CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

John Bradshaw Layfield

Aktiv

Auch aufgetreten als Bradshaw, Blackjack Bradshaw, Death Mask, Justin Bradshaw, John Hawk, Texas Hawk, Vampiro Americano

Aktuelles Gimmick: John Bradshaw Layfield
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 48 Jahre
Geburtsort: Athens, Texas, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 195 cm (6' 5")
Gewicht: 128 kg (282 lbs)
Verwandte: Blackjack Lanza (Onkel)
Sportlicher Hintergrund: Football
WWW: http://www.layfieldreport.com/
http://twitter.com/JCLayfield
https://www.facebook.com/pages/John-Layfield/194176253533
Alter Egos: Bradshaw
    a.k.a.  Blackjack Bradshaw
Death Mask
John Bradshaw Layfield
Justin Bradshaw
    a.k.a.  John Hawk
    a.k.a.  Texas Hawk
Vampiro Americano
Rollen: Singles Wrestler (1992 - 2009)
Tag Team Wrestler (1992 - 2004)
Color-Kommentator (2006 - 2007; 2012 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 23.09.1992
Ende der In-Ring-Karriere: 05.04.2009
Ringerfahrung: 16 Jahre
Wrestlingstil: Brawler, Powerhouse
Trainer: Brad Rheingans, Black Bart & Johnny Mantell
Spitzname(n): "Hawk", "JBL", "Wrestling God", "Big"
Trademark-Manöver: Clothesline From Hell, Powerbomb, Last Call
John Bradshaw Layfield
Vampiro Americano (Mexiko, 1993) John Hawk (Europa, 1994) Justin Bradshaw (WWF, 1996) Blackjack Bradshaw (WWF, 1997) Bradshaw (WWF, 1998) Bradshaw (WWF, 1999) Bradshaw (WWF, 2000) Bradshaw (WWF, 2001) Bradshaw (WWE, 2002) Bradshaw (WWE, 2003) John Bradshaw Layfield (WWE, 2004) John Bradshaw Layfield (WWE, 2005) John Bradshaw Layfield (WWE, 2006) John Bradshaw Layfield (WWE, 2007) John Bradshaw Layfield (WWE, 2008) John Bradshaw Layfield (WWE, 2009) John Bradshaw Layfield (WWE, 2013) John Bradshaw Layfield (WWE, 2014)
- spielte erfolgreich College-Football und wurde sogar ins All American Team berufen, war nach dem College auch bei den Los Angeles Raiders und den San Antonio Riders unter Vertrag, sein Traum von einer NFL-Karriere zerplatzte jedoch wegen einer Knieverletzung
- trat einmal in einem "Wrestling-Match" gegen einen Bären an
- zog sich 2006 aufgrund schwerer Rückenprobleme zwischenzeitlich vom aktiven Wrestling zurück, 2009 nach einem Comeback dann endgültig
- gilt als Börsen- und Wirtschaftsfachmann und ist als solcher regelmäßig auf dem Wirtschaftssender Fox Business als Kommentator und Experte zu sehen
- schrieb das Börsenhandbuch "Have More Money Now"
- ist seit 2006 Senior Vice President bei Northeast Securities, einer Bank spezialisert auf Börsengeschäfte
- brachte im Januar 2007 sein eigenes Energiegetränk "Layfield Energy" auf den Markt
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 09.01.2015, 08:20 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Umbesetzung an den Kommentatorenpulten Neuigkeiten Diskussion
2 29.07.2013, 13:33 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Mehrwöchige Auszeit - JBL erklimmt den nächsten Berg Neuigkeiten Diskussion
3 22.04.2013, 00:25 Uhr World Wrestling EntertainmentRing Of Honor Gangsta Rapper Daniel Bryan, Cabana mag ROH nicht, WWE Lagerhaus, #PrayForBoston u.v.m. Neuigkeiten
4 08.11.2012, 10:30 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: JBL dauerhaft zurück am Kommentatorenpult Neuigkeiten Diskussion
5 15.08.2012, 20:52 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Steht die WWE bereits in Verhandlungen mit JBL? Gerüchte Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
EG1991 schrieb am 27.06.2015:
[2.0] "Hmm JBL war für mich unter seinem Gimmick zwar glaubhaft gut, doch irgendwie hat er kein Stück Charisma gehabt. Den Push zum WWE Champion hätte man ihm nicht zu diesen frühen Zeitpunkt geben dürfen sondern Eddie Guerrero hier doch einen deutlich längeren Run bescheren sollen. JBL war für mich ein Mann im Ring, der wohl besser im Tag Team bleiben hätte sollen. Man sah ihm an, dass er kaum trainiert hat, ständig die Jobber verprügelt und angegangen ist, auch in der Öffentlichkeit sich immer wieder als Arschloch präsentiert hat. Für mich der schwächste WWE Champion aller Zeiten, da er nie in seiner Regentschaft einen cleanen Sieg verbuchen konnte. War zwar so an das Gimmick ausgelegt aber naja... Für mich ist und bleibt er ein Midcarder. Seine Matches waren dazu auch nicht wirklich schön mit anzusehen wenn es gegen Leute wie Benoit oder Guerrero ging, sah man doch deutlich wer die Matches geführt und geleitet haben und das war nun nicht JBL. Daher nur 2 Punkte."
