CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

Mike Quackenbush

Inaktiv

Auch aufgetreten als M. Quackenbush, Spyrazul

Liga: CHIKARA
Alter: 38 Jahre
Geburtsort: West Lawn, Pennsylvania, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 183 cm (6' 0")
Gewicht: 87 kg (191 lbs)
WWW: http://www.myspace.com/lmquack
http://www.twitter.com/#!/MikeQuackenbush
Alter Egos: Mike Quackenbush
    a.k.a.  M. Quackenbush
Spyrazul
Rollen: Singles Wrestler (1994 - 2013)
Tag Team Wrestler (1994 - 2013)
Booker (2002 - heute)
Promoter (2002 - heute)
Play-by-Play-Kommentator (2005 - heute)
Color-Kommentator (2005 - heute)
Trainer (2001 - heute)
Beginn der In-Ring-Karriere: 20.05.1994
Ende der In-Ring-Karriere: 06.04.2013
Ringerfahrung: 18 Jahre
Wrestlingstil: Techniker, High Flyer
Trainer: Ace Darling
Spitzname(n): "Lightning", "Master Of A Thousand Holds"
Trademark-Manöver: Quackendriver I - IV, CHIKARA Special, Black Tornado Slam, Lightning Lock, Lightning Lock Beta/Delta/Omega, Palm Strike, Double Knee Drop, Quackensmash, Alligator Clutch
Mike Quackenbush
Mike Quackenbush (Independent, 1997) Mike Quackenbush (Independent, 1999) Mike Quackenbush (Independent, 2001) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2002) Mike Quackenbush (Independent, 2003) Mike Quackenbush (Independent, 2005) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2006) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2007) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2008) Mike Quackenbush (EVOLVE, 2010) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2011) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2012) Mike Quackenbush (CHIKARA, 2013)
- ehemaliger Backyard Wrestler
- leidet an einer Zwangsstörung und musste früher deshalb auch Medikamente nehmen
- beendete Anfang 2000 seine Karriere, nur um wenige Wochen später in den Ring zurückzukehren, da er die Möglichkeit erhielt gegen El Hijo del Santo anzutreten
- veranstaltete und moderierte im Jahr 2000 eine Reihe von Improvisationscomedy-Shows
- Gründer von CHIKARA und seit Beginn Headcoach der Chikara Wrestle Factory
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Aquifel schrieb am 11.06.2014:
[7.0] "Mal Zeit für ein kleines Update: Ja, Quack ist ein guter Techniker, kann fliegen und ist darüber hinaus sehr charismatisch (finde ich). Die Kritik, dass seine Matches oft sehr "geplant" bzw. choreographiert wirken, muss er sich allerdings gefallen lassen. Gerade wenn man sich anschaut, wie natürlich viele der "Großen" (egal ob Indy, Mainstream oder Japan) wirken, ist das ein nicht zu übersehendes Manko. Trotzdem bleibt Quack ein "Guter", vor allem auch wegen seiner Arbeit als Promoter."
Goatface schrieb am 11.06.2014:
[7.0] "Als ich angefangen habe Indywrestling zu verfolgen fand ich Quack sehr gut. Habe mir jetzt jedoch nochmal ein paar Matches von ihm angesehen (gegen Hero und gegen Chuck Taylor) aber beides wirkte sehr künstlich und geplant. Die Comedysachen gegen Taylor waren nett aber vom reinen In-Ring Style her sagt er mir dann doch nicht zu. Im Gegensatz zu vielen anderen (Ex-)Indywrestlern habe ich bei ihm nicht das Gefühl, dass er alles aus sich herausholt. Er ist halt kein schlechter und auch CHIKARA finde ich ganz nett aber zur Spitze gehört er nicht."
Hirnklops schrieb am 12.05.2014:
[10.0] "Saustarker Wrestler, und mehr als genialer Promoter. Dazu ein wohl auch starker Trainer. What else do you need for 10 Points?"
Alex Maeda schrieb am 31.07.2013:
[6.0] "Schrecklich überbewertet, unglaubwürdig und jemand, an dem ich mich sehr schnell sattgesehen habe. Vor allem, wenn man weiß, dass gefühlte 90% seiner Moves ohne Mithilfe des Gegners (oder sollte ich Stuntpartner sagen? ) nicht funktionieren würden. Ich mag zwar Highflying, aber Quackenbush erinnert mich oft mehr an einen Zirkusakrobat als einen Wrestler. Das, was er macht, kann er ja. Aber ich mag es, wenn Wrestling auch noch kampfsportliche Elemente beinhaltet und nicht nur zur reinen Akrobatiknummer verkommt."
ARIZA schrieb am 15.06.2012:
[10.0] "Egal ob als Wrestler, Promoter, Booker, Trainer oder auch Kommentator. Für jede seiner Rollen würde ich ihm die Höchstwertung geben. Im Ring durchwegs mit starken Leistungen und ich bin sehr Glücklich, dass ich ihn mehrere Male live sehen konnte. Außerdem im Prinzip alleine verantwortlich für CHIKARA und liefert dort absolut großartig Arbeit. Es gibt keine Liga deren Storys so gut durchdacht und die so klug gebookt wird."
Dr Gonzo schrieb am 20.10.2011:
[0.0] "Hat einen Look, der danach schreit, ihn zu vergessen, noch während er vor einem steht. Sein Stil ist der Inbegriff des glatten & schwachbrüstigen Ballettwrestlings, das völlig unglaubwürdig aussieht (und das er an seine Schüler weitergibt, die damit das US-Indy-Wrestling verpesten). Nach allem was man hört, ist er als Promoter eine Mischung aus Diva & Halsabschneider. Schließlich ist er das "Mastermind" hinter einer Liga, die dämliche Comedy als Wrestling ausgibt. Damit wäre Quack zusammengefasst."
VanderVaart schrieb am 09.08.2011:
[7.0] "Vielleicht der beweglichste Wrestler auf diesem Planeten. Mike kann jeden Stil mitgehen. Besonders den Technischen. Jedes Match hat das Potential MOTN zu werden. Man kann ihm den Spaß richtig ansehen. Nervtötend ist aber, dass er ständig seine Augenbraue während des Matches bewegt. Auch nicht besser ist seine eintönige Entrance-Musik. Ein klein wenig mehr Muskelmasse wäre ebenfalls noch schön, da es sonst ein wenig komisch wirkt, wenn er einen Heavyweight besiegt."
treeofworlds schrieb am 01.08.2011:
[10.0] "Okay, ich muss zugeben, dass es bessere Wrestler als Quackenbush gibt aber auch im Ring ist er, mit dem richtigen Gegner nicht zu verachten. Offensichtlich ist jedoch, dass er ein großartiger Trainer ist der nicht nur meine absolute Lieblingsliga, die meine Liebe zum Wrestling wieder neu erweckt hat, begründet hat sondern diese auch seit mindestens 2007 auf eine derart geniale Art und Weise bookt, dass ich ihm einfach nichts anderes geben kann als volle 10."
MaikBaader schrieb am 01.08.2011:
[6.0] "Ja, er ist schnell, ja er kann wresteln, aber bei seinen Matches muss Ich immer an Affenshows aus dem Zirkus denken, denn seine Matches sind eins: durchchoreographiert. Das ist ein richtig fetter Minuspunkt und das schlimmste was Wrestler nur machen können. Ich kann Ihn einfach deshalb nicht ernstnehmen. Schade, denn Quacki ist eigentlich ein guter."
FriarFerguson schrieb am 26.06.2011:
[5.0] "Beweglich, flink und technisch beschlagen und, leider auch, extrem unglaubwürdig. Vom Körper her ein halbes Hemd und zudem teilweise mit viel zu umständlichen Moves die ohne die tatkräftige Mithilfe des Gegners garnicht möglich wären. Aus ihm wird nie der große Star, denn bei seinen Kämpfen geht die Illusion eines ernstzunehmenden, stiffen Fights total verloren. Mehr ein Zirkusclown als ein Wrestler."

