CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Triple H

Aktiv

Auch aufgetreten als Hunter Hearst Helmsley, Jean-Paul Levesque, Terra Ryzing

Aktuelles Gimmick: Triple H
Liga: World Wrestling Entertainment (Main Roster)
Alter: 46 Jahre
Geburtsort: Nashua, New Hampshire, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 193 cm (6' 4")
Gewicht: 116 kg (255 lbs)
Ehepartner: Stephanie McMahon
Verwandte: Vince McMahon, Linda McMahon (Schwiegereltern), Shane McMahon (Schwager)
Sportlicher Hintergrund: Bodybuilding
WWW: https://twitter.com/TripleH
Alter Egos: Hunter Hearst Helmsley
Jean-Paul Levesque
Terra Ryzing
Triple H
Rollen: Singles Wrestler (1992 - heute)
Tag Team Wrestler
Booker
On-Air-Autoritätsperson (2011 - heute)
Backstagehelfer (2002 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 03.1992
Wrestlingstil: Allrounder, Powerhouse
Trainer: Killer Kowalski
Spitzname(n): "Cerebral Assassin", "The Game", "The King Of Kings"
Trademark-Manöver: Pedigree, Spinebuster
Triple H
Terra Ryzing (Independent, 1993) Jean-Paul Levesque (WCW, 1994) Hunter Hearst Helmsley (WWF, 1995) Hunter Hearst Helmsley (WWF, 1996) Hunter Hearst Helmsley (WWF, 1997) Triple H (WWF, 1998) Triple H (WWF, 1999) Triple H (WWF, 2000) Triple H (WWF, 2001) Triple H (WWF, 2002) Triple H (WWE, 2003) Triple H (WWE, 2004) Triple H (WWE, 2005) Triple H (WWE, 2006) Triple H (WWE, 2007) Triple H (WWE, 2008) Triple H (WWE, 2009) Triple H (WWE, 2010) Triple H (WWE, 2011) Triple H (WWE, 2012) Triple H (WWE, 2013) Triple H (WWE, 2014) Triple H (WWE, 2015)
- begann in der WWF, wie auch in der WCW, mit einem Gimmick als adeliger Snob, ehe sich sein späterer Charakter als sadistisch-machthungriger "Cerebral Assassin" entwickelte
- hatte kurzzeitig den Diamond Cutter als Finisher, nahm diesen aber auf Bitten DDPs wieder aus seinem Repertoire
- war Mitglied der berühmt-berüchtigten Clique mit Shawn Michaels, Scott Hall, Kevin Nash und Sean Waltman
- war vor seiner Ehe mit Stephanie McMahon lange Jahre mit Chyna zusammen
- war der erste Heel, der einen WrestleMania Main Event als Sieger verließ
- gilt als einer der größten "Backstagepolitiker" seiner Zeit, verfügt hinter den Kulissen über immensen Einfluss in der WWE und gilt sogar als potenzieller Kronprinz von Vince McMahon
- sitzt seit Juni 2012 als Executive Vice President Talent and Live Events im Vorstand in der WWE
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 25.07.2015, 16:00 Uhr New Japan Pro WrestlingRing Of HonorWorld Wrestling Entertainment New Japan/ROH: Zwist zwischen Promotionen Gerüchte Diskussion
2 02.07.2015, 10:53 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Erste Planungen für WrestleMania 32 Gerüchte Diskussion
3 13.06.2015, 17:30 Uhr World Wrestling EntertainmentWorld Wrestling Network Ring Of Honor WWE: Was läuft zwischen der WWE und WWNLive? Gerüchte Diskussion
4 27.05.2015, 19:05 Uhr World Wrestling EntertainmentRing Of Honor WWE: Vertragsstatus von Samoa Joe - UPDATE Neuigkeiten Diskussion
5 21.05.2015, 10:30 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Triple H über die Zukunft von NXT Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Kenshin Uesugi schrieb am 23.06.2015:
[7.0] "Triple H wird sich nie vom Vorwurf lösen können seinen Status nicht primär durch Eigenleistung, Fähigkeiten und Talent erreicht zu haben. Da kann Ric Flair noch so oft die Kritik an ihm blöd nennen und die WWE ihn mir als ein der Größten darbieten, es ändert nichts. Den das beste Argument für seine Kritiker ist schlicht er selbst. Um die Jahrtausendwende brauchte man neue Impulse im Main Event der WWF, Triple H war dynamisch und vor allem unverberaucht. Er war gut und wußte die Chance zu nutzen die ihm geboten wurde. Damals soll er ein vehementer Kritiker der etablierten Main Eventer gewesen sein, der Vorwurf sie lassen niemanden rein und bringen keine anderen Leute over... Ziemlich lustig nicht wahr? Triple H wußte mit wie man sich selbst inserieren kann, auch wenn er nie so gut war wie die anderen Attitude Ära Stars. Er hat stets sein Fähigkeiten, sein Marktwert und Bedeutung überschätzt, Jim Cornette hat mit seinen Vergleich durchaus recht. Und kaum hat er durch die Arbeit mit den besseren und großen Stars Reputation erarbeitet und in die oberen Reihen gehievt, plusterte sich sein Ego auf. Das Überpushen von Triple H, sein nicht dulden anderer Leute neben ihm und torpedieren anderer. Jedes mal wenn jemand Spotlight bekam bookte sich The Game dazu und hat gegebenfalls deren Push beerdigt. Beispiele? Taz, Jericho, Booker T, Shawn Michaels, Edge und Randy Orton... HHH hat zu selten seinen Status für andere in die Wagschalle geworfen, wer Hulk Hogan kritisiert der tatsächlich seinem Ego entsprechend ein Draw war, der muss bei Triple H einen Tobsuchtanfall bekommen. Erschreckend kommt hinzu das er schnell rein wrestlerisch abaute und bisweilen einseitig wurde. Paul Levsque wäre gern jemand in der Wrestlinggeschichte der nun mal nicht ist, der Markel wird bleiben."
