CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Big Daddy

Verstorben

Auch aufgetreten als Big Daddy V, Big Daddy Voodoo, Big Nelson, Mabel, King Mabel, Nelson Knight, Viscera, King V

Geburtsort: Memphis, Tennessee, USA
Todestag: 18.02.2014 (im Alter von 43 Jahren)
Todesursache: Herzinfarkt
Geschlecht: männlich
Größe: 206 cm (6' 9")
Gewicht: 220 kg (484 lbs)
Alter Egos: Big Daddy
    a.k.a.  Big Daddy V
    a.k.a.  Big Daddy Voodoo
    a.k.a.  Big Nelson
King V
Mabel
    a.k.a.  King Mabel
    a.k.a.  Nelson Knight
Viscera
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 1991
Wrestlingstil: Powerhouse
Spitzname(n): "Big Vis", "The World's Largest Love Machine"
Trademark-Manöver: Big Splash, Hip Hop Drop, VD (Viscera Drop)
Big Daddy
Mabel (WWF, 1993) Mabel (WWF, 1994) Mabel (WWF, 1995) Viscera (WWF, 1999) Viscera (WWF, 2000) Nelson Knight (NWA TNA, 2003) Viscera (WWE, 2004) Viscera (WWE, 2005) Viscera (WWE, 2006) Big Daddy V (WWE, 2007) Big Daddy V (WWE, 2008) Big Daddy Voodoo (AJPW, 2010) Big Daddy V (IGF, 2012)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
KASH schrieb am 11.10.2014:
[2.0] "Leider konnte ich mich mit ihm nie anfreunden. Matches gehörten bei mir im Prinzip sofort auf die Ignorierliste. Er lebte lediglich von seinem Look, der ihm durchaus eine gewisse Gefahr attestierte. Wrestlerisch kam dabei natürlich nicht viel rum. An Mic Work habe ich absolut keine Erinnerung. Entweder, weil er einfach nie gesprochen hat oder weil's so dermaßen uninteressant war. Respekt gibt's von meiner Seite für die Dauer, in der er sich in der WWE halten konnte. R. I. P."
Wrestling Forever schrieb am 22.07.2014:
[5.0] "Als Heel war er ganz OK. Als Face vor allem als The World's Largest Love Machine gefiel er mir nicht auch wenn es da schon ein paar witzige Szenen gab. Der Beste bei Men On A Mission Mo konnte nichts. War bei seinen WWE Kollegen beliebt. Trotz seiner Masse war Nelson schon etwas beweglich. R. I. P. Neslon Frazier Jr."
Dude-Love schrieb am 22.07.2014:
[1.0] "Jetzt wo er tot ist kommen die ganzen guten Bewertungen, ist ja klar ;) Ob er tot ist oder nicht, der Mann konnte fast nichts außer grimmig dreinzuschauen. Trotzdem R. I. P."
CMPUNK10 schrieb am 03.04.2014:
[1.0] "Zunächst mal R. I. P. Man darf allerdings nicht darüber hinwegsehen, dass er im Ring einfach nur schlecht war. Er konnte zwar dur Größe und Masse beeindrucken, aber dafür leider keinen einzigen Move ausführen. Den Punkt gibt es für diesen ultrabösen Blick, den er ganz gut draufhatte."
TNAllstarAndy22 schrieb am 19.02.2014:
[8.0] "R. I. P Big Man. Fand ihn recht cool, vorallem das Worlds Largest Love Machine Gimmick hat mich einige male zum Lachen gebracht und hat für großartige Momente gesorgt. Als Big Daddy V fand ich ihn ehrlich gesagt auch ganz okay. Zwar nicht von seinen In-Ring Skills, die waren etwas beschränkt, aber allein schon die Maße und Größe von ihm, hat seiner Attitude irgendwas besonderes verliehen. Schade das er nicht mehr unter uns weilt, hoffe du bist jetzt an einem besserem Ort Big Vis, lass es dir gut gehen..."
Headlock schrieb am 19.02.2014:
[7.0] "Schade das er jetzt Tot ist. Persöhnlich fande ich ihn Ring immer mehr als Okay und er war als Big Daddy V oder Big Daddy Voodoo auch vom Gimmick her überzeugent. RIP"
Mandzukic9 schrieb am 13.02.2014:
[0.0] "Was ist der Unterschied zu Khali? Etwas 30 kg. Gebe ungern 0 Punkte, weil jeder der bei WWE, TNA & Co ist/war etwas besonderes haben muss. In seinem Fall ist es nichts als Fett, sorry."
Lord Regal schrieb am 21.01.2014:
[5.0] "Wenn man ihn gut aufbaut ist er durchaus überzeugend, im Ring jedoch schlecht. Als Big Daddy V am ehesten überzeugend."
RepoMan schrieb am 09.01.2014:
[3.0] "Ein riesiger Fettklops, da konnte man nie wirklich viel erwarten. Einzig als King Mabel fand ich ihn noch halbwegs interessant."
Daneras schrieb am 03.11.2013:
[4.0] "Mabel: Ich fand ihn nicht interessant, und er stand oft herum, gab einige Schläge etc. Seine Matches sind auch meist kurz gelaufen. Er kämpfte auch mal gegen Andre the Giant. Ein sehr langweiliger Kampf! Er trug damals auch ein glänzendes Kostüm an, und die Farben waren Gelb und Lila. Das Ganze sah wie ein Bonbon aus, habe ich früher als Kind ständig gedacht wenn er wieder Auftritte hatte."

