CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Cesaro

Aktiv

Auch aufgetreten als Antonio Cesaro, Claudio Castagnoli, Double C, Tenshi Takami

Aktuelles Gimmick: Cesaro
Liga: World Wrestling Entertainment (Main Roster)
Alter: 35 Jahre
Geburtsort: Luzern, Schweiz
Geschlecht: männlich
Größe: 195 cm (6' 5")
Gewicht: 110 kg (242 lbs)
WWW: http://twitter.com/WWECesaro
Alter Egos: Antonio Cesaro
    a.k.a.  Cesaro
Claudio Castagnoli
    a.k.a.  Double C
Tenshi Takami
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Trainer
WWE-Development-Wrestler (2011 - 2012)
Beginn der In-Ring-Karriere: 24.12.2000
Ringerfahrung: 15 Jahre
Wrestlingstil: Allrounder, Techniker
Trainer: Chris Hero, Dave Taylor, SigMasta Rappo & Skayde
Spitzname(n): "Double C", "Most Money Making Man", "Swiss Sensation", "King Of Swing"
Trademark-Manöver: Neutralizer, Giant Swing, European Uppercut, Ricola Bomb, Bicycle Kick, Alpamare Waterslide, Swiss Death, Swiss Sleeperholding, Roaring Swiss Uppercut, Match Killer
Cesaro
Double C (Europa, 2001) Double C (Europa, 2003) Claudio Castagnoli (Independent, 2004) Claudio Castagnoli (Independent, 2005) Claudio Castagnoli (ROH, 2006) Claudio Castagnoli (ROH, 2007) Claudio Castagnoli (Independent, 2008) Claudio Castagnoli (ROH, 2009) Claudio Castagnoli (ROH, 2010) Claudio Castagnoli (ROH, 2011) Antonio Cesaro (WWE, 2012) Antonio Cesaro (WWE, 2013) Cesaro (WWE, 2014) Cesaro (WWE, 2015)
- hat bei CHIKARA den mit 70 Sekunden längsten Vertical Suplex aller Zeiten durchgeführt
- unterschrieb 2006 schon einmal einen Development-Vertrag bei der WWE, der jedoch platzte, noch bevor er seinen Dienst bei Ohio Valley Wrestling antrat
- war 2006 zusammen mit Michael Hutter als Polizist in einem RAW-Segment mit der D-Generation X zu sehen
- war von Oktober 2007 bis August 2011 gemeinsam mit Mike Quackenbush Headcoach der Chikara Wrestle Factory
- nahm an der TV Total Wok WM 2015, als Teil des Vierer Woks der Schweiz, teil
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 23.11.2015, 21:03 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Auch Cesaro mit mehrmonatiger Verletzungspause Neuigkeiten Diskussion
2 28.08.2015, 21:06 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Neues Special für das WWE Network Neuigkeiten Diskussion
3 11.06.2015, 01:18 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Tyson Kidds Verletzung bestätigt, Operation unumgänglich Neuigkeiten Diskussion
4 04.06.2015, 15:21 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Live Show auf dem WWE Network angekündigt Neuigkeiten Diskussion
5 15.05.2015, 10:54 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Pläne und Hintergründe für die Elimination Chamber Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
blackmiles schrieb am 04.02.2016:
[10.0] "Dieser Cesaro! Ich liebe sein Wrestling. Jedes Match, was halbwegs viel Zeit bekommen hat, bekam mindestens 4 Sterne Gimmick: Der Schweizer Superman Mega. 10/10. Charisma: Geht. Aber besser als Vince ihn einstuft. 8/10. Wrestling: Bestes der Welt! . 11/10. Micwork: Ich habe von ihm erst eine kurze Promo vor ner Open-Challenge gesehen und hatte nix zu mängeln. 8/10. Meinung 10/10. Gesamt: 9, 7/10 sind aufgerundet 10/10"
Dilbert schrieb am 18.01.2016:
