CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

John Bradshaw Layfield

Aktiv

Auch aufgetreten als Bradshaw, Blackjack Bradshaw, Death Mask, Justin Bradshaw, John Hawk, Texas Hawk, Vampiro Americano

Aktuelles Gimmick: John Bradshaw Layfield
Liga: World Wrestling Entertainment (Main Roster)
Alter: 48 Jahre
Geburtsort: Athens, Texas, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 195 cm (6' 5")
Gewicht: 128 kg (282 lbs)
Verwandte: Blackjack Lanza (Onkel)
Sportlicher Hintergrund: Football
WWW: http://www.layfieldreport.com/
http://twitter.com/JCLayfield
https://www.facebook.com/pages/John-Layfield/194176253533
Alter Egos: Bradshaw
    a.k.a.  Blackjack Bradshaw
Death Mask
John Bradshaw Layfield
Justin Bradshaw
    a.k.a.  John Hawk
    a.k.a.  Texas Hawk
Vampiro Americano
Rollen: Singles Wrestler (1992 - 2009)
Tag Team Wrestler (1992 - 2004)
Color-Kommentator (2006 - 2007; 2012 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 23.09.1992
Ende der In-Ring-Karriere: 05.04.2009
Ringerfahrung: 16 Jahre
Wrestlingstil: Brawler, Powerhouse
Trainer: Brad Rheingans, Black Bart & Johnny Mantell
Spitzname(n): "Hawk", "JBL", "Wrestling God", "Big"
Trademark-Manöver: Clothesline From Hell, Powerbomb, Last Call
John Bradshaw Layfield
Vampiro Americano (Mexiko, 1993) John Hawk (Europa, 1994) Justin Bradshaw (WWF, 1996) Blackjack Bradshaw (WWF, 1997) Bradshaw (WWF, 1998) Bradshaw (WWF, 1999) Bradshaw (WWF, 2000) Bradshaw (WWF, 2001) Bradshaw (WWE, 2002) Bradshaw (WWE, 2003) John Bradshaw Layfield (WWE, 2004) John Bradshaw Layfield (WWE, 2005) John Bradshaw Layfield (WWE, 2006) John Bradshaw Layfield (WWE, 2007) John Bradshaw Layfield (WWE, 2008) John Bradshaw Layfield (WWE, 2009) John Bradshaw Layfield (WWE, 2013) John Bradshaw Layfield (WWE, 2014)
- spielte erfolgreich College-Football und wurde sogar ins All American Team berufen, war nach dem College auch bei den Los Angeles Raiders und den San Antonio Riders unter Vertrag, sein Traum von einer NFL-Karriere zerplatzte jedoch wegen einer Knieverletzung
- trat einmal in einem "Wrestling-Match" gegen einen Bären an
- zog sich 2006 aufgrund schwerer Rückenprobleme zwischenzeitlich vom aktiven Wrestling zurück, 2009 nach einem Comeback dann endgültig
- gilt als Börsen- und Wirtschaftsfachmann und ist als solcher regelmäßig auf dem Wirtschaftssender Fox Business als Kommentator und Experte zu sehen
- schrieb das Börsenhandbuch "Have More Money Now"
- ist seit 2006 Senior Vice President bei Northeast Securities, einer Bank spezialisert auf Börsengeschäfte
- brachte im Januar 2007 sein eigenes Energiegetränk "Layfield Energy" auf den Markt
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 09.01.2015, 08:20 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Umbesetzung an den Kommentatorenpulten Neuigkeiten Diskussion
2 29.07.2013, 13:33 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Mehrwöchige Auszeit - JBL erklimmt den nächsten Berg Neuigkeiten Diskussion
3 22.04.2013, 00:25 Uhr World Wrestling EntertainmentRing Of Honor Gangsta Rapper Daniel Bryan, Cabana mag ROH nicht, WWE Lagerhaus, #PrayForBoston u.v.m. Neuigkeiten
4 08.11.2012, 10:30 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: JBL dauerhaft zurück am Kommentatorenpult Neuigkeiten Diskussion
5 15.08.2012, 20:52 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Steht die WWE bereits in Verhandlungen mit JBL? Gerüchte Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Sconox schrieb am 29.08.2015:
[3.0] "hm jbl passt ins derzeitige kommentatoren problem der wwe, die besten werden bei nxt gebraucht, um das das produkt nicht in grund und boden gelabert wird und für den rest sind kaum noch welche vorhanden. da kann man sich ja sogar fast überlegen carsten schäfer zu zu hören -. - ok nicht wirklich, aber die kommies sind derzeit einfach nur mies!"
rxted rko schrieb am 28.08.2015:
