CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

Kenny Kaos

Inaktiv

Auch aufgetreten als Kenny Shaw, Kaos

Angezeigt werden die Einträge 1 bis 2 von insgesamt 2 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Award Kategorie Jahr Platzierung
1 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1999 222.
2 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1998 195.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Formless One schrieb am 26.04.2011:
[4.0] "Wieder so ein Fall von "Ich hab schon Schlimmeres gesehen", manchmal gibts dann noch den Zusatz: "Aber nicht viel". Kenny Kaos war auch so ein Beispiel dafür was passiert, wenn man ein Tag Team auseinander reißt, was ja anscheinend mit einer Verletzung seines Partners Rage zusammenhing. Irgendwann um 1999 herum - meine ich mich zu erinnern - wollte man ihm dann nochmals einen Push als Single Wrestler gönnen, wo er ein paar Lower Carder besiegen durfte. Dann der "Riesenschockmoment" als gesagt wurde, ein besonderer Gegner würde ihn erwarten und es war Robbie Rage. Ein Typ, den man über ein Jahr nicht mehr gesehen hat und der davor nur Lower Midcard war. Wow, WCW, Glanzleistung. Die Halle schnarcht... WCW-nach-99-Taft! Kurzer Push mit Rick Steiner um die Tag Belts half ihm auch nicht wirklich. Kenny war ganz passabel im Ring, konnte aber nie genügend Charisma aufbringen und versank irgendwann auch im Riesenrosterbrei der WCW. Ist jetzt retired, was evtl. auch besser so ist"
GeneralUwe schrieb am 27.08.2008:
[4.0] "Mal wieder ein Paradebeispiel, dass ein Körper alleine keinen Wrestler macht. Im Team mit Rage gerade noch am rande der Zumutbarkeit, als Single ein Totalausfall."

4.00
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 10
Anzahl Kommentare: 3
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 2x
5.0 1x
4.0 6x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 4.40
Durchschnitt nur 2013: 4.00
Durchschnitt nur 2012: 5.00
Durchschnitt nur 2011: 3.50
Durchschnitt nur 2008: 5.00
Durchschnitt nur 2007: 4.50

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 10.05.1985
Debüt von Saturday Night's Main Event
Hulk Hogan (WWF, 1985)Bob Orton (WWF, 1985)
WWF Saturday Night's Main Event debütiert mit einer Reihe von Specials auf NBC. In der Show verteidigt Hulk Hogan den WWF World Heavyweight Title gegen "Cowboy" Bob Orton


Kennst du schon diese Fehde?
Juventud (WWE, 2005)Super Crazy (WWE, 2006)Kid Kash (WWE, 2006)

Kennst du schon diese Promo?
Vince McMahon (WWE, 2002)
Vince McMahon: "Well, I'm quite sure you're all wondering why did Mr. McMahon come out here to the nWo music. Thanks for that warm New Jersey welcome, by the way. Well, you see, the reason I walked out here to nWo is because I thought maybe you would want to hear...Weiterlesen!


Kennst du schon dieses Bild?
cool_bloodyflair
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!