CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Bei unserem PPV-Tippspiel kannst du für jeden WWE- und TNA-Pay Per View deine Tipps für Matchsieger und besondere Ereignisse abgeben und deine hellseherischen Fähigkeiten mit anderen Insassen messen. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Konto auf unserem Cageboard, um Tipps abgeben zu können. Die jeweiligen Tippthreads werden an jedem Mittwoch bzw. Freitag vor einem Pay Per View erstellt.

Scott Irwin

Verstorben

Auch aufgetreten als Super Destroyer, Super Destroyer II, Super Destroyer #2, Thor The Viking, Yukon Eric

Bürgerlicher Name: Scott K. Irwin
Geburtsdatum: 1952
Geburtsort: Duluth, Minnesota, USA
Todestag: 05.09.1987
Todesursache: Gehirntumor
Geschlecht: männlich
Verwandte: Bill Irwin (Bruder)
Alter Egos: Scott Irwin
Super Destroyer
    a.k.a.  Super Destroyer II
    a.k.a.  Super Destroyer #2
Thor The Viking
Yukon Eric
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 21.03.1976
Ende der In-Ring-Karriere: 1987
Wrestlingstil: Allrounder, Brawler
Trainer: Verne Gagne & Billy Robinson
Spitzname(n): "Hog"
Trademark-Manöver: Superplex
Yukon Eric (WWWF, 1978) Super Destroyer (Independent, 1982) Scott Irwin (Independent, 1984)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Gollum schrieb am 01.05.2008:
[2.0] "Hat er aus dem Jenseits gewrestelt? Wie kann er 87 sterben und 93 weiter wresteln?"

---
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 1
Anzahl Kommentare: 1
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 1x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 2.00
Durchschnitt nur 2008: 2.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 26.01.2004
A legal loophole
Chris Benoit (WWE, 2004)Triple H (WWE, 2004)
Nach seinem Sieg im Royal Rumble Match am Tag zuvor nutzt Chris Benoit eine Regellücke, die durch den Rostersplit entstand und wechselt zum roten Brand. Er hat als Rumblesieger das Recht, den Champion herauszufordern. Da es vor dem Rostersplit nur einen WWE Champion gab, geht aus dem Regelwerk der WWE nicht hervor, welchen Champion der Sieger des Royal Rumble Matches herausfordern darf. So taucht er kurzerhand einen Tag nach seinem Sieg bei Raw auf und fordert Triple H für WrestleMania 20 heraus. Seit dem steht jedem Rumblesieger frei, welchen Champion er herausfordern will.


Kennst du schon diese Fehde?
Dusty Rhodes (NWA, 1978)Steve Keirn (NWA, 1975)Ernie Ladd (WWWF, 197x)
Der Fanliebling, der nicht damit klarkommt, dass ein anderer von den Fans noch mehr geliebt wird - ein beliebtes Motiv im Wrestling: Die WWF strickte nach diesem Muster mehrere Fehden um ihren Superstar Hulk Hogan und ganz ähnlich machte es ein paar Jahre früher Championship Wrestling From Florida. ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Shawn Michaels (WWE, 2008)Chris Jericho (WWE, 2008)
Shawn Michaels: "Last week Chris Jericho challenged me to a match at the Great American Bash. Now, Chris, I know you're in the back listening, so, injury or no injury, I just got two words for ya: I accept!"[Chris Jericho kommt mit Lance...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
dudleysplaywithfire
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!