CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

Chris Benoit

Verstorben

Auch aufgetreten als Wild Pegasus, Pegasus Kid, Dynamite Chris

Geburtsort: Montreal, Quebec, Canada
Todestag: 24.06.2007 (im Alter von 40 Jahren)
Todesursache: Selbstmord
Geschlecht: männlich
Größe: 175 cm (5' 9")
Gewicht: 101 kg (222 lbs)
Ehepartner: Woman
Alter Egos: Chris Benoit
Dynamite Chris
Wild Pegasus
    a.k.a.  Pegasus Kid
Rollen: Singles Wrestler (1985 - 2007)
Tag Team Wrestler (1985 - 2007)
Beginn der In-Ring-Karriere: 22.11.1985
Ende der In-Ring-Karriere: 24.06.2007
Ringerfahrung: 21 Jahre
Wrestlingstil: Allrounder, Techniker
Trainer: Stu Hart, Bruce Hart, Mike Hammer, Tokyo Joe, Tatsumi Fujinami & NJPW Dojo
Spitzname(n): "The Crippler", "Canadian Crippler", "Rabid Wolverine"
Trademark-Manöver: Crippler Crossface, Swandive Headbutt, Rolling German Suplexes, Sharpshooter
Chris Benoit
Dynamite Chris (Stampede, 1986) Dynamite Chris (NJPW, 1987) Pegasus Kid (NJPW, 1990) Pegasus Kid (Mexiko, 1991) Pegasus Kid (NJPW, 1992) Pegasus Kid (NJPW, 1993) Chris Benoit (ECW, 1994) Wild Pegasus (NJPW, 1995) Chris Benoit (WCW, 1996) Wild Pegasus (NJPW, 1997) Chris Benoit (WCW, 1998) Chris Benoit (WCW, 1999) Chris Benoit (WWF, 2000) Chris Benoit (WWF, 2001) Chris Benoit (WWE, 2002) Chris Benoit (WWE, 2003) Chris Benoit (WWE, 2004) Chris Benoit (WWE, 2005) Chris Benoit (WWE, 2006) Chris Benoit (WWE, 2007)
- verlor einen seiner Vorderzähne in jungen Jahren, als er mit seinem Hund spielte und dieser ihm mit dem Schädel gegen das Kinn sprang
- wurde vom legendären Dynamite Kid dazu inspiriert Wrestler zu werden
- überstand sowohl das Training im berühmten Dungeon der Hart Familie als auch das Training im New Japan-Dojo
- verlor seine Pegasus Kid-Maske am 4. Juli 1991 an Jushin Thunder Liger
- brach Sabu 1994 bei einem Match in der ECW versehentlich das Genick, was ihm den Gimmick-Beinamen "The Crippler" einbrachte
- nach seinem Titelgewinn bei Wrestlemania XX wurde ihm zu Ehren der 18. April in Edmonton, Alberta, Canada zum "Chris Benoit Day" benannt
- sorgte zwischen dem 22. und 24. Juni 2007 für die wohl größte Tragödie der Wrestlinggeschichte, als er seine Ehefrau Nancy und ihren gemeinsamen 7-jährigen Sohn tötete, ehe er sich selbst erhängte
- nach der Untersuchung des Gehirnes von Benoit stellte man fest, dass durch die jahrenlangen Gehirnerschütterungen, die er im Ring erlitten hatte, dieses dem eines 85-jährigen Alzheimer-Patienten glich
- galt zu Lebzeiten als einer der besten Worker der ganzen Welt
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
RonnyL007 schrieb am 07.08.2016:
[10.0] "Chris Benoit war einer Besten Wrestler die ich kämpfen gesehen habe. Seit der Fehde mit Kevin Sullivan im Jahr 1996 / 97 hat er mich immer wieder beeindruckt. Deswegen gebe ich ihn eine 10."
TwoSweat schrieb am 04.08.2016:
[10.0] "Technisch wohl einer der besten die es je gab... Mic Skills und Charisma so lala... 10 Punkte weil er einfach einer meiner All time Lieblinge ist... Mal die Sache mit dem Mord abgesehen... R. i. P Chris Benoit!"
ProWrestlingGuy911 schrieb am 22.07.2016:
[10.0] "Er zählt ohne Zweifel zu den 5 besten Technikern, die die WWE je gesehen hat. Zwar hatte er für mich nicht das größte Charisma, seine wrestlerischen Fähigkeiten haben es aber mehr als wett gemacht. Bei seinen Matches kann ich mich einfach zurücklehnen und genießen. Leider hat Benoits Leben ein jähes Ende genommen, er wäre bestimmt ein exzellenter Coach für NXT geworden. Außerdem kann ich bei bestem Willen nicht glauben, dass er für den Tod seiner Familie verantwortlich ist."
NHJ2190 schrieb am 22.06.2016:
[10.0] "Müsste man eine Top 5 der besten Wrestler aller Zeiten (bezogen auf die Ringfähigkeiten) nennen, dann würde wohl in nahezu jeder Liste Chris Benoit auftauchen. Unfassbare Technik die er an den Tag legt. Zahlreiche fantastische Matches geliefert. Musste lange Zeit warten um seinen Run als Champ zu bekommen. Meiner Meinung nach hielt dieser dann auch viel zu kurz an. Schade um das tragische Ende seines Lebens. Dennoch als Wrestler hochverdiente 10 Punkte."
The Sick Lebowski schrieb am 19.06.2016:
[10.0] "Auch wenn ich mich nach dem berühmten Tag X nicht mehr identifizieren kann - er war mal mein absolutes Idol. Scheiß drauf, dass es ihm an Charisma fehlte... wenn er im Ring stand, dann gab es die Action garantiert. Definitiv einer der besten Wrestler der Welt, aller Zeiten."
Penker schrieb am 14.06.2016:
[10.0] "Zu Lebzeiten der technisch beste Wrestler auf dem Planeten. Da kann ich nur 10 Punkte geben. Fand ihn damals als Heel IC-Champ richtig gut. Die ganzen 0er Wertungen haben hier nichts zu suchen. Dadurch hat Benoit leider nur eine Gesamtwertung von 9. 08. Frage mich, warum andere Wertungen gelöscht werden und diese nicht."
Franjise schrieb am 13.05.2016:
[8.0] "Ich habe lange überlegt, ob ich Chris Benoit bewerten sollte, weil dies aus den offensichtlichen Gründen schon etwas schwierig ist. Letzten Endes ist das ja aber eine Wrestling-Datenbank, weswegen ich einfach mal den "Wrestler" Chris Benoit einschätzen möchte. Im Ring war er zweifelsohne einer der Besten aller Zeiten. Es gelang ihm praktisch mit jedem Gegner ein gutes Match zu zeigen - selbst Kane konnte er zu einem sehenswerten Kampf ziehen. Zu meinen Lieblingen gehörte Benoit aber dennoch nie, weil ihm doch immer das gewisse Etwas Charisma fehlte, was ein Wrestler braucht, um von mir die Höchstnote zu bekommen. Deswegen stehen unterm Strich verdiente 8 Punkte für den Performer Chris Benoit."
blackmiles schrieb am 08.05.2016:
[0.0] "Der Wrestler hätte ganz klar die Bestnote verdient, doch wenn ich einem Mörder diese Note geben würde, könnte ich nicht mehr in den Spiegel sehen. Immerhin hat die WWE daraus ihre Lehren gezogen und passt jetzt besser bei den Gehirnerschütterrungen auf. Absolut richtig ihn nicht mehr in Sendungen zu erwähnen. RIP Nancy und sein Sohn"
NoName schrieb am 06.04.2016:
[10.0] "Chris Benoit, Ich werde hier nicht bewerten, was er sich selbst und seiner Familie angetan hat, ich will hier nur den Wrestler bewerten und da muss ich sagen, dass Chris Benoit definitiv zu einem der Besten gehörte, er war sicherlich keine Charisma-Bombe, aber für mich gibt es wichtigeres als Charisma, es gibt Leute die sich durch Charisma, durch den Charakter oder eben durch die Wrestling-Skills einen Namen machen und dazu gehört Chris Benoit! Großartiger Techniker mit einem großartigen Finisher. Schade, dass der Vorfall, seinen Ruf als Wrestler schadet. R. I. P. Chris Benoit!"
SteveTheBeast schrieb am 06.04.2016:
[10.0] "Ich bewerte nur den Wrestler, und nicht das, was 2007 passiert ist. Und da ist Chris Benoit einer der besten aller Zeiten. Er hatte zwar Schwächen am Mic und im Charisma, aber durch die absolute technische Perfektion die er im Ring zu bieten hatte, machte er dies wieder wett."

