CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

Luke Hawx

Aktiv

Auch aufgetreten als Altar Boy Luke, Luke Hawkins, Perry Wallace

Aktuelles Gimmick: Luke Hawx
Liga: Freelancer
Alter: 35 Jahre
Geburtsort: New Orleans, Louisiana, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 185 cm (6' 1")
Gewicht: 92 kg (202 lbs)
WWW: https://twitter.com/#!/lukehawx504
https://instagram.com/lukehawx504
https://www.facebook.com/lukehawx
Alter Egos: Altar Boy Luke
Luke Hawx
    a.k.a.  Luke Hawkins
Perry Wallace
Rollen: Singles Wrestler
Trainer
Beginn der In-Ring-Karriere: 1999
Wrestlingstil: Allrounder, Hardcore
Trainer: Vic Grimes
Spitzname(n): "Holy Warrior", "Southern Stomper", "Stomper"
Trademark-Manöver: Halo, Holy Driver
Luke Hawx
Altar Boy Luke (Independent, 2003) Altar Boy Luke (Independent, 2005) Luke Hawx (Independent, 2006) Luke Hawx (Independent, 2011) Luke Hawx (Independent, 2015)
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 23.04.2014, 09:15 Uhr Extreme Rising Independent: Extreme Rising sagt Shows ab - Promotion möglicherweise endgültig geschlossen Neuigkeiten Diskussion
2 06.02.2013, 21:06 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Harte Tryouts mit einigen Independent-Stars Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
KimboSlice schrieb am 19.08.2015:
[10.0] "Luke Hawx ist ein Arbeitstier. Meine Güte, was hat dieser Kerl für eine Entwicklung hinter sich. Vom farblosen Spotmonkey zu einem Gesamtpaket. Wobei, so farblos war Luke nicht. Als Altar Boy hatte er ein recht solides Gimmick und hat mehr durch sein In-Ring-Können überzeugt. Er konnte seine Gegner schon damals verdammt gut aussehen lassen und war sich für keinen Bump zu schade. Auch außerhalb von Deathmatches war er recht solide. Doch es gab noch viel zu verbessern. Das merkte Hawx und so hat er steht's an sich gearbeitet. Er eignete sich mehrere Stile an und zeigte wie frei und überzeugend er am Mikrofon ist. Auch körperlich verbesserte er sich immer mehr (was auch derzeit noch der Fall ist). Diese Entwicklung bekam auch die WWE mit und so war er nicht nur mehrmals in Shows vertreten sondern ist auch oft als Stuntman für deren Filme tätig. Als Wrestler kann man Hawx problemlos die Höchstzahl verpassen. Als Promoter leistet er auch gute Arbeit, so hat er mit WildKat Sports eine junge aber sehr professionelle Indy-Liga ins Leben gerufen. Selbiges gilt auch für seine Arbeit als Trainer. So wurde erst kürzlich einer seiner Lehrlinge (Bu Ku Dao) von der WWE unter Vertrag genommen. Wie man sieht, Luke Hawx ist ein Arbeitstier das sich immer weiter steigert. Das sollten sich nicht nur andere Wrestler sondern auch Menschen allgemein zum Vorbild nehmen. Jemand, den ich liebend gerne Vollzeit in der WWE sehen möchte."
Whole FN Show schrieb am 27.08.2010:
[6.0] "Luke Hawkx fand ich eig immer recht gut als Altar Boy. Hatte dort auch etwas wie Charisma zeigen können was später als Luke Hawx iwie nicht mehr vorhanden war."
Masada schrieb am 23.05.2008:
[10.0] "Kann was, ist abwechslungsreich, und konnte mit dem Altar Boy Gimmick sogar etwas Charisma zeigen."
Baszdmeg schrieb am 22.05.2008:
[5.0] "Solider Wrestler, der auch gerne mal seine Spots auspacken kann"

5.50
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 21
Anzahl Kommentare: 6
10.0 3x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 3x
6.0 5x
5.0 1x
4.0 8x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 5.76
Durchschnitt nur 2016: 6.00
Durchschnitt nur 2015: 8.50
Durchschnitt nur 2014: 8.50
Durchschnitt nur 2013: 4.67
Durchschnitt nur 2010: 6.00
Durchschnitt nur 2008: 5.75
Durchschnitt nur 2007: 4.75

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 2005
Der Summer of Punk - die Erste
CM Punk (ROH, 2005)
Im Sommer 2005 unterzeichnet CM Punk einen Vertrag mit World Wrestling Entertainment, dennoch kann er Austn Aries bei Death Before Dishonor um dessen ROH World Title bringen. Direkt nach dem Match turnt Punk zum Heel, in Zuge dessen er damit droht, den ROH World Title mit zur WWE zu nehmen. In den darauffolgenden Wochen nimmt Punk die Fans aufs Korn und spielt Mindgames. Mick Foley tritt vereinzelt bei Ring Of Honor auf und überzeugt Punk das richtige zu tun, nämlich den Titel ein letztes Mal zu verteidigen. Punk nimmt Foleys Ratschlag an, setzt den Titel aufs Spiel - und verliert! Punks endgültiger Abschied von Ring Of Honor findet bei ROH Punk: The Final Chapter statt, in dessen Main Event er gegen seinen besten Freund Colt Cabana in einem Best Two Out Of Three Falls Match antritt. Cabana gewinnt das Match mit 2:1 und ein sichtlich emotional berührter Punk wird von den Fans mit Bahnen aus buntem Papier verabschiedet.


Kennst du schon diese Fehde?
Steve Austin (WWF, 1999)The Undertaker (WWF, 1999)Paul Bearer (WWF, 1999)Kane (WWF, 1999)
Keine Rivalität hat die Karriere von Stone Cold Steve Austin mehr geprägt als sein Dauerclinch mit dem WWF-Besitzer Vince McMahon. Doch so erfolgreich diese Fehde war, ein Problem hatte sie auch immer: McMahon war im Hauptberuf eben kein Wrestler und die Rattlesnake brauchte die meiste Zeit über and...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Hurricane (WWE, 2003)The Rock (WWE, 2003)
The Rock: [spielt auf seiner Gitarre und singt] "Ever since the Rock came into town, everybody tried to bring him down. Canadians have no class, that's why they can kiss the people's ass." The Hurricane:...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_rockscream
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!