CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Cody Hall

Aktiv

Aktuelles Gimmick: Cody Hall
Liga: New Japan Pro Wrestling
Alter: 25 Jahre
Geburtsort: Miami, Florida, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 207 cm (6' 9")
Gewicht: 117 kg (257 lbs)
Verwandte: Scott Hall (Vater)
WWW: https://twitter.com/Cody_Hall1
http://www.oninstagram.com/profile/realcodyhall
Alter Egos: Cody Hall
Rollen: Singles Wrestler (2012 - heute)
Tag Team Wrestler (2015 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 14.07.2012
Ringerfahrung: 3 Jahre
Wrestlingstil: Powerhouse
Trainer: Larry Zbyszko, Scott Hall & Chasyn Rance
Spitzname(n): "BULLET CLUB Young Boy"
Trademark-Manöver: Razor's Edge, Fallaway Slam, Rolling Lariat, Big Boot
Cody Hall
Cody Hall (Independent, 2013) Cody Hall (NJPW, 2015) Cody Hall (NJPW, 2016)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
KayO schrieb am 02.11.2015:
[Kommentar] "Ich hab noch nicht viel von ihm gesehen, jedoch mit seiner Größe kann man sicherlich was aus ihm rausholen, wenn man denn in ihm investiert. Aber ich glaube was ein Riesenfehler ist, ist ihm die Kleidung seines Vater´s zu geben. Ich habe noch nie einen Wrestler von der 2. Generation erfolgreich gesehen wie er seinen Vater imitierte. Er hat das große Glück bei New Japan trainieren zu dürfen, also denke Ich das er in ein paar Jahren sicherlich sich gut entwickeln wird. Und zu erwähnen das er der Vater von Scott Hall ist ist sicherlich nicht verkehrt, aber er hat es nicht nötig eine billige Kopie von Razor zu sein."
Roode66 schrieb am 15.09.2015:
[5.0] "Hoffentlich bleibt er noch lange in Japan und schafft es zu einem starken, glaubwürdigen Big Men. Er ist auf jeden Fall auf einem guten Weg. Charisma hat er auch. Wirkt noch etwas hölzern. Ich seh da Potential."
Sam UL schrieb am 17.08.2015:
[9.0] "Ein riesen Kerl der seinem Vater alle Ehre macht! Ich finde ihn im Ring sehr glaubwürdig, auch wenn er viele Moves usw. seines Vaters kopiert. Ich glaube, dass er sehr großes Potential hat und es vielleicht bald in den amerikanischen Mainstream schaffen kann."
Micha1704 schrieb am 07.04.2015:
[Kommentar] "Momentan gibt es nur einen Kommentar. Ich habe bisher nur sein Match von NJPW Invasion Attack 2015 gesehen. Er strahlt äußerlich eine gewisse Coolness aus und hatte auch ein paar ordentliche Moves gezeigt. Er scheint fûr seine größe relativ athletisch zu sein..."
Matzinho schrieb am 08.01.2015:
[Kommentar] "Von mir gibt es momentan auch nur einen Kommentar. Mimisch, gestisch ist Hall meiner Meinung nach schon sehr weit, er hat eine gewisse Coolness und ein natürliches Charisma und er ist im Ring okay. In dem Alter im NJPW Dojo trainieren zu dürfen ist das Beste, das ihm passieren konnte und im BULLET Club ist er Prospect des heißesten Stables Japans. Von der Konstellation ausgehend könnte sich Hall fantastisch entwickeln und ich bin dementsprechend gespannt darauf, wie er sich im Laufe dieses Jahres macht."
Wrestling Forever schrieb am 05.01.2015:
[Kommentar] "Eine Bewertung gibt es von mir zu Scotts Sohn auch noch nicht. Da er nun im BULLET CLUB ist er ist zwar kein Vollmitglied der "Young Boy" wie Anderson ihn vorstellte muss sich da noch beweißen aber er wird jetzt sicher viel bei NJPW zu wrestlen sehen sein und deshalb wird es dann sicher eine Bewertung zu Cody Hall geben."
WrestleArts schrieb am 22.03.2014:
[Kommentar] "Ein gewisses Talent ist vorhanden, Statur auch, Charisma bis jetzt eher weniger. Leider kopiert er bisher nur seinen Vater."
Blade Bourdeaux schrieb am 08.01.2014:
[Kommentar] "Erst einmal gibt es nur einen Kommentar, denn für eine Wertung ist es zu früh. Cody ist ein großes Talent, von der Staur ist er ein größerer Orton. Die Matches die ich bisher von ihm gesehen habe sind vielversprechend. Ich glaube er hat das Zug dazu ein Großer zu werden. (Auch wenn der Weg sehr lang sein wird)"

5.23
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 21
Anzahl Kommentare: 15
10.0 0x
9.0 2x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 8x
5.0 6x
4.0 4x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 5.48
Durchschnitt nur 2016: 5.91
Durchschnitt nur 2015: 5.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 31.08.2002
Das Debüt des Tournament Of Death
Wifebeater (Independent, 2002)Nick Mondo (Independent, 2003)
Mit Zandig's Ultraviolent Tournament Of Death veranstaltet Combat Zone Wrestling das erste dieser Turniere, bei dem das Hauptaugenmerk auf "Ultraviolence" liegt. Sieger des ersten Turniers ist Wifebeater, der Nick Mondo in einem 200 Light Tubes Barbed Wire Final Match besiegen kann. Im Finale ging es zusätzlich inoffiziell um den vakanten BJW Death Match Heavyweight Title. Zandig nahm den Titel seinerzeit von Big Japan Pro-Wrestling mit in die USA, doch die ausgefochtenen Matches um den Titel wurden in Japan niemals offiziell anerkannt.


Kennst du schon diese Fehde?
Sting (WCW, 1998)Hollywood Hogan (WCW, 1998)
Exakt 500 Tage dauerte in den Jahren 1996 und 1997 das Schreckensregiment von WCW World Champion Hollywood Hogan – unterbrochen nur von einem kurzen Intermezzo von Lex Luger. Mit der New World Order als mächtigster Gruppierung der Ligageschichte im Rücken konnte niemand Hogan dauerhaft gefährlich we...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Triple H (WWE, 2012)Paul Heyman (WWE, 2012)Stephanie McMahon (WWE, 2012)
Triple H: "Y'all having a good time? [Jubel] Great, well I've had my fun so now it's time to pick up the intensity a little bit. Brock Lesnar, I know you're here. I called you out. Brock Lesnar, I wanna fight. I wanna fight you at SummerSlam...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
fatandfatter
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!