CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Adam Polak

Aktiv

Auch aufgetreten als Kardinal Karol II

Aktuelles Gimmick: Adam Polak
Liga: Freelancer
Alter: 31 Jahre
Geburtsort: Groningen, Niederlande
Geschlecht: männlich
Größe: 187 cm (6' 2")
Gewicht: 105 kg (231 lbs)
Alter Egos: Adam Polak
Kardinal Karol II
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Promoter
Manager (2015 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 2002
Wrestlingstil: Allrounder
Trainer: Bas van Kunder
Spitzname(n): "The Polish Punisher"
Trademark-Manöver: Cracow Smash, Northern Light Bomb, Saito Suplex
Adam Polak
Adam Polak (wXw, 2005) Adam Polak (CWN, 2006) Adam Polak (CWN, 2007) Adam Polak (Europa, 2008)
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 22.11.2011, 17:38 Uhr Westside Xtreme Wrestling Europa: Krankheit zwingt Adam Polak zu Karrierestopp Neuigkeiten Diskussion
2 02.06.2011, 22:51 Uhr Westside Xtreme WrestlingBig Japan Pro-WrestlingDragon Gate Europa: wXw Benefiz-Show für Japan diesen Samstag Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Ray Robson schrieb am 21.05.2015:
[7.0] "Limitiert in seinem Können und hat nicht den Körperbau den es braucht um nach oben zu kommen, dabei aber so fantastisch Old School, erinnert von Mimik, Gestik und Spiel mit dem Publikum sehr an Lord Steven Regal erinnert."
Marcy schrieb am 25.11.2012:
[6.0] "Unglaubliches Gimmickwork. Hat Charisma ohne Ende und ist ein Promogott. Egal ob im Podcast oder live vor Ort. Lediglich im Ring ist noch massig Luft nach oben."
Matt4Wrestling schrieb am 24.02.2011:
[2.0] "2 Punkte, aber auch nur wegen seinem Charisma, das ist nämlich alles was er hat! Zwar war er mal beleibter, aber an Technik und so, hat er nix dazugelernt! Gut, er kann andere Leute mit nem Nagel aufritzen, kann jeder andere Schläger auch! Viel scheint er aus seiner Karriere nicht gemacht zu haben und mehr wird da auch nicht mehr kommen!"
cagefighter schrieb am 02.01.2011:
[8.0] "Polak ist ein super Wrestler. Sein Gimmick und das was er raus macht ist perfekt für ihn. Auch sein Style passt super dazu. Wer Polak kennt der weis das er ein harter Brawler ist, oder besser gesagt eine polnische Kampfsau. In ein paar Jahren und ein paar Stunden im Kraftraum ein weiteres Europäisches Komplettpaket."
Double J schrieb am 29.12.2010:
[4.0] "Im Ring keine Offenbarung, nur halbwegs und echt nur halbwegs charismatisch. Gefällt mir nur wenig."
Homicide187 schrieb am 14.12.2010:
[7.0] "Ich muss sagen ich sehe ihn sehr gern. Er spielt seine rolle einfach so unglaublich gut, das ich ihn nur hassen kann, wobei ich auch zugeben muss, das ich ich genau das an ihm auch mag. Im Ring ist er nicht immer überragend, aber er hat immer wieder gute Matches, vor allem mit toller Intensität."
sign squad schrieb am 12.12.2010:
[6.0] "Großartiger Heel in meinen Augen. Absolut hassenswert in seiner Art. Er ist in der Lagezu arbeiten, wobei er sich häufig etwas steif bewegt. In Brawls finde ich ihn ziemlich gut, wobei er scheinbar großen Wert darauf legt, selbst nicht zu harte Schläge gegen den Kopf einstecken zu müssen, wofür man niemanden einen Vorwurf machen kann. Für viele Fans wirkt es so immer etwas peinlich, ich kann jedoch dagegen diese ganze ungeschützten Headbutts nicht verstehen, die andere total abfeiern. Wirklich gute Promos und jemand, der sich Gedanken macht, in seinen Geschichten Sinn zu machen."
ISAG schrieb am 17.08.2010:
[7.0] "Fand ihn als er noch ein Tag Team mit Lazio gebildet hat nicht so toll. Aber als Singles Wrestler gefällt er mir seit vielen Monaten echt gut. Hab ihn jetzt schon einige male live sehen können und er bereitet mir auch am Mikro viel Freude. Und ich glaub er kann noch mehr als er momentan zeigt. Potenzial ist deutlich vorhanden."
Tas schrieb am 25.06.2010:
[7.0] "Einer der besten Köpfe im europäischen Wrestling, der härter als fast jeder andere für seinen Spot arbeitet"
Eddie schrieb am 04.04.2010:
[6.0] "Polak ist die Zicke unter den Wrestlern, zumindest wirkt es so, da er oft großartige Faninteraktion und gutes Wrestling zeigt, an anderen Tagen dann aber wieder gar keine Lust zu haben scheint. Als Heel für die wXw aber natürlich Gold wert, 6 Punkte."