Shango schrieb am 01.06.2015:
[10.0] "Meine Wertung fällt so hoch aus weil ich immer Überzeugt von ihm war. Cowboy/kneipen Schläger/Börsenmakler, all das war gut Präsentiert und auch glaubwürdig. Als Tagwrestler mit Farooq sehr gut, als Face im Single Bereich gut und als Single Heel eine glanzstunde der Unterhaltung. Ich denke das JBL Gimmick spielt er so gut weil es zu eine großen Teil er selber ist und mich Überzeugt er damit. Sein langer run als Heel Champion war gerechtfertigt und pushte nicht nur ihn, sondern jeden der in einer Storyline gegen ihn gebookt wurde."
MusSan schrieb am 25.04.2015:
[8.0] "JBL war ein guter Wrestler und ist derzeit auch ein guter Komentator. Seine Zeit als Team mit Farooq war genial. Sein Run als World Heavyweight Champion war auch klasse. Am besten gefiel mir seine Fehde gegen Eddie Guerrero."
The-Rock-619 schrieb am 19.02.2015:
[9.0] "Schon 2007 gefiel er mir als Kommentator gut und Cole bildet er ein Super Duo. Als Wrestler ganz gut aber auch nicht überragend."
Heel MaSch schrieb am 17.12.2014:
[3.0] "In seiner momentanen Verfassung ein katastrophal schlechter Color Kommentator, mit den immer gleichen Phrasen, der das Produkt im Gespann mit Lawler und Cole für mich fast unerträglich macht. 2006-2007 war er am Pult noch abnehmbar und zu seiner aktiven Zeit ein teilweise ordentlicher Mic Worker. Rein wrestlerisch hat er nie Bäume ausgerissen und ich war ehrlich gesagt auch nie ein Fan des JBL Charakters und kann bis heute nicht verstehen, wieso man ihn den WWE Titel so lange halten ließ."
KingofKingsHHH schrieb am 10.12.2014:
[9.0] "JBL war vielleicht nicht der beste Wrestler, aber er verstand es wie nur wenige andere die Menge gegen sich zu stellen. Bei der APA war er ein klasse Tag Team Wrestler mit guten Brawler Fähigkeiten und einem klasse Partner. Zudem ist er derzeit mein Lieblingskommentator, da er mir viel besser gefällt als Cole und vorallem als der schreckliche Lawler."
Y2J316 schrieb am 28.11.2014:
[10.0] "Einfach ein WRESTLING GOD! Mochte JBL am Anfang irgendwie nicht, er war einfach für mich früher der Schisser. Aber mit der Zeit ist er einfach Kult geworden. Am Mic sehr sehr gut, im Ring zwar ok aber immernoch sehr solide. Als Kommentator aber irgendwie fehl am Platz."
Muyo90 schrieb am 23.11.2014:
[7.0] "Bei APA fand ich ihn allenfalls durchschnitt. Sein Börsenmakler Image allerdings fand ich irgendwie unterhaltsam. Auch wie er sich bei seiner World Title Regentschaft den einen oder anderen Sieg erschummelt hat fand ich teilweise witzig. Auch als Kommentator kann man ihn heute noch gut gebrauchen."
Steamboat2511 schrieb am 25.10.2014:
[7.0] "JBL wusste mich stets zu unterhalten, sei es in der APA oder als John Layfield. Technisch natürlich ein wenig limitiert und nicht immer zufriedenstellend. Dennoch meist ordentliche Matchführung. Charismatisch ist er auf jeden Fall und gerade als Heel hat er mich wirklich überzeugt. Am Mic gehört er für mich zu den großen Playern, was er in zahlreichen Promos, aber z. B. auch als Kommentator und Laudator in der Hall of Fame (z. B. für die Briscos) bewiesen hat. Er konnte sich sogar erstaunlich lange als Maineventer halten, war gegen Ende jedoch manchmal etwas langweilig. Insgesamt auf jeden Fall TOP 50."
zackwoowoowooryder schrieb am 30.08.2014:
[7.0] "War im Ring nicht der allerbeste, aber von seinem Typ her auf jeden Fall richtig aufgehoben im Showbusiness. Als Kommentator finde ich ihn immer recht witzig, da er oft sehr sakastische/ironische Kommentare vom Stapel lässt und auch oft Michael Cole auf die Schippe nimmt."