[10.0] "Cesaro gehörte vor seiner Verletzung für mich zu den von Vince verschenktesten Wrestlern. Man muss da nur mal an seine Auftritte gegen John Cena um den US-Titel denken, die für mich zu den besten Matches des vergangenen Jahres gehörten. Der Schweizer gehört wohl zu den komplettesten Wrestlern, ist technisch für so ein Kraftpaket überragend und steckt ohne Ende ein um immer wieder aufzustehen. Dass er zum Ende des Jahres hin dann mehr oder weniger als Kanonenfutter (auch in planlos zusammengewürfelten Tag-Teams) etliche Niederlagen kassieren musste, hat mich wirklich genervt. Ich hoffe jedenfalls, dass er sich gut erholt und man ihm dann auch mal den ganz grossen Auftritt gönnt. Verdient hat er es allemal. Irgendwer hat hier geschrieben, dass sein Tag-Team mit Tyson Kidd nur ´ne Alibiveranstaltung gewesen wäre. Er hat aber bis zum Schluss immer noch die Armbinde mit Kidds Initialen drauf getragen, also kann ich mir vorstellen, dass das Team nach der Rückkehr der beiden (sofern Tyson wieder fit wird) durchaus eine gute Chance hat wiederbelebt zu werden. Unterhaltsam waren die beiden allemal. So langsam empfinde ich es schon fast als Ironie, dass in seinen "Macht das bitte nicht nach"-Spots er, Cena und wenn ich nicht irre Rollins auftreten, mit dem Kommentar dass sie jahrelang trainiert haben um die Aktionen "gefahrlos" ausführen zu können. Nun fallen alle drei etliche Monate aus."
BOLIEVE schrieb am 02.01.2016:
[10.0] "Cesaro mag zwar, wenn er normal auf einem Bild abgelichtet ist, nicht gerade die Charisma-Bombe schlechthin sein, doch sobald er zwischen die Seile steigt dreht sich das Blatt komplett. Da ist er zu Hause, da fühlt er sich wohl, da gehört er hin. Im Ring mutiert er zum absoluten Biest, er kann da tausende Menschen sowohl vorm Fernseher als auch in der Halle mitziehen und das ist Charisma."
Devan schrieb am 25.12.2015:
[9.0] "So sehr wir alle Claudio aufgrund seiner Technik und seiner Herkunft auch schätzen, so müssen wir uns doch eingestehen, dass er z. Zt. mit dem Gimmick des europäischen Rugbyspielers nicht zu überzeugen weiß. Im Gegenteil: Käme ein Wrestler ohne Claudio-Bonus daher und würde mit seinen Auftritten solch gepflegte Langweile verbreiten, wie es der Herr Castagnoli tut, die meisten würden seine Entlassung herbeisehnen. Er wird es schwer haben, gegen die Flut an neuen, rhetorisch begabteren Gimmickworkern (Damien Sandow, Bray Wyatt, Dean Ambrose) anzukommen. Update 1: Aufwertung aufgrund der herausragenden Workrate und der hohen Glaubwürdigkeit. Aber für einen run als WWE WHC wird es aufgrund der dürftigen Micskills und des magelnden Charismas wahrscheinlich nicht reichen, v. a. da die Luft an der Spitze im Zuge der Titelvereinigung sehr dünn geworden ist. Hochrespektierte Worker wie Regal & Arn Anderson waren auch nie die Zugpferde ihrer Ligen. Cesaro könnte aber den Intercontinental Title (nach der Vereinigung mit der US Championship, wohlgemerkt) zu neuem Glanz verhelfen. Und falls ihm das nicht genug sein sollte, so könnte er es in Japan aufgrund seiner unvergleichlichen Technik und körperlichen Anlagen zum World Champion bringen. Update 2: Claudio ist womöglich der vielseitigste und innovativste WWE In-Ring-Performer aller Zeiten!"
Gromgosh34 schrieb am 17.12.2015:
[10.0] "Ich warte noch immer auf den Cesaro Push. Die WWE lässt hier sau viel Potential liegen. Cesaro hat das Gimmick, das nötige Prestige, das Micwork, die Power, die Movesets und das Superstarrepertoire zum World Champion. Die WWE traut sich leider nur nicht. Edit: Ich warte noch immer auf den Push. Edit: Die WWE verschenkt hier das meiste Potential, langsam wird er alt und baut ab."
