CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Kenny Kaos

Inaktiv

Auch aufgetreten als Kenny Shaw, Kaos

Angezeigt werden die Einträge 1 bis 2 von insgesamt 2 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Award Kategorie Jahr Platzierung
1 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1999 222.
2 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1998 195.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Formless One schrieb am 26.04.2011:
[4.0] "Wieder so ein Fall von "Ich hab schon Schlimmeres gesehen", manchmal gibts dann noch den Zusatz: "Aber nicht viel". Kenny Kaos war auch so ein Beispiel dafür was passiert, wenn man ein Tag Team auseinander reißt, was ja anscheinend mit einer Verletzung seines Partners Rage zusammenhing. Irgendwann um 1999 herum - meine ich mich zu erinnern - wollte man ihm dann nochmals einen Push als Single Wrestler gönnen, wo er ein paar Lower Carder besiegen durfte. Dann der "Riesenschockmoment" als gesagt wurde, ein besonderer Gegner würde ihn erwarten und es war Robbie Rage. Ein Typ, den man über ein Jahr nicht mehr gesehen hat und der davor nur Lower Midcard war. Wow, WCW, Glanzleistung. Die Halle schnarcht... WCW-nach-99-Taft! Kurzer Push mit Rick Steiner um die Tag Belts half ihm auch nicht wirklich. Kenny war ganz passabel im Ring, konnte aber nie genügend Charisma aufbringen und versank irgendwann auch im Riesenrosterbrei der WCW. Ist jetzt retired, was evtl. auch besser so ist"
GeneralUwe schrieb am 27.08.2008:
[4.0] "Mal wieder ein Paradebeispiel, dass ein Körper alleine keinen Wrestler macht. Im Team mit Rage gerade noch am rande der Zumutbarkeit, als Single ein Totalausfall."

4.00
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 10
Anzahl Kommentare: 3
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 2x
5.0 1x
4.0 6x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 4.40
Durchschnitt nur 2013: 4.00
Durchschnitt nur 2012: 5.00
Durchschnitt nur 2011: 3.50
Durchschnitt nur 2008: 5.00
Durchschnitt nur 2007: 4.50

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 20.12.1999
Die nWo 2000 entsteht
Bret Hart (WCW, 1999)Jeff Jarrett (WWF, 1999)Scott Hall (WCW, 1999)Kevin Nash (WCW, 1999)
WCW Monday Nitro: Bret Hart gibt seinen WCW World Title freiwillig ab und verlangt, im Main Event gegen Bill Goldberg um den vakanten Titel antreten zu dürfen. Während des Matches wird der Ringrichter ausgeknockt. In dieser Situation setzt Bret bei Goldberg den Figure Four Leglock an, während sich die Outsiders mit Baseballschlägern bewaffnet auf den Weg zum Ring machen. Dort attackieren sie - überraschenderweise zusammen mit Hart - den hilflosen Herausforderer, während Roddy Piper in die Halle stürmt und vergeblich versucht, Goldberg vor weiteren Angriffen zu schützen. Jeff Jarrett kommt hinzu und schlägt Piper mit einer Gitarre nieder. Gleichzeit zählt der Ringrichter den 3-Count durch und erklärt den "Hitman" zum neuen WCW World Champion. Hart, Jarrett, Hall und Nash feiern - begleitet durch die Musik der originalen New World Order - und schreiben Piper und Goldberg mit silberner Sprayfarbe die Buchstaben "nWo" auf den Rücken.


Kennst du schon diese Fehde?
Eddie Guerrero (WWF, 2004)Kurt Angle (WWE, 2004)Luther Reigns (WWE, 2004)Mark Jindrak (WWE, 2004)
Bei No Way Out 2004 feierte Eddie Guerrero mit einem Sieg über Brock Lesnar und dem Gewinn des WWE Heavyweight Titles den größten Triumph seiner Karriere. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht ahnte, war dass jemand, den er für einen Freund hielt, schon daran werkelte, ihm diesen Titel wieder abzunehmen ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Miz (WWE, 2010)Daniel Bryan (WWE, 2010)
The Miz: "Good Evening, my name is Mike Mizanin and I have no right to be here. At least that's what they told me six years ago when I first started. After all, I was the lowest form of life on the planet, a reality television star. [Ein Bild...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_justkliquing
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!