicks und Schlägen, sowie ein paar Submissions. Ein Fehler von ihm und Balor ist zurück für den offenen Schlagabtausch. Klar, Wrestling 101, aber dafür in richtig schöner Reinkultur mit zwei exzellent aufgelegten Wrestlern und einer richtig heißen Crowd und passendem Finish, 9 Punkte."
65 01.02.2016
21:55 Uhr
[7.0] "Benjamin vs. Jericho als Opener gut, sehr gute Technik, gute Schlussphase, zieht zum Ende hin echt gut mit (*** 1/2)."
66 01.02.2016
21:03 Uhr
[8.0] "Was sich die beiden hier selbst antun ist schon hart. Angles Selbstzerstörung durch einen Moonsault vom Käfigrand ist bekannt, aber das Benoit hier auch noch einen Headbut vom Käfigrand zeigen muss, dürfte einiges seiner späteren Schicksals erklären. Wenn man das ausblendet, gibt es ein gutes Steel Cage Match zu bestaunen."
67 01.02.2016
20:52 Uhr
[5.0] "New Japan überlässt den Young Lions und UWF-Inter Youngstern den Main Event-Spot bei einer großen Show, das zeugt entweder von fetten Jahren, viel Zuversicht in die kommende Generation von Stars oder beiden Dingen. Das Match ist nicht verkehrt und die jungen Wrestler langen hier größtenteils gut zu, es gibt gute Ringerwürfe und Aufgabegriffe, aber so richtig überzeugt hat mich nicht der Kampf nicht."
68 01.02.2016
19:32 Uhr
Eddie schrieb über Bayley vs. Nia Jax:
[7.0] "Heeeey, heeey Bayley, uh, ah, I wanna knooooowwooow if you'll be my girl. London, ich liebe Euch. Und ich bin immer noch ein Hugger. Und genau mit diesen Emotionen wird hier auch durchgehend gespielt. Man muss einfach mit Bayley mitleiden, auch wenn die Story natürlich vorprogrammiert war. Aber wie viel Bayley hier einstecken muss ist echt krass. Und dann am Ende mit einer Guillotine, was auch irgendwo die einzige Lösung war, ein Aufgabegriff. Richtig nice, und obwohl Jax am Ende in die Haare greift, der Siegeswille von Bayley ist groß genug, die Submission zu halten, coole Story, 7 Punkte."
69 01.02.2016
18:51 Uhr
[9.0] "Rollins vs. Ambrose überzeugt durch gute Technik, gutes Storytelling, einem guten Spot mit dem Back Body Drop durch die Leiter, dem Dirty Deeds durch den Announcetable, der Powerbomb auf den Leiter- und Stuhlberg. Die Schlussphase war extrem spannend und das Finish eigentlich ziemlich gut (**** 1/4)."
70 01.02.2016
18:50 Uhr
[10.0] "Cena gegen Owens war einfach göttlich. Spannung ohne Ende, Spots ohne Ende, Nearfalls ohne Ende. Einfach wunderbar, fünf Sterne (*****)."
71 01.02.2016
18:44 Uhr
[7.0] "Diesen Fans könnte ich den ganzen Tag zuhören. Mit die beste Crowd die ich jemals gehört habe. Ansonsten ist das ziemlich solide Kost auf hohem Level. Standard Heel-Face-Verteilung und dabei aber echt cool gemacht. Cassady und Amore sind sehr geil als Team und die Finish-Phase ist richtig heiß, 7 Punkte."
72 01.02.2016
17:02 Uhr
[9.0] "Die 2016er Ausgabe des Rumble Matches konnte mich doch überzeugen. Man schickte einige der besseren Leute (Styles, Jericho) schon früh ins Rennen & den Rest der besseren Superstars hat man auch gut aufgeteilt, sodass im Gegensatz zum 2012er Rumble keine Langeweile aufkam. Toller Moment als Styles mit der 3 reinkam, obwohl es von der Crowd noch besser aufgenommen wäre wenn er mit der 2 reingekommen wäre. Der nächste gute Moment als Styles & Y2J bzw. die beiden & Reigns sich gegenüberstanden. Gut gefallen hat mir auch der Teil mit Lesnar. War schon klar das er nicht sauber ausscheiden wird. Was mir weniger gefallen hat war der Sieger. 1. Gab es schon wieder einen Wechsel des Titels 2. Dadurch wird Reigns bei WM schon zum dritten mal innerhalb kurzer Reit Champion werden. Den Sieger konnte man hier schon wieder gegen den Wind riechen. War das vierte mal hintereinander. Beim 12er durfte ja Y2J nicht gewinnen, da es ja so offensichtlich war. (4 1/4*)"
73 01.02.2016
10:31 Uhr
[6.0] "Letzter Tag und an sich machbarer Gegner vom Standing her für Honma aber wieder gibt es keinen Sieg. Was mich gewundert hat ist wie klar das hier ausgeht. Der gute Underdoog war schon ein paar mal näher am Sieg dran als an diesem Tag. Match an sich okay, Benjamin im Tunier durchgehend mit soliden Leistungen."
