CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

Kenny Kaos

Inaktiv

Auch aufgetreten als Kenny Shaw, Kaos

Bürgerlicher Name: Kenneth M. Stasiowski
Geburtsdatum: 18.06.1970
Geburtsort: Anchorage, Alaska, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 183 cm (6' 0")
Gewicht: 107 kg (235 lbs)
Alter Egos: Kenny Kaos
    a.k.a.  Kenny Shaw
    a.k.a.  Kaos
Rollen: Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 1995
Ende der In-Ring-Karriere: 1999
Wrestlingstil: Techniker, Powerhouse
Trainer: Sgt. Buddy Lee Parker
Trademark-Manöver: Power Surge
Kenny Kaos (WCW, 1997) Kenny Kaos (WCW, 1998)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Formless One schrieb am 26.04.2011:
[4.0] "Wieder so ein Fall von "Ich hab schon Schlimmeres gesehen", manchmal gibts dann noch den Zusatz: "Aber nicht viel". Kenny Kaos war auch so ein Beispiel dafür was passiert, wenn man ein Tag Team auseinander reißt, was ja anscheinend mit einer Verletzung seines Partners Rage zusammenhing. Irgendwann um 1999 herum - meine ich mich zu erinnern - wollte man ihm dann nochmals einen Push als Single Wrestler gönnen, wo er ein paar Lower Carder besiegen durfte. Dann der "Riesenschockmoment" als gesagt wurde, ein besonderer Gegner würde ihn erwarten und es war Robbie Rage. Ein Typ, den man über ein Jahr nicht mehr gesehen hat und der davor nur Lower Midcard war. Wow, WCW, Glanzleistung. Die Halle schnarcht... WCW-nach-99-Taft! Kurzer Push mit Rick Steiner um die Tag Belts half ihm auch nicht wirklich. Kenny war ganz passabel im Ring, konnte aber nie genügend Charisma aufbringen und versank irgendwann auch im Riesenrosterbrei der WCW. Ist jetzt retired, was evtl. auch besser so ist"
GeneralUwe schrieb am 27.08.2008:
[4.0] "Mal wieder ein Paradebeispiel, dass ein Körper alleine keinen Wrestler macht. Im Team mit Rage gerade noch am rande der Zumutbarkeit, als Single ein Totalausfall."

4.00
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 10
Anzahl Kommentare: 3
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 2x
5.0 1x
4.0 6x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 4.40
Durchschnitt nur 2013: 4.00
Durchschnitt nur 2012: 5.00
Durchschnitt nur 2011: 3.50
Durchschnitt nur 2008: 5.00
Durchschnitt nur 2007: 4.50

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 08.12.1997
Austin vs. McMahon beginnt
Steve Austin (WWF, 1997)Vince McMahon (WWF, 1997)
Eine klare Anweisung Mr. McMahons missachtend, weigert sich "Stone Cold" Steve Austin bei Raw seinen WWF Intercontinental Title gegen The Rock zu verteidigen. Austin stößt den Inhaber zu Boden und beginnt somit die große Austin vs. McMahon-Fehde.


Kennst du schon diese Fehde?
Hulk Hogan (WCW, 1995)Randy Savage (WCW, 1995)Sting (WCW, 1995)Dave Sullivan (WCW, 1995)
Freunde im Wrestlinggeschäft - das kann ein kompliziertes Thema sein. Hulk Hogan hat das im Lauf seiner Karriere immer wieder herausfinden müssen. Egal ob es Andre The Giant war oder Paul Orndorff, Randy Savage oder Sid Justice: Mit allen fühlte er sich befreundet und letztendlich wandten sie ihm al...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Shawn Michaels (WWF, 1998)Triple H (WWF, 1998)
Triple H: "Between the hours of 10 & 11 pm, we will only use the words ass, damn, hell and bitch. We will never, however, use the words shit, fuck, goddamn, Jesus Christ, faggot, or any other racial or sexual slurs. Now then, as it pertains to video, we promise...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_woooooooooooo
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!