CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Big John Studd

Verstorben

Auch aufgetreten als Captain America, Captain USA, Chuck O'Connor, Executioner #2, John Studd, Masked Destroyer, Masked Superstar #2, Mighty Minton

Geburtsort: Butler, Pennsylvania, USA
Todestag: 20.03.1995 (im Alter von 47 Jahren)
Todesursache: Hodgkinsche Krankheit
Geschlecht: männlich
Größe: 208 cm (6' 10")
Gewicht: 165 kg (363 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Basketball
Alter Egos: Big John Studd
Captain America
Captain USA
Chuck O'Connor
Executioner #2
John Studd
Masked Destroyer
    a.k.a.  Masked Superstar #2
Mighty Minton
Rollen: Singles Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 1972
Ende der In-Ring-Karriere: 1989
Wrestlingstil: Powerhouse
Trainer: Killer Kowalski
Spitzname(n): "Big"
Trademark-Manöver: Reverse Bearhug
Big John Studd
Chuck O'Connor (Independent, 1972) Chuck O'Connor (Independent, 1975) Executioner II (WWWF, 1976) Captain Amerika (NWA, 1977) John Studd (NWA, 1980) John Studd (AWA, 1981) Big John Studd (NWA, 1982) Big John Studd (WWF, 1983) Big John Studd (WWF, 1985) Big John Studd (WWF, 1989)
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
RudeAwekining schrieb am 27.11.2013:
[10.0] "Einer meiner Lieblings Big Mans . Natürlich war Big John Studd, nicht so gut wie ein Bam Bam Bigelow oder Vader , aber dennoch ein agiler Big Man . Mit Bobby Heenan an der Seite, gab er einen perfekten Monster Heel ab . Am Mikro war Studd auch sehr überzeugend . Im Teg Team mit King Kong Bundy , fand ich Studd einfach großartig . Unvergesslich seiner Fehde gegen Andre , für mich eines der besten Fehden aller Zeiten . RIP"
Rock n Roll Express schrieb am 01.03.2011:
[10.0] "Ein starker Monster Heel und eine wahre Bedrohung für Hulk Hogan in den 80igern."
Big John Studd schrieb am 10.02.2011:
[10.0] "Als ich in den 80iger Jahren mit dem Wrestling in Behrürung kam gab es für mich vier Wrestler die mich von Anfang an beeindruckten. Hulk Hogan, Andre the Giant, King Kong Bundy und mein Nutzername: Big John Studd. Seine Matches aus dieser Zeit gegen Andre the Giant oder Hulk Hogan sind für mich wahre Klassiker für andere höchstens mittelmäßige Old School Kämpfe. Natürlich war Studd kein Garant für hochklassige Matches aber aufgrund seiner Statur eine wahre Bedrohung für World Champions. Ruhe in Frieden John Minton"
Little Warrior schrieb am 09.01.2011:
[8.0] "Sympathischer Kerl und passender Gegner für Andre."
Eddie schrieb am 01.03.2010:
[7.0] "Big John Studd war zwar kein Big Man à la Bigelow oder Vader, aber für seine Zeit in der er kämpfte, war er gut, 7 Punkte."
Manu Adams schrieb am 21.12.2009:
[10.0] "Symphatischer ordentlicher Big Man, habe ihn im Team mit Bundy und als Fehden Gegner gegen Andre the Giant immer sehr gerne gesehen. Hatte auch ein passables Mic Work und natürlich den besten Manager an seiner Seite: Bobby Heenan."
chaos schrieb am 03.06.2009:
[8.0] "Fand ihn eigentlich immer ganz gut, besonders die Klassiker gegen Andre"
CM Punk 4 Ever schrieb am 03.08.2008:
[10.0] "Ein guter Big Man der mir damals sehr symphatisch war."
---CM Punk--- schrieb am 03.08.2008:
[9.0] "Big John Studd hatte mich sehr unter halten. Sein Match gegen Andre the Giant bei Wrestlemania gefiel mir ganz gut. Hatte Ausstrahlung und Micwork, was die eher schwächeren In Ring Skills wieder wett machen."
Masked Kane schrieb am 03.08.2008:
[9.0] "Ein sehr überzeugender Big Man der am Mic überzeugen konnte. Sein Match bei Wrestlemania gegen Andre sehe ich mir heute noch recht gerne an."

6.64
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 63
Anzahl Kommentare: 16
10.0 8x
9.0 3x
8.0 8x
7.0 10x
6.0 23x
5.0 2x
4.0 9x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 6.75
Durchschnitt nur 2014: 7.60
Durchschnitt nur 2013: 7.33
Durchschnitt nur 2012: 6.00
Durchschnitt nur 2011: 7.80
Durchschnitt nur 2010: 7.00
Durchschnitt nur 2009: 7.00
Durchschnitt nur 2008: 7.36
Durchschnitt nur 2007: 5.85

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 01.04.2001
Die erste WrestleMania nach den Montagskriegen
Steve Austin (WWF, 2001)The Rock (WWF, 2001)Vince McMahon (WWF, 2001)Shane McMahon (WWF, 2001)
WWF WrestleMania X-Seven findet im Astrodome in Houston, Texas vor fast 68.000 Fans statt. Steve Austin holt sich dort seinen 5. World Title in einem Match gegen The Rock. Edge &, Christian holen sich die World Tag Team Title im zweiten Tables, Ladders & Chairs Match gegen die Dudley Boyz und die Hardy Boyz. Kane holt sich mit einem Sieg über Raven und The Big Show den Hardcore Title und Eddie Guerrero gewinnt den European Title gegen Test. In einem Street Fight besiegt Shane McMahon seinen Vater Vince McMahon.


Kennst du schon diese Fehde?
Kevin Nash (WWE, 2003)Shawn Michaels (WWE, 2002)Triple H (WWE, 2003)Chris Jericho (WWE, 2003)
Der Wechsel des ehemaligen WWF World Champions Kevin „Diesel“ Nash zu World Championship Wrestling war 1996 einer der großen Anheizer des legendären Monday Night War. Dass man Nash dann noch einmal in der McMahon-Liga sehen würde, schien lange undenkbar - das Ende der WCW im Jahr 2001 machte es jedo...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Cody Rhodes (WWE, 2009)Ted DiBiase (WWE, 2009)Shawn Michaels (WWE, 2009)Triple H (WWE, 2009)
Ted DiBiase: "We get it, don't worry, we get it. Nobody expects us to win this Sunday. Nobody expects us to beat D-Generation X inside that cell. But you should. Because if you look at what we've done over the past few weeks to D-Generation X, you will see that...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
jerichotauntstakayama
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!