7.40
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 483
Anzahl Kommentare: 246
10.0 77x
9.0 45x
8.0 170x
7.0 57x
6.0 67x
5.0 25x
4.0 22x
3.0 5x
2.0 8x
1.0 3x
0.0 4x
Durchschnittswertung: 7.42
Durchschnitt nur 2015: 7.71
Durchschnitt nur 2014: 7.56
Durchschnitt nur 2013: 8.42
Durchschnitt nur 2012: 8.36
Durchschnitt nur 2011: 6.79
Durchschnitt nur 2010: 7.90
Durchschnitt nur 2009: 6.63
Durchschnitt nur 2008: 6.75
Durchschnitt nur 2007: 8.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 28.03.2004
Erster Afro-Amerikaner gewinnt Major Title in Japan
Bob Sapp (Japan, 2004)
Bob Sapp gewinnt als erster Afro-Amerikaner den IWGP Heavyweight Title von New Japan Pro Wrestling, nachdem er Kensuke Sasaki besiegt. Er ist auch der erste Afro-Amerikaner überhaupt, der sich in einer großen japanischen Promotion einen Titel umschnallen darf.


Kennst du schon diese Fehde?
Taylor Wilde (TNA, 2008)Awesome Kong (TNA, 2008)Raisha Saeed (TNA, 2008)
Die Knockout-Division von TNA Wrestling wurde in ihrer „Gründerzeit“ geprägt von der Fehde zwischen Publikumsliebling Gail Kim und der massiven Awesome Kong. Nachdem Kong diese Auseinandersetzung für sich entschieden hatte, gab es ein gewisses Vakuum an Herausforderinnen - und das schien auch Kong n...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Randy Orton (WWE, 2008)
Randy Orton: "[wendet sich an Mike Adamle, der mit ihm im Ring steht] Are you satisfied with yourself, Mike? You sent me out here last night at Cyber Sunday to be an emergency referee, something that I told you beforehand I wasn't...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_flyingmayweather
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!