9.09
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 821
Anzahl Kommentare: 470
10.0 572x
9.0 82x
8.0 103x
7.0 14x
6.0 10x
5.0 2x
4.0 2x
3.0 1x
2.0 2x
1.0 3x
0.0 30x
Durchschnittswertung: 9.10
Durchschnitt nur 2016: 9.33
Durchschnitt nur 2015: 9.32
Durchschnitt nur 2014: 9.31
Durchschnitt nur 2013: 8.87
Durchschnitt nur 2012: 9.19
Durchschnitt nur 2011: 8.93
Durchschnitt nur 2010: 8.98
Durchschnitt nur 2009: 8.71
Durchschnitt nur 2008: 8.77
Durchschnitt nur 2007: 9.24

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 15.07.2002
The Night Hell froze over
Eric Bischoff (WWE, 2002)Vince McMahon (WWE, 2002)
WWE Chairman Vince McMahon kündigt an, dass sowohl RAW, als auch SmackDown fortan eigenständige General Manager haben werden. Die neue Autoritätsperson für die Montagsshow entpuppt sich wenig später als Eric Bischoff, der mit der WCW in den Jahren zuvor noch versuchte, World Wrestling Entertainment zu vernichten. Doch all das ist an diesem Tag vergessen, denn auf der Bühne umarmen sich die beiden ehemaligen Erzfeinde - der Moment, in dem die Hölle zufrohr!


Kennst du schon diese Fehde?
Steve Austin (WWF, 1997)The Rock (WWF, 1997)Faarooq (WWF, 1997)D-Lo Brown (WWF, 1997)
Stone Cold Steve Austin, The Rock - mehr muss man nicht sagen, um die Fans der Attitude-Ära in Nostalgie zu versetzen. Die jahrelange Rivalität der beiden Megastars ihrer Zeit schrieb Geschichte - und die Geschichte nahm ihren Anfang bei RAW is WAR am 11. November 1997. Am Vortag, bei der Survivo...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Shawn Michaels (WWE, 2013)The Undertaker (WWE, 2012)Triple H (WWE, 2012)
Shawn Michaels: "The end of an era. The Hell in a Cell Match at WrestleMania between The Undertaker and Triple H. And what's everybody talking about? The special guest referee, yours truly, HBK! Now that shouldn't come as any big surprise. I mean, let's face it,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_triobambule
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!