CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

Katsuyori Shibata

Aktiv

Auch aufgetreten als Shibata, Makai #4

Aktuelles Gimmick: Katsuyori Shibata
Liga: Freelancer
Alter: 34 Jahre
Geburtsort: Kuwana, Mie, Japan
Geschlecht: männlich
Größe: 184 cm (6' 0")
Gewicht: 84 kg (185 lbs)
Verwandte: Katsuhisa Shibata (Vater)
Sportlicher Hintergrund: Ringen
Alter Egos: Katsuyori Shibata
    a.k.a.  Shibata
Makai #4
Rollen: Singles Wrestler (1999 - 2006, 2012 - heute)
Tag Team Wrestler (2000 - 2006, 2011 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 10.10.1999
Ringerfahrung: 15 Jahre
Wrestlingstil: Techniker
Trainer: NJPW Dojo
Trademark-Manöver: PK/Penalty Kick, Sleeper Hold, Backdrop Suplex, FK/Free Kick, GK/Goal Kick, Musha Gaeshi, Go 2 Sleep
Katsuyori Shibata
Katsuyori Shibata (NJPW, 2003) Katsuyori Shibata (NJPW, 2004) Katsuyori Shibata (Japan, 2006) Katsuyori Shibata (NJPW, 2012) Katsuyori Shibata (NJPW, 2013)
- wandte sich 2007 vom Pro-Wrestling ab um sich einer MMA-Karriere zu widmen, kehrte aber 2012 zurück
- hat eine MMA-Kampfbilanz von 4 Siegen, 11 Niederlagen und einem Unentschieden
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 13.08.2012, 22:06 Uhr New Japan Pro Wrestling New Japan: Demnächst live auf Ustream, G1 Fallout Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Kenshin Uesugi schrieb am 06.10.2014:
[7.0] "Von vielen ist er vermisst wurden und nun wo er wieder da ist beginnt die Euphorie der ich mich nicht so ganz anschließen kann. Ja Shibata ist ein toller Striker und Bad Ass, ein richtiger No Nonsens Wrestler, aber es gibt einen Punkt der meiner Meinung nach übersehen wird, er ist immer noch der gleiche Wrestler wie vor 8, 9 und 10 Jahren. Der junge wütende Kerl der heraustach und sich mit allem und jedem anlegt, mit den gleichen Stärken und Schwächen. Damals sah man das nicht so streng, war er doch ein Hoffnungsträger und so gut für sein Alter, aber nun? Shibata ist nicht mehr der junge Punkster mit Mitte Zwanzig oder drunter, er ist ein erwachsener Kerl. Ja Shoot-Wrestling kann immer noch, obwohl er immer sehr oft zum Selling gezwungen werden muss oder er oft nicht zu wissen scheint ob und wann er will, er ist immer noch glaubwürdig in seinen Aktionen, gleichzeitig ist immer noch so unvariabel wie früher. Es heißt immer noch in seinen Matches entweder er strikt und verhaut jemanden oder er und sein Gegner striken und verhauen sich. Das ist weiß Gott nichts schlechtes und ein gewisse Stilpflege ist immer gut, das ist aber kein Grund a) sich nicht weiter zu entwickeln und b) den Stil man verwendet auch richtig zu beherrschen, zum Shoot-Style gehört bisschen mehr dazu sehe Größen wie Maeda, Suzuki oder Fujiwara, zumindest dann wenn man ganz Oben mitspielen will und von Fans dahin gehievt wird. Wie gut und stark ein Match mit Shibata wird ist stark davon abhängig mit wem er im Ring steht. Es fehlen ihm diese Jahre, wo Nakamura und Tanahashi ihre Einzigartigkeit vollends entfalteten, im dem Jahr wo Shibata sich vom Wrestling verabschiedete macht Tana-Boy den großen Sprung und wurde das erste Mal IWGP Heavyweight Champion.. Shibata ist für mich ganz klar hinter Nakamura und Tanahashi anzusiedeln, selbt die alten Leute wie Nagata oder Kojima sind als Wrestler besser bzw. kompakter was ihr Handwerk angeht, auch junge Stars wie Okada und Naito haben ihn was voraus. Ob er"
Wolfhart schrieb am 27.09.2014:
[6.0] "Nein, aus mir wird kein Shibata-Abfeierer mehr, auch wenn das momentan große Mode ist. Sein Wrestlingstil gefällt mir gut und gegen Leute seines Schlages (z. B. Davey Boy Smith Jr. ) schau ich ihn mir gerne an. Ansonsten aber macht er mit seinem völlig willkürlichen Selling bzw. No-Selling vieles kaputt, was der Zuschauer seit Jahrzehnten als Ursache-Wirkung-Prinzip verinnerlicht hat und worauf ein funktionierendes Match basiert. Ein Wrestler mit dem Auftreten und den stilistischen Einflüssen eines Akira Maeda, der dann zeitgleich alles über Bord wirft, was Leute wie eben Maeda aufgebaut haben - Shibatas Interpretation von Wrestling ist einfach nicht meine."
Headlock schrieb am 11.08.2014:
[6.0] "Shibata ist für mich so ne sache zum einen hasse ich seinen Stil da abgesehen von Kicks, ein paar Suplessen und basic Submission Moves nicht viel zu holen ist. Wo er aber Punktet ist sein Talent eine Match Story zu erzählen was er nun mehrfach bereits bewiesen hat. Ich halte 6 Punkte für angemessen."
ale schrieb am 15.05.2014:
[10.0] "Mein Lieblingswrestler seit hmm ja seit ich Puro regelmäßig schaue. Einer der ersten die ich so wirklich wahrgenommen haben und irgendwie heraus stach. Hat mich mit seiner Stiffness und seinem No-Words just auf die Fresse Wrestler Gimmick total überzeugt. Ich hoffe man gibt ihm bald mal einen anständigen Main Event Push, im Tag mit Goto dümpelt er nur so umher. Mal sehen wann es gegen Tanahashi geht..."
Gredzilla schrieb am 20.08.2013:
[9.0] "Ich kannte ihn nicht als er zurückkehrte, aber die Matches mit Hirooki Goto (schade das er G1 dieses Jahr nicht gewonnen hat) und auch die anderen Matches (das von G1 Tag 4 war brutal) haben mir eines gesagt. Dieser Mann haut so dermaßen rein. Ich kanns nicht beschreiben aber jedes Match mit ihm war bisher mindestens gut und ... wow. Diese Kicks, diese Kicks sind soooo brutal. Alter schwede. Shibata ist awesome damit wär alles gesagt."
STRIGGA schrieb am 28.06.2013:
[8.0] "Er ist zurück. Es ist so unheimlich schade, dass er New Japan damals zu Big Mouth Loud und in Richtung MMA verlassen hat, aber vielleicht war es genau dieser Umweg, den er gebraucht hat, um so stark zurückzukehren. Dennoch: Hätte er diesen Umweg nicht genommen, könnte er mittlerweile ohne Probleme an der Spitze der Promotion stehen. Der Lichtblick ist dabei aber, dass er innerhalb kürzester Zeit wieder Gefühl für das Pro-Wrestling bekommen hat und dass er dabei eine Komponente mitbringt, die insbesondere in Japan immer eine große Rolle gespielt haben: Glaubwürdigkeit. Shibata ist ein wahrer Kämpfer mit unheimlich harten Strikes und tatsächlich so etwas wie die Personifikation dessen, was sich Antonio Inoki bei der Gründung New Japans unter dem Begriff "Strong Style" vorstellte. Ich hoffe, dass er New Japan lange erhalten bleibt."
Rancor schrieb am 23.06.2013:
[7.0] "Endlich, endlich, endlich ist Shibata zurück im New Japan Ring. Er hätte niemals gehen sollen, denn auch nach x Jahren rumdümpeln im MMA Niemandsland ist er jetzt sofort wieder einer der interessantesten Worker bei NJPW. Wenn er jetzt dabei bleibt, kann er vielleicht doch noch sein Potential ausleben."
Kings Road schrieb am 19.02.2013:
[7.0] "Ich fand es 2006 sehr schade, dass Shibata über BML dann zum MMA wechselte und dem Pro-Wrestling den Rücken kehrte. Für mich war er - zu der Zeit - der perfekte Gegenspieler zu Tanahashi und deutlich besser, als es Nakamura heute ist. Inzwischen ist er wieder bei NJPW angekommen und liefert eine ganz vernünftige Arbeit ab. Ob er bei NJPW aber nochmals längerfristig im Main Event ankommen wird? Das würde ich im Moment leider eher bezweifeln."
Sinestro schrieb am 06.01.2013:
[9.0] "Ist wieder zurück im Wrestling Ring und das ist gut so. Unglaublich stiff, klasse Technik und eine Intensität die unübertroffen ist. Kein Wunder wird in Japan Wrestling noch als "richtiger" Sport angesehen, dank Typen wie Shibata...."
Phoenix Down schrieb am 01.05.2011:
[8.0] "Was stimmt mit diesem Jungen nicht? So viel Potenzial aber er will sich lieber immer wieder in MMA Fights demütigen lassen. Shibata war so ein wutenbrannter Giftzwerg der so dermaßen rabiat gegen seine Gegner vorging das die auch die Fassung verloren und sich seine Kämpfe wie Shoots anfühlten. Er ist noch jung und ich hoffe das er eines Tages zurückkehren wird."

