CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Hayabusa

Inaktiv

Auch aufgetreten als H, Eiji Ezaki, Darkside Hayabusa

Geburtsort: Yatushiro, Kumamoto, Japan
Geschlecht: männlich
Größe: 183 cm (6' 0")
Gewicht: 93 kg (205 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Judo
WWW: http://ameblo.jp/fushichou
http://www.myspace.com/projecthayabusa
Alter Egos: Darkside Hayabusa
Eiji Ezaki
Hayabusa
    a.k.a.  H
Rollen: Singles Wrestler (1991 - 2001)
Tag Team Wrestler (1991 - 2001)
Promoter
Beginn der In-Ring-Karriere: 05.05.1991
Ende der In-Ring-Karriere: 22.10.2001
Ringerfahrung: 10 Jahre
Wrestlingstil: Techniker, High Flyer, Spot-Wrestler
Trainer: Tarzan Goto
Spitzname(n): "Phoenix"
Trademark-Manöver: Firebird Splash, Phoenix Splash, Falcon Arrow, H Thunder (Emerald Flowsion), H Edge (Uranage), Asai Moonsault
Hayabusa
Eiji Ezaki (FMW, 1991) Hayabusa (Mexiko, 1993) Hayabusa (FMW, 1995) Hayabusa (Japan, 1997) H (FMW, 1999)
- verlor in einer Fehde gegen Mr. Gannosuke seinen Namen "Hayabusa" und trat danach als "H" an
- ist seit einem fehlgeschlagenen Asai Moonsault teilweise vom Rücken abwärts gelähmt
- sitzt seitdem im Rollstuhl, kann mittlerweile aber ohne fremde Hilfe und mit einem Gehstock wieder langsam gehen
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Steamboat2511 schrieb am 24.10.2014:
[8.0] "Einer der wenigen japanischen Stars die mich als Fan des American Wrestlings fesseln konnten. Seine Death- und Garbagematches meine ich damit nicht, da ich kein so großer Freund dieser Ausrichtung bin, auch wenn Hayabusa viel in diesem Bereich gearbeitet hat. Es ist eher das innovative Highflying was mich an ihm fasziniert und ihm einen Platz in den TOP 50 beschert."
Matzinho schrieb am 11.08.2014:
[9.0] "Auch durch sein markantes Aussehen bedingt ist er einer der bekanntesten Juniors. Nebenbei ein spektakulärer Wrestler, der besonders in Hardcore Matches brillierte. Ich hoffe, dass er sich seinen Traum, noch einmal in den Ring zu steigen und ein letztes Match zu bestreiten, erfüllen kann. Ich habe erst kürzlich gelesen, dass er Fortschritte macht und schon wieder einfaches Krafttraining absolviert. Er peilt sogar eine konkrete Jahreszahl an, wann sein comeback stattfinden soll, die habe ich jetzt aber nicht im Kopf. Müsste so 2017 oder 2018 gewesen sein."
Wesker schrieb am 02.03.2013:
[10.0] "Zu dieser Ikone fehlen mir einfach die Worte. Fast schon unmenschlich, was dieser Mann geleistet hat. Absoluter Meister seines Fachs. Eine verdammte Legende."
Balls schrieb am 11.04.2012:
[10.0] "Hayabusa ist einer der besten High-Flyer und Deathmatch Wrestler Japans gewesen. Er war nicht nur in Hardcore-Matches extrem gut, sondern zeigte auch in "normalen" Matches sehr gute Leistungen. Leider kam dann die schlimme Verletzung und somit das Karriereende Hayabusas, doch ich sehe mir immer noch gerne alte Matches von ihm an."
Wolfhart schrieb am 20.12.2010:
[10.0] "Ich ziehe meinen Hut vor ihm. Bei Hayabusa fällt mir wirklich nichts ein, was ein Wrestler besser machen könnte. Seine Hardcore/UV-Sachen mag ich ihm nicht negativ auslegen, auch wenn ich kein Freund davon bin - das hat schließlich nix mit seinen wrestlerischen Fähigkeiten zu tun. Und die waren absolut brilliant."
chaos schrieb am 31.08.2010:
[10.0] "Eine wahre Legende und ein super Highflyer! Seine Gimmicks waren immer der Hammer und haben immer überzeugt. Ich wünsche ihm alles Gute, denn "the Phoenix will never Die"."
RickRoll schrieb am 09.05.2010:
[10.0] "In der tat eine Legende. Hayabusa konnte als H überzeugen, aber richtig genial war er als Hayabusa. Er muss eigentlich "nichts" machen, er hat schon so ne "aura" an sich die ihn so von anderen unterscheidet, sowas habe ich noch nie sonst bei einem Wrestler "bemerkt". Dazu als Darkside Hayabusa auch richtig geil, beherrscht dasHigh Flying wie ein Masterund sein Gimmick war auch ganz große klasse."
keijimuto schrieb am 10.03.2010:
[10.0] "Einer der besten und verrücktsten Highflyer die es je gab er wusste die Menge zu beeindrucken... Leider wird die schöne Erinnerung an Ihn immer durch die sehr schmerzhafte und traurigen Abschluss immer eingeholt! HAYABUSA war einer der Besten!"
Super Dragon schrieb am 25.12.2009:
[9.0] "Einer meiner All-Time Faves, super Wrestler der den anfang der DM in Japan begründete, leider musste er sich veletzten."
Mick Funk schrieb am 08.10.2009:
[10.0] "Man muss die Art seiner Matches mögen, aber was er gemacht hat, hat er sehr stark gemacht."

9.24
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 91
Anzahl Kommentare: 27
10.0 59x
9.0 7x
8.0 23x
7.0 1x
6.0 1x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.34
Durchschnitt nur 2014: 8.88
Durchschnitt nur 2013: 9.50
Durchschnitt nur 2012: 10.00
Durchschnitt nur 2011: 10.00
Durchschnitt nur 2010: 10.00
Durchschnitt nur 2009: 8.89
Durchschnitt nur 2008: 9.44
Durchschnitt nur 2007: 9.29

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 11.11.1967
Die allererste Battle Royal
Bearcat Wright (Independent, 197x)Ray Stevens (NWA, 1975)
Bearcat Wright gewinnt die erste bekannte Battle Royal, in dem er als letzten Ray Stevens eliminiert. Die Battle Royal findet im Cow Palace in San Francisco, Kalifornien statt.


Kennst du schon diese Fehde?
Steve Austin (WWF, 1999)The Rock (WWF, 1999)
Eineinhalb Monate war der WWF World Heavyweight Title im Herbst 1998 vakant, nachdem Ligachef Vince McMahon ihn seinem Erzfeind Steve Austin aberkannte. Bei den Survivor Series 1998 sollte in einem großen Turnier ein neuer Titelträger gekrönt werden – nicht jedoch ohne dass McMahon alles tat, um ihm...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Miz (WWE, 2010)Montel Vontavious Porter (WWE, 2010)
The Miz: [steht vor der Tür des WWE Superstars Locker Room] "When I first came to World Wrestling Entertainment not a single person respected me. Not anyone out in the WWE Universe and not anyone in the WWE locker room. Everybody wanted...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_doublemist
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!