CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Ryback

Aktiv

Auch aufgetreten als Ryan Reeves, Skip Sheffield

Aktuelles Gimmick: Ryback
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 33 Jahre
Geburtsort: Las Vegas, Nevada, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 185 cm (6' 1")
Gewicht: 125 kg (275 lbs)
WWW: http://twitter.com/#!/Ryback22
Alter Egos: Ryan Reeves
Ryback
Skip Sheffield
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
WWE-Development-Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 2004
Wrestlingstil: Powerhouse
Trainer: Al Snow, Bill DeMott & Jody Hamilton
Spitzname(n): "Silverback", "Big Hungry", "The Big Guy"
Trademark-Manöver: Shell Shocked, Meathook Clothesline
Ryback
Ryan Reeves (WWE, 2004) Ryan Reeves (OVW, 2006) Ryback (OVW, 2008) Skip Sheffield (FCW, 2009) Skip Sheffield (WWE, 2010) Ryback (WWE, 2012) Ryback (WWE, 2013) Ryback (WWE, 2014) Ryback (WWE, 2015)
- studierte Fitness Management
- Teilnehmer an WWE Tough Enough IV
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Legendkiller96 schrieb am 19.05.2015:
[5.0] "ICh hab ein gutes Match von ihm gesehen Bei Raw gegen Cena ansonsten alles eher mittelmäßig genau wie sein Micwork, einfach ein Standard Powerhouse der in die untere Mid Card gehört da gibt es sehr viele bessere Big man, wie zum Beispiel Cage in Lucha Underground, daher auch nur 5 Punkte."
MusSan schrieb am 26.04.2015:
[6.0] "Als Face finde ich ihn klasse. Nach seinen Turn war er nur noch schrecklich. Gut das er wieder ein Face ist."
Sandman16 schrieb am 26.04.2015:
[6.0] "Zu Beginn konnte ich mit ihm nicht viel anfangen und als Heel hatte er nicht wirklich funktioniert. Charisma ist vorhanden, seine Statur beeindruckend und mit dem richtigen Gegner kann er durchaus gute Matches bestreiten. Hin und wieder durfte er sich im Main Event versuchen, aber dabei ist es dann schon geblieben."
WCWler schrieb am 17.04.2015:
[2.0] "Ich finde Ryback im Ring einfach schlecht. Sein Gimmick ist auch mies und seine Matches will ich nie wirklich sehen."
Mandzukic9 schrieb am 07.04.2015:
[3.0] "Ryback hatte verschiedene Phasen in seiner WWE-Karriere. Es gab viel Gebotche, viel Phasen der puren Langeweile und auche inige Lichtblicke. Er ist allerdings nicht konstant und nervt mich inzwischen permanent. Zur Zeit weiß er nur wegen seiner Ausstrahlung zu punkten, welche der einzige Grund für seine Reaktionen ist. Als Face ist er total unglaubhaft."
The-Rock-619 schrieb am 05.04.2015:
[6.0] "Bitte nie wieder als Heel. Anfangs konnte man ihm ernst nehmen danach hat er jediglich gejobbt bis hin zu RybAxel. Als Face hingegen kann er gute Reaktionen ziehen und im Ring kann er ab und zu starke Powerhouse Moves zeigen."
Brainbreaker schrieb am 02.03.2015:
[6.0] "Ryback hat seine big-guy Rolle beim Marktführer gefunden, die er größtenteils durch Charisma und Präsenz auszufüllen vermag. Diese Rolle erinnert frappierend an Goldberg oder andere Monsterheels aus der Wrestlinggeschichte. Auch stilistisch ähnelt er momentan noch denjenigen, die eher brachial auftreten, als denjenigen, die auch durch gutes, storygetriebenes Wrestling auffallen (Taker, Lesnar). Das positive an Ryback scheint zu sein, dass er dankbar und daher lernwillig ist, ans sich zu arbeiten. In der Midcard ist er dafür bestens aufgehoben."
WrestleArts schrieb am 01.03.2015:
[3.0] "Untalentierter, uncharismatischer Fleischberg. Schon klar, dass man sich in den Staaten an jeder Strassenecke legal einer Testosterone Replacement Therapy unterziehen kann, trotzdem wirft so Einer ein schlechtes Licht auf die "hochgelobte" Wellness Policy."
KASH schrieb am 11.02.2015:
[7.0] "Ryback hat in den letzten Monaten den Status "Luft nach oben" erarbeitet. Bis zu seinem Comeback hatte ich ihn schon als am Ende seiner Entwicklung eingestuft, aber das hat er wiederlegen können. Er gibt sich im Ring zusehens Mühe. WWE dankt ihm sein Engagement, indem man ihm stetig längere Matchzeiten gibt, was Ryback wiederum mit besserer Leistung zurückzahlt. Zwar wird er niemals ein perfekter Techniker werden, aber das muss er auch gar nicht... man sieht und merkt das er das was er macht mit Eifer erledigt und genau das rechne ich ihm hiermit an. Geht von 6 auf 7 Punkte... wenn er es jetzt in 2015 schafft noch 1-2 Einträge in den Matchguide zu bekommen, dann hat er seine 7 Punkte mit Sicherheit für die Ewigkeit verdient und vielleicht geht's dann noch weiter bergauf."
Abo96 schrieb am 07.02.2015:
[8.0] "Ryback hat eigentlich den perfekten Powerhouse-Look, den die WWE haben will. Und trotzdem muss man in seinem Fall sagen, dass es total fehlgeschlagen ist Ryback zu einem Main Eventer zu machen. Perfektes Beispiel für einen zu schnellen Push und damit verbundenem hohem Druck der auf dem Worker lastet. Dabei fand ich seine Anfangszeit als Face wirklich stark. Wie er die Gegner der Reihe nach gesquascht hat, hat mich wirklich beeindruckt. Meiner Meinung nach hat man ihn zu früh ins Title-Geschehen gepackt, und dann auch zu früh heel geturnt. Dabei fand ich die Fehde gegen Punk gar nicht schlecht für einen Lückenfüller und die Fehden gegen The Shield und Cena wirklich gut, da hat er mich auch im Ring überrascht. Seine Stimme ist nun wirklich nicht für Promos gemacht, aber dennoch gefiel mir die ein oder andere in der Cena-Fehde recht gut. Scheinbar hat er es sich leider Backstage durch zu harte Aktionen und unangebrachte Forderungen verscherzt wodurch er nun eher zum Edeljobber verkommt. Schade eigentlich! UPDATE: In meinen Augen hat er sich wirklich verbessert und kommt als Face einfach viel besser rüber."