74 01.02.2016
09:15 Uhr
[3.0] "Den Sieg Batista`s unbeachtet, war dies eines der schlechtesten Rumble- Matches überhaupt für mich! Angefangen bei der ungünstigen Aufteilung des Starpotentials, so war lange Zeit außer Punk niemand im Ring dem Mann den Sieg ernsthaft zutrauen konnte, Sheamus wurde in der Mitte des Matches reingeworfen, del Rio und Batista am Ende. Ebenfalls schlecht umgesetzt fand ich das Gegenüberstehen von dem Shield und den Wyatts, welches aufgrund des Timings ziemlich unterging. Mein Hauptkritikpunkt ist jedoch das Booking rund um del Rio und Batista, wo sich eine Fehde anbahnte in den Wochen zuvor und dies dann im Match in 2 Minuten abgehandelt wurde durch del Rio`s sehr schnelle Eliminierung. Gut umgesetzt fand ich die Entwicklung von Roman Reigns` in diesem Match, der es, auch nach seiner starken Leistung von der Survivor Series, unter die letzten 3 schafft und glaubhaft als möglicher Sieger aufgebaut wird."
75 01.02.2016
02:08 Uhr
[8.0] "MitB-Match beginnt stark, der Powerbomb Spot von Reigns war ganz nett, der RKO von der Leiter an Neville war extrem geil, ZigZag von der Leiterspitze auch geil, Powerbomb nach außen in alle herein war auch ganz nett, Der Wyatt Interfere war ein Schocker, dass Sheamus dann so easy den Koffer holen kann gefiel mir nicht so. Dennoch insgesamt ein sehr gutes Money in the Bank Match mit vielen geilen Spots (****)."
76 31.01.2016
23:53 Uhr
[7.0] "Nachdem Shiro Koshinaka 1994 und 1995 zwei starke Jahre hingelegt hatte, bekam er hier verdientermaßen das erste Mal eine Chance auf den IWGP Heavyweight-Gürtel. Ein sehenswertes Match mit einem auch hier wieder überragenden Keiji Muto, einer wie immer tollen Osaka-Crowd und einem Koshinaka, der hier erstens stark angefeuert wurde und zweitens eine starke Leistung ablieferte."
77 31.01.2016
22:40 Uhr
[6.0] "Vergleichbar gut mit den anderen beiden Singles Match der beiden im Jahr 1995 und irgendwo zwischen sechs und sieben Punkten, halt nur auch hier wieder recht knapp was die Matchzeit angeht. Da das Publikum an diesem Abend total begeisterungsfähig war, kommt auch diesem Kampf zugute. Keiji Muto zeigte sich hier überzeugend als lässigster Wrestler der Welt und Hiroyoshi Tenzan machte auch hier, in seinem großen Push-Jahr, alles richtig."
78 31.01.2016
22:38 Uhr
[7.0] "Man machte das Spaß. Die Crowd war richtig gut drauf und feuern vor allem Jordan und Gable sehr lautstark an. Diese sind dann auch das Team des Tages und zeigen klasse Wrestling, so wie man das von den beiden ja schon gewohnt ist. Nach dem Sieg sind sie jetzt wahrscheinlich auf dem Weg die Tag Champs herauszufordern."
79 31.01.2016
22:30 Uhr
Eddie schrieb über Asuka vs. Emma:
[8.0] "Richtig starkes Brett hier mit großartigem Storytelling und Emotionen. Ich bin sehr großer Emma Fan, da ich sie seitdem ich NXT schaue richtig gut finde. Asuka gefällt mir auch immer mehr und hier wird vor allem am Ende sehr großes Kino geboten, 8 Punkte."