8.07
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 43
Anzahl Kommentare: 17
10.0 8x
9.0 12x
8.0 11x
7.0 9x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.26
Durchschnitt nur 2014: 8.15
Durchschnitt nur 2013: 8.33
Durchschnitt nur 2011: 8.00
Durchschnitt nur 2010: 8.00
Durchschnitt nur 2008: 10.00
Durchschnitt nur 2007: 8.50

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 02.12.1924
Wrestler vs. Boxer
Kein Bild verfügbar
Wrestler Nick Gotch besiegt World Light-Heavyweight Boxing Champion Battling Siki in einem "Wrestler vs. Boxer" Match in Philadelphia, Pennsylvania.


Kennst du schon diese Fehde?
Evan Bourne (WWE, 2010)Chris Jericho (WWE, 2010)
Als Evan Bourne 2008 im ECW-Roster der WWE debütierte, sorgte der drahtige Highflyer für mehr Furore, als es ihm die meisten Skeptiker wegen seiner geringen Körpermaße zugetraut hätten. Nach einer Weile allerdings stagnierte die Karriere des pfeilschnellen Flugkünstlers - speziell nach seinem Wechse...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Ultimate Warrior (WWF, 1990)
The Ultimate Warrior: "Why, Hulk Hogan, can you not communicate with me, Hulk Hogan? Talk to me, Hulk Hogan. As you were talking to the GOD you speak of. Hulk Hogan... there is nothing powering that I live for, Hulk Hogan. I need not THE NORMALS to protect me from...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_doesithurtornot
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!