[4.0] "Ich erinnere nochmal gerne an den Hitler-Gruß den er in Deutschland gebracht hat. Außer, dass dieser Typ vor den Kameras super den Oberarsch spielen konnte, weil er im Grunde genommen auch nicht anders ist, eher nicht so mein Fall. Während seiner aktiven Zeit kam er stets unsportlich daher. Am Mikro war er da schon was besser, auch wenn er als Kommentator mal unterhaltsamer war. Da höre ich momentan sogar lieber Taz zu."
Excellence of Execution schrieb am 25.08.2015:
[4.0] "JBL ist so ein Typ der aus wenig viel gemacht hat. Eigentlich in fast allen Belangen durchschnittlich mit Tendenz eher nach unten als nach oben. Allerdings mit gutem Heel Gimmick, dass er auch schauspielerisch gut auszufüllen wusste. Als Kommentator noch gerade so lala."
KingofKingsHHH schrieb am 14.07.2015:
[8.0] "JBL war vielleicht nicht der beste Wrestler, aber er verstand es wie nur wenige andere die Menge gegen sich zu stellen. Bei der APA war er ein klasse Tag Team Wrestler mit guten Brawler Fähigkeiten und einem klasse Partner. Zudem ist er derzeit mein Lieblingskommentator, da er mir viel besser gefällt als Cole und vorallem als der schreckliche Lawler."
EG1991 schrieb am 27.06.2015:
[2.0] "Hmm JBL war für mich unter seinem Gimmick zwar glaubhaft gut, doch irgendwie hat er kein Stück Charisma gehabt. Den Push zum WWE Champion hätte man ihm nicht zu diesen frühen Zeitpunkt geben dürfen sondern Eddie Guerrero hier doch einen deutlich längeren Run bescheren sollen. JBL war für mich ein Mann im Ring, der wohl besser im Tag Team bleiben hätte sollen. Man sah ihm an, dass er kaum trainiert hat, ständig die Jobber verprügelt und angegangen ist, auch in der Öffentlichkeit sich immer wieder als Arschloch präsentiert hat. Für mich der schwächste WWE Champion aller Zeiten, da er nie in seiner Regentschaft einen cleanen Sieg verbuchen konnte. War zwar so an das Gimmick ausgelegt aber naja... Für mich ist und bleibt er ein Midcarder. Seine Matches waren dazu auch nicht wirklich schön mit anzusehen wenn es gegen Leute wie Benoit oder Guerrero ging, sah man doch deutlich wer die Matches geführt und geleitet haben und das war nun nicht JBL. Daher nur 2 Punkte."
Shango schrieb am 01.06.2015:
[10.0] "Meine Wertung fällt so hoch aus weil ich immer Überzeugt von ihm war. Cowboy/kneipen Schläger/Börsenmakler, all das war gut Präsentiert und auch glaubwürdig. Als Tagwrestler mit Farooq sehr gut, als Face im Single Bereich gut und als Single Heel eine glanzstunde der Unterhaltung. Ich denke das JBL Gimmick spielt er so gut weil es zu eine großen Teil er selber ist und mich Überzeugt er damit. Sein langer run als Heel Champion war gerechtfertigt und pushte nicht nur ihn, sondern jeden der in einer Storyline gegen ihn gebookt wurde."
MusSan schrieb am 25.04.2015:
[8.0] "JBL war ein guter Wrestler und ist derzeit auch ein guter Komentator. Seine Zeit als Team mit Farooq war genial. Sein Run als World Heavyweight Champion war auch klasse. Am besten gefiel mir seine Fehde gegen Eddie Guerrero."
The-Rock-619 schrieb am 19.02.2015:
[9.0] "Schon 2007 gefiel er mir als Kommentator gut und Cole bildet er ein Super Duo. Als Wrestler ganz gut aber auch nicht überragend."
Heel MaSch schrieb am 17.12.2014:
[3.0] "In seiner momentanen Verfassung ein katastrophal schlechter Color Kommentator, mit den immer gleichen Phrasen, der das Produkt im Gespann mit Lawler und Cole für mich fast unerträglich macht. 2006-2007 war er am Pult noch abnehmbar und zu seiner aktiven Zeit ein teilweise ordentlicher Mic Worker. Rein wrestlerisch hat er nie Bäume ausgerissen und ich war ehrlich gesagt auch nie ein Fan des JBL Charakters und kann bis heute nicht verstehen, wieso man ihn den WWE Titel so lange halten ließ."
Y2J316 schrieb am 28.11.2014:
[10.0] "Einfach ein WRESTLING GOD! Mochte JBL am Anfang irgendwie nicht, er war einfach für mich früher der Schisser. Aber mit der Zeit ist er einfach Kult geworden. Am Mic sehr sehr gut, im Ring zwar ok aber immernoch sehr solide. Als Kommentator aber irgendwie fehl am Platz."