80 31.01.2016
21:42 Uhr
[10.0] "Die ersten drei Falls sind schon richtig geil, doch was man an Story in den letzten 15 Minuten noch auspackt inklusive dem Haarband von Izzy, großer Respekt an Sasha und Bayley. Die beiden spielen ihre jeweiligen Charaktere einfach perfekt, und ich gestehe: I'm a hugger! Durch das Iron Man Gimmick natürlich mit ein paar Verschnaufspausen, doch ich fand das ganze Match einfach durch und durch perfekt. Man ist bei NXT einfach mit den Charakteren verbunden, spätestens durch Breaking Ground auf dem Network. Beim Bayley To Bayley von Sasha war dann der letzte Funke beim letzten Fan übergesprungen. Diese Fans waren so laut bei dem Move, inklusive dem folgenden Bank Statement. Großes Kino und am Ende Izzy erneut in Tränen, dieses Mal vor Freude, 10 Punkte."
81 31.01.2016
21:42 Uhr
[8.0] "Etwas kurz, allerdings ist das Timing und die Story innerhalb des Wrestlings extrem gut fand ich. Im Grunde würde ich das woanders mit dieser Vielzahl an Highspots kritisieren, aber irgendwie wirkt das hier einfach super beeindruckend (***3/4)."
82 31.01.2016
21:34 Uhr
[8.0] "So sehen Titelmatches aus, bei denen die Fans (selbst, wenn es nur die 200 im Tempel sind) einfach mächtig abgehen. Muertes Gimmick ist weiterhin großartig, Puma darf von mir aus gerne mal die Maske verlieren, da er so zu "knuddelig" aussieht aber egal. Match war ziemlich geil und hatte eine sehr starke Story (***3/4)."
83 31.01.2016
21:32 Uhr
[6.0] "Random Multi-Man Match trotz der Storyline und der Wichtigkeit. Big Ryck bekam seine Medaille for free und hat noch Geld kassiert - einfach so, keiner weiß, warum Dario ihm das angeboten hat. Sexy Star als Season-Nervensäge, die einfach nichts mitbringt was sie dazu befähigt, gegen Männer glaubwürdige Matches zu bestreiten. Bengala als Mitläufer zusammen mit Jack Evans, der ebenfalls nur Supporting Act ist. Aero Star ist anständig doch zwei Klassen unter Fenix und King Cuerno. Auf letzteren hatte ich im übrigen mein Geld gesetzt als Sieger (***)."
84 31.01.2016
21:28 Uhr
[10.0] "Das beste Beispiel für ein Death-Match und wie man im Vorfeld so etwas aufbaut. Die gesamte Story fand ich großartig und das Ende mit der "Demaskierung" von Vampiro als Meister hat mich ziemlich geflasht. Klar war die härte ziemlich überzogen mit viel Blut und noch mehr Blut und all den Waffen. Muss man nicht mögen, kann man feiern - jeder, wie er mag. Ich war hier ziemlich sprachlos (****)."
85 31.01.2016
21:25 Uhr
[8.0] "Starke Vorstellung mit großer Intensität, sehr gutem Brawling und fantastischer Stimmung. Mehr kann man eigentlich nicht sagen. Das Timing der zwei ist finde ich extrem geil. Finish und Post-Angle lies so viel Platz für eine Fortführung, zu der es nun leider nie kommen wird (***1/2)."
86 31.01.2016
21:18 Uhr
[8.0] "Ein gutes Tag Team Match. Erst eine ruhige anfangsphase und dann der Tag zu Angle der alle weg-German-Suplexed und das Match nimmt fahrt auf. Dann gibt es klassische Tag Team Moves, ein Chop-Off und die klassischen outside Dives. Ein gutes ansehnliches Tag Match."
