CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Alberto Del Rio

Aktiv

Auch aufgetreten als Dos Caras Jr., Dos, Dos Caras, El Hijo de Dos Caras, Alberto Banderas, Hustle Kamen Gold

Aktuelles Gimmick: Alberto Del Rio
Liga: World Wrestling Entertainment (SmackDown)
Alter: 37 Jahre
Bürgerlicher Name: Jose Alberto Rodriguez
Geburtsdatum: 25.05.1977
Geburtsort: San Luis Potosi, Mexiko
Geschlecht: männlich
Größe: 197 cm (6' 6")
Gewicht: 108 kg (238 lbs)
Verwandte: Dos Caras (Vater), Mil Mascaras (Onkel), El Sicodelico (Onkel), Sicodelico Jr. (Cousin), El Hijo del Sicodelico (Cousin), Memo Montenegro (Bruder)
Sportlicher Hintergrund: Ringen
WWW: https://twitter.com/VivaDelRio
Alter Egos: Alberto Banderas
Alberto Del Rio
Dos Caras Jr.
    a.k.a.  Dos
    a.k.a.  Dos Caras
    a.k.a.  El Hijo de Dos Caras
Hustle Kamen Gold
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 11.08.2000
Ringerfahrung: 13 Jahre
Wrestlingstil: Techniker
Trainer: Dos Caras
Spitzname(n): "La Esencia de la Excelencia"
Trademark-Manöver: Cross Armbreaker, Step Up Enzuigiri, Gorilla-Press into German-Suplex
Alberto Del Rio
Dos Caras Jr. (HUSTLE, 2004) Dos Caras Jr. (Mexiko, 2006) Dos Caras Jr. (CMLL, 2007) Alberto Banderas (FCW, 2009) Alberto Del Rio (WWE, 2010) Alberto Del Rio (WWE, 2011) Alberto Del Rio (WWE, 2012) Alberto Del Rio (WWE, 2013) Alberto Del Rio (WWE, 2014)
- auf nationaler wie internationaler Ebene erfolgreicher Ringer im griechisch-römischen Stil, stand mehrere Jahre im Nationalteam seines Heimatlandes
- belegte 1997 den fünften und 1998 den sechsten Platz bei den Panamerikanischen Spielen im griechisch-römischen Stil im Halbschwergewicht
- sollte Mexiko im Jahr 2000 als Ringer im griechisch-römischen Stil bei den Olympischen Spielen repräsentieren, Mexiko stellte in diesem Jahr allerdings kein Nationalteam
- war von 2001 bis 2010 im MMA-Bereich aktiv und hat eine Bilanz von 9 Siegen und 5 Niederlagen vorzuweisen
- bisher der einzige Superstar, der im selben Kalenderjahr sowohl das Royal Rumble Match, als auch den Money In The Bank-Koffer gewinnen konnte (2011)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Abo96 schrieb am 30.06.2014:
[6.0] "Zu Beginn seiner WWE-Karriere fand ich ihn noch sehr unterhaltsam, mittlerweile ist del Rio nur noch langweilig. Seine Ring-Skills sind durchaus gut, sein Micwork im akzeptablen Bereich, aber sein Gimmick zieht einfach nicht mehr. Grund dafür ist, dass ihm alles was ihn besonders machte ( Car-Entrance, Rodriguez als Ringsprecher, ... ) weggenommen wurde. Damit für mich nur noch jemand der in der Midcard bleiben sollte um junge Talente over zu bringen, da er auch nicht mehr der jüngste ist und wohl nicht mehr lange bei WWE bleiben wird."
The Man of Steel schrieb am 12.06.2014:
[5.0] "Alberto del Boringo... Die 5 Punkte bekommt er für sein In Ring Work, aber den reichen Snob haben schon andere weitaus besser rübergebracht."
HighlightHEEL schrieb am 12.06.2014:
[7.0] "Hat eigentlich alle notwendigen Tools: kompletter Wrestler, der auch in längeren Matches überzeugen kann, als Heel mit der nötigen Arroganz sowie mit ordentlich Charisma gesegnet (seine Zeit als Face vergessen wir mal schnell, das war ein Flop). Am Mikro vielleicht auf Dauer ein wenig eintönig ("Destiny" - kein Kommentar). Allerdings hat er nie wirklich den endgültigen Durchbruch in den Main Event geschafft, vielleicht auch, weil man ihn direkt hineingeworfen hat und lange Zeit nicht mehr heraus nehmen wollte. Royal Rumble Sieger und vierfacher World Champion sind für nicht einmal vier Jahre eine herausragende Bilanz, aber wenn man sieht, wo er steht, hat das wohl alles wenig geholfen. Die Fans buhten ihn eher aus, weil sie ihn nicht sehen wollten, nachdem man die Zahl seiner Auftritte ein wenig zurück geschraubt hat, gibt es kaum noch Reaktionen. Hier steht man wohl am Scheideweg: noch eine Chance oder "goodbye WWE"."
Titan schrieb am 31.05.2014:
[6.0] "Muss hier meine Wertung nen wenig nach unten korrigieren. Er gefällt mir zwar ganz gut, aber hin und wieder kommt er mir gelangwelt bzw motivationslos vor. Hatte vllt auch zu hohe Erwartungen nach seinem kometenhaften Aufstieg. Nach seiner Verletzungspause 2012 hatte er wenigstens nen wenig an seiner Stiffness gefeilt, aber so wirklich vom Hocker hauen tut er mich nicht. Vllt kriegt er 2013 ja nen Run als WHC und kann somit an 2011 (sein bestes Jahr in meinen Augen) wieder anknüpfen. EDIT Mai 2014: Ich muss meine Wertung nochmal nach unten korrigieren. Er gefällt mir absolut gar nicht mehr. Im Ring wirkt er blass und so richtig interessant bzw von Belang ist er auch nicht mehr."
Micheey schrieb am 31.05.2014:
[5.0] "Zu seinen Anfangszeiten fand ich ihn super, aber jetzt ist er nur noch langweilig. Alles was sein Gimmick ausmachte wurde ihm irgendwie wegnommen, sodass er jetzt eigentlich keins mehr hat, er ist nur noch der Typ aus Mexico. Und genau das macht ihn auch so langweilig. Wo sind seine Autos, Ricardo Rodríguez und dieser Goldregen beim Einzug geblieben? Oder meine Lieblingsphrase von ihm:"My name is Alberto Del Rio, but you... you already know that". Ohne sein Gimmick ist er nur noch farblos vor allem, da er im Ring auch kein Weltwunder ist. Die vielen Titleruns und Pushs hat er nicht mehr verdient."
CmNag66 schrieb am 25.05.2014:
[9.0] "Hat eigentlich alles was man braucht um ein Superstar zu sein look, charisma, Mic Skills und auch im Ring find ich ihn persönlich sehr gut. Vor allem sein Moveset ist imo richtig gut, würde sogar sagen mein aktuelles Lieblings Moveset bei der WWE."
CMHB schrieb am 08.05.2014:
[8.0] "Für mich ein super Wrestler, trotzdem gibs 2 Punkte abzug wegen den nicht so guten fähigkeiten am Mic."
The Undertalker schrieb am 24.03.2014:
[7.0] "Im Ring ist er ziemlich stark, reden kann er auch und er gibt einen wunderbar arroganten Heel ab; während er sich als Face schwerer tut. Aber seinem Charakter mangelt es an Tiefe. Del Rio schafft es immer nur auf die gleiche Art, Heat zu ziehen: durch arrogantes Verhalten und durch Beleidigen der US-Amerikaner. Das ist mir etwas zu flach! Daher bin ich nicht geneigt, trotz seiner vielen Stärken, die er zweifelsohne hat, ihm eine höhere Wertung zu geben."
Death Valley Detlef schrieb am 09.03.2014:
[10.0] "Motiviert einer der absoluten Spitzenleute im Business und soetwas wie ein Komplettpaket. Technisch, charismatisch, psychologisch, wunderbarer Heel, aber biederes Face, das klappt wohl nur in Mexiko."
Sokar Dren schrieb am 08.03.2014:
[10.0] "Für mich ist er der beste mexikanische wrestler aller Zeiten. Alberto ist im Ring sehr gut und am mic sehr unterhaltsam wie ich finde. 10 Punkte!"

