CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

Kamala

Inaktiv

Auch aufgetreten als Giant Kimala, Giant Kimala 1, Gigante Kimala, Kimala, Bad News Harris, Jim Harris, Sugar Bear Harris, Ugly Bear Harris, Mississippi Mauler, Superfly

Geburtsort: Senatobia, Mississippi, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 201 cm (6' 7")
Gewicht: 176 kg (387 lbs)
WWW: http://www.kamalaspeaks.com
Alter Egos: Bad News Harris
    a.k.a.  Jim Harris
    a.k.a.  Sugar Bear Harris
    a.k.a.  Ugly Bear Harris
Kamala
    a.k.a.  Giant Kimala
    a.k.a.  Giant Kimala 1
    a.k.a.  Gigante Kimala
    a.k.a.  Kimala
Mississippi Mauler
Superfly
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 1974
Ende der In-Ring-Karriere: 2010
Wrestlingstil: Brawler
Trainer: Tim Hampton
Spitzname(n): "The Ugandan Giant", "The Ugandan Headhunter", "Big"
Trademark-Manöver: Air Africa
Kamala
Mississippi Mauler (Europa, 1974) Ugly Bear Harris (Independent, 1978) Jim Harris (Europa, 1980) Kamala (JPW, 1985) Kamala (WWF, 1986) Kamala (WWF, 1987) Kamala (WWF, 1992) Kamala (WCW, 1995) Kamala (Independent, 2006)
- galt lange Zeit als einer der brutalsten Wrestler der Welt, wurde in den Neunzigern aber in der WWF zu einem Comedy-Charakter
- arbeitete vor und nach seiner Vollzeit-Karriere als Trucker und war nebenbei als Sänger aktiv
- im Jahr 1992 wurde bei ihm Diabetes dianostiziert, er weigerte sich allerdings eine notwendige Dialysetherapie zu beginnen
- ihm musste als Folge seiner Erkrankung 2011 das linke Bein und 2012 das rechte Bein unterhalb des Knie amputiert werden
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 17.01.2013, 13:38 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Weitere Namen für die Hall Of Fame - D-Generation X oder Kliq? Gerüchte Diskussion
2 07.04.2012, 16:20 Uhr News: Kamala bekommt auch zweites Bein amputiert Neuigkeiten Diskussion
3 15.11.2011, 13:05 Uhr Kamalas Bein amputiert Neuigkeiten Diskussion
4 04.06.2008, 11:28 Uhr Total Nonstop Action Wrestling TNA: Noch ein Knockout-Neuzugang, Knuckles nur zweite Wahl, Legenden bei Lethal-Hochzeit Neuigkeiten
5 29.05.2007, 23:59 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Große Pläne für Edge, Mysterios Comeback, Goldust legt No Show hin Gerüchte Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Nitro83 schrieb am 03.11.2015:
[9.0] "Ach, diese alten Gimmicks- ich mag die einfach, egal wie blödsinnig sie heute erscheinen. Kamala hatte zwar keine guten Ringqualitäten, machte das aber durch seine witzige Art und seine Fehden irgendwie wieder weg. Und außerdem gehört er einfach dazu ...."
BossZandig schrieb am 27.09.2015:
[8.0] "Definitiv eine der Kultfiguren der Golden-Era. Gehörte ebenfalls zu den Wrestlern, denen Hogan und der Ultimate Warrior danken dürfen. Das soll kein Shoot gegen beide sein aber es ist eine Tatsache dass Kamala den beiden geholfen hat beliebter bei den Fans zu werden. Durch seinen Look und sein Auftreten war er auf jeden Fall ein perfekter Gegenspieler der Helden. Von Zeit zu Zeit wurde er beliebter und das Gimmick wurde Kult. Rein von seinen wrestlerischen Fähigkeiten kann man streiten ob er gut war oder nicht. Als Brawler (was damals so einige Wrestler waren) war er nicht einmal so schlecht. Leider wurde er von einem gewissen Vince McMahon über den Tisch gezogen und anschließend weggeworfen. Bei JCW durfte er wenigstens zum Ende seiner Karriere noch einmal vor einem größeren Publikum auftreten. Kamala ist jemand, den ich mir sehr gerne in der Hall of Fame wünsche."
The Undertalker schrieb am 05.04.2014:
[3.0] "Mit seinem Gimmick konnte ich kaum was anfangen. Als Comedy-Charakter war er vllt. teilweise unterhaltsam, da er doch zwischendurch mal für einen Lacher sorgte, darüber hinaus finde ich aber nicht viel Positives bei ihm. Kamalas Wrestling-Skills waren wirklich arg limitiert und außer Gebrawle zeigte er fast nichts. Das hatte wohl auch was mit dem Wrestling-Stil der 80er zu tun, bei dem während des Matches stärker auf Show-Elemente gesetzt wurde als heute, aber es war selbst für die damalige Zeit sehr wenig. Er bleibt auch im Nachhinein jemand, der mich nicht begeistern kann."
The Woerp schrieb am 06.02.2013:
[2.0] "Mit dem konnte ich nie was anfangen. Ein behäbiger dicker Mann mit Voodoo Gimmick, dessen Matches übelst langsam und öde waren."
Devan schrieb am 16.11.2011:
[7.0] "Ich have sehr viel Respekt vor diesem Mann, und bedaure es sehr, ihn niemals live erlebt zu haben. Er gehört zum illustren Kreise derer, die Andre The Giant einen Slam verpassten, und das lange bevor Hulk Hogan dieses Bravourstück bei Wrestlemania III auf medienwirksamere Art und Weise gelang. Kamala war eine waschechte Attraktion, und auch über seine Glanzzeit hinaus ein Draw - das Prowrestling lebt von Leuten wie ihn."
Excellence of Execution schrieb am 05.07.2011:
[7.0] "Kamala ist einfach Kult und war sowohl als brawlender Wilder und als comedy act sehr souverän. Allerdings kapiere ich nicht, was immer wieder der Einwand soll, dass sein Gimmick rassistisch gewesen wäre. Dann könnte man dasselbe ja auch über Tatanka sagen. Oder El Samurai. Oder Hunter Hearst-Helmsley als blaublütigen Euro-Arsch. Oder all die tausenden Cowboy Gimmicks. Das waren auch alles kulturbezogene Stereotypen. Hat für mich nicht die Bohne mit Rassismus zu tun. Höchstens mit Klischees."
Necron schrieb am 06.12.2010:
[3.0] "War aus der Sicht der 80er sicherlich ein ganz passabler, methodisch arbeitender Worker - aber leider war die Hochzeit seiner Karriere Anfang der 90er, wo dieser Style nicht mehr gefragt war."
HBK-X schrieb am 03.12.2010:
[Kommentar] "Ach, ich liebe einfach die alten Gimmicks... Am liebsten würdeich denen 10 Punkte geben weil das meine Jugend ist! Suuuper"
Hirnklops schrieb am 17.07.2010:
[10.0] "Das vielleicht rassistischste, blödeste, stupideste und einfachste Gimmick der Neuzeit - Aber der Mann war und ist als Kamala so unglaublich, unglaublich gut, er wirkt so herrlich "echt", er war so brachial hart... Ja, ich bin ein Kamala - Fan!"
RockerDropper schrieb am 27.04.2010:
[8.0] "Kamala war ein guter Mann; wrestlerisch sicher nicht spitze, aber für seine Gewichtsklasse in Ornung. Als Heel hatte er das Zeug zum Monster, als Comedy-Gimmick wusste er zu gefallen und Sympathien zu gewinnen. Schade, das er finanziell scheinbar so benachteiligt wurde; sicher hat er nicht die irrsinnigen Beträge eines Hogan, Warrior oder Macho Man eingespielt, aber er war doch ein guter Midcarder und sollte eigentlich ausgesorgt haben."

