CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Keiji Muto

Aktiv

Auch aufgetreten als Great Muta, Kokushi Muso, Super Black Ninja, Super Ninja, White Ninja

Aktuelles Gimmick: Keiji Muto
Liga: WRESTLE-1
Alter: 52 Jahre
Geburtsort: Fujiyoshida, Yamanashi, Japan
Geschlecht: männlich
Größe: 188 cm (6' 2")
Gewicht: 110 kg (242 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Judo, Baseball
WWW: https://twitter.com/muto_keiji
http://spora.jp/610
http://ameblo.jp/muto-ajpw
Alter Egos: Great Muta
Keiji Muto
Kokushi Muso
Super Black Ninja
Super Ninja
White Ninja
Rollen: Singles Wrestler (1984 - heute)
Tag Team Wrestler (1984 - heute)
Booker (2002 - heute)
Promoter (2002 - heute)
Trainer (1999 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 05.10.1984
Ringerfahrung: 30 Jahre
Wrestlingstil: Allrounder, Techniker
Trainer: Antonio Inoki, Hiro Matsuda & Kotetsu Yamamoto
Spitzname(n): "Pro Wrestling Genius", "Pro Wrestling Master", "Space Lone Wolf", "The Pearl Of The Orient"
Trademark-Manöver: Shining Wizard, Moonsault Press, Muta Lock, Dragon Screw, Figure Four Leglock, Space Rolling Elbow, Flashing Elbow, Rip Breaker, Low Angle Dropkick
Keiji Muto
Keiji Muto (NJPW, 1984) Keiji Muto (NJPW, 1985) White Ninja (NWA, 1986) Keiji Muto (NJPW, 1987) Keiji Muto (NJPW, 1988) Great Muta (NWA, 1989) Keiji Muto (NJPW, 1991) Keiji Muto (NJPW, 1992) Great Muta (NJPW, 1993) Keiji Muto (NJPW, 1995) Keiji Muto (NJPW, 1997) Keiji Muto (NJPW, 1999) Great Muta (WCW, 2000) Kokushi Muso (AJPW, 2002) Great Muta (ROH, 2003) Keiji Muto (AJPW, 2004) Great Muta (WRESTLE-1, 2005) Great Muta (AJPW, 2006) Great Muta (HUSTLE, 2007) Great Muta (AJPW, 2008) Keiji Muto (AJPW, 2009) Great Muta (PWG, 2010) Keiji Muto (AJPW, 2013) Keiji Muto (AJPW, 2014)
- Träger des 3. Dan Judo-Schwarzgurtes, den er innerhalb von nur drei Jahren verliehen bekam und ehemaliger auf nationaler Ebene erfolgreicher Judoka
- verliess 2002 New Japan weil er gegen die Shoot Style-Ausrichtung der Promotion war und von Motoko Baba das Angebot erhielt All Japan zu übernehmen
- ist der erste Wrestler der sowohl das Champion Carnival, als auch das G1 Climax Turnier gewinnen konnte
- von 2002 bis 2011 Besitzer und Präsident von All Japan Pro Wrestling, trat von seinem Amt als Präsident im Zuge der Vorfälle um Nobukazu Hirai zurück
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 04.09.2014, 09:23 Uhr Total Nonstop Action Wrestling TNA: Hintergründe zur Planung von Bound For Glory Gerüchte Diskussion
2 23.07.2014, 18:01 Uhr WRESTLE-1 WRESTLE-1: Erster Champion wird im Oktober gekrönt Neuigkeiten Diskussion
3 18.06.2014, 21:27 Uhr WRESTLE-1Wrestling New Classic Japan: Sechs WNC-Wrestler wechseln zu WRESTLE-1 Neuigkeiten Diskussion
4 11.02.2014, 14:18 Uhr Total Nonstop Action WrestlingWRESTLE-1 TNA/WRESTLE-1: Zusammenarbeit steht und fällt mit Vince Russo Neuigkeiten Diskussion
5 30.01.2014, 21:45 Uhr Total Nonstop Action WrestlingWRESTLE-1 TNA/WRESTLE-1: Gemeinsame Show im März in Tokyo Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
8BitLegend schrieb am 03.11.2014:
[8.0] "Ich habe vom jungen Great Muta nicht viel gesehen, aber der alte gefällt mir eh besser. Er hat mittlerweile diese Ausstrahlung des Kampfkunst-Altmeisters, was ihn zu einer erhabenen Figur im Puroresu macht. Sein Wrestle Kingdom 8 Entrance war göttlich. Sowas sieht man nicht alle Tage. Kann immer noch sehr gut wrestlen und weiß sich perfekt zu verkaufen."
zackwoowoowooryder schrieb am 02.11.2014:
