CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Road Warrior Hawk

Verstorben

Auch aufgetreten als Hawk, Hawk Warrior, Crusher Haig

Geburtsort: Minneapolis, Minnesota, USA
Todestag: 19.10.2003 (im Alter von 46 Jahren)
Todesursache: Herzinfarkt
Geschlecht: männlich
Größe: 191 cm (6' 3")
Gewicht: 125 kg (275 lbs)
Alter Egos: Crusher Haig
Road Warrior Hawk
    a.k.a.  Hawk
    a.k.a.  Hawk Warrior
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 06.06.1983
Ende der In-Ring-Karriere: 2003
Wrestlingstil: Powerhouse
Trainer: Eddie Sharkey
Trademark-Manöver: Flying Clothesline, Flying Shoulder Block, Military Press Slam, Fist Drop
Road Warrior Hawk
Hawk (Independent, 1984) Road Warrior Hawk (NWA, 1984) Hawk (AWA, 1985) Road Warrior Hawk (AJPW, 1986) Road Warrior Hawk (NWA, 1987) Road Warrior Hawk (NWA, 1989) Hawk (WWF, 1990) Hawk (WWF, 1992) Hawk Warrior (NJPW, 1994) Road Warrior Hawk (WWF, 1997) Road Warrior Hawk (WWF, 1998) Hawk (World Japan, 2003)
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 13.09.2007, 19:19 Uhr CAGEMATCH sucht das beste Tag Team aller Zeiten - Finale Internes
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Masterpiece22 schrieb am 04.10.2011:
[9.0] "Genau wie sein Partner Animal einfach ein Top Powerhouse. Sein Selling gefiel mir sehr gut, hatte zudem bis 1990 einen der besten Körper in der Geschichte des Pro Wrestlings."
downtown2 schrieb am 30.03.2011:
[8.0] "Etwas ausdrucksstärker als sein Partner Animal und auch etwas intensiver am Mic. Als Team waren beide sehr präsent und haben sich überall auf der Welt einen Namen gemacht. Die Road Warriors sind eine echte Marke und unverwechselbar, sowohl was ihren Stil, ihre Interviews, als auch die Ringkleidung betraf. Auf Solopfaden konnte man beide nie richtig ernst nehmen, sie gehörten zusammen in den Ring."
Hirnklops schrieb am 24.10.2010:
[7.0] "Hawk hat als Solo - Künstler besser funktioniert, weil er der bessere Redner und Entertainer der LoD war, aber das immer noch auf einem überschaubaren Niveau. Er ist, wie sein Partner, leider Gottes von Terroristen gewaltsam in den 80ern festgehalten und dann, in der LoD2000 - Phase, brutal von der Zeit überrollt worden. Dafür hat er in Japan mit Sasaki ein fast noch cooleres Team gebildet als die LoD. Top Teamwrestler, mauer Solo-Wrestler. Und 'ne Flying Clothesline als Finisher geht GAR NICHT! Ruhe in Frieden, Mann."
rockysadriane schrieb am 10.09.2010:
[9.0] "Immer schön diese Ausnahme-Erscheinung zu sehen. Auch heute noch. Leider viel zu früh verstorben."
Manu Adams schrieb am 22.12.2009:
[8.0] "Ich kann Hawk alleine nicht bewerten, deshalb bewerte ich sie zusammen. Sie zählen zu den besten Tag Team Wrestler hatten gute Matches, eigentlich gegen fast jeden, doch mir fehlte irgendetwas an ihnen. R. I. P Road Warrior Hawk."
GabberGizmo schrieb am 17.12.2009:
[10.0] "Die guten alten Zeiten ! Wir vermissen Dich ! R. i. P. Hawk !"
Smi-48 schrieb am 21.11.2009:
[7.0] "Der stärkere und charismatischere Teil der Legion Of Doom. Beide einzeln für sich sind wenig überzeugend, jedoch als Mischung wie Nitro & Glycerin gewesen. Wirkte beizeiten etwas hüftsteif und hatte wohl auch seine Negativerfahrungen mit dem Alkohol - hat mich jedoch ohne wrestlerisch vollends zu überzeugen meist gut unterhalten. "Oh whatta' Rush ! " ... leider einer von einer ganzen Reihe von viel zu früh von uns gegangenen Wrestlinglegenden."
Eddie schrieb am 26.10.2009:
[Kommentar] "Es gibt Leute, die man als Einzelkämpfer eigentlich nicht bewerten kann, hier ist einer davon. Das Team ist allerdings echt stark gewesen."
TheBastion90 schrieb am 14.10.2009:
[8.0] "Einer der besten Tag Team Wrestler (meiner Meinung nach besser als Animal) und ein sehr charismatischer Typ... viel zu früh gestorben!"
MattBorne schrieb am 13.04.2009:
[10.0] "Ganz klar mein Lieblingstagteam, was schon jetzt in die Geschichte eingegangen ist. Auch klar der bessere im Team, obwohl ich Hawk und Animal zu ihren besten Zeiten ziemlich gleichwertig fand. Viel zu früh von uns gegangen."

8.08
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 113
Anzahl Kommentare: 37
10.0 27x
9.0 12x
8.0 46x
7.0 7x
6.0 21x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.15
Durchschnitt nur 2014: 9.00
Durchschnitt nur 2013: 7.67
Durchschnitt nur 2012: 9.00
Durchschnitt nur 2011: 8.50
Durchschnitt nur 2010: 7.33
Durchschnitt nur 2009: 8.91
Durchschnitt nur 2008: 8.27
Durchschnitt nur 2007: 7.93

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 21.10.1996
The only thing that's for sure about Sting... is nothing's for sure
nWo Sting (WCW, 1996)Sting (WCW, 1996)
WCW Monday Nitro: Der Fake Sting bestreitet ein Match gegen Mr. JL und nimmt seinen Gegner in den Scorpion Death Lock, als plötzlich der echte Stinger völlig in Schwarz gekleidet auftaucht und seinen Doppelgänger nach Strich und Faden verprügelt, während die nWo um den Ring herumsteht und zusieht. Anschließend lädt die nWo den originalen Sting zum Beitritt ein. Sting antwortet, dass sie sich ihn möglicherweise nicht leisten könne und verschwindet. "The only thing that's for sure about Sting... is nothing's for sure.", dies sind für lange Zeit die letzten Worte des WCW-Stars, der sich von diesem Zeitpunkt an immer mehr in einen "The Crow"-ähnlichen Charakter verwandelt.


Kennst du schon diese Fehde?
Paul London (WWE, 2004)Chavo Guerrero (WWE, 2004)Billy Kidman (WWE, 2004)
Im Indy-Bereich war Paul London dabei, ein Held zu werden, als er im Jahr 2003 in der WWE unterschrieb. Dort musste er sich - wie viele Vertreter seines Stils - schnell damit abfinden, dass er im Titan-Land nur ein kleines Licht war. Es dauerte einige Zeit, bis die Scheinwerfer ein wenig auf London ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Hade Vansen (Europa, 2008)
Hade Vansen: "I have watched the darkness my entire life. I have studied it. I have dedicated my existence to it. And it has led me here - as witness to your punishment made flesh. I saw righteousness, I saw purity - all things hidden beneath the shadow of evil....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
splat
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!