CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Heath Slater

Aktiv

Auch aufgetreten als Heath Miller, Sebastian Slater, Heath Wallace Miller Esq

Es wurden keine Einträge gefunden, die den Suchparametern entsprechen.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 1 von insgesamt 1 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Klient Gimmick Ligen Jahre
1 Shawn Osbourne Heath Wallace Miller Esq FCW 2007
Es wurden keine Einträge gefunden, die den Suchparametern entsprechen.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
LetTheFutureCome schrieb am 26.07.2014:
[Kommentar] "diese mann ist das perfekte beispiel von schlechtem gimmick was an sich nicht schlimm wäre weil jeder zweiter wrestler bei der wwe nicht das beste gimmick hat schlimm ist jedoch dass er bei der jbl and cole show auf dem youtubechannel der wwe einfach zeigt was micworktechnisch und comedy technisch in ihm steckt (ich glaube in-ring fähigkeiten brauchen nicht diskutiert werden die hat er ohne frage )sein dortiges gimmick als "Big Clem Layfield " dem neffenvon jbl finde ich großartig er spielt den kleinen snobistischen trottel perfekt und genau deswegen könnte man ihn mit diesem gimmick ohne probleme in den main shows mit jbl an seiner seite zu einem starken midcardface machen oder durch den einfluss von jbl sogar zu einem ordentlichen heel leider wird dies wohl nie ausprobiert und so versauert er weiter mit einem schlechten gimmick bei raw und smackdown und mit einem grandiosen gimmick auf youtube , schade . bewerten möchte ich ihn nicht denn ich hätte drei verschiedene wertungen das wären zum einen 6 punkte für sein reines in-ring-können 1 punkte für sein miserables mainshow gimmick und 8 punkte für das youtube gimmick , ich hoffe persönlich dass ich eines tages ihm eine sieben geben kann doch das kann erst passieren wenn die one-man-band stirbt und big clem geboren wird"
The-Rock-619 schrieb am 22.07.2014:
[3.0] "Ob eine Singles Karriere je stattfinden wird wo man ihn ernst nehmen kann? Ich glaube wohl kaum. Früher oder später wird er wieder verjobbt oder wird in ein Tag-Team oder Stable gesteckt siehe Nexus oder 3MB."
WrestleArts schrieb am 17.05.2014:
[2.0] "Im Ring nicht besonders gut, Ausstrahlung ist auch kaum verhanden und am Mic eine Qual, nur das bumpen fällt bei Slater positiv auf. Im großen und ganzen ist er jedoch die Sorte Wrestler, die man im Jahr 2014 nicht mehr braucht, da es keine TV-Jobber-Matches mehr gibt."
ChainGame schrieb am 30.03.2014:
[3.0] "Er kann nicht viel im ring und am Mic. Außerdem hat er weder dieses bestimmte etwas, wie ein CM Punk oder Shawn Micheals es hat, noch hat er einen Bodybuilder-Körperbau, der ihm bei der WWE helfen könnte"
BlueDiamond schrieb am 25.03.2014:
[3.0] "Nach seiner Nexuszeit hing er ziemlich in der Luft, doch jetzt hat er sich bei der 3MB eingegrooved. Trotzdem hält sich mein Interesse für ihn in Grenzen und er ist mMn nicht so wichtig für das Produkt."
Jacen Caedus schrieb am 15.12.2013:
[6.0] "Das Rockband-Gimmick finde ich nicht schlecht, aber leider hat er es in den letzten Jahren nie über den Jobber-Status heraus gebracht. Ich bin mir sicher, er könnte auch noch mehr. Er wurde nicht unbegründet bei NXT Staffel 1 4. im Schlussklassement. Zudem wäre er als Face sicherlich glaubwürdiger."
Hypocrisy schrieb am 18.11.2013:
[6.0] "Heath Slater hat sich hier mal eine Aufwertung von ausreichend auf befriedigend mehr als verdient. Er spielt die ihm zugedachte Rolle des Edeljobbers mehr als zufriedenstellend. Ob jemals mehr aus ihm wird, muss nach dieser an den Brooklyn Brawler erinnernden Niederlagen-Serie allerdings stark bezweifelt werden."
BenutzernamenBraucheIchNicht schrieb am 27.08.2013:
[5.0] "Schon unterhaltend in einer mitleidserregenden Art und Weise, was sehr schade ist, denn manchmal scheint es so, als wäre er fähig mehr zu zeigen, hält dann aber doch als Jobber hin. Das Rockband-Gimmick seines Stables finde ich eigentlich auch interessant, wenn man mehr daraus machen würde, wäre ich bestimmt erfreut (und die Bewertung insgesamt positiver, denke ich)."
Headlock schrieb am 27.08.2013:
[6.0] "Er ist der Perfekte Jobber im ernst wer kann bei ihm an ein ernstahften Herausforderer denken aber er macht diesen Job sehr Solide desahlb 6 Punkte"
HighlightHEEL schrieb am 22.08.2013:
[5.0] "Ordentlicher Worker, der mich tatsächlich (in den C-Shows) das ein oder andere Mal ein wenig überraschen konnte. Sein Selling ist mehr als in Ordnung, aber mehr als ein Jobber wird aus ihm wohl nicht mehr. Das verhindern die Optik, das Gimmick und auch seine eher bescheidenen Fähigkeiten am Mikro."

5.27
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 131
Anzahl Kommentare: 82
10.0 7x
9.0 3x
8.0 11x
7.0 17x
6.0 30x
5.0 14x
4.0 16x
3.0 19x
2.0 10x
1.0 1x
0.0 3x
Durchschnittswertung: 5.31
Durchschnitt nur 2014: 5.86
Durchschnitt nur 2013: 5.50
Durchschnitt nur 2012: 6.00
Durchschnitt nur 2011: 5.22
Durchschnitt nur 2010: 4.70
Durchschnitt nur 2008: 7.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 21.10.1996
The only thing that's for sure about Sting... is nothing's for sure
nWo Sting (WCW, 1996)Sting (WCW, 1996)
WCW Monday Nitro: Der Fake Sting bestreitet ein Match gegen Mr. JL und nimmt seinen Gegner in den Scorpion Death Lock, als plötzlich der echte Stinger völlig in Schwarz gekleidet auftaucht und seinen Doppelgänger nach Strich und Faden verprügelt, während die nWo um den Ring herumsteht und zusieht. Anschließend lädt die nWo den originalen Sting zum Beitritt ein. Sting antwortet, dass sie sich ihn möglicherweise nicht leisten könne und verschwindet. "The only thing that's for sure about Sting... is nothing's for sure.", dies sind für lange Zeit die letzten Worte des WCW-Stars, der sich von diesem Zeitpunkt an immer mehr in einen "The Crow"-ähnlichen Charakter verwandelt.


Kennst du schon diese Fehde?
Jeff Hardy (WWE, 2009)Edge (WWE, 2009)Vickie Guerrero (WWE, 2009)
Jeff Hardy und seine Jagd nach seinem ersten World Title - es war die "Story Of The Year" im SmackDown-, wenn nicht dem ganzen WWE-Jahr 2008. Doch kurz bevor der Ultimate Risktaker am Ziel war, schnappte ihm ein alter Bekannter das Objekt der Begierde vor der Nase weg. Bei den Survivor Series 200...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WCW, 1998)
[Chris Jericho ist vor dem Kongressgebäude in Washington zu sehen] Chris Jericho: "You see, JJ Dillon. You wanted it, you got it. You dared to challenge me? You said I needed evidence. I'll give you evidence. I came all the way to...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
aaaaaaawwwweeeesoooooommmmme
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!