9.03
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 196
Anzahl Kommentare: 81
10.0 126x
9.0 13x
8.0 34x
7.0 9x
6.0 10x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 1x
0.0 2x
Durchschnittswertung: 9.07
Durchschnitt nur 2014: 8.29
Durchschnitt nur 2013: 8.63
Durchschnitt nur 2012: 9.33
Durchschnitt nur 2011: 7.11
Durchschnitt nur 2010: 9.10
Durchschnitt nur 2009: 9.63
Durchschnitt nur 2008: 9.12
Durchschnitt nur 2007: 9.40

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 03.1972
Die Gründung von NJPW
New Japan Pro Wrestling wird gegründet. Die Topstars dieser Zeit sind Antonio Inoki, Osamu Kido und Tatsumi Fujinami.


Kennst du schon diese Fehde?
John Cena (WWE, 2008)JTG (WWE, 2008)Shad (WWE, 2008)John Bradshaw Layfield (WWE, 2008)
Nachdem John Bradshaw Layfield bei WrestleMania 24 seine Fehde mit Finlay erfolgreich beendet hatte, sah er es an der Zeit, sich Höherem zu widmen. Er richtete sich beim RAW darauf mit einer Ansprache an WWE Champion Randy Orton und forderte ein Match um dessen Titel. Die Kernaussage: Es würde heiße...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Eric Bischoff (WWE, 2002)
Vince McMahon: "You know, you don't realize this but it takes a real son of a bitch to be successful in this business. So from one son of a bitch to another, allow me to introduce you to the new general manager of RAW - his name is ERIC BISCHOFF!"[Eric...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
iwillmarryanythingforawwetitle
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!