CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

Howard Finkel

Aktiv

Aktuelles Gimmick: Howard Finkel
Liga: World Wrestling Entertainment
Alter: 57 Jahre
Geburtsort: New York City, New York, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 173 cm (5' 8")
Gewicht: 76 kg (167 lbs)
WWW: http://www.facebook.com/WWEhowardfinkel
http://twitter.com/#!/howardfinkel
Alter Egos: Howard Finkel
Rollen: Ringsprecher
Beginn der In-Ring-Karriere: 1975
Spitzname(n): "The Fink"
Howard Finkel
Howard Finkel (WWF, 198x) Howard Finkel (WWF, 1995) Howard Finkel (WWF, 1999) Howard Finkel (WWE, 2003)
- seit 1975 bei der WWE und damit der treueste Angestellte der McMahon-Company
- heute nur noch sporadisch als Ringansager aktiv, arbeitet hauptsächlich hinter den Kulissen, wo er sich unter anderem ums Statistische kümmert
- angeblich der Namensgeber von "WrestleMania"
- war als einziger WWE-Angestellter bei allen WrestleManias zu sehen
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 22.05.2011, 08:57 Uhr Reaktionen auf Randy Savages Tod Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Y2J316 schrieb am 28.11.2014:
[10.0] "Howard Finkel. Der Man ist für mich der Beste Ringsprecher aller Zeiten. Seine Betonung und alles drum und dran sind einfach einmalig. Lang lebe der Fink."
BilligesBuchregal schrieb am 04.10.2014:
[10.0] ""Ladies and gentlemen, this is the Royal Rumble match! " - Unbestritten einer der besten Ansager aller Zeiten. Manchmal sehe ich mir alte Matches nur an, um den Typen vorher ansagen zu hören. Kaum zu toppen, was Finkel bringt."
HighlightHEEL schrieb am 30.08.2014:
[10.0] "Der Fink ist für mich der Gott aller Ringsprecher und die Stimme der WWE. Ich würde ihn auch heute noch alles ansagen lassen, einfach um seine geniale Stimme zu hören. Da er jetzt aber wohl lieber im Reich der Zahlen unterwegs ist, sei ihm das auch gegönnt, dem treuesten Angestellten der WWE."
Headlock schrieb am 29.07.2014:
[4.0] "Irgendwie gefällt mir sein Stil überhaupt nicht und da er sonst als Ringsprecher nichtshat was seine Note retten kann ist sie dementsprechend niedrig. Es gibt aber um einiges schlimmere aber auch bessere wie zum Beispiel Kimihiko Ozaki."
Dude-Love schrieb am 21.06.2014:
[8.0] "IMO etwas overrated, aber auf keinen Fall ein schlechter. Aber so toll war er jetzt auch wieder nicht ;)"
Fisico9798 schrieb am 28.03.2014:
[10.0] "Eindeutig der allerbeste Ringsprecher den es je gab bzw geben wird! Nichts mit Michael Buffer und Co! Howard Finkel ist der Ringsprecher! Allein schon das er bei ALLEN Wrestlemainas war ist schon ein Grund 10 Punkte zu geben! Außerdem ist er der einzigste der nie die Liga zwischen drin verlassen hat! Also 10 Punkte für Howard Finkel!"
Brainbreaker schrieb am 22.02.2014:
[10.0] "Was ein Ansager können muss, ist die Emotion, die mit dem zum Ring kommenden Wrestler verbunden wird, perfekt in der Ansage wiederzuspiegeln. Von der Hogan-Ära bis zu den Attitüden gibt es da nur einen, der immer im Hinterkopf ist, wenn es um die Entrances geht... von dem man hören will, wie er "Theeeeee ROCK! " oder "Theeee Underrrrrrtaker" ankündigt. Und das ist the Fink! Immer wieder Gänsehaut!"
Matt Macks schrieb am 30.12.2013:
[9.0] "Eventuell bin ich nostalgisch verklärt, aber Howard Finkel ist für mich ein Kult-Ringsprecher, dessen Stimme ich immer am ehesten im Kopf habe, wenn es darum geht, einen neuen Champion anzukündigen. Jason Roberts ist ebenfalls gut, aber "The Fink" hat den Bonus der Nostalgie."
Daneras schrieb am 04.11.2013:
[10.0] "Er ist ein Kult im Wrestling. Ohne geht es gar nicht! Er sieht total brav aus, und wenn ich Wrestling nie geschaut hätte, und er mir sagen würde als was er arbeitet, dann wäre ich total erstaunt geworden. Ein super Ringsprecher!"
believeintheshield schrieb am 03.10.2013:
[9.0] "Einer der besten Ringsprecher der WWE! Allerdings einen Hauch Schlechter als Tony Chimel."

9.35
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 152
Anzahl Kommentare: 57
10.0 109x
9.0 13x
8.0 24x
7.0 1x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 3x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.41
Durchschnitt nur 2015: 9.57
Durchschnitt nur 2014: 9.15
Durchschnitt nur 2013: 9.75
Durchschnitt nur 2012: 9.67
Durchschnitt nur 2011: 10.00
Durchschnitt nur 2010: 9.57
Durchschnitt nur 2009: 10.00
Durchschnitt nur 2008: 9.27
Durchschnitt nur 2007: 9.25

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 03.04.2005
Erster Mr. Money in the Bank ist 'nicht jugendfrei'
Edge (WWE, 2005)Chris Benoit (WWE, 2005)Chris Jericho (WWE, 2005)Christian (WWE, 2005)
Bei WrestleMania 21 startet ein neues Matchkonzept namens "Money in the Bank" - ein Leitermatch, bei dem sechs Kontrahenten um einen über dem Ring aufgehängten Koffer kämpfen. In dem Koffer befindet sich laut Storyline ein Vertrag. Dem Sieger steht ein Match zu einem Zeitpunkt seiner Wahl und um einen World Title seiner Wahl zu.

Die erste Auflage verlässt der "Rated-R Superstar" Edge als Sieger. Aus dieser Idee entwickelt sich eine bis heute bestehende Tradition, die bislang immer zu starken Matches mit wechselnden Teilnehmerzahlen und letztendlich zu spontanen Titelwechseln führte. Bis 2010 ist dieses Match eine der Attraktionen bei WrestleMania, ab dem Sommer des selben Jahres geht Money in the Bank im Rahmen der "Themen-Pay Per View-Welle" als eigenes Pay Per View Konzept an den Start.


Kennst du schon diese Fehde?
Ryback (WWE, 2013)CM Punk (WWE, 2013)Paul Heyman (WWE, 2013)Dean Ambrose (WWE, 2013)
Die mangelnde Fähigkeit eigene Stars zu erschaffen ist ein Grund, der in vielen Fällen für den ausbleibenden Erfolg oder das Scheitern einer Wrestling-Liga angeführt wird. Kein Wunder also, dass diese Argumentation auch vor dem großen Verlierer des Monday Night Wars, der WCW, nicht Halt machte – mit...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Raven (NWA TNA, 2004)
Raven: "[Putting me] Alone in a room by myself was a major mistake. Because I think it has driven me sort of viably out of my mind. Because being crazy was the only thing that kept me from going insane. Unfortunatly for my opponents...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_newspaperlock
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!