[9.0] "Ein sehr guter japansicher Wrestler mit der absolutem Legendenstatus geniest, den ich aber mit seiner Maske besser finde."
Headlock schrieb am 11.07.2014:
[10.0] "Wer ein gutes Match mit ende 40 und 6 Moves worken kann ist wahrhaftig ein Pro-Wrestling Genius. Keiji Muto aka Great Muta ist ein so herrausragender Wrestler, der sich seinem zerstörtem Körper angepasst hat und immer noch gute Matches worken kann."
Kenshin Uesugi schrieb am 09.01.2013:
[10.0] "Ja, ist er ist und bleibt ein verdammtes göttliches Genie da ändern die kaputten Knie auch nichts mehr daran, da er immer noch zu überraschend guten Leistungen fähig ist. Mal abgesehen davon das Muto alles das hat, ausstrahlt und macht was man als Superstar und Legende im Wrestling braucht und macht. Da kann man noch so sehr mit den angeblichen nur fünf Move um die Ecke kommen, ihm Faulheit in der Gegenwart und Vergangenheit unterstellen und nicht „anfällig“ für die Brillanz der Great Muta Match Psychologie sein. Ein Mann der es schaffte mit einem Gimick und als reiner Wrestler zu Legende zu werden, man stelle sich die Frage ob der Undertaker auch "nur" als Callway so eine Ikone wäre? Der in seine jungen Jahren wohl ein der beweglichsten, spektakulärsten Highflying Alleskönner Heayvweight Wrestler der ersten Stunde war. Als Trainer, Promoter und Kommentator ebenfalls natürlich sau stark. Inoki und Ric Flair soll die größten Legenden sein? Bret Hart und Shawn Michaels die Besten? Steve Austin der coolste mit Glatze und The Rock der Charismatischste? Misawa und Kobashi die mit den besten Observer Matchbewertungen? Mag vielleicht sein, aber Freunde einer der Größten und Besten, wenn nicht sogar der größte und beste Wrestler als Gesamtpaket ist der ~Pro Wrestling Master~ Keiji Muto."
Kartman schrieb am 08.01.2012:
[10.0] "Keiji Muto ist wie Kenta Kobashi oder Jushin Liger eine grosse Legende der Pro-Wrestling Welt. Und es ist ein begründe Status."
chaos schrieb am 30.10.2011:
[10.0] "Die Japan Legende schlechthin! Einer der besten Wrestler aller Zeiten und das Muta Gimmick ist sensationell!"
Hirnklops schrieb am 17.10.2011:
[8.0] "Saustarke coole Sau, die einfach nur langsam mal aufhören sollte. Dem Muto von Heute in seinen teils von Phlegma gekennzeichneten Matches zuzusehen, tut halt ähnlich weh, wie Bud Spencer heute zu sehen... Der Mann war mal einer der besten Wrestler der Welt, aber mittlerweile... Ich weiß nicht... Und es ist dieses "Mittlerweile", welches mich davon abhält, mehr als acht Punkte zu geben. Bud Spencer würde ich an dieser Stelle eine "10" geben, einfach weil der viel cooler als Muto ist, aber dummerweise catcht der Bud nicht, von der kurzen Szene am Anfang von "Auch die Engel essen Bohnen" mal abgesehen."
MaikBaader schrieb am 21.07.2011:
[10.0] "Einfach nur ein ganz großer mit einem guten Gimmick (Muta) und auch als Mutoh ein Gott. War bei NJPW zusammen mit weiteren Legenden wie Chono, Hashimoto etc. Mit seiner Körpergröße & seinem Gewicht dazu auch ein sehr interessantes Move-set mit einigen Moves, die man sonst bei so einer größe nicht unbedingt normal ist. Kann selbst noch mit kaputten Knien gute Matches zeigen und konnte mit jedem Wrestler ein gutes Match zeigen. Mutoh ist definitiv eine lebende Legende."
Hans Gruber schrieb am 07.07.2011:
[10.0] "Alles andere als 10 Punkte wäre lächerlich. Egal ob als Muto oder Muta, er hat jeweils immer überzeugt. Einer der ganz großen!"
Necron schrieb am 03.12.2010:
[9.0] "Ich kenne ihn nur in alter, geschminkter Ausführung. Hat mich damals immer fasziniert"

