CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Seth Rollins

Aktiv

Auch aufgetreten als Tyler Black, Gixx

Aktuelles Gimmick: Seth Rollins
Liga: World Wrestling Entertainment (Main Roster)
Alter: 29 Jahre
Geburtsort: Buffalo, Iowa, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 185 cm (6' 1")
Gewicht: 98 kg (216 lbs)
WWW: https://twitter.com/WWERollins
http://blackandbravewrestling.com
Alter Egos: Gixx
Seth Rollins
Tyler Black
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Trainer
WWE-Development-Wrestler (2010 - 2013)
Beginn der In-Ring-Karriere: 2005
Wrestlingstil: Allrounder
Trainer: Danny Daniels
Spitzname(n): "The Architect", "The Future"
Trademark-Manöver: God's Last Gift (Small Package Driver), Phoenix Splash, Bucklebomb, Avada Kedavra (Superkick), Paroxysm, Blackout/Piece Of Mind (Curb Stomp)
Seth Rollins
Tyler Black (WSX, 2006) Tyler Black (ROH, 2008) Tyler Black (ROH, 2009) Tyler Black (ROH, 2010) Seth Rollins (FCW, 2011) Seth Rollins (FCW, 2012) Seth Rollins (WWE, 2013) Seth Rollins (WWE, 2014) Seth Rollins (WWE, 2015)
- entlieh sich seinen ehemaligen Gimmicknamen von den Romanfiguren Tyler Durden (Fight Club) und Sirius Black (Harry Potter)
- betreibt zusammen mit Marek Brave die "Black And Brave Wrestling School" in Illinois
- erster Money In The Bank-Gewinner, der seinen Vertrag bei WrestleMania eincashte
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 10.12.2015, 10:41 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Sting mit bevorstehender Nackenoperation Neuigkeiten Diskussion
2 05.11.2015, 21:09 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Seth Rollins schwer verletzt Neuigkeiten Diskussion
3 21.09.2015, 18:47 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Sting bei Night Of Champions womöglich verletzt Gerüchte Diskussion
4 03.09.2015, 16:30 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Zahra Schreiber entlassen Neuigkeiten Diskussion
5 28.08.2015, 21:06 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Neues Special für das WWE Network Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
WhatTheFuck schrieb am 03.02.2016:
[6.0] "Mag ihn sehr als Wrestler. Als Charakter nicht wirklich. Seine Promos sind sehr mittelmäßig (aber das ist jeder in WWE heutzutage, dank den Scripts). Er reißt mich einfach überhaupt nicht wenn er was zu sagen hat. Ich würde mir echt gerne wünschen, das Promos wieder wie in den alten Tagen geführt werden. So denke Ich könnte Ich auch Seth Rollins´s Charakter als Bösewicht Wiesel abkaufen. So ist er nur ein wirklich guter In-Ring Performer. Seine Title Run letztes Jahr war nach einem grandiosen Start bei Wrestlemania 31 sowas von enttäuschend. Kaum etwas was herausstach nach seinem Cash-In. Regelrecht sind mir das Brock Lesnar Match und das Match beim Summerslam gegen Cena gut in Erinnerung geblieben. Die Matches mit Dean Ambrose waren zwar auch nicht schlecht, jedoch konnte mich der Aufbau dafür nicht begeistern. Und das ist weder Rollins noch Ambrose´s Schuld. Denn wenn mich die Authority Storylines eins gelernt hat, dann und ich zitiere Triple H "The Authority always wins! ". Deswegen konnte ich mir gut denken was passieren würde, und das kaum ein Babyface eine Fehde gegen die Authority und Seth Rollins gewinnt. Das Problem an Seth Rollins für mich ist also mehr am Booking als vom Wrestling. Und da muss ich leider Punkte abziehen. Auch, weil ein World Champion niemals mehr Niederlagen als Siege im TV haben sollte. Sollte sich eines Tages dort was ändern, werde ich meine Bewertung korrigieren. Doch für jetzt sind nur 6 Punkte drin."
HeinrichC75 schrieb am 15.01.2016:
[10.0] "Für mich das beste Gesamtpaket der WWE zur Zeit, wenn man ihn lässt. Für das Gimmick kann er ja nichts, dies spielt er aber perfekt."
Ickarus90 schrieb am 14.01.2016:
[10.0] "in vielen Wrestlingforen oder Facebookgruppen gibt es die Diskussion wer der beste Wrestler der Welt ist? Seth Rollins oder Shinsuke Nakamura, hin und wieder kommt ein dritter in die Diskussion wie AJ Styles aber großteils geht es um die beiden. Naja was soll ich sagen 10 Punkte allemal weil ich weiss was er kann, als Tyler Black bei ROH oder damals bei PWG, als sein Moveset nochnicht eingeschränkt wurde (danke WWE) würde ich eventuell für Rollins in dieser Diskussion einsteigen, da er bei der WWE workt geht meine Stimme an Shinsuke , allerdings kommt der ja auch zur WWE jetzt. RIP Strongstyle. Rollins allein schon wegen der Tyler Black Zeiten 10 Punkte, technisch bester Wrestler des WWE Mainrosters und in der Tat die Zukunft der WWE."
Shango schrieb am 09.01.2016:
[8.0] "Für mich der schwächste aus The Shield, nicht weil er schlecht im ring ist, keines wegs. Auch nicht wegen fehlenden Charisma und Ausstrahlung, nein er zieht Heat und das richtig gut. Es ist das Erscheinungsbild was nicht passt, gepaart mit dem was er am mic zeigt was seine Wertung drückt. UPDATE: sein Micwork ist doch gut, hab mich geirrt und der Körperbau ist nicht schlecht, auch wenn er mehr Masse haben könnte, das was mich aber zum Hochstocken der Punkte bringt ist das man sich seine Matches immer wieder ansehen kann, die sind gut."
blackmiles schrieb am 07.01.2016:
[7.0] "Es steht außer Frage, das Seth einer der besten der WWE ist. Und zwar in allem! Vom seinem weltklasse Micwork, über ein wahnsinns Charisma, bis hin zu seinen In-Ring Leistungen. Als Beispiel das Match beim Royal Rumble 2015. Leider ist seine darstellung als typischer WWE Heel, sprich weglaufen, wenn er kein Bock mehr auf Kämpfen hat schlecht für seine Leistungen im Ring, da er nicht dein volles Potenzial abrufen kann und es einfach nervt, wenn man jeden Heel so aufbaut. Außerdem hat er den Titel, vor allem den US Titel, quasi gar keine Relevanz gegeben. Ich fand den US Titel das ganze Jahr Relevanter. Aber: Es lag nur an seiner Darstellung. Wnn er als Face zurückkommt werde ich den Typen feiern und definitiv nicht nur einen Punkt draufsetzten!"
Steenalizer schrieb am 02.01.2016:
[9.0] "Meiner Meinung nach ist alles vorhanden Charisma, Micwork und Im Ring bläst der typ mich sowieso vom Hocker aber er ist jetzt nicht sowie ein Cm Punk oder so aber hat ja auch noch reichlich Zeit sich zu besseren."
Million Dollar Fan schrieb am 29.12.2015:
[10.0] "Es steht außer Frage, dass der Typ sowohl im Ring als auch Außerhalb absolute Weltspitze ist. Ich würde sagen außerhalb Japans sogar DER beste."
Sebastian V schrieb am 30.11.2015:
[9.0] "Er vermisse ihn ehrlich gesagt jetzt schon auch wenn seine Verletzung ihn wohl noch etwas länger außer Gefecht setzt. Seth Rollins ist einfach ein außergewöhnlicher Wrestler. Technisch ist er in meinen Augen einer der besten der Welt. Seine In-Ring Skills sind wirklich herausragend. Er hat vorallem auch das Talent gegnerunabhängig immer ein gutes Match zu worken. In Sachen Mic Skills auch absolut gut. Er kann sein Gimmick toll verkörpern und man nimmt ihm das egoistische Ekelpaket richtig ab. Der einzige Grund warum ich nicht 10 Punkte geben kann ist das seine Promos sich manchmal etwas wiederholen und ziemlich gleichartig sind. Aber das ist wirklich nur ein winziger Kritikpunkt denn insgesamt ist er ein herausragender Könner der absolut das Zeug zum zukünftigen Hall of Famer hat."
MoonsaultsEdgecution schrieb am 28.11.2015:
[8.0] "Als Teil von The Shield großartig, im Rahmen seines Turns und dem daraus resultierenden Titelgewinn allerdings nicht mehr so stark. Vor allen Dingen seine Promos waren mir viel zu einfältig und Seth Rollins ist definitiv NICHT the Top of the Game!"
Asirion schrieb am 12.11.2015:
[10.0] "Super am Mikro, super im Ring, einer der besten aktuellen Wrestler. Seine Verletzung ist großes Pech für jeden Wrestling-Fan"

