CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Seth Rollins

Aktiv

Auch aufgetreten als Tyler Black, Gixx

Aktuelles Gimmick: Seth Rollins
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 28 Jahre
Geburtsort: Buffalo, Iowa, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 185 cm (6' 1")
Gewicht: 93 kg (205 lbs)
WWW: https://twitter.com/wwerollins
http://www.myspace.com/t_black
Alter Egos: Gixx
Seth Rollins
Tyler Black
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
WWE-Development-Wrestler (2010 - 2013)
Beginn der In-Ring-Karriere: 2005
Wrestlingstil: Allrounder
Trainer: Danny Daniels
Trademark-Manöver: God's Last Gift (Small Package Driver), Phoenix Splash, Bucklebomb, Avada Kedavra (Superkick), Paroxysm, Blackout/Piece of Mind (Curb Stomp)
Seth Rollins
Tyler Black (WSX, 2006) Tyler Black (ROH, 2008) Tyler Black (ROH, 2009) Tyler Black (ROH, 2010) Seth Rollins (FCW, 2011) Seth Rollins (FCW, 2012) Seth Rollins (WWE, 2013) Seth Rollins (WWE, 2014)
- entlieh sich seinen ehemaligen Gimmicknamen von den Romanfiguren Tyler Durden (Fight Club) und Sirius Black (Harry Potter)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
DerLandvog schrieb am 30.01.2015:
[10.0] "Seth Rollins hat sich extrems entwickelt, obwohl er schon zu Shield Zeiten gut war. Herausheben muss man unbedingt den Jahreswechsel 2014/2015, wo er in den Wochen nicht nur zum absoluten Top Heel aufgestiegen ist, sondern auch Mic Technisch enorme Fortschritte machen konnte. Selbst gegen Heyman habe ich ihn vorne gesehen. Durchaus Lobenswert, dass schaffen nur die Wenigsten. Im Ring ist er auch sehr gut und Woche für Woche werden seine Schwächen weniger. Dies merkt man auch an den Zuschauerreaktionen. Im übrigen hat er auch sehr viel Profil während der Promo zum Rumble bekommen. Ist mir durchaus ein Stück sympathischer geworden. *Edit 30. 01. 15: Nach dem Rumble von 9 auf glatte 10 Pkt.. Wie er das Match gezogen hat ist große Klasse. Für mich hat er Ambrose was Sympathie und auch alles andere eigentlich angeht durchaus überholt."
DerSteffanie schrieb am 28.01.2015:
[10.0] "Seht Rollins ist brillant im Ring, mittlerweile verdammt gut am Mic (unfassbar, wenn man so an seine alten Promos denkt), hat Charisma, Ausstrahlung und einen perfekten Look. Glatte 10."
Paeddingtonbaer schrieb am 27.01.2015:
[9.0] "Ich hatte Angst, dass er derjenige sein wird, der beim Split von The Shield der Dumme sein wird und à la Dolph Ziggler oder Cesaro für gute Matches steht, aber ansonsten irgendwo in der Midcard versauert. Diese Befürchtung haben sich glücklicherweise nicht bestätigt, denn er ist derzeit einer der besten Charaktere bei RAW. Nachdem die Authority von der Bildfläche verschwand und er nicht mehr von Triple H zurückgehalten wurde, blühte er richtig auf, seine Promos sind sehr gut auf den Punkt gebracht und das arrogante "The Future of WWE"-Gimmick kauft man ihm sofort ab. Seine Stimme wirkt manchmal noch etwas krächzend rüber, was etwas stören kann, gerade, wenn er mal laut werden muss. Seine In-Ring Skills sind klasse, ein technischer Stil gepaart mit schönen High Flying-Manövern und ist immer für ein starkes Match da. Es ist zwar Geschmackssache, aber sein blondes Haar stört mich etwas."
KingofKingsHHH schrieb am 27.01.2015:
[10.0] "Seth Rollins ist einfach nur weltklasse, während der Shield Zeit zeigte er schon gute Matches mit seinen Partnern aber inzwischen ist er einfach nur grandios. Er zeigt nach dem Split einfach immer gute Leistungen und er gibt auch immer alles. Er hat sich in den wenigen Monaten zu einem erstzunehmenden Heel entwickelt der auch ein gutes Micwork besitzt."
CMAmbrose schrieb am 27.01.2015:
[9.0] "Seth hat sich sehr verbessert wenn man an die Shield Zeiten denkt Er ist als Heel einzigartig. Die Ringfähigkeiten von Seth sind sehr gut Am Mic sehr gut aber er kommt nicht an Dean Ambrose heran am Mic. Er ist für mich die Zukunft der WWE."
Heinzwurst schrieb am 20.01.2015:
[9.0] "Finde er war schon bei Shield der Beste. Als Singles Wrestler noch besser geworden. Verkörpert den Heel geradezu ideal. Dazu ein ansprechender, dynamischer Kampfstil und Charisma ohne Ende. Für 10 Punkte fehlt mir noch eine gute Performance als Face. Hoffe die WWE weiß, was sie an ihm hat und gibt ihm bald einen längeren Run als World Champion."
TRMB schrieb am 13.01.2015:
[9.0] "Auf einem sehr guten Weg. Ich würde gerne sehen, wie er sich als Heel verhält wenn er vollkommen auf sich selbst gestellt ist (also weg mit seiner Security). Rollins ist einer der wirklich guten In-Ring-Worker und auch seine Promos lassen sich durchaus sehen (vielleicht brauchen sie noch ein bisschen Feinschliff, aber er macht auf jeden Fall sprachlich deutlich was er will). EDIT: von 8 auf 9: Rollins führt ein Promo-Duell gegen Paul Heyman und gewinnt. Respekt!"
KeithBlack schrieb am 07.01.2015:
[9.0] "Wird von Show zu Show besser, am Mic find ich ihn mittlerweile super (trotz etwas nerviger Stimme). Hoffe er bekommt die richtigen Storylines und muss nicht immer den feigen Affen spielen. Wrestlerisch habe ich nichts zu meckern, halte ihn für ein Riesentalent mit Wahnsinnsmoves, schade das die WWE ihn nicht alles zeigen lässt... Dennoch die ZUKUNFT."
Kitanoyama schrieb am 30.12.2014:
[9.0] "Auch wenn durchaus noch Luft nach oben ist, hat Seth Rollins/Tyler Black in den letzten Jahren, auch dank The Shield und The Authority, eine enorme Entwicklung durchgemacht. Wrestlingtechnisch gesehen ist er sehr gut, auch wenn ihm auch da noch etwas mehr Feinschliff gut tun würde. Es wird sicherlich noch seine Zeit brauchen um ihn in einem Atemzug mit den großen Legenden wie Triple H, Undertaker, Ric Flair, Shawn Michaels oder John Cena, aber wenn er soweit ist, gibt es auch die 10 Punkte von mir!"
BilligesBuchregal schrieb am 26.12.2014:
[9.0] "Und auch dieser Kollege hat heuer Unterhaltung auf den Bildschirm gebracht. Nach einem überraschenden Turn hat er sich als einer der Top-Heels neben Lesnar etabliert, wobei er beim Mic-Work etwas unter, bei den Ring-Fähigkeiten etwas über seinem früheren Kollegen Ambrose liegt. Vielleicht wird's ja doch noch bald was mit einem ordentlichen Main Eventer, aber erst wenn die Writer es endlich lassen, ihn ständig als Feigling darzustellen und ihn ständig gegen Cena verlieren zu lassen."