7.37
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 490
Anzahl Kommentare: 248
10.0 77x
9.0 46x
8.0 168x
7.0 61x
6.0 68x
5.0 25x
4.0 24x
3.0 6x
2.0 8x
1.0 3x
0.0 4x
Durchschnittswertung: 7.39
Durchschnitt nur 2015: 7.27
Durchschnitt nur 2014: 7.50
Durchschnitt nur 2013: 8.42
Durchschnitt nur 2012: 8.36
Durchschnitt nur 2011: 6.79
Durchschnitt nur 2010: 7.90
Durchschnitt nur 2009: 6.63
Durchschnitt nur 2008: 6.75
Durchschnitt nur 2007: 8.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 24.11.1996
World War III - Spannungen in der nWo
Chris Jericho (WCW, 1997)Nick Patrick (WCW, 1997)The Giant (WCW, 1996)Jeff Jarrett (WWF, 1996)
WCW World War III: Chris Jericho besiegt Nick Patrick mit einem Superkick. Der Giant besiegt Jeff Jarrett mit Hilfe eines Scorpion Death Drops des echten Stingers. Roddy Piper wird bei der Vertragsunterzeichnung mit Hollywood Hogan durch die gesamte nWo attackiert. Der Giant (inzwischen selbst Teil der nWo) gewinnt eine Three Ring Battle Royal und verdient sich damit ein Titelmatch - gegen Hollywood Hogan.


Kennst du schon diese Fehde?
Rey Mysterio (WWE, 2009)Chris Jericho (WWE, 2009)
Im WWE-Draft 2009 verschlug es Chris Jericho von RAW zu SmackDown - und der Superstar of the Year 2008 vertat keine Zeit damit, sich dort aufzuspielen, als würde ihm die Show gehören. Nichts weniger als das behauptete er auch gleich in seiner ersten Ansprache vor den SmackDown-Fans. Er bezeichnete e...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Ric Flair (NWA, 1989)Ricky Steamboat (NWA, 1989)
Ric Flair: "Mirror, mirror on the wall... WOOOO... who is the fairest of them all? Hahahaha! Life couldn't be any better than it is for the Nature Boy. Look at this! WOOOO! This is the difference between me and Ricky Steamboat. I got life right where I want it....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_wherescharliehaas
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!