2.62
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 413
Anzahl Kommentare: 214
10.0 7x
9.0 2x
8.0 9x
7.0 7x
6.0 34x
5.0 21x
4.0 64x
3.0 18x
2.0 117x
1.0 21x
0.0 113x
Durchschnittswertung: 2.62
Durchschnitt nur 2014: 3.50
Durchschnitt nur 2013: 3.60
Durchschnitt nur 2012: 2.00
Durchschnitt nur 2011: 3.77
Durchschnitt nur 2010: 3.25
Durchschnitt nur 2009: 3.11
Durchschnitt nur 2008: 2.56
Durchschnitt nur 2007: 2.26

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 17.02.2002
No Way Out 2002: 'We're here to make it better'
Hulk Hogan (WWE, 2003)Scott Hall (WWE, 2002)Kevin Nash (WWE, 2002)
WWF No Way Out: Die drei Gründungsväter der nWo - "Hollywood" Hulk Hogan, Scott Hall und Kevin Nash - betreten gleich zu Beginn der Show in schwarz-weißen nWo-Shirts die Halle und geben ein ausführliches Statement darüber ab, dass sie nicht als Bedrohung für die WWF angesehen werden wollen, sondern nur hier wären, um die Company besser zu machen und mit einigen der hiesigen Superstars arbeiten zu können. Nachdem die neue/alte nWo backstage mit Stone Cold Steve Austin und The Rock aneinandergeraten war, greift sie in den Main Event ein und verhilft Chris Jericho zum Sieg über Austin und damit zum Gewinn des ersten WWF Undisputed World Heavyweight Title. Anschließend wird Stone Cold von den nWolern verprügelt und gedemütigt.


Kennst du schon diese Fehde?
BG James (TNA, 2006)Kip James (TNA, 2006)Brother Ray (TNA, 2006)Brother Devon (TNA, 2006)
Einen wahrlich nicht unbeträchtlichen Teil ihres heutigen Bekanntheitsgrades haben Team 3D und die James Gang wohl ihrer Zeit in der WWF zu verdanken. Gemeinsam mit Edge & Christian sowie den Hardy Boyz gehörten die beiden Teams um die Jahrtausendwende zu den größten Akteuren der schon totgeglaubten...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Jeff Hardy (WWE, 2008)
Jeff Hardy: "[zu MVP] You know last week you got real personal with me, and you know what, I took it like a man. And yet you still are here talkin' trash. If you EVER mention my home, the fire or my dog again, I'll prove to you what...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_russobashing
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!