Fisico9798 schrieb am 19.05.2015:
[9.0] "Triple H ist eine Legende. Im Ring war er wirklich gut und am Mic natürlich auch. In seiner Rolle als Boss gefällt mir aber nicht so gut. Zu Zeiten als aktiver Wrestler war er wesentlich besser, aber er wird ja auch älter."
The-Rock-619 schrieb am 27.04.2015:
[10.0] "Ich mag die Authority Rolle nicht aber Triple H als Heel ist trotzdem gut. Auch am Mikro ist er als Heel deutlich besser. Im Ring natürlich sau stark und auch außerhalb bzw hinter den Kulissen wird er zukünftig ein exzellenter Ersatz sein für Vince."
MusSan schrieb am 27.04.2015:
[9.0] "Als Wrestler und als Boss ist er einfach fabelhaft. Seine derzeitige Rolle als Boss spielt er gut. Der Typ ist klasse."
PaulHeymanGuy schrieb am 25.04.2015:
[0.0] "Wäre sicher ein ordentlicher Mid bis Main Eventer geworden, jedoch für das was er Backstage abgezocken hat werde ich ihn für immer verurteilen. Er darf Gott danken dass Er das Glück hatte dass Steph in heiratete sonst wäre Er wohl in der WWE nach dem Kliq Vorfall nie über Under-Card hinaus gekommen."
Wrestlingfan96 schrieb am 08.04.2015:
[10.0] "Ein top Mann. Als Wrestler war er schon klasse und als Heel ist er einfach ätzend... was ja der Sinn der Sache ist :D Hinter den Kameras wohl sehr engagiert. Klasse Job mit NXT, was einfach sehr geil ist. Ich freue mich auf den Tag, an dem Vince abdankt und ihm das Sagen gibt."
RooneyDX schrieb am 28.02.2015:
[10.0] "Er spielt seine Rolle fast perfekt und ich bin eigentlich auch ein Fan von der Authority. Ja die Promos sind lang aber ich will lieber sowas als den anonymen Raw manager. HHH kann mit seinen 45 Jahren immer noch classic matches bestreiten, er hatte ja ein sehr gutes match gegen Bryan WM und jez muss er gegen Sting ran und man lässt Ihn gegen Sting, weil er noch einiges einstecken kann und das match positiv rüberbringen wird."
BM schrieb am 25.02.2015:
[10.0] "HHH ist ein Fall für sich. Seine Leistungen im Ring sind eigentlich immer gut, und sein Gimmick ist als Heel super. Als Face ganz gut anzusehen, mehr aber auch nicht... Als Comedycharakter innerhalb der DX genial! In seiner neuen Position innerhalb der WWE Führung macht er einen mehr als soliden Job und verkörpert auch seine Rolle als böser Chef in den Shows super. Er steht für mich aber trotzdem nicht auf einem Level mit anderen Leuten die eine 10 bekommen haben. Für seine Arbeit bei NXT bekommt er aber trotzdem den letzten Punkt von mir. Weiter so!"
austin1987 schrieb am 03.02.2015:
[10.0] "Einer meiner Lieblingswrestler. Er zeigte schon als Hunter Hearst Helmsely echt gute Matches, obwohl ich dieses Gimmick total beschissen fand. Aber dann als Triple H mit Shawn entwickelte er sich weiter und lieferte echt Legendäre Matches. War ende der 90er und Anfang 2000 einer der größten Heels. Finde auch dass er am Mic einiges zu bieten hat. Finde aber, dass er ca ab 2007 oder so immer weniger im Ring zeigte und nur noch mit ein Paar Moves die Kämpfe bestritten hatte (mit ein Paar ausnahmen) und wie er Heute ist kann ich nicht bewerten da ich Wrestling nicht mehr so verfolge. Dennoch 10 Punkte, da für mich die positiven Dinge, welche man bei mir für 10 Punkte braucht einfach überwiegen."
ROHfan99 schrieb am 29.11.2014:
[10.0] "Triple H, the King of Kings, the Game, the Cerebral Assassin, einfach eine Legende! Keiner workt so geile Matches wie er, im ring einfach Geil! Am Mic ist er einer der besten aller zeiten. Seine Promos waren immer unterhaltsam, ob als Heel oder face. Er bringt seine Emotionen super im Match rüber, es macht einfach Spaß ihm zuzusehen. Und jetzt ist er als Booker einfach nur gut, er pusht viele Talente, und bei NXT macht er einen Super Job. Kurz gesagt: Hunter ist einfach der Gott persönlich. :)"

