CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Stu Bennett

Aktiv

Auch aufgetreten als Wade Barrett, Bad News Barrett, King Barrett, Pinnacle, Stu Sanders, Lawrence Knight

Aktuelles Gimmick: Stu Bennett
Liga: Freelancer
Alter: 36 Jahre
Geburtsort: Penwortham, Lancashire, England, UK
Geschlecht: männlich
Größe: 201 cm (6' 7")
Gewicht: 113 kg (249 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Bare-Knuckle Boxen
WWW: http://twitter.com/#!/WadeBarrett
Alter Egos: Lawrence Knight
Pinnacle
Stu Sanders
    a.k.a.  Stu Bennett
Wade Barrett
    a.k.a.  Bad News Barrett
    a.k.a.  King Barrett
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
WWE-Development-Wrestler (2007 - 2010)
Beginn der In-Ring-Karriere: 2003
Wrestlingstil: Allrounder
Trainer: Andre Baker & Jon Ritchie
Spitzname(n): "The Pinnacle", "The Bare Knuckle Brawler", "The British Bullhammer"
Trademark-Manöver: Wasteland (Fireman's Carry Slam), Winds Of Change (Spinning Sideslam), Souvenir/Bull Hammer (Elbow Smash)
Stu Bennett
Stu Sanders (Europa, 2006) Stu Sanders (OVW, 2007) Lawrence Knight (FCW, 2008) Wade Barrett (FCW, 2009) Wade Barrett (WWE, 2010) Wade Barrett (WWE, 2011) Wade Barrett (WWE, 2012) Wade Barrett (WWE, 2013) Bad News Barrett (WWE, 2014) Bad News Barrett (WWE, 2015) King Barrett (WWE, 2016)
- hat einen Abschluss in Meeresbiologie
- Gewinner der ersten NXT-Staffel
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 06.05.2016, 18:20 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Schwarzer Freitag - 8 Aktive entlassen - Updates Neuigkeiten
2 17.02.2016, 07:59 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Wade Barrett will nicht verlängern / UPDATE: Barrett kommentiert Gerüchte Diskussion
3 04.06.2015, 15:21 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Live Show auf dem WWE Network angekündigt Neuigkeiten Diskussion
4 15.05.2015, 10:54 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Pläne und Hintergründe für die Elimination Chamber Neuigkeiten Diskussion
5 22.04.2015, 11:58 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Seth Rollins mit neuem Finisher, Daniel Bryans Ausfallzeit unklar Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
SuplexCity schrieb am 29.02.2016:
[8.0] "Wade Barret gefiel mir von Anfang an. War bei seiner zerstörerischen Rolle beim Nexus schon klasse und bei seiner Fehde mit John Cena hat er gezeigt was er alles auf dem Kasten hat. Als Bad News Barret gefiel er mir am besten in seiner bisherigen Laufbahn. Er war gut am Mic und seine Ausstrahlung stimmte auch. Als King Barret war er wohl der schlechteste dargestellte King of The Ring Gewinner den es jemals in der WWE gab. Ziemlich alle King of The Ring Gewinner gewannen anschließend Titel und was ist mit Barret? Dieser jobbt seit dem im nirgendwo. Echt traurig wie schnell er abgestürzt ist."
AviaN schrieb am 17.02.2016:
[9.0] "Wade Barrett gefiel mir sofort schon in der ersten NXT Staffel und auch die Fehde gegen Cena war großartig, leider hat man den Nexus diese nicht gewinnen lassen, ansonsten hätte man Barrett wahrscheinlich schon ein paar mal mit World Title gesehen. Er war damals der perfekte Leader dieses Teams mit großartigen Mikrofonkünsten, einer sehr impactvollen Stimme und sehr geilem Ausdruck. Seine Mimik und Gestik ist sehr gut im und außerhalb des Rings und auch seine Ringkünste sind mehr als gut. Leider hat er immer noch nicht wirklich einen dazu passenden Finisher gefunden. Allgemein hat er neben Charisma auch die Ausstrahlung und den Look für McMahon für einen Titelanwärter in der Upper Card, aber leider ist daraus (noch) nichts geworden. Als Midcarder ist er überzeugend, aber so wie die WWE ihn seit dem KotR Titel als Jobber darstellt, ist es lächerlich, denn Wade Barrett ist so weit mehr als das. Man müsste ihm mal wieder einen Run für einen Midcard Titel versprechen, damit Barrett hoffentlich doch noch seinen Vertrag verlängert, denn ich sehe ihn wirklich gerne in der WWE und würde es schade finden, wenn er gehen würde mit diesem Talent."
TheLoudMouth schrieb am 17.02.2016:
[10.0] "Wade Barrett wäre definitv mein NXT-Winner. Bryan braucht den Sieg nicht, er schafft das locker auch so ins Main-Roster. Barrett jedoch hat einen Arsch voll Charisma, gute Skills im Ring und am Mic, als auch den Look, ein Superstar zu werden. UPDATE: Schön, dass meine damalige Prognose auch eingetreten ist. Weniger schön ist natürlich, wie man Barrett anschließend gnadenlos verbookt hat. Für mich weiterhin ein potentieller World Champ und einer der besten Mic-Worker im gesamten Roster. Grandiose Promos, weiterhin überdurchschnittlich gut im Ring und vor allem charismatisch as fuck. Hoffentlich versucht er sein Glück nun woanders, könnte ihn mir gut bei NJPW vorstellen, wenn er stiffer worken kann."
Gromgosh34 schrieb am 29.11.2015:
[10.0] "Wäre jemand den man in die Uppercard heben müßte. Sauviel-Potential. Sehr gute Athletik und Zähigkeit. Größe vorhanden sowie Micskills und natürlich gute Wrestlingfähigkeiten. Sein Finisher sehr gut. Er wäre für mich mit Cesaro einer der nächste WWE World Champions. Er müßte von der WWE auch gepusht werden."
Damon Striker schrieb am 11.10.2015:
[5.0] "Sicherlich beherrscht Barrett sein Handwerk im Ring und kann auch fehlerfrei sprechen aber zu begeistern wusste er mich nie auch nur im Ansatz. Am besten agierte er noch als Anführer von Nexus. Interessiert mich heute gar nicht mehr."
KingofKingsHHH schrieb am 14.09.2015:
[7.0] "Ich weiß nicht was Barett falsch gemacht hat aber irgendwie wie er so grottig gebockt wie kein zweiter. Er hat viel Potential welches man schon bei NXT erkennen konnte. Als Anführer des Nexus war wahrscheinlich noch seine beste Zeit. Aber auch danach zeigte er gute Leistungen vor allem am Mic. Als King Barett sehe ich nicht viel Potential da die WWE mit ihm anscheinend nichts vor hat."
Hypocrisy schrieb am 14.09.2015:
[7.0] "Wade Barrett / King Barrett startete nach seiner NXT-Zeit im Hauptroster durch und das insbesondere durch sein Stable Nexus. Die Fehde gegen die WWE allgemein und John Cena insbesondere ging natürlich verloren und damit war er aus dem Main Event auch schon wieder verschwunden. Großes Charisma, ein toller britischer Akzent gepaart mit sehr überdurchschnittlichem Redetalent sind die eine Seite der Medaille; die andere Seite der Medaille ist halt geprägt von teilweise sehr langweiligen Kämpfen. Der (Royal) Bullhammer alleine tut's halt auch nicht und der Wasteland als Finisher war jetzt auch nicht wirklich der Reisser. Zusammengefasst gehört Barrett für mich zwingend in die Midcard; dort jedoch bitte nicht mit so vielen peinlichen Niederlagen. Diese häufen sich nämlich immer während eines seiner Intercontinental Title Runs und machen diesen dann selbst nur noch lächerlich. Für den dauerhaften Aufenthalt im Main Event fehlte letztlich nicht viel aber dann halt doch die Fähigkeit, interessante Kämpfe abzuliefern."
Klabauter schrieb am 14.09.2015:
[7.0] "Solider Wrestler. Sehr gut am Mikrofon. Leider Opfer von äußerst miesem Booking. Für seine Ringskills und sein Micwork 7 Punkte."
Mandzukic9 schrieb am 11.09.2015:
[5.0] "Welch ein Talent hat WWE mit Barrett verschwendet... Er ist einer der unterhaltsamsten Mic-Worker im Roster. Sehr schade, dass man ihn immer wieder verjobbt oder einfach nur veralbert hat. Der Start mit dem Nexus hätte zugleich der Start für eine tolle Karriere sein können. Jetzt ist der Zug leider endgültig abgefahren. Die neue Generation rückt an. Hoffentlich kann er sich wenigstens als Midcarder halten."
Wasserkocher schrieb am 28.07.2015:
[7.0] "Kommt Extrem Smooth rüber und hat einen geilen Akzent, bin gespannt wie es mit ihm weitergeht. Mit Jericho als Mentor kann er Vor und Hinter den Kullisen viel Lernen/ 6 Jahre später und viele ungenutze Chancen ist Barret nur ein weiterer ewiger Midcarder, der seine besten Zeiten direkt nach dem Debut hatte. Ordentlich im Ring, Charisma und ein gutes Auftreten, er hat eigentlich alles. Ein gutes Gimmik und ich würde nichts sehen was gegen einen Push spricht. Ähnlich wie Ziggler wird er nicht gut eingesetzt und das schon seit Jahren. Hat sich von der verlorenen Fehde 2010 gegen CENA nie mehr erholt."

