CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Kofi Kingston

Aktiv

Auch aufgetreten als Kofi Nahaje Kingston

Aktuelles Gimmick: Kofi Kingston
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 33 Jahre
Geburtsort: Boston, Massachusetts, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 185 cm (6' 1")
Gewicht: 97 kg (213 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Ringen, Football, Leichtathletik, Stepptanz
WWW: http://twitter.com/#!/TrueKofi
Alter Egos: Kofi Kingston
    a.k.a.  Kofi Nahaje Kingston
Rollen: Singles Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 2005
Wrestlingstil: Allrounder
Trainer: Killer Kowalski & Mike Hollow
Spitzname(n): "The Jamaican Sensation", "The Angry Jamaican"
Trademark-Manöver: Trouble In Paradise/Jamaican Buzzsaw/Cool Runnings, Boom Drop, SOS
Kofi Kingston
Kofi Nahaje Kingston (Independent, 2004) Kofi Nahaje Kingston (DSW, 2006) Kofi Kingston (FCW, 2007) Kofi Kingston (WWE, 2008) Kofi Kingston (WWE, 2009) Kofi Kingston (WWE, 2010) Kofi Kingston (WWE, 2011) Kofi Kingston (WWE, 2012) Kofi Kingston (WWE, 2013) Kofi Kingston (WWE, 2014)
- Sohn einer ghanaischen Intellektuellen-Familie
- hat einen College-Abschluss in Kommunikationswissenschaften - schmiss seinen Bürojob, um Wrestler zu werden
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
MusSan schrieb am 25.04.2015:
[8.0] "Klasse Wrestler. Als Single und als Tag Team Wrestler erfolgreich. Als Tag Team Wrestler gefaellt er mir besser. Mit R-Truthbildete er ein gutes Team , mit Even Bourne ebenfals. Derzeit bei New Day gefaellt er mir nicht. Desto schneller der Split von New Day kommt desto besser ist es fuer Kofi Kingston."
The-Rock-619 schrieb am 28.02.2015:
[5.0] "Er wirkt noch uninteressanter seitdem er bei dem New Day Stable dabei ist. Im Ring auch schlechter geworden und dabei hatte ich noch viel von ihm gehalten als er bei ECW war. Ich hoffe sehnlichst auf einen Heel Turn."
KingofKingsHHH schrieb am 26.12.2014:
[6.0] "Solide denn mehr ist er in meinen Augen nicht. Sein immer frohes Gimmick geht einem ziemlich auf die Nerven. Dafür kann er zwar nichts aber auch so kann er mich nicht sehr überzeugen. Mal sehen wie es bei New Day laufen wird."
GoToSleep schrieb am 23.12.2014:
[6.0] "Er ist ein starker Highflyer, der immer für ein überdurchschnittliches Match gut ist, dessen Stil ich allerdings mittlerweile leid bin. Immer die gleichen Moves und dass ständige rumgehüpfe, dass ist einfach nervig und macht mich aggressiv. Er hatte mit seiner Fehde gegen Orton die endlich Mal die Möglichkeit etwas Profil zu bekommen. Aber Nein! Er ist die immer gut gelaunte Springspinne aus Ghana, die es wohl nie schaffen wird sich von seinem Ruf als Midcardtitel-Hure zu lösen."
Y2J316 schrieb am 28.11.2014:
[6.0] "Seine Royal Rumbles Momente sind jedes Jahr echt der Hingucker. Abgesehen von einem richtigen Main Event Push gegen Orton ist aber nichts anderes in Errinerung geblieben. Im Ring ist er richtig gut aber ich denke am Mic fehlt es noch ein wenig. Ich denke einfach, die offizielen haben nicht das Vertrauen in ihn um ihn vollends zu puschen."
Muyo90 schrieb am 23.11.2014:
[5.0] "Ein wirklich guter Wrestler keine Frage. Geht es nur darum ein Match zu bestreiten wäre Kofi Kingston immer eine sehr gute Wahl. Sein Problem ist, dass er in einer Fehde nicht wirklich wirkt, viel zu glatt ist sein Charakter. Daher kann ich auf Dauer leider auch nicht viel mit ihm anfangen."
8BitLegend schrieb am 21.10.2014:
[6.0] "Kofi ist ein recht begabter Highflyer. Verschenkte Potential, als er recht früh in der Karriere der Familie zuliebe auf das Jamaica-Gimmick verzichtete. Das hätte man besser ausspielen und verkaufen können. Die Sache mit den Battle Royal Stints wird seine Karriere wohl definieren. Kreative, witzige Ideen hat er hier. Ansonsten ein sehr glatter Charakter und ein unglaubwürdiger In-Ring Stil. Konnte keine echten Akzente setzen, trotz einiger Midcard-Titel."
ActiveJaro schrieb am 16.10.2014:
[10.0] "Kofi ist sehr athletisch und zeigt immer coole sehr gut anzusehende Moves. Er schafft es immer ein Match spannend oder ansehnlich zu machen."
KASH schrieb am 11.10.2014:
[6.0] "Solider WWE Worker ohne besondere Fähigkeiten im Hinblick auf's Arbeiten mit der Crowd oder dem allgemeinen Promo halten. Leute wie er sind trotzdem unverzichtbar im Wrestling. Er ist das Herz einer jeden Midcard."
zackwoowoowooryder schrieb am 19.09.2014:
[7.0] "Eine guter Highflyer und ein guter Tag Team Partner. Aber mittlerweile ein wenig farblos, hebt sich kaum noch von den Anderen ab. Vielleicht findet er im Team mit Big E zu alter Stärke zurück."