8.62
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 1035
Anzahl Kommentare: 512
10.0 543x
9.0 110x
8.0 159x
7.0 84x
6.0 74x
5.0 13x
4.0 21x
3.0 12x
2.0 7x
1.0 4x
0.0 8x
Durchschnittswertung: 8.63
Durchschnitt nur 2015: 8.80
Durchschnitt nur 2014: 8.59
Durchschnitt nur 2013: 8.15
Durchschnitt nur 2012: 7.86
Durchschnitt nur 2011: 8.66
Durchschnitt nur 2010: 7.81
Durchschnitt nur 2009: 7.50
Durchschnitt nur 2008: 8.78
Durchschnitt nur 2007: 9.52

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 15.10.1963
Erstes Match zwischen Afro-Amerikanern
Bobo Brazil (WWWF, 196x)
Bobo Brazil gegen Tim Anderson geht als erstes Match mit ausschließlich afroamerikanischen Wrestlern in die Geschichte ein.


Kennst du schon diese Fehde?
Floyd Mayweather (WWE, 2008)The Big Show (WWE, 2008)
Es war ein Treppenwitz der Geschichte: Ende 2006 verließ Big Show die WWE und plante, in seiner Laufbahn neue Wege zu gehen. Mit Unterstützung seines guten Freundes Hulk Hogan plante er einen Einstieg ins Boxgeschäft. Diese Zweit-Karriere kam bekanntlich nie zustande, so dass er ein Jahr später wied...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Bray Wyatt (WWE, 2014)Chris Jericho (WWE, 2014)
Michael Cole: "Ladies and gentlemen, Sunday at Summerslam Bray Wyatt meets Chris Jericho one-on-one. Harper and Rowan of The Wyatt Family have been banned from ringside." Bray Wyatt: "That would be enough, Michael. You can...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_chikarainvadesmoviepark
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!