87 31.01.2016
21:16 Uhr
[7.0] "Vollkommen übertrieben, was die beiden in sechs Minuten hier runter reißen. Irrwitzige Bumps, mega Stimmung, Vampiro und Striker völlig aus dem Häuschen. Den Aufbau fand ich mit den zwei schnellen Siegen von Mack jetzt nicht so stark, aber wie die beiden hier abgehen ist fantastisch (***1/4)"
88 31.01.2016
20:27 Uhr
[7.0] "Wow, diese Fans. Zwar war das Match für mich nicht im vier Sterne Bereich, aber die Fans verdienen sogar noch einen mehr oben drauf. Ansonsten schönes Tag Team Wrestling, kurz, knackig, das hat definitiv Spaß gemacht und die Sieger waren auch definitiv die richtigen, beim nächsten TakeOver sollten wir wohl neue Champions bekommen, 7 Punkte."
89 31.01.2016
19:51 Uhr
[6.0] "Crews und Breeze hier mit einem guten Match, das vor allem auf die kleine Story um die Rückenbearbeitung gearbeitet ist, das sehr konsequent und am Ende mit dem Willen, doch zu gewinnen, simpel, klassisch und sehr sauber gearbeitet, hat mir schon gefallen, 6 Punkte."
90 31.01.2016
19:37 Uhr
[5.0] "Solides Debüt von Asuka hier gegen eine Dana Brooke, die ich hier nicht so schlecht finde, wie sie gemacht wird, aber für 5 Minuten haut Meltzer hier schon ordentlich Flocken raus. Ganz anständig, definitiv nicht schlecht, aber auch nichts besonderes, 5 Punkte."
91 31.01.2016
17:33 Uhr
[7.0] "Nach der ganzen Vorgeschichte beider Kontrahenten und Punk insbesondere läuft das Match hier irgendwie nur auf 3 Zylindern. Gewohnt routiniert und sicherlich nicht schlecht; die Siegesfeier im Anschluss war dann schon recht emotional."
92 31.01.2016
17:32 Uhr
[6.0] "Leider nur ein wenig innovatives und wenig begeisterndes Match zweier eigentlicher Könner und damit nur knapp befriedigend."
93 31.01.2016
17:30 Uhr
[4.0] "Letzten Endes waren dieses Match und selbst die Survivor Series 2011 insgesamt ein Werbegag für Cena vs. Rock bei Wrestlemania im folgenden Jahr. Awesome Truth dominieren weite Teile des Matches gegen Cena, der durch mangelhafte Kommunikation mit Rock in die Defensive gedrängt wird. Nach dem Hot Tag ist dann aber schnell auch alles vorbei und man hat es immerhin geschafft Miz und R-Truth mit diesem Match zu killen. Da hätte man besser 2 Jobber antreten lassen anstatt sich 2 Jobber zu schaffen."
94 31.01.2016
16:04 Uhr
[8.0] "War eindeutig das schwächere Leiter Match an diesen Abend. High Flying Moves durfte man bei der Besetzung nicht erwarten. Gleich noch vor den Match beim Einzug wird man überrascht. Bis auf Reigns, Cena & Wyatt teils Cesaro herrscht bei allen anderen beim Einmarsch auch toten Stille. Auch ein Zeichen meiner Meinung nach das Orton einen Charakterwechsel notwendig hat. In Erinnerung bleibt sicher Ortons Platzwunde die er sich zuzieht. Was anderes war auch einmal die schräge Leiterstellung auf der Cesaro versuchte den Koffer abzuhängen. Auch bekam hier Reigns noch gewaltigen Fanzuspruch. Mit Cena gewann auch der richtige, wenn man die folgenden Wochen betrachtete. (3 3/4*)"
95 31.01.2016
15:58 Uhr
[8.0] "War wie zu Erwarten das MotN. Hier hatte man fast alle Stile im Match. Die Spot Monkeys, Brawler, Techniker. Hier kann vor allem Ambrose seinen Stempel aufsetzen. Sein Superplex gegen Rollins war knallhart. Dazu noch die Powerbomb die er von Swagger einstecken muss. Mit Seth Rollins gewinnt auch der richtige Mann den Koffer. (4 1/4*)"
96 31.01.2016
15:53 Uhr
[8.0] "Gut gewählter Opener. Für mich ist in diesem Match klar Luke Harper der MVP. Starke Vorstellung von ihm. Während sein Partner dagegen doch ziemlich abstinkt. Vor allem in der Schlussphase geht es ordentlich hin & her. Harper überrascht die Fans sogar mit einem Suicide Dive durch die Seile. Überraschenderweise verteidigen die Usos hier ihre Gürtel. (3 3/4*)"
97 31.01.2016
14:37 Uhr
[8.0] "Gable und Jordan habe ich hier das erste Mal so richtig wahrgenommen und meine Güte, da geht ja mal so einiges ab, die Vergleiche zu Haas & Benjamin kommen nicht von ungefähr! Corbin mit seinen zwei Finishern ist auch einfach nur klasse und das Match ist schlicht und ergreifend richtig gut, sehr spannend und mit den richtigen Siegern im Hinblick auf den Main Event, 8 Punkte."