9.18
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 141
Anzahl Kommentare: 46
10.0 79x
9.0 19x
8.0 42x
7.0 1x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.25
Durchschnitt nur 2015: 9.67
Durchschnitt nur 2014: 9.76
Durchschnitt nur 2013: 10.00
Durchschnitt nur 2012: 9.75
Durchschnitt nur 2011: 9.67
Durchschnitt nur 2010: 9.13
Durchschnitt nur 2009: 9.33
Durchschnitt nur 2008: 8.69
Durchschnitt nur 2007: 9.08

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 07.10.2007
Drei Titelwechsel in einer Nacht
Randy Orton (WWE, 2007)Triple H (WWE, 2007)Umaga (WWE, 2007)
Bei WWE No Mercy sollte WWE Champion John Cena eigentlich seinen Titel in einem Last Man Standing Match gegen Randy Orton verteidigen. Doch beim letzten Raw vor dem Großevent riss sich Cena einen Brustmuskel und fiel daher aus. No Mercy beginnt damit, dass Randy Orton den Titel zunächst von Vince McMahon kampflos überreicht bekommt, allerdings unter der Bedingung, ihn heute Abend noch zu verteidigen. Orton behauptet, es gebe keinen, der ihm das Wasser reichen könne. Das ruft Triple H auf den Plan, der ihm den Titel in einem spontanen Match wieder abnimmt. Da für Hunter vor all dem ein Match gegen Umaga angesetzt worden war, kommt der Samoan Bulldozer unverhofft zu einem Titelmatch. Umaga schlägt sich wacker und überzeugt mit seiner Widerstandsfähigkeit, zieht aber letztlich den Kürzeren. Doch damit nicht genug. Randy Orton war vor dem Event ein Last Man Standing Match um den WWE Title versprochen worden. Und nach Meinung von Vince McMahon sollte er das auch bekommen - und zwar im Main Event gegen den neuen Champion Triple H. Dieses über mehr als zwanzig Minuten hart geführte Match ist dann aber auch für den Cerebral Assassin zu viel und der Abend endet, wie er begann: Mit Randy Orton als WWE Champion.


Kennst du schon diese Fehde?
Ron Bruise (ECW, 1994)Don Bruise (ECW, 1994)Moondog Rex (Independent, 1993)Moondog Spot (Independent, 1987)
Im Oktober 1993 verkündete SMW-Mastermind Jim Cornette, dass er die Moondogs Rex und Spot in sein Territorium bringen würde. Die einstigen WWF Tag Team Champions waren mittlerweile Mittvierziger, aber dass die beiden nichts von ihrer Verrücktheit verloren hatten, zeigte sich schnell, als die beiden ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Vince McMahon (WWF, 2000)Shane McMahon (WWF, 1999)Triple H (WWF, 2000)Stephanie McMahon-Helmsley (WWF, 2000)
Shane McMahon: "I would like to publicly apologize to my father Vince. You see, I have always admired and revered my father in the past, but what happened last night was truly my father's greatest accomplishment. [Buhrufe] You see,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_japanesestarsinuniform
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!