9.01
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 492
Anzahl Kommentare: 203
10.0 209x
9.0 144x
8.0 104x
7.0 26x
6.0 4x
5.0 3x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 1x
0.0 1x
Durchschnittswertung: 9.02
Durchschnitt nur 2016: 9.23
Durchschnitt nur 2015: 9.36
Durchschnitt nur 2014: 9.01
Durchschnitt nur 2013: 8.61
Durchschnitt nur 2012: 9.00
Durchschnitt nur 2011: 8.63
Durchschnitt nur 2010: 8.11
Durchschnitt nur 2009: 8.73
Durchschnitt nur 2008: 8.47
Durchschnitt nur 2007: 8.13

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 29.03.2015
First Money In The Bank Cash-In at WrestleMania
Seth Rollins (WWE, 2015)Brock Lesnar (WWE, 2015)Roman Reigns (WWE, 2015)
Seit dem ersten Money In The Bank Match warteten alle darauf, dass jemand den begehrten Vertrag auf der größten Bühne des Jahres einlöst. Bei WrestleMania 31, also genau zehn Jahre nach dem Debüt dieser Matchart, ist es dann endlich soweit. Während die Teilnehmer des Main Events Brock Lesnar und Roman Reigns nach einer harten Schlacht am Boden liegen, ertönt die Musik von Mr. Money In The Bank Seth Rollins, der seinen Vertrag einlöst und das Titelmatch damit zu einem Triple Threat Match macht. Zwei Curb Stomps später gelingt Rollins der erfolgreiche Pinall gegen Reigns und er ist damit der neue WWE World Heavyweight Champion!


Kennst du schon diese Fehde?
Tommy Dreamer (WWE, 2008)Mark Henry (WWE, 2008)Tony Atlas (WWE, 2008)Colin Delaney (WWE, 2008)
Bei Night of Champions sicherte sich Mark Henry in einem Three Way Match mit Champion Kane und The Big Show den ECW Title. Entsprechend selbstbewusst eröffnete er die darauffolgende ECW-Show und erklärte sich zum Retter und zum Oberhoncho der ECW. Dem widersprach allerdings die oberste Identifikati...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Morrison (WWE, 2007)
John Morrison: "No one expected John Morrison to become the ECW Champion. Not only did I shock the world, I gave the people a champion to believe in. An avatar, a portal to the infinite. And you see Punk, it doesn't matter what you say: Words are nothing more than...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
purolegendscollide
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!