7.12
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 461
Anzahl Kommentare: 266
10.0 51x
9.0 46x
8.0 128x
7.0 81x
6.0 82x
5.0 37x
4.0 11x
3.0 11x
2.0 8x
1.0 3x
0.0 3x
Durchschnittswertung: 7.13
Durchschnitt nur 2015: 7.37
Durchschnitt nur 2014: 7.15
Durchschnitt nur 2013: 5.55
Durchschnitt nur 2012: 6.71
Durchschnitt nur 2011: 5.60
Durchschnitt nur 2010: 6.86
Durchschnitt nur 2009: 7.56
Durchschnitt nur 2008: 7.84

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 17.02.2002
No Way Out 2002: 'We're here to make it better'
Hulk Hogan (WWE, 2003)Scott Hall (WWE, 2002)Kevin Nash (WWE, 2002)
WWF No Way Out: Die drei Gründungsväter der nWo - "Hollywood" Hulk Hogan, Scott Hall und Kevin Nash - betreten gleich zu Beginn der Show in schwarz-weißen nWo-Shirts die Halle und geben ein ausführliches Statement darüber ab, dass sie nicht als Bedrohung für die WWF angesehen werden wollen, sondern nur hier wären, um die Company besser zu machen und mit einigen der hiesigen Superstars arbeiten zu können. Nachdem die neue/alte nWo backstage mit Stone Cold Steve Austin und The Rock aneinandergeraten war, greift sie in den Main Event ein und verhilft Chris Jericho zum Sieg über Austin und damit zum Gewinn des ersten WWF Undisputed World Heavyweight Title. Anschließend wird Stone Cold von den nWolern verprügelt und gedemütigt.


Kennst du schon diese Fehde?
Booker T (WCW, 2000)Stevie Ray (WCW, 2000)Jeff Jarrett (WCW, 2000)Vince Russo (WCW, 2000)
Jeff Jarrett gegen Hulk Hogan – so hätte eigentlich der Main Event von WCW Bash at the Beach 2000 lauten sollen. Was anstelle des Matches um den WCW World Title passierte, ist Geschichte: Der spektakuläre (Worked?) Shoot von Vince Russo gegen Hogan und das Ende von dessen Aufenthalt in Atlanta. Doch...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Lord Steven Regal (WCW, 1995)
Gene Okerlund: "Thank you, Eric. With me, Lord Steven Regal. Most impressive, I must say, against this youngster, just barley twenty years old. But the one thing that the fans bring out to me is, as I travel around the country, Lord Steven Regal, is the way you...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_lowkishareshisice
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!