6.00
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 101
Anzahl Kommentare: 38
10.0 0x
9.0 1x
8.0 22x
7.0 18x
6.0 33x
5.0 7x
4.0 14x
3.0 2x
2.0 3x
1.0 0x
0.0 1x
Durchschnittswertung: 6.06
Durchschnitt nur 2015: 6.33
Durchschnitt nur 2014: 5.50
Durchschnitt nur 2013: 5.00
Durchschnitt nur 2012: 5.00
Durchschnitt nur 2011: 5.50
Durchschnitt nur 2010: 5.91
Durchschnitt nur 2009: 5.91
Durchschnitt nur 2008: 6.40
Durchschnitt nur 2007: 5.89

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 27.08.1994
Die Geburtsstunde von Extreme Championship Wrestling
Shane Douglas (ECW, 1994)Too Cold Scorpio (WCW, 1994)Tod Gordon (Independent, 2006)Paul Heyman (Independent, 1994)
Die National Wrestling Alliance bat ihr einziges mit nationalen Ambitionen geführtes Mitglied, die ECW (Eastern Championship Wrestling), darum, ein Turnier zu organisieren, um den neuen NWA World Heavyweight Champion auszukämpfen. Shane Douglas sollte 2 Cold Scorpio im Finale dieses Turniers besiegen und neuer Champion werden. ECW Besitzer Tod Gordon, Hauptbooker (und späterer Besitzer) Paul Heyman und der designierte Champion fassen im Vorfeld des Turniers den Entschluss, sich von der NWA unabhängig zu machen. Das Turnier wird wie geplant veranstaltet, aber nach dem Finale gibt Shane Douglas bekannt, dass der Titel und die ECW nicht mehr zur NWA gehören würden und erklärt sich zum ersten Extreme Championship Wrestling World Heavyweight Champion.

Links of Interest:
Zur Promo
Historischer Artikel: Die Geburtsstunde von EXTREME Championship Wrestling


Kennst du schon diese Fehde?
Shane Sewell (TNA, 2008)Abdul Bashir (TNA, 2009)
Im Jahr 2008 bekam das Ringrichter-Team von TNA Wrestling Verstärkung durch einen neuen Unparteiischen namens Shane Sewell. Schon auf den ersten Blick war zu erkennen, dass Sewell größer und kräftiger gebaut war als der Ringrichter-Durchschnitt. Und dass der in Kanada und Puerto Rico als Wrestler ak...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Rock (WWE, 2003)
Jonathan Coachman: "Rock, Rock...how, how excited are you? It's Wrestlemania, over 54.000 people." [Rocky zeigt ihm an, dass er ruhig sein soll.] The Rock: "People? The people? The same people...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
definitivebradenwalkerdvdset
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!