5.44
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 266
Anzahl Kommentare: 184
10.0 14x
9.0 8x
8.0 28x
7.0 54x
6.0 37x
5.0 34x
4.0 39x
3.0 18x
2.0 16x
1.0 5x
0.0 13x
Durchschnittswertung: 5.46
Durchschnitt nur 2015: 5.77
Durchschnitt nur 2014: 4.71
Durchschnitt nur 2013: 5.25
Durchschnitt nur 2012: 6.33
Durchschnitt nur 2011: 5.86
Durchschnitt nur 2010: 5.41
Durchschnitt nur 2009: 6.33
Durchschnitt nur 2008: 6.00
Durchschnitt nur 2007: 6.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 26.04.1986
Angel Blanco stirbt bei Autounfall, Dr. Wagner muss Karriere beenden
Angel Blanco (EMLL, 1983)Dr. Wagner (Mexiko, 1985)Kein Bild verfügbarMano Negra (Mexiko, 1987)
Nach einer Show in Nuevo Laredo, Tamaulipas, Mexiko geraten die Lucha Libre-Stars Angel Blanco, Dr. Wagner, Jungla Negra, Mano Negra und Solar I auf dem Rückweg nach Monterrey, Nuevo Leon in einen schweren Autounfall aufgrund eines geplatzen Reifens. Der legendäre Angel stirbt an seinen Verletzungen, während sein ehemaliger Tag Team-Partner Wagner ebenfalls schwer verletzt wird, seine Karriere beenden muss und zukünftig auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Jungla, Mano und Solar erleiden nur leichte Verletzungen.


Kennst du schon diese Fehde?
Jeff Hardy (WWE, 2009)Matt Hardy (WWE, 2009)
Die Karriere von Jeff Hardy ist bekanntlich immer wechselvoll gewesen. Im Jahr 2008 aber schlug sie in beide Richtungen aus wie wohl nie zuvor. Im März war Hardy gerade auf dem besten Weg an die absolute Spitze der WWE, als er sich eine neuerliche Wellness-Suspendierung leistete, die ihn die Teilnah...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Morrison (WWE, 2007)
John Morrison: "No one expected John Morrison to become the ECW Champion. Not only did I shock the world, I gave the people a champion to believe in. An avatar, a portal to the infinite. And you see Punk, it doesn't matter what you say: Words are nothing more than...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_wiltarnieandandre
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!