7.78
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 391
Anzahl Kommentare: 243
10.0 34x
9.0 96x
8.0 121x
7.0 83x
6.0 35x
5.0 13x
4.0 3x
3.0 2x
2.0 1x
1.0 2x
0.0 1x
Durchschnittswertung: 7.80
Durchschnitt nur 2016: 7.53
Durchschnitt nur 2015: 7.67
Durchschnitt nur 2014: 7.93
Durchschnitt nur 2013: 8.32
Durchschnitt nur 2012: 7.74
Durchschnitt nur 2011: 8.02
Durchschnitt nur 2010: 7.74
Durchschnitt nur 2007: 4.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 24.06.2007
Die größte Familientragödie der Wrestlinggeschichte
Chris Benoit (WWE, 2007)Woman (WCW, 1997)
Chris Benoit sorgt an diesem Wochenende für die größte Familientragödie der Wrestlinggeschichte, als er zunächst seine Frau Nancy (in der WCW bekannt als Woman) und den gemeinsamen 7jährigen Sohn Daniel erwürgt, bevor er sich selbst an einem Krafttrainingsgerät erhängt. Eine tragische Randnotiz: Am selben Wochenende findet der WWE-Pay Per View Vengeance 2007 - "Night Of Champions" statt und Benoit ist für ein Match um den vakanten ECW-Title vorgesehen, welches er den Planungen nach auch gewinnen sollte. Er taucht nicht zu dem Event auf, sondern schickt Kollegen merkwürdige Kurznachrichten. Daraufhin sucht man nach ihm und findet die drei Leichen.

Als Ursache für sein Handeln gilt die Tatsache, dass sein Gehirn - bedingt durch chronische Gehirnerschütterungen, welche er im Ring erlitten hatte - stark geschädigt war. Bekannte berichten im Nachhinein, dass Benoit immer wieder unter paranoiden Zuständen litt.


Kennst du schon diese Fehde?
Eddie Guerrero (ECW, 1995)Dean Malenko (ECW, 1995)
"We want blood" - So schallte es Eddie Guerrero und Dean Malenko zu Beginn ihres ersten gemeinsamen Matches in der ECW entgegen. Es mag eben wenig verwundern, dass gerade die Fans, die auf den ersten Buchstaben der Promotion aus Süd-Philadelphia besonders viel Wert legten, sich eher wenig für die An...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2013)Paul Heyman (WWE, 2013)
Chris Jericho: "Hello Calgary! And welcome to RAW is Jericho! And this is the Highlight Reel, tonight my guest is one of the most controversial, buzzworthy, disingenuous, annoying and bulbous superstars and performers in WWE history. Please welcome my guest, Mr...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_doesithurtornot
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!