7.60
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 306
Anzahl Kommentare: 246
10.0 49x
9.0 53x
8.0 83x
7.0 54x
6.0 30x
5.0 21x
4.0 5x
3.0 4x
2.0 2x
1.0 2x
0.0 3x
Durchschnittswertung: 7.62
Durchschnitt nur 2014: 6.91
Durchschnitt nur 2013: 7.02
Durchschnitt nur 2012: 7.26
Durchschnitt nur 2011: 7.78
Durchschnitt nur 2010: 8.61
Durchschnitt nur 2009: 9.50

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 13.04.1998
Die Kontroverse hat Folgen: WCW-Siegesserie reißt
WCW Monday Nitro: Kevin Nash trifft in einem Rückmatch von letzter Woche erneut auf den amtierenden Champion Sting. Nachdem ein Eingriff von Randy Savage nicht den erwünschten Titelwechsel herbeiführt, setzt Nash mit einer Jackknife Powerbomb gegen Sting nach. Doch das folgende Cover wird überraschend durch Bret Hart unterbrochen, der buchstäblich in letzter Sekunde den Referee aus dem Ring zieht. Bret schlägt daraufhin Nash nieder und nimmt ihn in den Sharpshooter. An dieser Stelle stürmen Konnan, Scott Steiner, Vincent und Scott Norton den Ring und attackieren den "Hitman". Nash nutzt die Ablenkung für eine weitere Powerbomb gegen Sting und zieht sich danach zurück.

Ein Match zwischen WWF Champion Steve Austin und Vince McMahon endet in einem No Contest als Dude Love Austin attackiert.

Zum ersten Mal in fast zwei Jahren gewinnt Raw den wöchentlichen Quotenkrieg mit 4.6 zu 4.3.


Kennst du schon diese Fehde?
R-Truth (WWE, 2009)Drew McIntyre (WWE, 2009)
Drew McIntyre war im Jahr 2007 erstmals bei SmackDown zu sehen. Als Schützling von Dave Taylor und mit einem Mini-Programm gegen die damaligen Major Brothers konnte er aber nicht groß auf sich aufmerksam machen und verschwand schnell wieder von der Bildfläche. Ebenso unauffällig schien seine Rückkeh...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Freakshow (Independent, 2007)
Freak Show: "First round, Mean Mitch Page, last year's King Of The fuckin' Death Matches. Well, it don't look like it's gonna happen twice, Mitch. You just got took out by the Freak Show in the first round in front of all these IWA Mid-South asshole fans. By who?...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_quackinessen
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!