5.44
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 103
Anzahl Kommentare: 32
10.0 1x
9.0 2x
8.0 13x
7.0 10x
6.0 33x
5.0 6x
4.0 27x
3.0 6x
2.0 5x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 5.50
Durchschnitt nur 2015: 6.71
Durchschnitt nur 2014: 5.43
Durchschnitt nur 2013: 3.50
Durchschnitt nur 2011: 7.20
Durchschnitt nur 2010: 5.67
Durchschnitt nur 2009: 5.36
Durchschnitt nur 2008: 5.40
Durchschnitt nur 2007: 5.33

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 19.02.1968
Debüt im neuen Madison Square Garden
Bruno Sammartino (WWWF, 196x)Bull Ramos (Independent, 1969)
Bei der ersten Veranstaltung im neu gebauten Madison Square Garden in New York City, New York besiegt im Main Event Bruno Sammartino Bull Ramos.


Kennst du schon diese Fehde?
Edge (WWE, 2002)Eddie Guerrero (WWF, 2002)Chavo Guerrero (WWE, 2002)
Der Ärger zwischen Edge und Eddie Guerrero begann schon mit Eddies Ankunft im SmackDown-Roster im Juni 2002. General Managerin Stephanie McMahon steckte ihre Neuerwerbe Guerrero und Chris Benoit in ein Match mit The Rock und Edge, die eigentlich gegeneinander hätten antreten sollen. Das Match endete...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Raven (TNA, 2010)Tommy Dreamer (TNA, 2010)
Tommy Dreamer: "Raven, get out here, 'cause you got some explaining to do right now. [Raven erscheint in der Halle.] Why man? Why did you do it? You know, what this meant to me. You know, what this means to them and to everyone....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_heroandbaron
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!