CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

JJ Dillon

Inaktiv

Auch aufgetreten als James J. Dillon, James Dillon, Jim Dillon, Jim Valence, Nature Boy Dillon

Geburtsort: Trenton, New Jersey, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 180 cm (5' 11")
Gewicht: 108 kg (238 lbs)
Alter Egos: Jim Valence
JJ Dillon
    a.k.a.  James J. Dillon
    a.k.a.  James Dillon
    a.k.a.  Jim Dillon
Nature Boy Dillon
Rollen: Singles Wrestler
Road Agent
Manager
Ringrichter
On-Air-Autoritätsperson
Beginn der In-Ring-Karriere: 11.07.1962
Ende der In-Ring-Karriere: 19.02.2003
Ringerfahrung: 40 Jahre
Trainer: Eddie Graham
Trademark-Manöver: Trash Talk
JJ Dillon (Independent, 196x) JJ Dillon (Independent, 1975) JJ Dillon (Independent, 1981) James J. Dillon (NWA, 1988)
- begann seine Karriere als Ringrichter für Vince McMahon Sr.'s WWWF
- berühmter Manager der Four Horsemen
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 10.01.2012, 09:14 Uhr World Wrestling EntertainmentNational Wrestling Alliance WWE: Edge und die Four Horsemen reiten in die Hall of Fame Neuigkeiten
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Shentenza schrieb am 07.02.2015:
[9.0] "Ganz großer Manager, der seinen Job anders erledigte, als zum beispiel ein Jimmy Hart oder Heenan, die Sprachrohr für ihre Wrestler waren. JJ brauchte nicht für die Horsemen sprechen, warum sollte sicher jeden klar sein. Aber JJ hat eine großartige Präsenz und gab dem Stable und denen, die er managte immer noch das i-Tüpfelchen, dafür musste er auch nicht auffallen oder im Vordergrund stehen."
Basket Case schrieb am 28.01.2014:
[8.0] "Legendärer Manget der Four Horsemen, der aber nie an die Klasse anderer Wrestling-Manager herankam, da er doch immer etwas zu unscheinbar war."
The-Game91 schrieb am 26.05.2010:
[5.0] "Klassischer Manager der Four Horsemen. So hat man sich einen Manager vorgestellt. Jemand der hinter den Kulissen alles für das Stable erledigt und villeicht auch die Partys plant auf die der Nature Boy ging ;)"
LexLuger4ever schrieb am 24.02.2008:
[8.0] "Kann ihn zwar nicht in die Kategorie "Lieblingsmanager" zählen, aber absoluter Kult bei den Horsemen! Dennoch, auf alle Zeiten gesehen, vergisst man ihn schnell, da er gnadenlos im Schatten von Jimmy Hart, Jim Cornette und Bobby "The Brain" Heenan steht!"

7.38
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 20
Anzahl Kommentare: 5
10.0 3x
9.0 2x
8.0 8x
7.0 2x
6.0 4x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 7.75
Durchschnitt nur 2015: 8.80
Durchschnitt nur 2014: 8.00
Durchschnitt nur 2010: 5.00
Durchschnitt nur 2009: 8.00
Durchschnitt nur 2008: 7.67
Durchschnitt nur 2007: 6.86

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 12.06.2003
Brock Lesnar und Big Show lassen es krachen
Brock Lesnar (WWE, 2003)The Big Show (WWE, 2003)
Bei WWE SmackDown #200 kommt es zu einem der denkwürdigsten Momente in der WWE-Geschichte. Im Main Event trifft WWE Heavyweight Champion Brock Lesnar auf Big Show. Während des Matches hebt Lesnar Big Show auf den Turnbuckle und katapultiert ihn mit einem Superplex auf die Matte. Der Ring gibt unter dem Gewicht beider Männer nach und fällt auseinander. Logischerweise endet das Match im No Contest.


Kennst du schon diese Fehde?
Warrior (WCW, 1998)The Disciple (WCW, 1998)Hollywood Hogan (WCW, 1998)Eric Bischoff (WCW, 1998)
Wir schreiben das Jahr 1998. Der Monday Night War zwischen der WWF und der WCW war im vollen Gange – und die WCW verlor gegen die aufkeimende Attitude-Ära erstmals an Boden. Die WCW handelte: Sie versuchte, das Ruder mit einer spektakulären Verpflichtung und der Neuauflage eines legendären Matches h...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Paul Heyman (WWE, 2004)
Paul Heyman: "I want you to know that I’m not crying…my eyes are red because I was in the back smoking a joint with Van Dam. I have a need in my heart to thank Tod Gordon for giving me the chance to be creative and book for you crazy bastards. I have a need to...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_rockscream
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!