8.70
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 294
Anzahl Kommentare: 145
10.0 88x
9.0 84x
8.0 92x
7.0 22x
6.0 4x
5.0 3x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 1x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.73
Durchschnitt nur 2015: 9.55
Durchschnitt nur 2014: 8.81
Durchschnitt nur 2013: 8.61
Durchschnitt nur 2012: 9.00
Durchschnitt nur 2011: 8.63
Durchschnitt nur 2010: 8.11
Durchschnitt nur 2009: 8.65
Durchschnitt nur 2008: 8.47
Durchschnitt nur 2007: 8.13

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 24.01.1963
Rogers verliert NWA Title - Der Grundstein eines Imperiums
Buddy Rogers (WWWF, 1963)
Lou Thesz besiegt Buddy Rogers in Toronto um den NWA World Heavyweight Title. Kurz darauf brechen einige Veranstalter im Nordosten aus der NWA aus und gründen die World Wide Wrestling Federation, erkennen Rogers allerdings als Champion an.


Kennst du schon diese Fehde?
Hulk Hogan (WWE, 2003)Zach Gowen (WWE, 2003)Stephanie McMahon (WWE, 2003)
Hulk Hogan und Vince McMahon: Das waren die beiden Namen, die über allen anderen mit dem Aufstieg der World Wrestling Federation von einer regionalen Liga zum globalen Marktführer in den Achtzigern verbunden waren. Hogan war der Star, das öffentliche Gesicht, der Zuschauermagnet - McMahon der zielst...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Martin Kirby (Europa, 2008)
Martin Kirby: "Well, well, well... look who's back! Meeeeee! Last time I was here I faced Sam Slam and he might have pulled of the biggest miracle in history and managed to just beat me. And what did you people do? You laughed! Nobody laughes at Mr. Bad Attitude!...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_quotedfortruth
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!