Opartio schrieb am 30.11.2015:
[9.0] "Cesaro verfolge ich nun schon seit einiger Zeit. Ich kann meinen Vorrednern zur zustimmen, dass er immer besser und besser wird! Man weiß gar nicht in welche Schublade man ihn stecken soll, denn er kann sowohl Powerhouse als auch Technik! Und seit einiger Zeit sogar Highflying! Das man ihn als Jobber verheizt und wahrscheinlich nur wegen seiner Europäischen Herkunft im Main-Roster hat, ist tragisch. Er hätte soviel mehr verdient! Ob er schon so weit ist, ihn dauerhaft als US-Champion oder sogar World Champion bestehen lassen zu können wage ich (noch) zu bezweifeln. Aber als Intercontinental Champion würde er sicher eine gute und glaubwürdige Figur abgeben. Nur leider ist er jetzt ja verletzt. Es gibt nur eines, was ich an ihm überhaupt nicht mag: Sein Cesaro-Swing! Diesen Move als Signatur- oder sogar Finisher oder Vorbereiter für einen Finisher anzusetzen ist mehr als unglaubwürdig! Diesen Move bitte abschaffen und die Verletzungs-Zeit nutzen einen richtig guten, weil glaubwürdigen, Finisher ausdenken und einstudieren! Und wenn er dann diesen Move hat, dann gibt es auch 10 Punkte ;-)"
Sebastian V schrieb am 30.11.2015:
[9.0] "Cesaro ist im Ring zur Zeit absolut einer der Besten. Was mich an ihm einfach beeindruckt ist seine unglaubliche Vielfältigkeit: Er kann High Flying Aktionen, Kraftaktionen, Schläge, Aufgabegriffe und besondere Aktionen wie zum Beispiel den Cesaro Swing. Ich habe noch nie ein schlechtes Match von ihm gesehen sondern ganz im Gegenteil: Seine Matches sind meistens das Highlight der Sendung. Die Face Rolle passt perfekt zu ihm sowie die Rolle des Schweizer Supermans. Er verkörpert dieses Gesamtpaket wirklich mit viel Charisma und ist auch ein absoluter Sympathieträger. Wie man an der Cesaro Section sieht ist er wirklich jemand der die Leute in die Halle locken kann und der dem Wrestling insgesamt einen großen Dienst erweist. Soweit ist wirklich alles perfekt bei ihm und einer Höchstpunktzahl würdig wenn da nicht sein Mic Work wäre. Ja ich weiß das ist als Ausländer nicht so leicht und es ist auch bei der Rolle die er verkörpert nicht ganz so wichtig wie es zum Beispiel in der Rolle von Seth Rollins oder von Bray Wyatt ist aber das ist mir dennoch insgesamt zu wenig um 10 Punkte vertreten zu können. Dennoch ist er einer der besten im Roster und kann noch große Jahre vor sich haben."
RexRottweiler schrieb am 26.11.2015:
[9.0] "Dieser Kommentar wurde am 26. 11. 2015 verfasst. Das Datum ist wichtig, denn was Cesaro auszeichnet ist, dass er seit seinem WWE Debut 2012 der einzige im Roster ist, der konstant immer besser wurde. Der Indy-Wrestler Claudio Castagnoli war gut, aber nicht herausragend. WWE US-Champion Antonio Cesaro war besser, aber ein wenig farblos. Doch er wurde besser. Spätestens Anfang 2014 bekam er als Heel Face-Reactions. Und zwar immer lautere. Dennoch wurde er nicht gepusht, sondern nach dem gewinn der Andre The Giant-Trophäe zu riesigem Jubel in den Schatten der Heyman-Lesnar-Connection gestellt, dann verjobbt. Dennoch bekam er Face-Reactions. Dann tat ihm Vince McMahon den zweitgrößten Gefallen, den er ihm - neben ihn einfach zu pushen - tun konnte. Er gab seinen inzwischen als legendär und peinlich geltenden Kommentar ab: Cesaro hätte keine Publikumsverbindung. Weil er Schweizer wäre. Das war nahezu skandalös. Und während Cesaro weiterhin immer besser wurde, und so beliebt, dass er Mitte 2015 ohne Turn als Face gebookt werden konnte, wurde er für die Fans etwas, wie