98 31.01.2016
13:43 Uhr
[6.0] "Ich merke ein ums andere Mal erneut, dass ich mit dem Lucha Libre Style nicht 100% warm werde. Ich stehe auf Highflying, aber diese Spots sind zum Teil einfach zu viel, zumal man den Gegner offensichtlich abwarten sieht. Ich bin hier etwas mehr bei DrKnowsItAll, Lobhudelei schön und gut, der Anfang war auch mega stark, aber das Match hier war für nicht mal 8 Minuten einfach too much und zu flippy ohne Sinn und Verstand in manchen Teilen, 6 Punkte."
99 31.01.2016
13:18 Uhr
[10.0] "Zeitloser Klassiker. Technisch stark, gutes, nicht overpacetes Tempo, und ein ganz sauberer und plausibler Matchablauf, welchers vor allen den Bulldog an seine konditionelle Leistungsgrenze bringt. Zusätzlich zum wirklich starken Match mit toller Psychologie macht der aussergewöhnliche Rahmen (Wembley, England, Face/Face, Hart-Schwager usw. ) dieses Match sehr erinnerngswürdig. Hier muss man nicht viel sagen, das sollte man einfach mal gesehen haben."
100 31.01.2016
12:38 Uhr
[6.0] "Ein seltenes Match der beiden gegeneinander und von daher schon ein bisschen was besonderes, wenn man bedenkt, wie lange Booker T und Chris Jericho schon dabei sind. Eine sehr solide Angelegenheit für die rund 10 Minuten, die man ihnen gegeben hat. Nichts besonderes insgesamt, allerdings grundsolide."
Wrestling-Timeline: 01.04.1973
Crockett Jr. übernimmt das Ruder
Jim Crockett (NWA, 197x)Jim Crockett (NWA, 1973)
Nach dem Tod seines Vaters Jim Crockett Sr. übernimmt Jim Crockett Jr. die Leitung von Crockett Promotions.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWF, 1998)Shawn Michaels (WWF, 1998)Rick Rude (WCW, 1998)Triple H (WWF, 1998)
Den Großteil der neunziger Jahre über war der Undertaker einer der populärsten Wrestler der World Wrestling Federation - dennoch dauerte es bis 1997, bis er sich das erste Mal seit seiner kurzen Regentschaft als Hogan-Herausforderer 1991 wieder den World Title umschnallen konnte. Im Main Event von W...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Triple H (WWE, 2013)Randy Orton (WWE, 2013)Vince McMahon (WWE, 2013)
Vince McMahon: "Give it up for the Game!" [Triple H betritt den Ring] Vince McMahon: "What a wonderful night! What a momentous occasion. The carnage we have a new WWE Champion. A champion...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_shelleymouse

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
AviaN schrieb über Great Khali:
[4.0] "Sein Anfangsrun in der WWE als ultimatives Monster war durchaus überzeugend, er hatte das perfekte Aussehen, die perfekte Ausstrahlung und vor allem mit dem Vicegrip den perfekten Finisher für ein krasses Monster. Leider hat die WWE ihn zerstört mit ihrem ganzen PG-Comedy Scheiß. Klar war er eine Niete im Ring, aber dies kann er durch eine gute Präsentation und durch richtiges Booking seitens der WWE dank seinen körperlichen Voraussetzungen wettmachen."
AviaN schrieb über Hornswoggle:
[0.0] "Die Repräsentation der PG-Era in einer Person. Nothing left 2 say about Hornswoggle. Einfach grauenhaft..."
[6.0] "Kennedy vs. HBK hatte ein gute Schlussphase und war ein reines Storytelling-Match. Jedoch macht dies das Match echt lahm und zäh, dennoch durchaus als befriedigend zu bewerten (** 3/4)."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!