CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Luke Hawx

Aktiv

Auch aufgetreten als Altar Boy Luke, Luke Hawkins, Perry Wallace

Angezeigt werden die Einträge 1 bis 6 von insgesamt 6 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Award Kategorie Jahr Platzierung
1 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2015 139.
2 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2014 139.
3 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2012 352.
4 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2009 477.
5 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2008 418.
6 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2007 455.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
KimboSlice schrieb am 19.08.2015:
[10.0] "Luke Hawx ist ein Arbeitstier. Meine Güte, was hat dieser Kerl für eine Entwicklung hinter sich. Vom farblosen Spotmonkey zu einem Gesamtpaket. Wobei, so farblos war Luke nicht. Als Altar Boy hatte er ein recht solides Gimmick und hat mehr durch sein In-Ring-Können überzeugt. Er konnte seine Gegner schon damals verdammt gut aussehen lassen und war sich für keinen Bump zu schade. Auch außerhalb von Deathmatches war er recht solide. Doch es gab noch viel zu verbessern. Das merkte Hawx und so hat er steht's an sich gearbeitet. Er eignete sich mehrere Stile an und zeigte wie frei und überzeugend er am Mikrofon ist. Auch körperlich verbesserte er sich immer mehr (was auch derzeit noch der Fall ist). Diese Entwicklung bekam auch die WWE mit und so war er nicht nur mehrmals in Shows vertreten sondern ist auch oft als Stuntman für deren Filme tätig. Als Wrestler kann man Hawx problemlos die Höchstzahl verpassen. Als Promoter leistet er auch gute Arbeit, so hat er mit WildKat Sports eine junge aber sehr professionelle Indy-Liga ins Leben gerufen. Selbiges gilt auch für seine Arbeit als Trainer. So wurde erst kürzlich einer seiner Lehrlinge (Bu Ku Dao) von der WWE unter Vertrag genommen. Wie man sieht, Luke Hawx ist ein Arbeitstier das sich immer weiter steigert. Das sollten sich nicht nur andere Wrestler sondern auch Menschen allgemein zum Vorbild nehmen. Jemand, den ich liebend gerne Vollzeit in der WWE sehen möchte."
Whole FN Show schrieb am 27.08.2010:
[6.0] "Luke Hawkx fand ich eig immer recht gut als Altar Boy. Hatte dort auch etwas wie Charisma zeigen können was später als Luke Hawx iwie nicht mehr vorhanden war."
Masada schrieb am 23.05.2008:
[10.0] "Kann was, ist abwechslungsreich, und konnte mit dem Altar Boy Gimmick sogar etwas Charisma zeigen."
Baszdmeg schrieb am 22.05.2008:
[5.0] "Solider Wrestler, der auch gerne mal seine Spots auspacken kann"

5.48
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 20
Anzahl Kommentare: 5
10.0 3x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 3x
6.0 4x
5.0 1x
4.0 8x
3.0 1x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 5.75
Durchschnitt nur 2015: 8.50
Durchschnitt nur 2014: 8.50
Durchschnitt nur 2013: 4.67
Durchschnitt nur 2010: 6.00
Durchschnitt nur 2008: 5.75
Durchschnitt nur 2007: 4.75

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 24.11.1993
Wer hätte das gedacht? Der Start von Bret vs. Owen
Bret Hart (WWF, 1993)Owen Hart (WWF, 1993)
Bei der Survivor Series 1993 kommt es zu einem Survivor Series Eight Man Tag Team Elimination Match zwischen der Hart Familie (Bret Hart, Owen Hart, Bruce Hart & Keith Hart) auf der einen und Shawn Michaels, Black Knight, Blue Knight & Red Knight. Während des Matches kommt es zu einer Aktion, in der Owen Hart, der legale Mann im Ring, gegen seinen Bruder Bret, der draußen auf dem Apron steht, geschleudert wird und im Anschluss an den Zusammenprall von Shawn Michaels eliminiert wird. Die Hart Familie kann das Match letztendlich für sich entscheiden, womit Owen jedoch nicht zufrieden ist. Er gibt Bret die Schuld dafür, dass er eliminiert wurde und fordert seinen Bruder zu einem Match heraus, damit er endlich aus dessen Schatten heraustreten könne. Das Ganze führte zu einer sehr langen und verbitterten Fehde der beiden, die jedem langjährigem WWE Fan wohl ewig im Gedächtnis bleiben wird.


Kennst du schon diese Fehde?
La Parka (Mexiko, 2013)Dr. Wagner Jr. (Mexiko, 2013)Octagon (AAA, 2012)Electroshock (AAA, 2012)
Mitte Mai 2013 stattete die Legende Villano IV wieder mal eine Stippvisite in der AAA ab. Gemeinsam mit dem AAA World Heavyweight Champion El Texano Jr. und Silver Cain trat "La Pantera Rosa" ("Der pinke Panther"), so Villanos Spitzname, in einem Six Man Tag Team Match gegen den Psycho...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Lita (WWE, 2006)Mick Foley (WWE, 2006)
Mick Foley: "I've got just a few things I'd like to say to Edge. A few short words Edge. Thank you. You see I want to thank Edge because whether you like or hate him, Edge speaks the truth. He spoke the truth when he said that I was a cuddly teddy bear. He spoke...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
simplyawesome
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!