ein zweiter "Daniel Bryan" - einer, der es besser verdient hätte, aber vom größten Real-Life-Heel im Wrestling, Vince, unten gehalten wurde. Wer Vince als Gegner hat, hat sofort eine fanatische Fanbase. Wrestling-Veteranen machten sich über McMahons Kommentar lustig, lobten Cesaro - während er weiterhin immer besser wurde. Heute ist er der mit Abstand beste Worker und Athlet. Seine Art, non-verbal mit den Fans zu kommunizieren - "connecten" - ist die sympathischte. Man sagt ihm schwaches Mic Work nach, aber wer Cesaro als "Landvogt" kennt, weiß, dass er sehr wohl witzig und charismatisch reden kann. "Die da oben" wollen ihn nicht besser, so der Eindruck. Aber die Fans wollen es. Leider hat sich Cesaro gerade in der Zeit, als er zum neuen Bryan aufzusteigen schien, verletzt. 4-6 Monate Pause. Tragisch. Was nach seiner Rückkehr aus ihm wird? Alles ist möglich"
Muehlstein95 schrieb am 24.11.2015:
[10.0] "Cesaro ist aktuell im Ring einer der vielfälltigsten Wrestler die es gibt. Sehr gute Mischung aus Power und Technik. Das Mic-Work ist im deutschen hervorragend, im Englischen leicht verbesserungswürdig, wie ich finde. Für mich hätte er schon längst in ein Main-Event Match gehört, aber er wird leider selten richtig in Szene gesetzt. Das Team aus Cesaro und Tyson Kidd war für mich nicht mehr als ein Gimmick, das Cesaro zwar den Tag-Team Titel eingebracht hat, aber sonst mehr oder weniger gebremst hat. Das Viertelfinalmatch zwischen Cesaro und Reigns um den WWE Titel, hat mir wirklich sensationell gut gefallen und mir wieder gezeigt, das Cesaro ein potenziell künftiger WWE Champion ist."
Koernig schrieb am 22.11.2015:
[8.0] "Tolle Technik, tolle Athletik und vor allem gute Ringeperformance. Aber mal im Ernst wer dachte sich dieses Landvogt aus. Das passt überhaupt nicht zu ihm."

9.41
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 698
Anzahl Kommentare: 296
10.0 455x
9.0 125x
8.0 98x
7.0 11x
6.0 3x
5.0 3x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 2x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.42
Durchschnitt nur 2016: 9.69
Durchschnitt nur 2015: 9.47
Durchschnitt nur 2014: 9.51
Durchschnitt nur 2013: 9.23
Durchschnitt nur 2012: 9.21
Durchschnitt nur 2011: 9.73
Durchschnitt nur 2010: 9.57
Durchschnitt nur 2009: 9.33
Durchschnitt nur 2008: 9.05
Durchschnitt nur 2007: 9.54

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 11.1930
Neuer Stil in London
Die Promoter Antholl Oakelet und Jeff Dickson bringen den amerikanischen Pro-Wrestling-Stil nach London. Die lokale Presse nennt den für sie neuartigen Stil Baboon Wrestling - Pavian Wrestling.


Kennst du schon diese Fehde?
Steve Austin (WWF, 1999)Vince McMahon (WWF, 1999)Dude Love (WWF, 1998)Pat Patterson (WWF, 1996)
Es war die Storyline, die den Monday Night War zu Gunsten der WWF wendete. Es war die Storyline, die das Sinnbild der Attitude-Ära war. Es war die Storyline, die die WWF in einer schweren Krise womöglich vor dem Kollaps rettete. Austin vs. McMahon - es war die erfolgreichste WWF-Storyline aller Zeit...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2009)The Miz (WWE, 2009)
John Cena: "First things first: Mister Trump, Mister Donald Trump, my hat is off to you, Sir. Guys, tonight we all get to be part of a WWE Championship Match, a Last Man Standing Match, we get to see Triple H and Randy Orton! And on top of that, the Donald has said...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_reallybigboot
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!